#1 17.07.2017, 13:24
Lazygirl Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.07.2017
Beiträge: 3


Betreff: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Hallo Leute,
Ich teste gerade die Hörsysteme von Signia pure 13 BT primax und bekomme diese Woche noch die Oticon Opn 1 zum Ausprobieren. Ich denke, ich werde mich für eines der beiden entscheiden. Meine einzige Sorge ist der Service der Hersteller. Wer hat Erfahrungen mit den Geräten? Ich bin auf sie komplett angewiesen, sonst verstehe ich nichts mehr.
Hörverlust li Ohr 80% im Mitteltonbereich (500 hz, bis 4000 hz)
Hörverlust re Ohr 50 % gleich
Nach dem 6. Hörsturz
Danke für eine Antwort 🙋🏼
↑  ↓

#2 17.07.2017, 13:33
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 190


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Hallo!

Also von Oticon würde ich generell abraten!
Ich habe auf Grund des Klangbildes viele Jahre Oticon-Hörgeräte gehabt und ständig Ärger gehabt. Der Support seitens Oticon ist einfach nur schlecht.
Garantieverlängerungen durfte ich mir trotz der massiven Probleme teuer erkaufen. Ich sage nur Finger weg von Oticon.

Ich habe nun Resound-Hörgeräte (Linx 3D 9) und bin sehr zufrieden.
Auch seitens Resound ist der Support gut und ich bekam sogar 6 Jahre Garanatie von Haus aus auf die Geräte.
Daher würde ich empfehlen, mal Resound zu testen.

Gruß
sven
↑  ↓

#3 17.07.2017, 13:48
Lazygirl Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.07.2017
Beiträge: 3


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Hallo Sven,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Resound kenne ich gar nicht, hatte nur die Widex beyound 440 bisher getestet. Aber was heißt, Du hattest die Oticon aufgrund des "Klangbildes"? Bin jetzt echt auf den Test gespannt, da die Geräte anders arbeiten sollen wie die übrigen. Und auf die Garantieverlängerungen müsste ich halt dann gleich von Anfang an Wert legen, falls die Opn vom Klang wirklich so gut sind. Grüße aus Bayern 🙋🏼
↑  ↓

#4 17.07.2017, 14:05
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 123


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Hallo,

nach meinen Erfahrungen als Anpasser über Jahrzehnte kann ich bei Oticon und Siemens eigentlich nur gutes berichten. Sicher ist hier und da ein Ausreißer dabei, aber wo gibt es das nicht.
Die Hörsysteme beider Hersteller sind meist schon in der Ersteinstellung sehr angehehm im Klang und lassen sich gut auf die Bedürfnisse der Träger einstellen. Oticon verfolgt mit dem OPN einen ganz neuen Ansatz und ist mit diesem zur Zeit einzigartig. Einfach im Vergleich testen.

Gruß

Dirk
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.07.2017, 14:06 von akopti. ↑  ↓

#5 17.07.2017, 14:19
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 190


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Hallo!

@Lazygirl:
Na ja, jedes Hörgeräte von jedem Hersteller klingt anders.
ich bin bei anderen Hersteller verrückt geworden.
Mittlerweile ist das aber besser geworden und die anderen Hersteller haben da echt stark nachgezogen.

Ich kann Dir nur raten sehr viele Geräte zu testen.
Vor allem auch von verschiedenen Herstellern.

Gruß
sven
↑  ↓

#6 17.07.2017, 14:49
Lazygirl Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.07.2017
Beiträge: 3


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Hallo Sven, hallo Dirk

Danke für die Tipps. 🙋🏼
↑  ↓

#7 19.07.2017, 13:35
bouler Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.10.2016
Beiträge: 27


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Also ich kann diese Negativ bewertung von Opticon1 nicht verstehen ich habe sie seit dem erscheinen,ich htte vorher siemens ich kann nur sagen, da liegen welten daschwischen,ich habe schon geschrieben das ich vor ein paar tagen unter der dusche mit den opticon gestanden habe nix passiert,ich fahre viel Fahrrad auch im Regen und spiele viel Boul im Freien boul is das Französiche kugelspiel,dabei sind viele eindrücke zu verarbeiten,und die Opticon OP1sind super
↑  ↓

