Phonak Paradise

HansPeter
Beiträge: 78
Registriert: 09.12.2020

Phonak Paradise

#1

Beitrag von HansPeter »

Ich habe jetzt einige Geräte getestet und mein Aku empfielt mir das Paradise. Ich teste gerad ein ähnliches HDO und das Paradise hat er bestellt. Neben gutem Hören ist mir die Bedienung über das Iphone wichtig. Vor allem das das Hören etwas schwankt die Verstellung der Lautstärke.

Ich wollte fragen ob mir jemand was dazu schreiben kann. Ich meine mal gelesen zu haben, das wäre noch nicht so ausgereift.

Danke
Blümle
Beiträge: 189
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Phonak Paradise

#2

Beitrag von Blümle »

Hallo HansPeter,
kannst mal hier
viewtopic.php?p=117015#p117015
reinschauen, Post #15 ff.
Vielleicht sind in den Tabellen für Dich brauchbare Infos zu Deiner Frage drin.

Grüßle :blume1:
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#3

Beitrag von AssiKatze »

Hallo Hans Peter,

ich persönlich war mit dem Klang Ohr/ Handy / Festnetz/ Tablet sehr zufrieden.

App u. Bluetooth ist aber noch nicht ausgereift, deshalb werde ich andere HG testen.
Gruß
Mac2
Beiträge: 20
Registriert: 06.10.2014
6

Re: Phonak Paradise

#4

Beitrag von Mac2 »

Lass dich nicht verunsichern. Jeder hat da seine Meinung und Erkenntnisse gesammelt.
Gerade Bluetooth und die App funktionieren sehr gut.
Da kommt es auch auf das Equipment an.
Probiere es selbst in aller Ruhe aus und sammle deine eigene Erfahrungen.
Dann kannst du immer noch von anderen Herstellern Hörgeräte testen.
Nicht sehen zu können trennt den Menschen von den Dingen.
Nicht hören zu können trennt den Menschen von den Menschen. -Immanuel Kant-
bms
Beiträge: 30
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Österreich

Re: Phonak Paradise

#5

Beitrag von bms »

Hallo
Ich kann Mac2 nur zustimmen.
Teste in Ruhe und komme zu deinen eigenen Erkenntnissen.
Ich habe /testete nun seit ca 3 Mo und bin sehr zufrieden damit-sowohl vom Klang als auch von der Bedienbarkeit und Bluetooth und App (Android)
Grüße
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#6

Beitrag von AssiKatze »

Mac2 hat geschrieben: 27. Jan 2021, 22:05 Lass dich nicht verunsichern. Jeder hat da seine Meinung und Erkenntnisse gesammelt.
Gerade Bluetooth und die App funktionieren sehr gut.
Da kommt es auch auf das Equipment an.
Probiere es selbst in aller Ruhe aus und sammle deine eigene Erfahrungen.
Dann kannst du immer noch von anderen Herstellern Hörgeräte testen.
Woher weißt du das gerade Bluetooth und die App sehr gut funktionieren?
Bin gespannt auf Deine Antwort.

Tatsache ist und das stimmt wirklich, bei Phonak ist das bekannt!!!

Sie haben mich, nachdem ich ihnen eine I Mail zugesandt hatte, angerufen. Die App hatte noch kleinere Fehler, die ich erläutern sollte.

Durch ein Update März/April wollen sie dies beheben!!
Gruß
Treehugger
Beiträge: 450
Registriert: 23.08.2017
3
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise

#7

Beitrag von Treehugger »

Ich kann Dir nur sagen was mich vor 3 Jahren gestört hat.
Weil das ist zur Zeit nur schwer nachzuvollziehen / testen.

Das Hand Free Telefonieren funktionier grundsätzlich sehr gut.
Nur in lauter Umgebung fast gar nicht, da dann der Gesprächspartner zu viele Nebengeräusche hört, oder auch mal einen der hinter einem Steht und was richtig Micro spricht.

BT und Verbindung liefen hingegen gut.

Was ich aber vor 3 Jahren oft benutz habe, sind die Verstellmöglichkeiten per App.
Das war auch der Grund warum ich ein Resound HG genommen habe, da die zu dem Zeitpunkt die für nicht beste App hatten.
Heute benutze ich das fast gar nicht mehr und verlasse mich auf die Automatik, auch die Lautstärkeanpassung reguliert jetzt wieder meistens mein Gehör.
Das musste ich aber erst lernen, am Anfang war es angenehmer die Lautstärke am HG zu verstellen.
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#8

Beitrag von AssiKatze »

Blümle hat geschrieben: 27. Jan 2021, 20:08 Hallo HansPeter,
kannst mal hier
viewtopic.php?p=117015#p117015
reinschauen, Post #15 ff.
Vielleicht sind in den Tabellen für Dich brauchbare Infos zu Deiner Frage drin.

Grüßle :blume1:
Halo Blümle,
ein Testbericht über das Livio Edge IA hat mich jetzt doch verunsichert.

Nächste Woche bekomme ich es.

Ich habe mir mal die App herunter geladen und das Demo benutzt ( was ich jedem empfehlen kann) und bin erstmal begeistert.

