#1 19.05.2017, 12:58
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Ich brauche Rat
Hallo an alle,

ich lese hier schon länger mal mit.
Nun traue ich mich auch was zu schreiben.

Alles begann 2016 im September, dass ich zum Ohrenarzt1 ging.
Vorher ist mir mein Tinnitus aufegafllen, der erst gaaaaanz schwach zu hören ist/nun wenn ich überlege/dran denke stärker ist.
Der machte Hörtest und sagte dann plump.....Ssie hören schlecht....Hörgerät"
Weiter nichts..Auf mein Fragen hin was es mit dem Tinnitus zu tun hat, kam nix.
Ich demotiviert und enttäuscht zum Akkustiker gegangen mit Verordnung für Hörgeräte.

Hm der machte auch nen Test klar und war doch erstaunt, dass dieser unterschiedlich ausfiel(Grundturnus war in etwa derselbe)

Hm also ich zu HNO 2
Dieser machte natürlich auch einen Hörtest mit tinnitusmarker(nennt man das so?)
Der fiel nur knapp dem normal Hören aus.
Er meinte, dass diese unterschiedliche Wahrnehmung vorkommen kann, und er ABSOLUT vom Hörgerät zu jetzigeer Zeit abrät. Es macht es dem Akkustiker nicht einfach und mir als Träger auch nicht weil es ja nur ein ganz klein wenig ist )im Mitteltonbereich) .
So nun habe ich das arbeiten wieder angefangen und mir ist es aufgefallen, dass ich das telefonieren hasse....ich verstehe meinenen Gegenüber nur schwer.
Im Bürojob nun unerlässlich....
Disappointed
Was kann ich tun? Zu HNO3 wollte ich eigentlich nicht.
Meinen Kollegen möchte ch davon auch NICHTS sagen!!!
Gibt es eine diskrete und gute alternative? Grade im Bereich telefonieren?
Ich muss dazusagen bin erst 29.

Danke
Fragen gerne stellen, ist bestimmt ein bisschen drucheinander geraten, aber ich musste das mal alles loswerden
↑  ↓

#2 19.05.2017, 13:00
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Ich brauche Rat
ach iganz vergessen

ein CT wurde auch gemacht, ergab nix.


Hörgeräte hatte ich auch für 2 Tage zu Probe.....es war schrecklich, wenn ich die rausgenommen habe, habe ich gedacht ich wäre taub.
↑  ↓

#3 19.05.2017, 13:50
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 234


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Hallo!

Musst Du mit dem Handy telefonieren, oder per Festnetz?

Ich muss beruflich auch sehr viel telefonieren und kenne das Problem gut.
Am Festnetztelefon habe ich im Büro ein Headset.
Habe HinterDemOhr Geräte. Das Headset setze ich einfach auf, das stört nicht da die Othoplastiken im Ohr sind.
Wenn Du erstmal noch ohne Hörgeräte klarkommst, nimm trotzdem ein Headset. Das nutzen auch viele die keine Schwerhörigkeit haben.
Das tolle ist, man hat freie Hände und kann auf der PC Tastatur tippen oder einfach handschriftlich was notieren.

Was das telefonieren mit Handy angeht, empfehle ich Dir Hörgeräte die direkt Bluetooth können. Dann bekommst Du das Gespräch direkt auf die Hörgeräte und kannst alles glasklar verstehen.
Resound Linx 2 oder besser noch die aktuellen Resound Linx 3D nehmen.

Bezüglich diskret:
Es gibt viele Menschen, die tragen Brillen. Das sind Sehhilfen und man sieht sie.
Das Hörgerät ist eine Hörhilfe und auch das haben mittlerweile sehr viel Menschen. Die HinterDemOhr Geräte sind mittlerweile wirklich klein geworden, so das man sie kaum sieht.
Evtl. kannst Du ja Deine Haare so frisieren, das die Geräte abgedeckt werden.
Ich finde es nicht schlimm das Du als 29-jährige Hörgeräte trägst.
Wichtig ist das Du hören kannst, alles andere ist doch irgendwie egal.
Und wär irgendwas negatives dies bezüglich zu Dir sagt hat keine Ahnung.

Gruß
sven
↑  ↓

#4 19.05.2017, 14:21
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Danke sven.

Ich muss mit dm Festnetz telefonieren.....
Ja headset ist vielleicht eine gute Alternative.

Komischerweise klappt nämlich das telefonieren mit dem Handy privat super.zwar auf höchste Lautsprecher aber klappt😂
↑  ↓

#5 19.05.2017, 14:36
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 234


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Hallo!

Ein Headset wird Dir auf jeden Fall helfen.
Aber sieh zu das Du von Deinem Arbeitgeber ein gutes bekommst.
Es sollte auf alle Fälle drahtlos sein (es nervt wenn da ein Kabel dran ist, damit verhakt man sich nur am Schreibtisch).
Der weitete Vorteil ist, das man sich mit dem drahtlosen auch durchs Büro bewegen kann. Die Reichweite ist so gut das ich bequem in die nächste Etage damit gehen kann während ich telefoniere und keinerlei Abbrüche habe.

Das Jabra Pro 900 ist sehr gut und zu empfehlen.
Aber auf jeden Fall die Duo Version nehmen, die habe ich auch auf der Arbeit.
Dann hörst Du auf beiden Ohren.
Die Mono Dinger die nur einen Ohrhörer haben finde ich nicht so gut.
Mit 2 Ohren hört man einfach besser.