#8 19.07.2017, 14:52
tan Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.12.2016
Beiträge: 35


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Zitat von bouler:
Also ich kann diese Negativ bewertung von Opticon1 nicht verstehen ich habe sie seit dem erscheinen,ich htte vorher siemens ich kann nur sagen, da liegen welten daschwischen,ich habe schon geschrieben das ich vor ein paar tagen unter der dusche mit den opticon gestanden habe nix passiert,ich fahre viel Fahrrad auch im Regen und spiele viel Boul im Freien boul is das Französiche kugelspiel,dabei sind viele eindrücke zu verarbeiten,und die Opticon OP1sind super
Dem kann ich voll zustimmen.
0250 0500 1000 2000 3000 4000 6000 8000 Hz
..10...15...25...30...55...60...55...60 links OPN 2, 85er Hörer
..50...55...85...95..100..110..115...95 rechts OPN 2, 105er Hörer
↑  ↓

#9 24.07.2017, 17:43
pema83 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2017
Beiträge: 1


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Ich habe erst die Open 2, dann zwischen rein die Widex Beyond 440 und anschließend die Pure 13 BT getestet.
Die Beyond waren direkt raus. Die Open 2 und die Pure 13 habe ich im Wechsel getestet.

Die Pure 13 sind definitiv keine schlechten Geräte. In vielen Situationen ähnlich, wie die Open 2. Aber ich habe nichts gefunden, was die Pure 13 besser können wohl aber immer wieder das Gefühl gehabt, dass ich den oder die in dieser Situation mit den Open 2 doch etwas besser verstehe.

Dazu sind sie globiger. Mit der Brille sind sie deutlich spürbarer, als die Open 2.

Außerdem ist bei den Open die Android Unterstützung besser, als bei den Pures.
↑  ↓

#10 07.08.2017, 23:51
Dabei seit: 03.06.2017
Beiträge: 1


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Guten Abend Lazygirl. Ich nutze seit Februar 2017 beidseits die Oticon opn 1. Ich bin, wie so viele, durch meine Familie erst auf meinen Hörverlust - beidseits im mittleren Frequenzbereich, offensichtlich Folge einer Infektionserkrankung als Kind und dann noch mehrere stressinduzierte Hörstürze in jüngster Vergangenheit - aufmerksam gemacht geworden. HNO - Arztbesuch und diverse ausgeklügelte Hörtests, ups, da musste ich mich plötzlich mit therapierbaren Hörverlusten beschäftigen. Anders als viele Forummitglieder hier nutzte ich die Oticon opn1 von Anbeginn und war vom ersten Moment begeistert, welche neue Hörwelten sich mir erschlossen. Als Vergleichsgeräte testete ich Widex Beyond. Mit diesen kam ich überhaupt nicht zurecht und fokussierte mich dann weiter auf Oticons opn 1 und den Möglichkeiten zur individuellen Anpassung. Da hat der mich begleitende Hörgeräteakustiker wirklich sein Können und seine Geduld mit mir bewiesen: ich erlebe mittlerweile eine Hörumwelt, die mich inspiriert, die mir keine Kopfschmerzen mehr bereitet, die mir mit meinem iPhone und der AppleWatch Bedienungsspaß bereitet, die mir bei Theater-, Kino- und Konzertbesuchen wieder Gänsehaut und Tränen der Rührung bereiten. Ich ärgere mich tatsächlich, dass ich nicht schon eher den Mut zu meinen " akustischen KommunikationsassistentenInnen" aufbrachte. Die Oticon opn1 streamen ganz vorzüglich Musik und Hörbücher vom iPhone, Telefonieren funktioniert prima, und ganz besonders genieße ich es, in multipler Lärmumgebung jede einzelne Stimme sondieren zu können. Leider kann ich Ihnen keine Liste von ausgetesteten Hörgeräten mit Pros und Contras anbieten - aber was ich Ihnen empfehle: geben sie unbedingt diesen Geräten von Oticon eine Chance, ich glaube, sie werden es nicht bereuen. Der Service seitens Oticon war übrigens ganz vorzüglich bisher: ich habe es nämlich in der Testphase geschafft, meine "Horchis" bei einer Radtour mit Schweiß und heftigem Regen "absaufen" zu lassen - da war plötzlich Stille ... Ich erhielt zeitnah Ersatzgeräte und meine "Horchis" wenige Tage später mit komplett getauschtem Innenleben völlig kostenfrei zurück. Außerdem sind sie so herrlich unauffällig und auch noch chic ... Mein Tipp: testen sie über mehrere Wochen die Geräte, die Ihnen ihr Hörgeräteakustiker anhand ihres Audiogramms empfiehlt, sie müssen sich unbedingt wohl fühlen, wenn sie die Hörgeräte nutzen und sparen sie nicht am falschen Ende. Ich wünsche Ihnen viel Glück und viel Spaß beim "neuen Hören".
↑  ↓