Man kann sehr, sehr viel selbst Einstellen, aber mit Hilfe von SoundSpace findet jeder Laie ganz schnell seine persönlich Einstellung.
Gruß
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#9

Beitrag von AssiKatze »

Treehugger hat geschrieben: 28. Jan 2021, 08:29 Ich kann Dir nur sagen was mich vor 3 Jahren gestört hat.
Weil das ist zur Zeit nur schwer nachzuvollziehen / testen.

Das Hand Free Telefonieren funktionier grundsätzlich sehr gut.
Nur in lauter Umgebung fast gar nicht, da dann der Gesprächspartner zu viele Nebengeräusche hört, oder auch mal einen der hinter einem Steht und was richtig Micro spricht.

BT und Verbindung liefen hingegen gut.

Was ich aber vor 3 Jahren oft benutz habe, sind die Verstellmöglichkeiten per App.
Das war auch der Grund warum ich ein Resound HG genommen habe, da die zu dem Zeitpunkt die für nicht beste App hatten.
Heute benutze ich das fast gar nicht mehr und verlasse mich auf die Automatik, auch die Lautstärkeanpassung reguliert jetzt wieder meistens mein Gehör.
Das musste ich aber erst lernen, am Anfang war es angenehmer die Lautstärke am HG zu verstellen.

Hallo,
hier geht es um das Paradise.
Es hat eine ganz andere Technik, als die Vorgänger.
Gruß
Blümle
Beiträge: 189
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Phonak Paradise

#10

Beitrag von Blümle »

@Assikatze
Bin gespannt, wie es Dir im Vergleich von Paradise (90) und starkey Livio AI Edge 2400 ergeht.
Ich hab mich schlussendlich für starkey entschieden.

Mit App/Bluetooth zufrieden zu sein, hab ich mir inzwischen abgeschminkt. Das klappt, bezogen auf meine Wünsche/Vorstellungen/Erwartungen weder im einen noch im anderen Fall so, wie ich das gern hätte.

-> Also weg mit den Erwartungen, sonst hab ich zuviel Ärger.
Mit der jetz ganz niedrig gehaltenen Erwartung, einfach ein tolles HÖR-(und somit Versteh-)gerät zu haben, lebe ich glücklicher und zufriedener.

Vielleicht sind meine Wünsche in 6 Jahren beim nächsten dann erfüllbarer.

Bis dahin genieße ich es, mich an den derzeit noch so empfundenen „saumäßig“ lauten Krach, aber das damit verbundene viel bessere Verstehen zu gewöhnen.

Ich wünsche Dir ne gute Wahl!
Und: cool down, dann klappts umso einfacher und besser!

Grüßle :blume1:
Treehugger
Beiträge: 450
Registriert: 23.08.2017
3
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise

#11

Beitrag von Treehugger »

AssiKatze hat geschrieben: 28. Jan 2021, 08:50
Treehugger hat geschrieben: 28. Jan 2021, 08:29 Ich kann Dir nur sagen was mich vor 3 Jahren gestört hat.
Weil das ist zur Zeit nur schwer nachzuvollziehen / testen.

Das Hand Free Telefonieren funktionier grundsätzlich sehr gut.
Nur in lauter Umgebung fast gar nicht, da dann der Gesprächspartner zu viele Nebengeräusche hört, oder auch mal einen der hinter einem Steht und was richtig Micro spricht.

BT und Verbindung liefen hingegen gut.

Was ich aber vor 3 Jahren oft benutz habe, sind die Verstellmöglichkeiten per App.
Das war auch der Grund warum ich ein Resound HG genommen habe, da die zu dem Zeitpunkt die für nicht beste App hatten.
Heute benutze ich das fast gar nicht mehr und verlasse mich auf die Automatik, auch die Lautstärkeanpassung reguliert jetzt wieder meistens mein Gehör.
Das musste ich aber erst lernen, am Anfang war es angenehmer die Lautstärke am HG zu verstellen.

Hallo,
hier geht es um das Paradise.
Es hat eine ganz andere Technik, als die Vorgänger.
Gruß
Ja nee ist klar :?
Und an welcher Stelle bezieht sich mein Erfahrungsbericht auf die Technikstufe?
Doch eigentlich nirgends,
ich versuche nur Hinweise zu geben zu Sachen die mir aufgefallen sind und die ich heute anders bewerte.

Wenn er darauf warten möchte, das nur Leute die ein Phonak Paradies getestet haben oder besitzen wird er wahrscheinlich nicht sehr viele Tipps bekommen.
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#12

Beitrag von AssiKatze »

Blümle hat geschrieben: 28. Jan 2021, 09:06 @Assikatze
Bin gespannt, wie es Dir im Vergleich von Paradise (90) und starkey Livio AI Edge 2400 ergeht.
Ich hab mich schlussendlich für starkey entschieden.

Mit App/Bluetooth zufrieden zu sein, hab ich mir inzwischen abgeschminkt. Das klappt, bezogen auf meine Wünsche/Vorstellungen/Erwartungen weder im einen noch im anderen Fall so, wie ich das gern hätte.

