#261 24.03.2017, 18:10
bouler Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.10.2016
Beiträge: 14


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Ich habe eine Thermotec-Otoplastik, die ich im Gegensatz zu der ersten harten Test-Otoplastik kaum spüre (ähnlich wie die Schirmchen). Der Klang ist damit aber viel besser.
Hört sich ja gut an was kostet sowas
↑  ↓

#262 24.03.2017, 19:20
RF aus H Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.03.2017
Beiträge: 8


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Wünsche einen Guten Abend,
heute habe die maßgefertigten Ohrpassstücke eingesetzt bekommen. Die Thermotec Dinger spreizen ein wenig den Gehörgang sind ein wenig aufdringlich aber erträglich. Die Tonlage ist schon dumpfer, nach unten verschoben, durch Höhenanhebung konnte das jedoch korrigiert werden.
Auf jeden Fall erfährt man durch die Passstücke einen Hörgewinn.

Schon auf dem Weg nach Hause musste ich den Sitz korrigieren. Nach ca. 15 Min das gleiche. Die Passstücke haben sich wieder gelöst. Das ging so alle 10 Minuten. Egal ob ich den Kopf stark neige oder die Kiefermuskeln bewege, nach 10 Minuten bammeln die Dinger außerhalb des Gehörganges.
Habe darufhin beim Akustiker angerufen. Er hat die Stücke noch einmal nachgeschliffen und wieder eingesetzt. Nach einem Blick ins Ohr war ihm die Ursache klar. Meine Gehörgänge weisen keine Verwinkelungen auf. Genau in den Krümmungen würde sich aber die Otoplastik halt suchen.

Nun gibt es drei Möglichkeiten:
Entweder die Passstücke in der Tiefe verlängern
Eine Otoplastik mit Ohrmuschelstütze nach unten fertigen
Oder wieder auf Schirmchen umrüsten.

Jetzt heißt es abwarten!
Wenn das Hörempfinden durch die Passstücke nicht so viel besser geworden wäre, würde ich gleich wieder auf die Schirmchen umsteigen!

Hattet ihr damit auch solche Schwierigkeiten?
... Rainer Fred
↑  ↓

#263 24.03.2017, 21:23
Quotenkrüppel Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 06.06.2014
Beiträge: 64


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Jaein... ich kenne ähnliches: Bei mir ist ein Winkelchen im Gehörgang welches da nicht hingehört und bei Kaubewegungen geht das mit.
Mein Akustiker hat mir auch weiche Otoplastiken angepasst in der Meinung das wäre da vielleicht besser. Gut getragen haben die sich schon... Leider hatte ich dann das gleiche Problem wie du. Ich konnte nichts mehr mit zwei Händen arbeiten, denn alle 5 Minuten musste ich "nachstopfen".
Bei mir hieß es dann dass das weiche Material sich nicht gut genug im oberen Teil der Ohrmuschel einhakt und sich somit gerne rausarbeitet und deshalb festes Material besser wäre.
Damit hat es dann aber sehr gut geklappt. Also wenn dein Höreindruck geschlossen besser ist als mit Schirmchen, dann würde ich es auf jeden Fall mal mit einer anderen Form versuchen Smiling
Li-Re-kHz
45-30-0,125
40-35-0,25
45-45-0,5
55-65-0,75
55-65-1
50-70-2
60-65-3
55-65-4
45-65-6
60-50-8
↑  ↓

#264 24.03.2017, 21:36
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 96


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Bei mir arbeitet sich die harte Otoplastik leider auch zunehmend wieder aus dem Ohr heraus, was glaube ich auch damit zusammenhängt, dass ich irgendwann anfange, im Ohr zu "schwitzen". Dann hat die Otoplastik keinen Halt mehr. Ich bin dann nur noch damit beschäftigt, das Ding wieder reinzustopfen. Nervig.
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#265 25.03.2017, 05:53
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 100


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
ne abstützung ist immer gut, geht in den unteren Teil der Ohrmuschel
Hörverlust // Oticon OPN1 105dB C-shell mit Abstützung

LINKS:/ RECHTS: // KHZ

45/55//0.25
60/70// 0.5
70/70//1
60/70//2
60/60//3
50/45//4
55/50//6
45/55//8
↑  ↓

#266 25.03.2017, 11:16
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 142


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Ich merke auch, dass bei Otoplastiken der Trend zu reinen "Stöpseln" geht, da ist es kein Wunder, dass mangels Abstützung das Passstück nach einiger Zeit rausrutscht. Ein Blick auf die Ohrabformung sollte eigentlich genügen, um die Notwendigkeit einer zusätzlichen Abstützung auszumachen. Bei reinen Abstützungen ("Kurzspange") im unteren Teil der Ohrmuschel (am Antitragus) beobachte ich häufig, dass sich die Otoplastik trotzdem herauswindet, daher empfehle ich meistens eine Ring- oder Krallenotoplastik, die sich vorne oben und unten in der Ohrmuschel festhält und sich dadurch auch nicht herausdrehen kann.
↑  ↓

#267 25.03.2017, 12:47
bouler Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.10.2016
Beiträge: 14


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
meine hat mir abgeraten 250euro dafür ist schon häftig
↑  ↓

#268 25.03.2017, 13:17
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 142


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Wie was? So eine Ringotoplastik sollte keinesfalls mehr als 50 Euro (Zuzahlung) kosten, inklusive Verglasung. Es sei denn, man lässt sie sich vergolden. Wink
↑  ↓

#269 25.03.2017, 13:25
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 96


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von Ohrenklempner:
Wie was? So eine Ringotoplastik sollte keinesfalls mehr als 50 Euro (Zuzahlung) kosten, inklusive Verglasung. Es sei denn, man lässt sie sich vergolden. Wink

Und als reiner Selbstzahler, was bezahlt man da dafür?
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#270 25.03.2017, 22:00
Quotenkrüppel Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 06.06.2014
Beiträge: 64


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Um Himmels Willen ? 250,- € ? Sind da Swarovski-Steine drin ? Surprised

Also ich habe im letzten Jahr 4 Paar Otoplastiken bekommen (Leider hat der Akustiker es nicht hinbekommen dass sie halten. Wie Ohrenklempner schon geschrieben hat, Stöpsel die nicht halten wollten und nun endlich eine Ringplastik die sitzt bombenfest und toll.)
Beide Otoplastiken lagen bei mir zusammen jeweils bei 90-120 € Zuzahlung. Das sieht dann aber aus wie unten. Also Sonderanfertigung mit allem Drum und Dran.
Die Kasse zahlt soweit ich weiß 30,- € zu als Pauschale. Dafür wären bei mir normale feste Plastiken in durchsichtig zu haben gewesen. Aber ich hab mir natürlich mal wieder was anderes eingebildet Laughing

Miniaturansichten angehängter Bilder:
HG1.JPG
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 33
Dateigröße: 202,31 KB
Bildgröße: 400 x 534 Pixel


Li-Re-kHz
45-30-0,125
40-35-0,25
45-45-0,5
55-65-0,75
55-65-1
50-70-2
60-65-3
55-65-4
45-65-6
60-50-8
↑  ↓

Seiten (14): 1, 2 ... 12, 13, 14,

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 10:31.