#1 23.01.2009, 21:57
Ina26 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.10.2008
Beiträge: 4


Betreff: Fördermöglichkeiten im Kindergarten!
Hallo!

Meine Tochter ist jetzt 2,5 Jahre und wird erst im September mit dem Kindergarten beginnen doch ich möchte mich schon jetzt informieren,dass sie im KG optimal gefördert wird.

Vorab:
Sie wurde beim Neugeborenenscreening als auffällig diagnostiziert und langer Rede kurzer Sinn wurde ihr dann mit 10 Monaten beidseites CI´s implantiert.
Mit denen sie momentan mit der Sprachentwicklung beginnt!

Wir wohnen in Niederösterreich und ich wäre neugierig auf eure Kenntnisse oder Erfahrungen im KG! Was kann ich für sie beantragen, wie kann ich mich am Besten für sie einsetzen und wie kann ich ihr helfen.

Noch eine Frage?
Wie habt ihr die KG-Tanten über das CI informiert und aufgeklärt. Wie haben die KG-Tanten darauf reagiert und wie sind sie damit umgegangen.

Ich möchte für sie einen optimalen Start erreichen.

Vielen Dank schon im Vorhinein!! jump
↑  ↓

#2 11.06.2009, 13:06
Kirstin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.01.2005
Beiträge: 211


Betreff: Re: Fördermöglichkeiten im Kindergarten!
Hallo Ina,

ich surfe eher unregelmäßig in diversen Foren und habe deinen Beitrag jetzt erst gesehen.
Jannik ist auch mit knapp drei in den Kindergarten gekommen. Ich hatte für die Erzieherinnen das Buch von Frau Batliner bestellt. Ich weiß jetzt den Titel nicht. Es gibt eins für Eltern und eins für Erzieherinnen halt. Das lässt sich gut lesen und enthält alles wichtige.
Dazu habe ich für mich aufgeschrieben was
a: ich für besonders wichtig halte und wo man vielleicht nicht von alleine drauf kommt (geräuschempfindlichkeit, Gruppengröße, Störlärm) und
b: was man evtl. im Alltag über die Handhabung, Problembeiseitigung der Geräte wissen muss
Kann ich dir gerne mailen, wenn du möchtest

Außerdem bietet unsere FRühförderung Fortbildungen für Erzieherinnen an.

Vielleicht habe ich einfach Glück gehabt mit dem Kindergarten. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass der sprachliche Umgang mit den Kindern im Kindergarten supergut im Hinblick auf sh Kinder ist.
Die Erzieherinnen gehen bei allen Kindern in die Hocke, sprechen sie frontal an, bieten selber super gute sprachliche Vorbilder...
das ist Jannik super entgegengekommen.
Als er in den Kindergarten kam sprach er von vielen Worten fast ausschließlich die betonten Vokale und man musste häufig raten. Mittlerweile labert er mir ne Klinke ans Bein und hat diesen Sprachtest, der in Deutschland zwei Jahre vor der Einschulung erfolgt ohne Auffälligkeiten bestanden. Stolz!!!!

Ach so, Jannik hatte so ein kleines Einsteckalbum, wo Fotos von seinem Zuhause, mir, seinen Hunden etc. drin waren. Wenn er etwas besonderes gemacht hat habe ich nach dem Wochenende / Urlaub etc immer ein bild ergänzt und solange es mit der Sprache noch ganz schwierig war einen kleinen Zettel für die Erzieherinnen beigelegt. Das hat er dann immer den anderen Kindern gezeigt und war der König!
Er liebt dieses Buch heute noch.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr so tolle Erzieherinnen habt wie wir und das alles gut läuft!

Liebe Grüße,
Kirstin
Jannik * 2004 Er trägt Hörgeräte, seit er vier Monate alt ist.
Sinje * 2009
↑  ↓

#3 14.07.2009, 13:52
Sondra Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.07.2009
Beiträge: 4


Betreff: Re: Fördermöglichkeiten im Kindergarten!
Hallo Kirstin.
Danke für deinen ermutigenden Eintrag. Ich selber stehe vor einer entsprechenden Kindergartenauswahl für meine kleine Tochter Jana. Toller Zufall, oder? Als wir herausgefunden haben, dass meine Tocher schwerhörig ist, war es ziemlich schwer, aber mittlerweile kann jeder in der Familie ganz gut damit umgehen und es hat sich eine neue "stille" Welt aufgetan. Nochmals danke.
Alles LIebe. Sondra
↑  ↓

#4 15.07.2009, 13:53
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Fördermöglichkeiten im Kindergarten!
hallo sondra,
wir haben unseren nils im regelkindergarten mit integrativer gruppe gehabt. die erzieher warzr ein bisschen "schwierig" aber es hatte den vorteil dass weniger kinder in der gruppe sind und auch eine erzieherin mehr dort die kinder betreut.

lg

edeltraud mit nils
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 16:42.