#21 13.11.2013, 07:45
blacky_kyra Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.04.2012
Beiträge: 282


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen! Ein tolles Buch, mit dem ich als nicht schwerhörige Mutter, so einige Dinge erfahren durfte, die mir mein Sohn ja noch nicht selbst vermitteln kann. Jetzt verstehe ich auch warum er das Auto-Radio auch immer "lauter" und "lauter" und "lauter" und noch "laaaaauuuuuteeer" haben will. OMG ich hatte gar nicht die geringste Ahnung was die Technik alles so selbstständig regelt Laughing .
Danke für diesen Einblick!

LG Bettina
Happy Sohnemann (geb. 2011) trägt links HG/ rechts CI Happy
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.11.2013, 07:46 von blacky_kyra. ↑  ↓

#22 13.11.2013, 08:47
Nina M. Abwesend
Moderator
Dabei seit: 09.07.2002
Beiträge: 1.513


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Was übrigens auch ein sehr schönes Buch ist, ist:
"Der Klang von fallendem Schnee" von Bonnie Poitrus Tucker.

Fällt mir nur gerade so ein, weil ihr alle so von den Erfahrungswerten schwärmt. Wink
Schwerhörig seit dem 11. Lebensjahr, beidseitig mit CI's versorgt (1. CI 6/2003, 2.CI 10/2006)
↑  ↓

#23 26.11.2013, 13:55
otoplastik Abwesend
Moderator
Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 497


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Lieber Alexander,
auch von mir ein Danke und ein Riesenkompliment für Dein Buch! Ich erinnere mich, dass ich schon 2000 auf die Suche ging nach Erfahrungsberichten, um die Situation meines Sohnes besser zu verstehen. Leider fand ich damals nicht, was ich suchte. Ich halte es auch für sehr wichtig, dass Eltern dieses Buch lesen. Bei uns bekommt es jetzt die ganze Bekannt- und Verwandschaft.
Mir gefällt Dein Humor sehr gut, gepaart mit Deiner reflektierenden Art, die Situationen zu verstehen.
Herzliche Grüße, otoplastik
otoplastik
Sohn, 17 Jahre, mit 14 Monaten Meningitis, seitdem re. hochgradig und links taub,
rechts HG (Naida S IX UP), links CI seit 01/14 (Naida Q70), vorher links viele Jahre PhonakCros Smiling
↑  ↓

#24 06.01.2014, 19:44
Alexander G. Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.09.2013
Beiträge: 4


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Hier gibt es übrigens einen ganz netten Bericht über die "Taube Nuss" im ZDF: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/168#/beitrag/video/2041584/Alexander-G%C3%B6rsdorf---eine-%22taube-Nuss%22
Leider ohne Untertitel, also fürs eher flotthörige Publikum.

Außerdem hat sich hr-info für die Taube Nuss interessiert und sich mit mir über den Nutzen der Schwerhörigkeit unterhalten. Das Gespräch läuft in der Sendung "Fit und Gesund" am Dienstag, 07.01.14, um 20:35 Uhr. Frequenz hier: http://www.hr-online.de/...ubrik=5124 Hier der Livestream http://www.hr-online.de/...brik=47876 , danach gibt es den Beitrag sicher auch als Download -- und vielleicht sogar als Manuskript

: )
Taube Nuss. Nichtgehörtes aus dem Leben eines Schwerhörigen.
http://www.rowohlt.de/...67269.html
www.facebook.com/taube.nuss.das.buch
http://www.notquitelikebeethoven.com
↑  ↓

#25 06.01.2014, 23:55
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Da bin ich aber gespannt: der Nutzen von Schwerhörigkeit!
Immerhin, einen kenne ich: jeder nächtliche Lärm lässt mich kalt, ich höre ihn nicht und kann schlafen Smiling

maryanne
↑  ↓

#26 07.01.2014, 11:02
noxa Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.08.2012
Beiträge: 59


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Sehr schöner Beitrag vom ZDF, Alexander! Ich muss gestehen, dass ich das Buch bislang nur auf meiner Wunschliste habe, aber aus diversen Gründen noch nicht zum Kaufen bzw. zum Lesen gekommen bin...

Den "Nutzen" von Schwerhörigkeit, den maryanne da anspricht, hat meine kleine Tochter leider noch nicht für sich und uns entdeckt... Schlafentzug ist unser täglich Brot. Disappointed Ich vermute, dass ich aus diesem Grund (seit ca. 6 Jahren) auch nur eingeschränkt Gesprächen folgen kann und oft sehr konfuse Sachen verstehe, die so nicht gesagt wurden. Insofern kann ich Schwerhörigkeit also ein wenig nachvollziehen.

