#1 07.03.2016, 09:39
Selene Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.03.2014
Beiträge: 331


Betreff: Fingeralphabet als Ausdruck
Hier ist ein guter Link, wo man sich einen (farbigen) Ausdruck mit dem Fingeralphabet machen kann.

http://www.fingeralphabet.org/...ermany-v02

Es ist (im Gegensatz zu Lippenabsehen, Gebärdensprache) recht einfach zu lernen.
Wenn der Partner es mitlernt, kann man sich damit auf einer lauten Familienfeier (oder dergleichen) auf die Distanz in kurzen Worten verständigen.

Viele Grüße,
Selene
Tinnitus (früher Morbus Meniere), durch Hörstürze beidseits ca. 50-70 dB Schwerhörig.
Seit dem 11. Oktober 2017 Trägerin von Oticon opn 1 mit T-Spule Ex-Hörer mit geschlossenen Schirmchen. Idee
↑  ↓

#2 07.03.2016, 10:20
Jani Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 33


Betreff: Re: Fingeralphabet als Ausdruck
Hallo Selena,

meiner Meinung nach ist das Fingeralphabet eher gut geeignet dafür, um zum Beispiel nicht verstandene Wörter und ähnliches verständlicher zu machen.
Für eine längere Unterhaltung wird es auf Dauer logischerweise schwierig, aber in kurzen Worten, wie du bereits sagtest, ist das Fingeralphabet gut geeignet, auch wenn es länger dauert als in der Gebärdensprache die Wörter zum Ausdruck zu bringen. ;-)

Viele Grüße

Jani
↑  ↓

#3 07.03.2016, 13:00
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 505


Betreff: Re: Fingeralphabet als Ausdruck
Salut Smiling

Fingeralphabet wird idR dann verwendet, wenn es zB keine Gebärde für einen Begriff / Wort gibt.
In der Lautsprache werden teils Handbewegungen ausgeführt, die durchaus auch in der GS zu finden sind.
Wenn man sich dessen bewusster ist, ist es auch etwas einfacher, sich über Distanzen / Lärmsituation besser zu verständigen.

Natürlich ist es vorteilhafter, wenn beide Gesprächspartner die GS beherrschen - ist schonender für die Stimmbänder *g

An meiner Stelle würd ich GS / Handzeichen bevorzugen, denn mit Fingeralphabet zu kommunizieren kann sehr anstrengend werden :-)

Grüssle
Oliver
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

#4 09.03.2016, 08:15
Selene Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.03.2014
Beiträge: 331


Betreff: Re: Fingeralphabet als Ausdruck
Hallo Ihr Alle.

So, ich habe mir gestern eine der bildlichen Anleitungen zum Fingeralphabet ausgedruckt.
(es sind ja echt tolle Hintergrundfarben in der Auswahl)
Das Blatt hängt jetzt schön eingerahmt in der Diele zum immer-mal-wieder-angucken.
Es ist ein guter Anfang, mit den Händen sprechen zu lernen.

Klar ist die Gebärdensprache in der Anwendung viel schneller.
Nur man muss diese erst mal können. Der VHS-Kurs diesbezüglich ist heuer schon ausgebucht.

Ich finde es toll, dass mein Mann und unser Sohn auch ein bisschen Fingeralphabet mitüben.
Dann macht das Lernen fast Spaß.

Viele Grüße in die Runde,
Selene
Tinnitus (früher Morbus Meniere), durch Hörstürze beidseits ca. 50-70 dB Schwerhörig.
Seit dem 11. Oktober 2017 Trägerin von Oticon opn 1 mit T-Spule Ex-Hörer mit geschlossenen Schirmchen. Idee
↑  ↓

#5 16.03.2016, 12:19
Selene Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.03.2014
Beiträge: 331


Betreff: Re: Fingeralphabet als Ausdruck
Hier noch ein gutes Lernvideo zum Fingeralphabet.

https://www.youtube.com/watch?v=frbMqJjDmuU
Tinnitus (früher Morbus Meniere), durch Hörstürze beidseits ca. 50-70 dB Schwerhörig.
Seit dem 11. Oktober 2017 Trägerin von Oticon opn 1 mit T-Spule Ex-Hörer mit geschlossenen Schirmchen. Idee
↑  ↓

#6 16.03.2016, 13:39
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 505


Betreff: Re: Fingeralphabet als Ausdruck
@Selene

das Video hab ich schon mal gesehen, ist gut erklärt, stimmt.

Wenn man das Alphabet paarmal durchgeht, geht das recht schnell mit dem lernen. Wie ich vor ca 24 Jahren das ebenso gelernt hab, hatte ich das innerhalb 2 Wochen schon ganz gut drauf.

Grüssle
Oliver
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 04:38.