Gruß
sven
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.05.2017, 14:38 von svenyeng. ↑  ↓

#6 19.05.2017, 14:39
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Ja die Erfahrung hab ich auch gemacht....Mit dem zweiten hört man besser....😅
Hast du den AG da einfach drauf angesprochen?
Hey ich will ein Headset oder selbst gekauft und angeschlossen? ???
↑  ↓

#7 19.05.2017, 14:52
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 234


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Hallo!

Das war bei kein Problem.
Ich habe eh auf Grund meiner Schwerhörigkeit einen Behindertenausweis.
Habe gesagt das ich ein Headset benötige und es wurde mir bestellt.
Den Anschluss habe ich selber erledigt.
Ich finde Headset sollten in Firmen bei Mitarbeitern die am PC arbeiten eh Standard sein. Es nervt einfach nen Hörer in der Hand zu haben und nur mit einer Hand auf der Tastatur tippen zu können.
Und auf Lautsprecher kann auch nicht jeder stellen, denn selten hat man ein Büro für sich alleine.

Gehe einfach zu Deinem Vorgesetzen und bitte um ein kurzes Gespräch.
Da sagst Du ihm das Du mit Deinen Ohren Probleme hast und ein Headset benötigst. damit Du Deine Arbeit schnell und gut erledigen kannst.
Dann klappt das schon. Viel Glück!!!

Gruß
sven
↑  ↓

#8 19.05.2017, 14:57
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Gut das habe ich ja (noch) nicht
↑  ↓

#9 20.05.2017, 10:16
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Jemand weitere Erfahrungen?
↑  ↓

#10 20.05.2017, 10:31
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 365


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Zitat von Wallesch:
Gut das habe ich ja (noch) nicht
Eine Kollegin von mir hat nen Bandscheibenvorfall hinter sich mit Reha, sonst keinerlei Behindertenausweis oder sonst was und trotzdem einen extra Stuhl fuer die Arbeit bekommen. Wenn dein vorgesetzter nein sagt kannst du dich um Alternativen kuemmern, aber frag doch erstmal.

Selbst wenn dein Chef dann nein sagt wuerde ich damit erst zu nem Hno/betriebsarzt gehen und den um nen bericht fuer den arbeitgeber bitten. Das muss nicht immer alles ueber die Behindertenschiene laufen.

Bzgl Hoergeraete:
Die Frage waere auch nochmal was fuer ein Geraet du damals ausprobiert hast. Die Kassengeraete kannst du meines Erachtens bei gutem hohen Toenen vergessen, da geht dir durch das HG zu viel verloren. Die meisten HGs decken da bis 8k ab.

Wurde bei dir auf Meniere ueberprueft? Bei so stark schwankenden Hoerkurven liegt das Nahe, zumal in Verbindung mit dem Tinnitus.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 20.05.2017, 10:42 von RemyRiver. ↑  ↓

#11 20.05.2017, 18:09
Wallesch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 18


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Nein Meniere wurde nicht getestet....Bin da auch schon im Netz drauf gestoßen? !Aber als guter HNO (wo ich beim zweiten war)der sollte doch eigentlich darauf kommen sollte es evtl.Hinweise geben oder?
↑  ↓

#12 21.05.2017, 18:45
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 365


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Zitat von Wallesch:
Nein Meniere wurde nicht getestet....Bin da auch schon im Netz drauf gestoßen? !Aber als guter HNO (wo ich beim zweiten war)der sollte doch eigentlich darauf kommen sollte es evtl.Hinweise geben oder?
Meniere hat verschiedene Symptome, hab aber auch schon gehoert das es bei leuten diagnostiziert wurde die nur wenige zeigen zumal viel zeit zwischen den episoden liegen kann. Ich wuerde da direkt nachfragen.

Tinnitus gehoert ja oft zum Hoerverlust dazu, Schwindel wird oft auf Blutdruck oder aehnliches geschoben, Hoerverlust bei schon bestehenden kaum wahrgenommen und schwankungen auf die Tagesform geschoben.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.05.2017, 18:54 von RemyRiver. ↑  ↓

#13 21.05.2017, 23:41
Alter Sack Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 23


Betreff: Re: Ich brauche Rat
Ich bin extrem hochtonschwerhörig, genauer gesagt, ab 1,5 kHz taub.
Da hilft auch kein Hörgerät mehr, daher inzwischen GdB 70%.
Beruflich muss ich viel telefonieren und wenn mich jemand anruft, verstehe ich zunächst mal keine Namen, der Rest geht dann irgendwie mit raten und kombinieren.
Letzlich habe ich für mich zum telefonieren eine völlig andere Lösung gefunden.
Ich benutze eine Outlook-Telefonapp und zwar den Communications-Client von Siemens.
Der ist mit meinem Outlook verknüpft und jedes Mal, wenn jemand anruft, poppt der dazugehörende Kontakt aus meinem Outlook-Kontaktordner auf, zumindest wenn der Kontakt auch hinterlegt ist.
Das klappt ganz gut, weil ich in den letzten Jahren über 700 Kontakte in meinem Outlook abgespeichert habe.
Somit weiß ich zu 95 % schon mal wer mich anruft, bevor ich ans Telefon gehe.
Das hilft ungemein, weil man sich dann schon gedanklich auf seinen Gesprächspartner und das mutmaßliche Thema einstellen kann.
Außerdem empfehle ich dir, offensiv mit deiner Schwerhörigkeit umzugehen.
Wenn deine Gesprächspartner wissen, dass du schlecht hörst, reagieren sie überraschend verständnisvoll.

Alles Gute
Ulli
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:12.