#581 Gestern, 20:08
Jonny Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.03.2017
Beiträge: 32


Betreff: Re: Hörgeräte und der natürlicher Klang
Zitat von HHO69:

Über einen gemeinsamen Frequenztest mit Familie ist mir aufgefallen, dass zwischen 2200HZ und 2700Hz mit und ohne Hörgeräte fast nichts ankommt. Mein 9 jähriger Sohn bestätigt mir ein gleichbleibend lauten Frequenzverlauf von 40Hz bis 16000Hz. Bei mir war es mit Hörgeräten gleichbleibend zwischen 35Hz bis 8700Hz mit Ausnahme dieser Lücke bei 2500Hz. Ohne Hörgeräte fiel es ab 2000Hz ab, gewisse Frequenzen waren darüber auch kurz lauter zu hören.

Hallo,

das finde ich interessant!WIE also technisch gesehen machst du /ihr so genaue Messungen?

Viele Grüße
Jonny
_Hz 125 250 500 1000 2000 3000 4000 6000 8000 ------------ Hg seit 1991 _ Opn1 seit Juni 2017
dbR 45__65_75__85__80___75__75___70__70
dbL 45__60_70__75__75___70__65___60__60
↑  ↓

#582 Heute, 07:36
Ohrenklempner Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 613


Betreff: Re: Hörgeräte und der natürlicher Klang
Die feine Frequenzeinstellung ist eher Sache des Akustikers und weniger für den Hausgebrauch geeignet. Wink
Da du noch in der ersten Probephase bist, fahren die Geräte eh noch mit angezogener Handbremse, um dein Gehör nicht zu überfordern. Kann auch gut sein, dass durch die offene Versorgung in dem Bereich um 2-3 kHz die Verstärkung etwas gedämpft ist, um Rückkopplungen zu vermeiden.
↑  ↓

Seiten (30): 1, 2 ... 28, 29, 30,

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 10:49.