#361 16.05.2017, 09:55
teak Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.08.2016
Beiträge: 69


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Neue Generation hört sich ohnehin an wie 2. Auflage bei Büchern. Anderes Cover, andere Schriftgröße ...

An der grundlegenden Technologie soll sich ja nicht wirklich etwas ändern

UND

die ist immer noch das Beste, was ich in den Ohren hatte. An Größe und Batterieausdauer hatte ich bisher nichts auszusetzen und eine T-Spule brauche ich auch nicht.

Es gibt aber sicherlich Menschen, die genau darauf Wert legen und denen das bisherige OPN aus der Auswahl fiel. Für die ist der OPN-Nachschlag gedacht.
↑  ↓

#362 16.05.2017, 19:13
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 136


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von RemyRiver:
Zitat von Gerhard_R:
wer sagt, dass eine T spule eine Verbesserung ist, wenn man sie nicht nutz?

Das ganze ist dann größer und besser und neuer, oder wie?

Es gibt mitRite, Rite und BTE, die Produkte werden horizontal erweitert, aber nicht nach oben in der Hierarchie.

Da ist eben nichts neu, sondern eben anders, T-Spule, aber dafür größer und weniger kosmetisch. Das ist ein Kompromiss und nicht neues und in allen Berreichen besseres.

Software hat mit dem Produkt auch nichts zu tun. Software Entwickelt sich für alle horizontalen Produkte weiter(und alle horizontalen Produkte gehören derselben Generation an), und solange Produkte horizontal ergänzt werden, ist eben nichts neu, oder gehört einer übergeordneten Generation an.
Software muss sich nicht fuer alle Produkte gleich weiter entwickeln, wenn der Hersteller das nicht zu laesst. Sonst wuerde es ja auch keine Klassenunterschiede beim OPN geben. Das macht die Aussage naechste Generation OPN nicht weniger richtig, egal wie oft du das wiederholst, ob es inhaltlich fuer jeden Kunden einen solchen unterschied macht ist eine andere Sache, muss man halt ausprobieren. Wie schon gesagt wurde ist es zwar OPN Gen 2 (oder 3? Gabs davor schon neue?) aber das nedeutet nicht zwangslaeufig, dass das vorgaenger Modell obsolete ist. OPN ist ja noch aktuell und Gen 2 hat einen anderen Fokus als Gen 1.

Wer sagt denn das ein unsichtbares Design ueberhaupt erwuenscht ist? Sicherlich gibt es einige die wert darauf legen, aber letztlich hat auch ein auffaelliges Design per se keinen direkten Nachteil.

Das ist ein furchtbarer Standard der sich etabliert hat, und das auf Kosten von Qualitaet in diversen Bereichen: Bedienungskomfort sowohl beim Batteriewechsel als auch beim Program/Lautstaerke einstellen davon mal ab das an allen Ecken und Enden "gespart" wird, z.B. TSpule oder an Luftpolstern fuer den Fall das.

Klein und unsichtbar bedeutet nicht sofort weniger kosmetisch, die Oticon Geraete sind alle sehr chic designt wurden. Lediglich die Farbauswahl ist leider noch nicht bekannt, vermute mal das diese aber nicht gross abweichen wird von den alten Modellen.

Davon mal ab das es reicht das selbst mit auffaelligen HGs SH noch eine unsichtbare Einschraenkung bleibt, die Leute haben das nach 5 Minuten (leider) eh wieder vergessen.


warum packst du dir nicht selber an die Nase und lässt es sein irgendwelche Diskussionen zu erzwingen die du mit deinem emotionalem gequassel überfüllst?

Es gibt Definitionen in der Industrie und deine gefühlte Realität passt da nicht rein.

es passiert ja recht oft, dass du meinst du müsstest Leute mit deinen Vorstellungen vollquatschen um so recht zu bekommen.
Hörverlust // Oticon OPN1 105dB C-shell mit Abstützung

LINKS:/ RECHTS: // KHZ

45/55//0.25
60/70// 0.5
70/70//1
60/70//2
60/60//3
50/45//4
55/50//6
45/55//8
↑  ↓

#363 16.05.2017, 19:56
RemyRiver Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 373


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von Gerhard_R:

warum packst du dir nicht selber an die Nase und lässt es sein irgendwelche Diskussionen zu erzwingen die du mit deinem emotionalem gequassel überfüllst?

Es gibt Definitionen in der Industrie und deine gefühlte Realität passt da nicht rein.

es passiert ja recht oft, dass du meinst du müsstest Leute mit deinen Vorstellungen vollquatschen um so recht zu bekommen.
Interessant Aussage angesicht dessen, dass ich diejenige bin die andere Beispiele aus der (Elektronik)Industrie bringt anstatt nur da zu stehen und zu sagen "Und so ist es!" im Gegensatz zu dir.