#11 08.08.2017, 11:18
hkg Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.04.2017
Beiträge: 31


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Sind doch ip68 (Wasserdicht), da dürften die Geräte bei Feuchtigkeit überhaupt nicht ausfallen, bzw. kaputt gehen.
↑  ↓

#12 08.08.2017, 11:41
Lchtschwrhrg Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.01.2017
Beiträge: 92


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Eine Rückmeldung von TO Lazygirl wäre ja auch ganz nett -
wobei ich hoffe, dass Sie wirklich "alle möglichen" HGs probiert -
denn nur dann merkt man Unterschiede und ich traue weder
Jublern noch den Verteuflern, was bestimmte Marken angeht.
Alles ist subjektiv richtig - aber nicht repräsentativ,
Zumal sich das Hören ja auch weiterentwickelt - das Hirn
verarbeitet mit neuen HGs mehr Daten und das immer besser -
fordert also bessere Geräte nach.
Was im fünften Versuch "super" war . kann später "Müll" sein.

Ich meine, dass wir hier inzwischen technologische Verbesserungen erleben,
deren Hörqualität die Geräte, die vor drei vier Jahren auf den Markt kamen
glatt an die Wand spielen -


D.h. so doof es klingt - können nur die, die die allerneuesten Geräte haben was sagen!
Und da beißt sich das System gleich selbst wieder wohin,
weil die Akus die Möglichkeiten der HGs selbst erst erlernen und erfahren und damit
vermutlich weit unter Limit bleiben.

Und andererseits müssten da die "alten Haudegen",
die schon Hg-Erfahrung haben berichten - doch die sind schon so auf ihre bisherigen
Geräte getrimmt, dass neue "Geschmackserlebnisse" eher stören.
- Ein Teufelskreis.

Faules Mädchen,
in welcher Phase Deines Tests bist Du ??
↑  ↓

#13 08.08.2017, 11:55
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 292


Betreff: Re: Wer hat Erfahrungen mit Signia pure 13 BT primax oder Oticon Opn 1
Zitat von Lchtschwrhrg:

Und da beißt sich das System gleich selbst wieder wohin,
weil die Akus die Möglichkeiten der HGs selbst erst erlernen und erfahren und damit
vermutlich weit unter Limit bleiben.

Da ist schon was dran. Selbst wenn man (so wie ich) mit vier oder fünf Herstellern gerne zusammenarbeitet, die aber inzwischen einen Innovationszyklus von kaum 18 Monaten haben, bleibt tatsächlich immer etwas auf der Strecke. Okay, die Hersteller haben kompetenten Außendienst, bieten Seminare und Roadshows zu Neuheiten an, vermitteln gut verpackt alles, was neu ist und worin der Kundennutzen liegt.
Aber ich müsste täglich mindestens ein High-End-Gerät anpassen, dann auf Rückmeldung des Kunden warten und erfolgreiche Feineinstellungen vornehmen, um genug Erfahrung mit neuen Geräten zu sammeln und diese auch sicher optimal, auch auf subjektive Empfinding hin, anzupassen. Und wenn es soweit ist, kommt die nächste Chipplattform auf den Markt und will erprobt werden. Es ist eine sehr schnelllebige Zeit und es erfordert viel Aufnahme- und Lernbereitschaft seitens der Akustiker, stets auf dem aktuellen Stand zu sein und die beste Technik optimal anzupassen.

Noch nebenbei, Lchtschwrhrg, durch die vielen Zeilenumbrüche lesen sich deine Beiträge ziemlich holprig. Könntest du darauf verzichten (zumindest mitten in einem Satz)? Danke Smiling
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 04:05.