#21 07.05.2017, 20:47
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 475


Betreff: Re: Suche HG mit guter Windunterdrückung
Bei Widex muss man beachten, dass die Signalverarbeitung eher auf einen Lautheitsausgleich geht, während andere Hersteller den Komfort in den Vordergrund stellen. Deswegen hört man bei Widex einfach viel mehr "Nebengeräusche" als bei anderen Herstellern. Wenn man daran gewöhnt ist, versteht man umso besser. Ist aber anfangs nichts für empfindliche Öhrchen. Wink
↑  ↓

#22 07.05.2017, 20:56
RemyRiver Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 373


Betreff: Re: Suche HG mit guter Windunterdrückung
Zitat von Ohrenklempner:
Bei Widex muss man beachten, dass die Signalverarbeitung eher auf einen Lautheitsausgleich geht, während andere Hersteller den Komfort in den Vordergrund stellen. Deswegen hört man bei Widex einfach viel mehr "Nebengeräusche" als bei anderen Herstellern. Wenn man daran gewöhnt ist, versteht man umso besser. Ist aber anfangs nichts für empfindliche Öhrchen. Wink
Gibt es noch andere Hersteller die das machen?
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
↑  ↓

#23 25.06.2017, 22:30
Thinkvision Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.11.2015
Beiträge: 5


Betreff: Re: Suche HG mit guter Windunterdrückung
Hallo Krümelmonster,

lese deinen Beitrag erst gerade. Deine Probleme könnten auch meine 1 zu 1 sein, habe genau die gleichen Probleme auch Wannenform, Beruflich etc.

Konntest du dich zwischenzeitlich für ein Hörgerät entscheiden? Wenn Ja welches?

Gruß
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 00:16.