#1 17.04.2017, 08:59
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 102


Betreff: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
nehmt ihr die Otoplastik zwischendurch am Tag mal heraus und säubert sie und/oder trocknet den Gehörgang?
Trotz Belüftungsloch ist mein Ohr innen abends rechts feucht und ich will mir nichts im Gehörgang "züchten" 😬
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#2 17.04.2017, 09:16
RemyRiver Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 270


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Ich merke bei mir das nach 8 Stunden das Tragen der HGs wirklich unangenehm wird weil alles juckt und feucht ist, im Schlauch hat sich dann auch ordentlich Wasser gesammelt. Ich nehme sie leider dann oft raus wenn ich nach hause komme obwohl ich auch gern zu hause "gut hoeren" wollen wuerde. Also wenn wer ratschlaege hat: nur her damit.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
↑  ↓

#3 17.04.2017, 09:56
teak Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.08.2016
Beiträge: 58


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Mit Feuchtigkeit im Ohr habe ich bisher mit der Thermotec-Otoplastik keine Probleme gehabt. Mit dem Plexiglas?-Dingens vorher beim Testen war das anders. Allerdings muß ich öfters als früher (ohne Hörgerät) Ohrenschmalz herausholen.
↑  ↓

#4 17.04.2017, 10:12
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 102


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Ich habe derzeit welche aus Plexiglas. Bezüglich des Materials bin ich aber nicht gefragt worden, was ich haben will. Vermute ich richtig, dass bei Thermotec a. kein Belüftungsloch gebohr werden kann und b. das Gefühl des Verschlossenseins noch größer ist?
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#5 17.04.2017, 10:46
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 179


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Die Plastiken aus Plexiglas (geläufiger ist die Bezeichnung "Acryl") sind gut und günstig und bieten zusammen mit Lichtpolymerisat den besten Kompromiss aus Haltbarkeit, Abdichtung, Stabilität, Hygiene und Fertigungskosten.

Bei Thermotec kann durchaus eine Belüftung gebohrt werden. Kein Problem.
↑  ↓

#6 17.04.2017, 11:26
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 102


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Zitat von Ohrenklempner:
Die Plastiken aus Plexiglas (geläufiger ist die Bezeichnung "Acryl") sind gut und günstig und bieten zusammen mit Lichtpolymerisat den besten Kompromiss aus Haltbarkeit, Abdichtung, Stabilität, Hygiene und Fertigungskosten.

Bei Thermotec kann durchaus eine Belüftung gebohrt werden. Kein Problem.


Ich habe die Otoplastik erst seit ein paar Tagen und habe nur festgestellt, dass es anscheinend so feucht in meinem Ohr ist, dass sich sogar das Ohrenschmalz verfärbt. Ein besser belüfteter Gehörgang wäre mir lieber, aber das geht wahrscheinlich nicht, weil Belüftung ja auch gleich immer heißt, dass auch Lärm reindringen kann. Davor hatte ich nur so Domes, da war das Problem nicht, aber der ist immer gerutscht, sodass das Hörergebnis nicht so gut war.
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#7 17.04.2017, 15:40
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 179


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Hattest du auch geschlossene Domes? Also solche Tulpenschirmchen oder geschlossene Schirmchen, die den Gehörgang ganz dicht gemacht haben? Falls ja, war wahrscheinlich der Wärmeabtransport durch die dünnen Silikonlamellen einfach besser als durch das dickere Passstück jetzt. Da könnte man alternativ eine dünne Folienplastik probieren oder eine aus Titan. Falls du offene Schirmchen hattest und mit dem Hören zufrieden warst (wenn sie denn mal einigermaßen gesessen haben Wink ), lass eine Bohrung setzen.
↑  ↓

#8 17.04.2017, 17:55
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 102


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
ich hatte am Ende so doppelte, geschlossene Domes. Die sind aber immer verrutscht, sodass ich einen ständig wechselnden Höreindruck hatte. Jetzt habe ich eine Otoplastik mit Spange und einer Bohrung. Genaueres weiß ich nicht.
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#9 17.04.2017, 20:47
teak Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.08.2016
Beiträge: 58


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Meine Thermotec-Otoplastik ist hohl. Also wie eine dickere Folie mit der Außenform meines Gehörgangs. Daran ist noch eine Spange nach vorne unten.

Das "Bodenstück" ist etwas dicker und darin ist eine Bohrung für den Lautsprecher und eine Belüftungsbohrung. Diese habe ich mir mit einem dünnen Schlauchstück dann noch etwas enger machen lassen. Das hat dann sowohl der Rückkopplung als auch dem Lärm von außen den Garaus gemacht, reicht aber zur Belüftung vollkommen aus.

Das Plexiglasteil war aus Vollmaterial und hat trotz Belüftungsbohrung stärker die Wärme gestaut. Durch die glattere Oberfläche war es etwas schneller zu reinigen. Es war durch die Starrheit des Materials aber unangenehm beim Kauen und ich mußte es auch untertags öfters rausnehmen, weil der Gehörgang so feucht war.
↑  ↓

#10 18.04.2017, 11:45
annib Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 102


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Beim Kauen o.ä. habe ich keine Probleme, nur eben die Feuchtigkeit, die mir irgendwie unsympathisch ist. Ich beobachte das noch ein bisschen weiter.
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig. Nach längerer Suche das Opn 1 ausgewählt.
↑  ↓

#11 Gestern, 23:32
nokasch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 173


Betreff: Re: Otoplastik zwischendurch herausnehmen u. Gehörgang trocknen?
Ich hatte sehr große Probleme mit nassen Ohren. Immer wieder Entzündungen und dann Eiter. Nach der letzten Op wurde mir im Diak KA empfohlen, abends immer ein paar tropfen Wasserstoffperoxyd 3% - Lösung ins Ohr zu träufeln. Seit drei Jahren habe ich jetzt Ruhe.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 14:09.