#341 20.02.2018, 19:16
monif
Gast


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
@Hörer2018
Warum lässt du die Menschen nicht so sein wie sie sind? Wenn es dich nervt, warum hast du immer das letzte Wort?
Bin zwar keine Moderatorin, aber ich konnte es nicht stehen lassen.:-)
Keiner zwingt dich hier einen Kommentar zu lassen. Aber immer gerne erlebe ich, dass man gerne Leute runterzieht. Ist das in eurem realen Leben so? Erlebt ihr das so? Habt ihr kein gutes Umfeld? Besser andere diskreditieren?
Boah, schön geht es mir besser und lasse meine Mitmenschen so sein, wie sie es möchten, befehle denen nix. So schön ist das Leben.:-)
↑  ↓

#342 21.02.2018, 00:11
bemd Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.11.2017
Beiträge: 80


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Zum Thema Audiogramm zählt ja auch das Sparachaudiogramm. Gibt es hier auch eine genormte Vorgehensweise? Warum werden am Anfang immer die zweistelligen Zahlen abgefragt? Hat das was mit dem eigentlichen Einsilbertest zu tun? Sollte man raten wenn man was nicht verstanden hat oder lieber „weiter“ sagen? Ist der Test überhaupt reproduzierbar oder auch von der „Tagesform“ abhängig?
LG B.
↑  ↓

#343 21.02.2018, 06:54
dianaca Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.09.2017
Beiträge: 890


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Gute Frage,

Mit mir wurde allerdings kein Sprachtest gemacht....
↑  ↓

#344 21.02.2018, 09:52
waswie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.01.2018
Beiträge: 315


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Zitat von dianaca:
Mit mir wurde allerdings kein Sprachtest gemacht....
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird der Sprachtest dann gemacht, wenn du Hörgeräte in Erwägung bringst.
LG, Dieter
↑  ↓

#345 21.02.2018, 09:56
Faber
Gast


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Zitat von bemd:
Zum Thema Audiogramm zählt ja auch das Sparachaudiogramm. Gibt es hier auch eine genormte Vorgehensweise? Warum werden am Anfang immer die zweistelligen Zahlen abgefragt? Hat das was mit dem eigentlichen Einsilbertest zu tun? Sollte man raten wenn man was nicht verstanden hat oder lieber „weiter“ sagen? Ist der Test überhaupt reproduzierbar oder auch von der „Tagesform“ abhängig?
LG B.

die Antwort auf diese Frage interessiert mich auch Smiling
↑  ↓

#346 21.02.2018, 10:08
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 537


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Mit dem Zweisilbertest (Zahlen) wird der Hörverlust für Sprache in dB ermittelt. Dazu wird aus dem Tonaudiogramm der Mittelwert aus den Frequenzen 500 1000 2000 und 4000Hz als Startwert. Genommen. Mit diesem dB Wert werden die Zahlen vorgespielt. Wenn man 50% erreicht, kann an der 50% Achse den Hörverlust für Sprache ablesen. Wenn nicht, dann wird 10 dB lauter oder leiser gemessen um einen Schnittpunkt mit der 50% Achse zu erhalten.
Mit den Einsilbern bestimmt man die Diskrimination (Verstehensquote) bei verschiedenen Lautstärken.

Gruß Dirk
↑  ↓

#347 21.02.2018, 10:23
waswie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.01.2018
Beiträge: 315


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
... und mit beiden Methoden verhindert man, dass man sich aus einem Zusammenhang die Verständnislücken zusammenreimt; oder Sätze nicht versteht (weil man gerade auf dem falschen Fuß steht).

Wer sein Verstehen selbst prüft, macht oft genau diese Fehler ;-)
LG, Dieter
↑  ↓

#348 21.02.2018, 10:23
bemd Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.11.2017
Beiträge: 80


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Danke, dann sind das zwei verschiedene Paar Schuhe und das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
↑  ↓

#349 21.02.2018, 10:42
bemd Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.11.2017
Beiträge: 80


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Zitat von dianaca:
Gute Frage,

Mit mir wurde allerdings kein Sprachtest gemacht....

Komisch, wo der doch für die Verordnung von HG notwendig ist.
LG B.
↑  ↓

#350 22.02.2018, 00:06
dianaca Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.09.2017
Beiträge: 890


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Ja, ich verstehe alles noch soweit....

Glaube, Sprachtest war nicht notwendig....
↑  ↓

#351 22.02.2018, 09:02
waswie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.01.2018
Beiträge: 315


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Zitat von dianaca:
Glaube, Sprachtest war nicht notwendig....
Das kann man alleine nicht richtig beurteilen.

Für gelegentliches Nichtverstehen findet man immer Erklärungen(Entschuldigungen): Gegenüber nuschelt, spricht zu leise, artikuliert zu ungenau, Umgebungsgeräusche sind zu dominant ....

Das könnte man nur an einem gut hörenden Begleiter verifizieren, ob und was dieser in dieser Situation verstanden hat, oder besser mit einem Sprachtest.
LG, Dieter
↑  ↓

#352 22.02.2018, 09:47
dianaca Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.09.2017
Beiträge: 890


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Als würde ich das nicht berücksichtigen, ich beobachte mich sehr, im Alltag und beim hören.

Verstehen andere besser als ich u.s.w...

Außerdem war mein Audiogramm einfach noch zu gut....
Der Akustiker empfand es jedenfalls nicht als notwendig...

.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 22.02.2018, 09:48 von dianaca. ↑  ↓

#353 22.02.2018, 10:48
bemd Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.11.2017
Beiträge: 80


Betreff: Re: Audiogramm Ablauf und Funktion
Wenn der Akustiker anhand des Reintonaudiogramms feststellen kann, wie gut Dein Sprachverständnis oder Diskriminationsverlust ist, dann Glückwunsch.
↑  ↓

Seiten (18): 1, 2 ... 16, 17, 18,

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 05:47.