#1 12.12.2017, 11:01
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 139


Betreff: ReSound ENZO 3D
Hallo,

das ReSound ENZO 3D ist eines der neuesten Hörgeräte auf dem Markt.
Wer hat sich das schon zugelegt oder im Test ?
Ich habe es zur Probe und möchte gern in Erfahrungsaustausch treten.

Gruß
Hoffi
↑  ↓

#2 15.12.2017, 08:13
ChrisD78 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.01.2012
Beiträge: 12


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Hi,

habe sie seit 2 Wochen im Test.
Sind schon sehr schöne und leistungsstarke Geräte, der Funktionsumfang allerdings macht die Anpassung eher schwieriger als leichter.
Im Moment habe ich Probleme mit der Störgeräuschunterdrückung und im Büro(Laborbereich Elektrotechnik) auf dem rechten Ohr starke Rückkopplungen (liegt eventuell am Ohrstück).

Genial finde ich die Anbindung an mein IPhone und die ReSound App, das ist gerade beim Telefonieren für mich einfach eine neue Welt .

Gruß
Christoph
↑  ↓

#3 16.12.2017, 17:00
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 139


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Danke Christoph für die Mitteilung.

Ich habe die Geräte seit ca. drei Wochen im Test, kann bisher aber nicht viel Positives sagen.

Die Sprache ist grässlich unnatürlich. Die Stimmen plärren und hallen (bei allen Frequenzen !). Z. T. klingt es als hätte ich einen schrill quakenden Frosch im Kopf. Ich sage bewusst im Kopf, da ich die Stimmen nicht im Ohr höre, sondern mehr oder weniger im Schädel oder in einem Hohlgefäß. Ich weiß nicht wie ich das deuten soll. So hohl kann mein Kopf nicht sein.
Die Störgeräuschunterdrückung ist besser als bei anderen Geräten.

Welche Hörgeräte hattest du bisher und welchen Hörverlust hast du ?

Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent
Hoffi
↑  ↓

#4 08.01.2018, 16:19
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 139


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Hallo Christoph,

mich würde interessieren wie stark dein Hörverlust ist bzw. deine Hörkurve aussieht.
Ich möchte noch ergänzen, dass die Sprache abgehackt klingt.
Die Störgeräuschunterdrückung ist nur bei bestimmten Dauergeräusche gut. Die Impulsstörgeräuschunterdrückung ist ganz schlecht.
Vielleicht kann auch jemand der die LINX 3D hat etwas zu diesen Resound Geräten sagen.

Gruß
Hoffi
↑  ↓

#5 08.01.2018, 17:12
ChrisD78 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.01.2012
Beiträge: 12


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Hi,

anbei das aktuelle Audiogramm.
Also das mit der Sprache habe ich so nicht, die ist nicht abgehackt oder blechern oder so.
Bei den Störgeräuschen bin ich ganz Deiner Meinung und das wird auch der Grund sein warum ich Sie nicht behalten werde.

Gruß
Christoph

Miniaturansichten angehängter Bilder:
page1.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 45
Dateigröße: 196,48 KB
Bildgröße: 1280 x 905 Pixel

↑  ↓

#6 08.01.2018, 17:16
Der Akustiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.12.2017
Beiträge: 43


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Hallo zusammen. Also wenn eine Insitu-Messung über die Geräte direkt gemacht wurde und die Stimmen und alles andere immer noch so ist, ist es einfach das falsche Klangbild für den Menschen -> also Hersteller wechseln
Hören kann man mit jeden System...Verstehen nur, wenn das Gehirn es akzeptiert und trainiert ist!

Es gibt immer zwei Seiten...

Akustiker aus Leidenschaft...
↑  ↓

#7 08.01.2018, 22:17
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 139


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Danke Christoph für deine schnelle Antwort und die Hörkurve.

Meine Hörkurve liegt ähnlich bzw. noch ein klein wenig besser (ca. 80 dB bei 0,5 ....4 kHz). Die Hörkurve ist doch nicht allein ausschlaggebend für die Hörqualität mit den HG !?
Ich werde morgen bei meinem Akustiker die Ergebnisse (bisher 2 Sitzungen bei ca. 5 Wochen Testzeit) auswerten.

Gruß
Hoffi
↑  ↓

#8 10.01.2018, 21:19
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 139


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
Ich war gestern bei meinem Akustiker.

Die ENZO 3 D sind taufrisch, d. h. diese Geräte gibt es seit ca. Mitte November und haben noch keine Zulassungs-Nr.

Die schlechte Sprachwiedergabe (s. mein thread vom 16.12.) konnte mein Aku sich nicht erklären und hat auch keine Lösung zur Verbesserung. Daher habe ich nach 5 Wochen Probezeit die Geräte zurückgegeben.

Resound hat zwischenzeitlich schon mehrfach nachgefragt und auf Erfolgsnachrichten gewartet. Man hatte die Hoffnung, dass mein Aku weitere Geräte in Kommission nimmt!

Gruß
Hoffi
↑  ↓

#9 11.01.2018, 12:33
Der Akustiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.12.2017
Beiträge: 43


Betreff: Re: ReSound ENZO 3D
falscher Hersteller -> das Klangbild ist mit dem Menschen anscheinend nicht kompatibel. Es muss der Hersteller (Klangbild) gewechselt werden!

Wurde eine Insitu-Messung über die Systeme direkt gemacht?
Hören kann man mit jeden System...Verstehen nur, wenn das Gehirn es akzeptiert und trainiert ist!

Es gibt immer zwei Seiten...

Akustiker aus Leidenschaft...
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 00:06.