Generationen bezeichnet nun mal einen Zeitraum in dem etwas entstanden ist, bei OPN 1, 2 und 3 waere das dann 2016, das neue Generation kommt jetzt 2017 raus mit den Power Geraet und Mini-Rite-T. Eine neue Generation bedeutet eben nicht immer gleich, dass alles rund um erneuert wird.

Brauchst du noch mehr Beispiele zu denen die ich eh schon gebracht habe?

Das iPhone ist ein gutes Beispiel dafuer, dort werden oft im 2-3 Jahres Rhythmus nur die relevanten Updates raus gebracht und alles andere dazwischen ist zwar auch "neu" aber keine Revolution geschweige denn in den meisten Faellen ein wirklicher Kaufgrund.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
↑  ↓

#364 16.05.2017, 20:23
Tobikus Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.04.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Hallo zusammen,
lese hier mit großem Interesse mit und habe zum Test seit gestern die OPN 3. ich muss sagen das sie bisher vom Klang (hatte davor Resound Linx2 glaube die Version 5 und davor KK Geräte) die Besten sind. Nur sagte dann gestern mein AKU das die OPN's KEIN Tinitusprogramm haben!

Stimmt das oder kennt sie nur das Tool von Oticon nicht gut genug. Sie sagte dann sie ruft mal bei Oticon an und nach heutiger Rückmeldung von ihr würde es demnächst ein Software Update geben wo man dies dann einstellen könnte. Hat davon jemand was gehört und kann dies bestätigen? Oder gilt dies dann nur für die "neuen" Geräte die rauskommen?

Überlege auch nochmal die OPN 2 zu testen, da zwischen 2 und 3 doch nochmal ein merklicher Unterschied sein soll.

Danke vorab für Eure Rückmeldungen!
↑  ↓

#365 16.05.2017, 23:23
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 136


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von RemyRiver:
Zitat von Gerhard_R:

warum packst du dir nicht selber an die Nase und lässt es sein irgendwelche Diskussionen zu erzwingen die du mit deinem emotionalem gequassel überfüllst?

Es gibt Definitionen in der Industrie und deine gefühlte Realität passt da nicht rein.

es passiert ja recht oft, dass du meinst du müsstest Leute mit deinen Vorstellungen vollquatschen um so recht zu bekommen.
Interessant Aussage angesicht dessen, dass ich diejenige bin die andere Beispiele aus der (Elektronik)Industrie bringt anstatt nur da zu stehen und zu sagen "Und so ist es!" im Gegensatz zu dir.

Generationen bezeichnet nun mal einen Zeitraum in dem etwas entstanden ist, bei OPN 1, 2 und 3 waere das dann 2016, das neue Generation kommt jetzt 2017 raus mit den Power Geraet und Mini-Rite-T. Eine neue Generation bedeutet eben nicht immer gleich, dass alles rund um erneuert wird.

Brauchst du noch mehr Beispiele zu denen die ich eh schon gebracht habe?

Das iPhone ist ein gutes Beispiel dafuer, dort werden oft im 2-3 Jahres Rhythmus nur die relevanten Updates raus gebracht und alles andere dazwischen ist zwar auch "neu" aber keine Revolution geschweige denn in den meisten Faellen ein wirklicher Kaufgrund.

Die Beispiele die du bringst sind die eines 5 jährigen, der einfach nur das sagen will was ihm gefällt.

Zuerst sagst du, jemand würde falsche Sachen sagen, weil es dir nicht passt und jetzt erfindest du wieder tolle Dinge.

Du redest viel und hast abolut nichts zu sagen.
Hörverlust // Oticon OPN1 105dB C-shell mit Abstützung

LINKS:/ RECHTS: // KHZ

45/55//0.25
60/70// 0.5
70/70//1
60/70//2
60/60//3
50/45//4
55/50//6
45/55//8
↑  ↓

#366 16.05.2017, 23:25
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 136


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von Tobikus:
Hallo zusammen,
lese hier mit großem Interesse mit und habe zum Test seit gestern die OPN 3. ich muss sagen das sie bisher vom Klang (hatte davor Resound Linx2 glaube die Version 5 und davor KK Geräte) die Besten sind. Nur sagte dann gestern mein AKU das die OPN's KEIN Tinitusprogramm haben!

Stimmt das oder kennt sie nur das Tool von Oticon nicht gut genug. Sie sagte dann sie ruft mal bei Oticon an und nach heutiger Rückmeldung von ihr würde es demnächst ein Software Update geben wo man dies dann einstellen könnte. Hat davon jemand was gehört und kann dies bestätigen? Oder gilt dies dann nur für die "neuen" Geräte die rauskommen?

Überlege auch nochmal die OPN 2 zu testen, da zwischen 2 und 3 doch nochmal ein merklicher Unterschied sein soll.

