#41 07.12.2017, 16:07
pinginu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.11.2016
Beiträge: 24


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
http://www.hoergeraete-hermeler.de/...178.0.html

Das 4. Bild auf der Seite

Miniaturansichten angehängter Bilder:
as-hoerluchs-ric-16.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 59
Dateigröße: 17,67 KB
Bildgröße: 960 x 372 Pixel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.12.2017, 16:14 von pinginu. ↑  ↓

#42 07.12.2017, 16:59
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.281


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Das ist ein Gerät von Audioservice. Aber im Prinzip so ähnlich. Wink
Allons-y!
↑  ↓

#43 07.12.2017, 17:30
pinginu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.11.2016
Beiträge: 24


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Weiß ich doch ist nur ein genaues Beispiel was mir vorgestellt wurde.
↑  ↓

#44 28.12.2017, 00:27
Bigboss82 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.12.2017
Beiträge: 15


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Zitat von Der Akustiker:
Zitat von pinginu:
Also Oticon Opn 1, Widex Beyond 440, Phonak Audéo B90 und Signia Pure 7 Nx,
Oticon OPN1
ReSound Linx 3D 961
Widex Beyond 440
Signia Pure 7 NX
Phonak Audéo B90
Das sind die besten,die es zur Zeit gibt!

Unitron N Moxi Fit 700 kann er auch da mit halten?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 28.12.2017, 00:35 von Bigboss82. ↑  ↓

#45 28.12.2017, 00:35
Bigboss82 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.12.2017
Beiträge: 15


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Zitat von Der Akustiker:
Zitat von pinginu:
Also Oticon Opn 1, Widex Beyond 440, Phonak Audéo B90 und Signia Pure 7 Nx,
Oticon OPN1
ReSound Linx 3D 961
Widex Beyond 440
Signia Pure 7 NX
Phonak Audéo B90
Das sind die besten,die es zur Zeit gibt!

Unitron N Moci Git 700 kann er auch da mit halten?
↑  ↓

#46 04.01.2018, 21:53
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 192


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Ich bin verwundert, dass eines der neuesten HG nicht aufgeführt wurde, oder habe ich es überlesen?
Resound Enzo 3D ist für stark SH, aber bei 70 dB Hörverlust wäre das bestimmt nicht verkehrt.
Ich habe vor einigen Wochen versucht mit Erfahrungsträgern von diesem Gerät im Forum Kontakt aufzunehmen. Leider bisher erfolglos.

Hoffi
↑  ↓

#47 04.01.2018, 22:08
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 400


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Ist enzo 3d nicht einfach die Power variante von Lynx 3d? Von daher schon erwähnt, aber bei dem Hörverlust nicht unbedingt nötig.

Bin in den mittleren Frequenzen auch bei 70 bis 75, und mit Kompression von ca 1.5 bis 2.0 locker mit RIC unterwegs. komme ca an 110- 115dB bei 90dB verstärkung. 105dB könnten 132dB Schalldruck erzeugen. von daher auch 100dB Hörer möglich.
Oticon OPN1, 105dB.PM, closed.
Innenohr SHG. Wannekurve. 40-80-40.(Tief- Mitte-Hoch).
↑  ↓

#48 05.01.2018, 22:03
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 192


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
ENZO 3D ist die Powervariante. Bisher habe ich dazu leider noch keinen thread gelesen. Vielleicht könnte ich, obwohl ich bei ca. 80 dB die Powervariante brauche, vom LINX 3 D etwas erfahren.

Ich teste seit einigen Wochen die ENZO 3D. Die Sprache ist jedoch sehr schlecht. Es klingt wie ein plärrend, quakender Frosch in der Blechgießkanne. Ein vernünftiges Sprachverständnis ist somit kaum gegeben. Die Impulsgeräusche sind extrem; für ein Premium Gerät unverständlich. Oder ist bei der Einstellung was verkehrt ?

Gruß und noch alles gute im Jahr 2018
Hoffi
↑  ↓

#49 05.01.2018, 23:20
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 400


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Ich würde stark auf Einstellung tippen.
Oticon OPN1, 105dB.PM, closed.
Innenohr SHG. Wannekurve. 40-80-40.(Tief- Mitte-Hoch).
↑  ↓

#50 08.01.2018, 13:38
ChrisD78 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.01.2012
Beiträge: 14


Betreff: Re: Empfehlung Hörgerät und weiteren Fragen
Hi,

würde auch auf Einstellungen tippen.
Ich trage im Moment ebenfalls Enzo3d 9 zur Probe und kann das nicht nachvollziehen mit dem Sprachempfinden.
Gut die Phonak Naida IX UP waren vom Klangbild her weicher aber das variiert eben von Hersteller zu Hersteller.
Was mir bei den Enzo nicht ganz so überzeugt ist die Störgeräuschunterdrückung, die ist im direkten Vergleich mit Signia Motion 7 schlechter, dafür ist die Bedienung über die App aber klasse.

Gruß
Christoph
↑  ↓

Seiten (3): 1, 2, 3

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 05:45.