Anrufername per Bluetooth

Antworten
thegrobi
Beiträge: 123
Registriert: 11.12.2010
10

Anrufername per Bluetooth

#1

Beitrag von thegrobi »

Hallo zusammen,

Als ich vor ca. 1,5 Jahren meine Phonak Audeo M70 beim HA abholte, haben wir gemeinsam den ersten Test eines Telefongespräches per Bluetooth durchgeführt.
Habe die M70 mit dem Android Smartphone gekoppelt und mich in der HA-Praxis vom HA anrufen lassen.
Zu meiner Verwunderung klingelte nicht nur mein Telefon, sondern mir wurde in den Hörgeräten mitgeteilt:
"Telefonanruf von Hörakustik XY (oder ähnlich)."

Ich hatte und habe keine spezielle Callier-id-App auf dem Smartphone installiert.
Nach diesem Ereignis ist es auch nie wieder vorgekommen, dass mir ein Anrufername über die M70 mitgeteilt wurde. In den Telefoneinstellungen finde ich auch niergends eine Option diesbezgl.
Was kann das damals gewesen sein?

lg,
Ralf
Ohrenklempner
Beiträge: 3655
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Anrufername per Bluetooth

#2

Beitrag von Ohrenklempner »

Um welches Smartphone geht's?
Frag mal Tante Google nach "anrufername vorlesen". Da gibt's verschiedene Möglichkeiten.
Allons-y!
Dani!
Beiträge: 1331
Registriert: 09.03.2012
8
Wohnort: Großraum München

Re: Anrufername per Bluetooth

#3

Beitrag von Dani! »

Wenn dein Akustiker neben seiner unveränderlichen Caller ID auch einen Namen in seiner Telefonanlage einprogrammiert hat, könnte es das sein, was Marvel vorliest. Ist mir zumindest mal bei meinen Kindern aufgefallen, als deren Schule bei uns anrief und der Name der Schule im Display zu sehen war, obwohl wir kein Telefombucheintrag davon haben.

Manche Smartphones lesen aus dem eigenen Telefonbuch vor, wenn das Bluetooth Gerät Zugriff auf selbiges gewährt wird. Ich hatte 2 verschiedene LG Handies. Bei einem ging das, beim anderen nicht. Beim ersten wurde dann sogar automatisch abgenommen.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
thegrobi
Beiträge: 123
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Anrufername per Bluetooth

#4

Beitrag von thegrobi »

Dani! hat geschrieben: 19. Jan 2021, 14:11 Wenn dein Akustiker neben seiner unveränderlichen Caller ID auch einen Namen in seiner Telefonanlage einprogrammiert hat, könnte es das sein, was Marvel vorliest. Ist mir zumindest mal bei meinen Kindern aufgefallen, als deren Schule bei uns anrief und der Name der Schule im Display zu sehen war, obwohl wir kein Telefombucheintrag davon haben
Ja, der HA hat glaube ich den Namen irgendwo in seiner Anlage, oder beim Telefonanbieter gespeichert.
So eine Ansage ist mir sonst aber noch nie passiert, bei z.B. Restaurants, die ebenfalls mit Namen im Telefon angezeigt werden.

Mein Smartphone ist übrigens ein Sony XZ1 Compact.
Dani!
Beiträge: 1331
Registriert: 09.03.2012
8
Wohnort: Großraum München

Re: Anrufername per Bluetooth

#5

Beitrag von Dani! »

Dann keine Ahnung, warum das sonst nicht mehr vorkam. Vielleicht gab es bei Android ein Update, das dieses Feature nun vereitelt? Ist mir auf allen möglichen Geräten passiert, dass was nicht mehr geht. Aktuell leitet mein AV Receiver das HDMI Signal nicht mehr zum TV durch, ohne den Receiver mal kurz ein- und wieder ausgeschaltet haben zu müssen. Außer alles neu anstecken hat sich nichts verändert. Nummer 5 lebt!
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Antworten