#1 24.07.2017, 08:49
Eva123 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.07.2017
Beiträge: 2


Betreff: Rückkehr in den Berufsalltag
Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage für euch: Habt ihr schon mal was von beruflicher Rehabilitation gehört? Wenn ihr nämlich aufgrund einer Krankheit oder auch eines Unfalls nicht mehr in eurem alten Beruf arbeiten könnt, bietet euch die berufliche Reha eine Möglichkeit, trotz allem zurück in den Arbeitsalltag zu finden.
Ich arbeite für die Informationskampagne 2. Chance, die es sich zum Ziel gesetzt hat, über die Möglichkeit der beruflichen Reha aufzuklären. Wenn ihr selbst betroffen seid und gerne mehr über das Thema erfahren möchtet, besucht doch einfach mal unsere Website: https://www.zweite-chance.info/berufliche-reha/
Ich würde mich sehr über euer Interesse freuen, denn ich finde, dass es ein wichtiges Thema ist, über das viel mehr Menschen viel mehr wissen sollten.

Liebe Grüße,
Eva von der 2. Chance Smiling
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 24.07.2017, 13:57 von Eva123. ↑  ↓

#2 24.07.2017, 10:35
muggel Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 299


Betreff: Re: Rückkehr in den Berufsalltag
Hallo,

ich finde, dass der ganze Beitrag sehr nach "Werbung" klingt. Insbesondere der Satz

Zitat von Eva123:

Dort findet ihr auch eine Telefonnummer, die ihr gerne anrufen könnt, falls ihr noch weitere Fragen habt.

in einem Forum für Schwerhörige (die nicht selten Probleme mit dem Telefonieren haben!) finde ich total fehl.
Ich hoffe nur, dass sich das Team "2. Chance" in der Realität besser auf die Bedürfnisse und Probleme ihrer Klienten einstellen können, als es durch diesen Beitrag hier suggeriert wird.

Grüße,
Miriam
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 24.07.2017, 10:38 von muggel. ↑  ↓

#3 24.07.2017, 11:38
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 650


Betreff: Re: Rückkehr in den Berufsalltag
"2. Chance" ist eine Initiative des Bundesverbands der Berufsförderungswerke. Diese arbeiten gemeinnützig. Leider steht im Impressum der Seite nur die Agentur, die die Internetseite verwaltet, was ein wenig irreführend ist.
↑  ↓

#4 24.07.2017, 14:06
Eva123 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.07.2017
Beiträge: 2


Betreff: Re: Rückkehr in den Berufsalltag
Liebe Miriam,

da hast du natürlich total recht, es tut mir sehr leid und ich hoffe, dass du uns trotzdem noch eine Chance gibst.

Wir versuchen immer, uns zu verbessern und sind für Hinweise aller Art dankbar!
↑  ↓

#5 25.07.2017, 02:29
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 155


Betreff: Re: Rückkehr in den Berufsalltag
Hallo, die Berufsförderungswerke arbeiten nicht gemeinnützig, sondern da buttern die Arbeitsagenturen eine Menge Geld rein. Die Azubis bekommen aber ziemlich wenig Ausbildungsgeld für sich. Einige sind auch im dazugehörenden Internat untergebracht, was den Aufwand auch erheblich macht.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:19.