Danke vorab für Eure Rückmeldungen!

Schau mal ein paar Seiten weiter hinten, da gibt es ein Link zu den Vorankündigungen der "neuen" OPN, die wie die alten sind ,aber "neu" weil sich das besser anhört.

Das Tinitus Programm soll es als Update geben, was in den nächsten Monaten rauskommt, frag doch deinen Aku, ob er/sie sich nicht direkt mit Oticon in Verbindung setzten kann und das abklärt.

edit: es steht noch offen im Raum, inwieweit alle Features für die jeweilgen Preisklassen zur verfügung stehen.
Hörverlust // Oticon OPN1 105dB C-shell mit Abstützung

LINKS:/ RECHTS: // KHZ

45/55//0.25
60/70// 0.5
70/70//1
60/70//2
60/60//3
50/45//4
55/50//6
45/55//8
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.05.2017, 01:37 von Gerhard_R. ↑  ↓

#367 17.05.2017, 07:29
RemyRiver Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 373


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von Gerhard_R:
Zitat von RemyRiver:
Zitat von Gerhard_R:

warum packst du dir nicht selber an die Nase und lässt es sein irgendwelche Diskussionen zu erzwingen die du mit deinem emotionalem gequassel überfüllst?

Es gibt Definitionen in der Industrie und deine gefühlte Realität passt da nicht rein.

es passiert ja recht oft, dass du meinst du müsstest Leute mit deinen Vorstellungen vollquatschen um so recht zu bekommen.
Interessant Aussage angesicht dessen, dass ich diejenige bin die andere Beispiele aus der (Elektronik)Industrie bringt anstatt nur da zu stehen und zu sagen "Und so ist es!" im Gegensatz zu dir.

Generationen bezeichnet nun mal einen Zeitraum in dem etwas entstanden ist, bei OPN 1, 2 und 3 waere das dann 2016, das neue Generation kommt jetzt 2017 raus mit den Power Geraet und Mini-Rite-T. Eine neue Generation bedeutet eben nicht immer gleich, dass alles rund um erneuert wird.

Brauchst du noch mehr Beispiele zu denen die ich eh schon gebracht habe?

Das iPhone ist ein gutes Beispiel dafuer, dort werden oft im 2-3 Jahres Rhythmus nur die relevanten Updates raus gebracht und alles andere dazwischen ist zwar auch "neu" aber keine Revolution geschweige denn in den meisten Faellen ein wirklicher Kaufgrund.

Die Beispiele die du bringst sind die eines 5 jährigen, der einfach nur das sagen will was ihm gefällt.

Zuerst sagst du, jemand würde falsche Sachen sagen, weil es dir nicht passt und jetzt erfindest du wieder tolle Dinge.

Du redest viel und hast abolut nichts zu sagen.
Belassen wir es dabei das du entweder nicht in der Lage bist die Beispiele zu lesen, oder aber mit ihnen nichts anfangen kannst weil du von der Materie keine Ahnung hast. Ich hab dir jetzt mehrfach gute Industriebeispiele gegeben, vllt wartest du nochmal ein, zwei Wochen und liesst es dir dann mit etwas mehr Distanz zum Thema durch und kommst dann zu der Einsicht das deine Aussagen um einiges weniger fachlich begruendet sind als meine, was daran liegt das du ueberhaupt keine begruendung wirklich nennst ausser die, dass die Veraenderungen nicht ausreichend waeren.

Inwiefern der iPhone Entwicklungsrhytmus erfunden ist, kannst du mir gern in deiner Alternativefaktenwelt erklaeren. In unserer hingegen ist es nun mal so, dass Revolutionaere veraenderungen im Grunde erst alle 2-3 Jahre eingebaut werden, weil sich so der Vertragsrhytmus nun mal gestaltet.

iPhone 5C (2013–2015) iPhone 5S (2013–2016)
iPhone 6 (2014–2016)
iPhone 7
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.05.2017, 08:24 von RemyRiver. ↑  ↓

#368 17.05.2017, 08:30
teak Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.08.2016
Beiträge: 69


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Da ich auch kräftig unter Tinnitus leide, habe ich beim OPN auch gezögert, weil ihm ein solches abgeht.

Ich habe aber schnell die Erfahrung gemacht, daß beim Tragen des OPN der Tinnitus in der Regel verschwindet oder wenigstens kaum hörbar wird und nicht mehr stört.
↑  ↓

#369 17.05.2017, 10:00
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 136


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Zitat von RemyRiver:
Zitat von Gerhard_R:
Zitat von RemyRiver:
Zitat von Gerhard_R:

warum packst du dir nicht selber an die Nase und lässt es sein irgendwelche Diskussionen zu erzwingen die du mit deinem emotionalem gequassel überfüllst?

