Akklimatisierungsmanager

Antworten
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Akklimatisierungsmanager

#1

Beitrag von Blümle »

Hallo ihr Lieben hier,
mich interessiert, wie die Akklimatisiserungsmanager arbeiten.
Steigern die täglich minimal oder in bestimmten Intervallen? Lässt sich das einstellen, oder sind das Firmenvorgaben?

Der Zeitraum für den Einsatz ist bestimmt abhängig vom Hörverlust und der Dauer der Hörentwöhnung und der Belastungsbereitschaft, - oder liege ich da falsch in meiner Vermutung?

Danke schon mal für eure Auskünfte.
Schönen Drei-Königs-Tag 👑 👑 👑 wünscht Blümle
Mukketoaster
Beiträge: 441
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Akklimatisierungsmanager

#2

Beitrag von Mukketoaster »

Hello Blümle

eigentlich ganz einfach. Da die wenigsten die Verstärkung von Null auf Hundert vertragen, stellt man das Hörgerät einfach ein paar dB leiser und definiert dann einen Zeitraum, in dem das Hörgerät jeden Tag ein bisschen lauter wird. Ist gängige Praxis und die Leute werden nicht direkt geschockt.
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Akklimatisierungsmanager

#3

Beitrag von Blümle »

...also wirklich täglich, - nicht in Intervallen?

Heute ist es viel lauter als gestern, und wäre jetzt heute eben so ein ein Sprung, wenn es auf alle 2 Wochen einen Tick lauter programmiert wäre. Ist jetzt auch nichts dramatisches :D , - auf jeden Fall auszuhalten. Bin nur etwas überrascht und vermutete darin einen möglichen Grund.

Die Greenhorns halt,..... machen sich noch zu allem und jedem nen Kopf :lol: :sm(16):
Mukketoaster
Beiträge: 441
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Akklimatisierungsmanager

#4

Beitrag von Mukketoaster »

Nee jeden Tag. Also bei dir war der nicht mal aktiviert, du warst nach Herstellersoftware schon auf 100%. Dir fehlt nur noch die percentile.
Akustik Alex
Beiträge: 313
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Akklimatisierungsmanager

#5

Beitrag von Akustik Alex »

Hallo,
es kommt ein bisschen auf den Intervall an. Wenn ich bspw. von 90 auf 100% in 2 Monaten einstelle (z.B. bei Resound), wird der nicht jeden Tag die Lautstärke erhöhen, weil so kleine Schritte nicht möglich sind ;). Aber deutlich hörbar, wie in deinem Fall, sollte es dennoch nicht sein.

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Akklimatisierungsmanager

#6

Beitrag von Blümle »

Dankeschön, ihr beiden. Hm, - dann war ich heute vielleicht nur ein wenig wacher als sonst...... :lol: :lol: :lol: :lol: :69:
andreas7-2
Beiträge: 49
Registriert: 15.12.2019
1
Wohnort: Nähe Tübingen

Re: Akklimatisierungsmanager

#7

Beitrag von andreas7-2 »

Ich habe seit 1 Jahr HG und immer noch extrem verschiedene Lautstärken, das liegt also bei mir ! Sicher nicht am HG sonder weiter innen im Kopf.
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Akklimatisierungsmanager

#8

Beitrag von Blümle »

andreas7-2 hat geschrieben: 6. Jan 2021, 15:11 Ich habe seit 1 Jahr HG und immer noch extrem verschiedene Lautstärken, das liegt also bei mir ! Sicher nicht am HG sonder weiter innen im Kopf.
:D Danke für die Info!
Ist ja schon lustig, wie spannend und abwechslungsreich das Leben mit Hörgeräten wird/ist. :lol:
Da freu ich mich ja noch mehr auf die weiteren Erlebnisse damit! :lol:
Antworten