Bin gespannt auf mehr "Nutzen" vom Schwerhörigkeit. Wink
"Having a child is like wearing your heart outside for the rest of your life." Leigh Nash
↑  ↓

#27 07.01.2014, 12:38
Anjana Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 26


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Nutzen, also Vorteile von SH ?? Och da gibts doch einige:

SH werden unter bestimmten Bedingungen vergünstigt eingestellt (ein Teil zahlt das Amt). Aber wehe der SH funktioniert nicht wie gesund, dann gibts Haue vom Chef.
Recht auf freie Berufswahl? Machst du jetzt ENDLICH Technischer Zeichner oder Bürokauffrau??
Bafög? Na der dumme SH war doch soo faul, keine 6 Jahre gearbeitet?? du krigst -> NIX. Mach doch weiter harzen, damit es Assis gibt auf denen rumgehackt werden kann.
Bekommst nicht die HG die du brauchst oder hast keine Batterien mehr (die du ohne Bafög selber klauen? sollst) und du reagierst nicht wie gewünscht -> Gewalt.
Ferner besteht kein Recht darauf, dass etwas einfach zuviel oder nicht leistbar ist: Stell dich gefälligst nicht so an.
SH, ist doch kein Problem, hast mich doch verstanden, was stellst dich denn so an?? Funktionier gefälligst.

Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Es sollte sich jeder wünschen sh zu sein oder schnellstens zu werden!!
Nach dem Motto: Das hätt ich doch schon vor Jahren machen solln.

Auf ein schönes Leben!!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.01.2014, 12:50 von Anjana. ↑  ↓

#28 07.01.2014, 13:46
noxa Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.08.2012
Beiträge: 59


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Die Anführungszeichen bei "Nutzen" waren nicht genug?
"Having a child is like wearing your heart outside for the rest of your life." Leigh Nash
↑  ↓

#29 07.01.2014, 15:14
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 419


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Ich schließe mich den Laudatien der Vorredner an. Das Buch ist wirklich toll geworden mit einer herrlichen Portion Selbstironie ohne ins Lächerliche zu rutschen. Der Autor zeigt zwar Selbstmitgefühl aber badet nicht in Selbstmitleid und thematisiert auch Bereiche die sonst nicht im Zusammenhang mit Hörschädigung zur Sprache kommmen sehr unterhaltsam. Sehr gut geeignet um bestimmte Schwierigkeiten zu enttabuisieren, zur Identifikation für Betroffene und als gleichzeitig unterhaltsame und lehrreiche Aufklärung für Nichtbetroffene. Danke dafür an den Autor.
Nina, dir stimme ich zu, dass der Klang von fallemden Schnee auch ein tolles Buch ist. Beide Bücher enthalten einen gemeinsamen Kern in meinen Augen, ja wir haben es schwerer als Guthörende, aber wenn wir Verantwortung übernehmen, uns nicht entmutigen lassen und auch unorthodoxe Wege gehen, kann uns sehr viel trotzdem gut gelingen.
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#30 07.01.2014, 19:24
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.215


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Zitat von Anjana:
Nutzen, also Vorteile von SH ?? Och da gibts doch einige:

SH werden unter bestimmten Bedingungen vergünstigt eingestellt (ein Teil zahlt das Amt). Aber wehe der SH funktioniert nicht wie gesund, dann gibts Haue vom Chef.
Recht auf freie Berufswahl? Machst du jetzt ENDLICH Technischer Zeichner oder Bürokauffrau??
Bafög? Na der dumme SH war doch soo faul, keine 6 Jahre gearbeitet?? du krigst -> NIX. Mach doch weiter harzen, damit es Assis gibt auf denen rumgehackt werden kann.
Bekommst nicht die HG die du brauchst oder hast keine Batterien mehr (die du ohne Bafög selber klauen? sollst) und du reagierst nicht wie gewünscht -> Gewalt.
Ferner besteht kein Recht darauf, dass etwas einfach zuviel oder nicht leistbar ist: Stell dich gefälligst nicht so an.
SH, ist doch kein Problem, hast mich doch verstanden, was stellst dich denn so an?? Funktionier gefälligst.

Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Es sollte sich jeder wünschen sh zu sein oder schnellstens zu werden!!
Nach dem Motto: Das hätt ich doch schon vor Jahren machen solln.

Auf ein schönes Leben!!

lol (treffend formuliert)!
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 07.01.2014, 19:33 von fast-foot. ↑  ↓

#31 20.01.2014, 11:24
Jani Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 60


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Alexander, dein Buch ist einfach genial! Mit einer großen Portion Humor beschreibst du den Alltag eines hochgradig Schwerhörigen so treffend, dass auch ein Flotthöriger es verstehen kann und dem dann wahrscheinlich erst bewusst wird, WIE schwer man es doch mit einer Hörschädigung haben kann. ;-)

Noch bin ich nicht durch mit deinem Buch, aber bald! Und man mag es tatsächlich nicht aus der Hand legen! ;-)


LG Janina :-)
Respektiert jeden Menschen, so wie er ist! Dann lässt es sich auch angenehmer leben! Wink Happy
↑  ↓