Es gibt Definitionen in der Industrie und deine gefühlte Realität passt da nicht rein.

es passiert ja recht oft, dass du meinst du müsstest Leute mit deinen Vorstellungen vollquatschen um so recht zu bekommen.
Interessant Aussage angesicht dessen, dass ich diejenige bin die andere Beispiele aus der (Elektronik)Industrie bringt anstatt nur da zu stehen und zu sagen "Und so ist es!" im Gegensatz zu dir.

Generationen bezeichnet nun mal einen Zeitraum in dem etwas entstanden ist, bei OPN 1, 2 und 3 waere das dann 2016, das neue Generation kommt jetzt 2017 raus mit den Power Geraet und Mini-Rite-T. Eine neue Generation bedeutet eben nicht immer gleich, dass alles rund um erneuert wird.

Brauchst du noch mehr Beispiele zu denen die ich eh schon gebracht habe?

Das iPhone ist ein gutes Beispiel dafuer, dort werden oft im 2-3 Jahres Rhythmus nur die relevanten Updates raus gebracht und alles andere dazwischen ist zwar auch "neu" aber keine Revolution geschweige denn in den meisten Faellen ein wirklicher Kaufgrund.

Die Beispiele die du bringst sind die eines 5 jährigen, der einfach nur das sagen will was ihm gefällt.

Zuerst sagst du, jemand würde falsche Sachen sagen, weil es dir nicht passt und jetzt erfindest du wieder tolle Dinge.

Du redest viel und hast abolut nichts zu sagen.
Belassen wir es dabei das du entweder nicht in der Lage bist die Beispiele zu lesen, oder aber mit ihnen nichts anfangen kannst weil du von der Materie keine Ahnung hast. Ich hab dir jetzt mehrfach gute Industriebeispiele gegeben, vllt wartest du nochmal ein, zwei Wochen und liesst es dir dann mit etwas mehr Distanz zum Thema durch und kommst dann zu der Einsicht das deine Aussagen um einiges weniger fachlich begruendet sind als meine, was daran liegt das du ueberhaupt keine begruendung wirklich nennst ausser die, dass die Veraenderungen nicht ausreichend waeren.

Inwiefern der iPhone Entwicklungsrhytmus erfunden ist, kannst du mir gern in deiner Alternativefaktenwelt erklaeren. In unserer hingegen ist es nun mal so, dass Revolutionaere veraenderungen im Grunde erst alle 2-3 Jahre eingebaut werden, weil sich so der Vertragsrhytmus nun mal gestaltet.

iPhone 5C (2013–2015) iPhone 5S (2013–2016)
iPhone 6 (2014–2016)
iPhone 7


du vergleichst Äpfel mit Birnen, ich hab mir die Mühe gemacht vertikale und horizontale Entwickluing zu erklären und, dass eine Generation eine vertikale Entwicklung aufweisen sollte.

Du bist einfach nur ein postmodernen halbstarkes vorlautes Feministenweib, dass große Komplexe hat.
Hörverlust // Oticon OPN1 105dB C-shell mit Abstützung

LINKS:/ RECHTS: // KHZ

45/55//0.25
60/70// 0.5
70/70//1
60/70//2
60/60//3
50/45//4
55/50//6
45/55//8
↑  ↓

#370 17.05.2017, 13:02
Syrinx Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.10.2013
Beiträge: 235


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Schade, dass ich mich hier durch euer Gemetzel und Zitate lesen muss, um wenigstens eine Essenz an Informationen zu bekommen.. :((
beidseitig mit Phonak Audeo V versorgt und
zum Hörjunkie mutiert Grinning
↑  ↓

#371 17.05.2017, 13:34
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 280


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Hallo!

Ich schließe mich da Syrinx an.
Vorschlag: führt Euren Kleinkrieg doch via PN oder eMail. Danke!

Gruß
sven
↑  ↓

#372 17.05.2017, 19:34
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 136


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
sag doch nem mod, dass er den müll löschen soll und einen von uns kickt, kann sowas nicht tolerieren und werde auch weiter machen, solange nicht eingegriffen wird.

es gibt hier wirklich Leute die ihre Pille nicht genommen haben.
Hörverlust // Oticon OPN1 105dB C-shell mit Abstützung

LINKS:/ RECHTS: // KHZ

45/55//0.25
60/70// 0.5
70/70//1
60/70//2
60/60//3
50/45//4
55/50//6
45/55//8
↑  ↓

#373 18.05.2017, 00:12
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 313


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungenmit Oticon OPN??
Ich schließe jetzt das Thema, da es an sachbezogenen Beiträgen leider mangelt und nur noch persönliche Fehden geführt werden. Wer weiterhin Interesse an dem Thema hat, der möge einen neuen Threat dazu erstellen, indem alle Angriffe bitte außen vor bleiben.
Gruß
Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

Seiten (19): 1, 2 ... 17, 18, 19,

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 00:15.