#1 06.08.2017, 17:21
seniorbonn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2017
Beiträge: 2


Betreff: Mittel oder Methode um Gehörgang zu säubern
Ich leide unter einer starken Cerumen-Produktion. Deshalb ist der Gehörgang oft verstopft oder zumindest dutrch das Cerumen verkleinert. Ich kann nicht fast jede Woche zum Ohrenarzt gehen, um den Gehörgang säuben zu lassen. Es gibt verschiedene Mittel und Methoden um den Gehörgang ohne Besuch beim Ohrenarzt zu säubern. Kann mir jemand aus eigener Erfahrung ein Mittel und/oder eine Methode empfehlen, den Gehörgang häufiger ohne Besuch beim Ohrenarzt zu säubern um dadurch wieder ohne Behinderung durch Cerumen zu hören ?
↑  ↓

#2 07.08.2017, 07:49
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 190


Betreff: Re: Mittel oder Methode um Gehörgang zu säubern
Hallo!

Also da würde ich den HNO einfach mal um Rat fragen.
Der wird Dir genau sagen können, was Du tun kannst und wie.

Gruß
sven
↑  ↓

#3 07.08.2017, 15:31
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 292


Betreff: Re: Mittel oder Methode um Gehörgang zu säubern
Ich nehm dazu einen Puster/Airball (aus dem Akustikerfachgeschäft), dann lasse ich warmes Wasser ins Waschbecken, lasse den Puster mit dem warmen Wasser vollsaugen, steck mir dann die Tülle ins Ohr, ziehe das Ohr mit der anderen Hand nach hinten (um den Gehörgang weiter zu öffnen) und drücke ab. Das wiederhole ich so lange, bis alles wieder frei ist.

Bei einem Trommelfelldefekt oder anderen Mittelohrgeschichten sollte man dieses Vorgehen allerdings lieber meiden.

Was bei mir auch gut funktioniert, ist das "Audispray". Einfach mal in der Apotheke fragen.
↑  ↓

#4 09.08.2017, 13:57
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 127


Betreff: Re: Mittel oder Methode um Gehörgang zu säubern
Hallo, ich hab e kürzlich schon geantwortet, aber das funktionierte vermutlich nicht.

'Also, ich habe in ein "schlaues Buch" geschaut und da stand, daß man ein paar Tröpfhchen warmes Olivenöl ins Ohr tröpfelt, ein paar Stunden einwirken läßt und dann mit einem Tuch oder Watte die ganze Flüssigkeit herausholt. Dann sollte es eigentlich vorbei sein. Falls nicht, sollte man das wiederholen.

Viel Glück!
H, Tuchel
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 04:06.