#32 31.01.2014, 19:47
Kirstin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.01.2005
Beiträge: 211


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Ich habe es leider jetzt erst entdeckt, aber auch schon fast ganz verschlungen.
Ein tolles Buch, das mir als Mutter eines schwerhörigen Kindes viele Einblicke verschafft, mich aber an vielen Stellen auch schlucken lässt!
Ich hoffe, dass ich es in zwei Wochen nach Essen zur Lesung schaffe.
Jannik * 2004 Er trägt Hörgeräte, seit er vier Monate alt ist.
Sinje * 2009
↑  ↓

#33 31.01.2014, 20:20
otoplastik Abwesend
Moderator
Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 497


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Ich mache jetzt auch noch mal Werbung:
Das Hörzentrum in Hannover hat zusammen mit den Hörknirpsen (Verein für Freunde und Familien hörgeschädigter Kinder) eine Lesung mit Alexander Görsdorf und seinem Buch Taube Nuss organisiert.
Sie wird am 14.02.14 um 18.00 Uhr im Deutschen Hörzentrum Hannover stattfinden.
Wir freuen uns sehr über die Zusage von Alexander Smiling
Die Lesung ist außerdem die Auftaktveranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum des Vereins, das als Vortragsveranstaltung mit verschiedenen Referenten am 15.02. in Hannover "gefeiert" wird.
Näheres auf der Website http://www.hoerknirpse.de
otoplastik
Sohn, 17 Jahre, mit 14 Monaten Meningitis, seitdem re. hochgradig und links taub,
rechts HG (Naida S IX UP), links CI seit 01/14 (Naida Q70), vorher links viele Jahre PhonakCros Smiling
↑  ↓

#34 07.02.2014, 17:38
herbertt Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.02.2014
Beiträge: 1


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Hi,

ich fand das Buch auch sehr gut! Besser geht's (fast) nicht! Absolut unter den Top 3!
↑  ↓

#35 07.02.2014, 18:00
franzi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.07.2003
Beiträge: 1.438


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Total cool ist auch das Alexander Görsdorf Schirmherr des diesjährigen CI-Tage am 24.5 ist.
seit geburt schwerhörig. erste Hörgeräte mit 11jahren, mittlerweile Hochgradig sh bis an taubheitgrenzende schwerhörig
Links seit 12.2010 CI , re-implantation Mai.2011 und recht oktober.2014 CI.
↑  ↓

#36 06.10.2014, 07:26
rhae Abwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.064


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Ups - wollte gerade einen doppelt gezeigten Beitrag von andrevv hier löschen und dann waren beide Beiträge von ihm weg, sorry ...

vg Ralph
↑  ↓

#37 07.10.2014, 16:57
Buzz Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.05.2014
Beiträge: 23


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Falls es jetzt nicht zu spät ist, um noch in die Diskussion einzusteigen, hier zumindest für den Verfasser eine Leserrückmeldung Wink

Ich habe das Buch mit Freude gelesen und kann das hier bereits erwähnte Interesse der Partner nur bestätigen, das war in unserem Fall nicht anders. Besonders toll fand ich, dass ich mich vor allem in einer Situation wiedererkannt habe, die ich bis zur Lektüre nie aktiv reflektiert hatte: Das Bestellen bei einer gewissen Sandwich-Schnellimbisskette. Aber es ist tatsächlich so, wie du schreibst - man hat die ersten zwei, drei Male unglaublich Panik beim Anstehen und merkt sich irgendwann die Reihenfolge der Fragen. Manchmal passt die Antwort halt nicht. Aber das merkt man dann schon. Grinning Insgesamt beide Daumen hoch!
an Taubheit grenzend schwerhörig

links: HG (Oticon Alta)
rechts: CI (MedEL, Synchrony mit Flex 28-Elektrode / Sonnet), OP: 28.05.2015, EA: 29.06.2015
↑  ↓

#38 08.10.2014, 10:58
Selene Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.03.2014
Beiträge: 333


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Hallo zusammen,

auch ich habe das Buch gerade ausgelesen.
Einfach nur spitze geschrieben!

Viele Grüße an Alexander!

Selene
Tinnitus (früher Morbus Meniere), durch Hörstürze beidseits ca. 50-70 dB Schwerhörig.
Seit dem 11. Oktober 2017 Trägerin von Oticon opn 1 mit T-Spule Ex-Hörer mit geschlossenen Schirmchen. Idee
↑  ↓

#39 14.07.2015, 08:11
mithr
Gast


Betreff: Re: Not quiet like Beethoven - Neues Buch über Schwerhörigkeit
Zitat von Alexander G.:
Liebe Maryanne,

danke für den Hinweis und das Lob! : )

Und falls noch jemand das Buch gelesen hat, mich würde interessieren, wie hat's Euch gefallen?

Viele Grüße
A
Das gefaellt mir auch
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 16:30.