-> Also weg mit den Erwartungen, sonst hab ich zuviel Ärger.
Mit der jetz ganz niedrig gehaltenen Erwartung, einfach ein tolles HÖR-(und somit Versteh-)gerät zu haben, lebe ich glücklicher und zufriedener.

Vielleicht sind meine Wünsche in 6 Jahren beim nächsten dann erfüllbarer.

Bis dahin genieße ich es, mich an den derzeit noch so empfundenen „saumäßig“ lauten Krach, aber das damit verbundene viel bessere Verstehen zu gewöhnen.

Ich wünsche Dir ne gute Wahl!
Und: cool down, dann klappts umso einfacher und besser!

Grüßle :blume1:
Hallo Blümle,
danke für deine schnelle Antwort und habe noch Fragen an dich.

Ich gehe davon aus, das du Livio AI Edge 2400 hast?

Ich teste es hauptsächlich wegen der Sprachübersetzung. Hast du damit schon Erfahrung?

Benutzt du Remote Microphone +?

Ich habe vor, es mit zu benutzen. Es verstärkt angeblich etwas das Bluetooth und kann angeblich 8 Bluetoothgeräte gleichzeitig koppeln!
Gruß
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#13

Beitrag von AssiKatze »


Ja nee ist klar :?
Und an welcher Stelle bezieht sich mein Erfahrungsbericht auf die Technikstufe?
Doch eigentlich nirgends,
ich versuche nur Hinweise zu geben zu Sachen die mir aufgefallen sind und die ich heute anders bewerte.

Wenn er darauf warten möchte, das nur Leute die ein Phonak Paradies getestet haben oder besitzen wird er wahrscheinlich nicht sehr viele Tipps bekommen.
Hallo,
meine Antwort hast du warum auch immer sehr persönlich genommen.

Jede Antwort ist für uns Laien wichtig.

Ich wollte nur darauf hin weißen, das man bei jedem Tipp aufpassen muß, ob es noch Aktuell ist für das Gerät das man gerade testet. Das Paradise ist sehr neu und hat eine ganz andere Technik wie die Vorgänger.
Gruß
Zuletzt geändert von AssiKatze am 28. Jan 2021, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.
Blümle
Beiträge: 189
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Phonak Paradise

#14

Beitrag von Blümle »

AssiKatze hat geschrieben: 28. Jan 2021, 09:35
1. Ich gehe davon aus, das du Livio AI Edge 2400 hast?

2. Sprachübersetzung. Hast du damit schon Erfahrung?

3. Benutzt du Remote Microphone +?

4. Es verstärkt angeblich etwas das Bluetooth und kann angeblich 8 Bluetoothgeräte gleichzeitig koppeln!
zu 1. Ja

zu 2. Nein, leider sind die Kommunikations- und Arbeitsmöglichkeiten wegen dem nervigen Virusgedöns viel zu eingeschränkt. Kann mir aber vorstellen, es im „normalen“ Arbeitsleben gut einsetzen zu können, weil ich immer wieder mal zu Beratende habe, die ich mit Übersetzung sicherlich besser verstehen und beraten kann. Da freu ich mich drauf.

zu 3. Ich habe das zwar auch zum Testen mitbekommen, aber mir erschließen sich Sinn und Zweck und Einsatzmöglichkeiten noch nicht wirklich. Entweder bin ich zu doof dazu :prayer: oder habe es nur noch nicht für mich verständlich genug erklärt bekommen, wozu das nützlich sein soll. Bei meinen bisherigen Einsatzversuchen fand ich das nicht wirklich prickelnd....

zu 4. Naja und bluetooth und Hörgeräte haben noch keine mich überzeugende und gelingende Partnerschaft entwickelt .... :(
Die Möglichkeit, 8 Geräte zu koppeln, sind mir bislang nur vom Paradise bekannt.
Das soll echt mit dem remote mic gehen?

Bei Koppeln mehrerer Geräte, die sich im selben Raum und/oder in der Nähe sind, hatte ich oft das spannende Erlebnis, dass das linke HG mit dem einenGerät und das rechte mit dem anderen gekoppelt war..... - also nicht wirklich spassig.
————————-

Drum hab ich derlei Ansinnen schlicht und ergreifend in die Tonne gekickt. 8-)
Mit der Denke „geht eh nicht“, lass es einfach, gehts mir besser. ;)

Aber falls Du mir dann mal Tipps oder Ideen dazu hast, wie ich damit doch noch klarkommen könnte, gerne her damit!
Lernfähig bin ich im Prinzip ja schon noch. :lol: :ily:

:blume1:
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#15

Beitrag von AssiKatze »

Hallo Blümle,

Phonak koppelt nur zwei Geräte und merkt sich 8 Geräte.

Remote Microphone + koppelt angeblich 8 Geräte gleichzeitig, das ist besser.

Für die meisten ist das nicht wichtig, da sie es nicht benutzen.

Ich bin oft in Europa unterwegs, deshalb teste ich dieses Gerät mit Sprachübersetzung. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das die Sprachübersetzung funktioniert.

Ich hatte auch nicht geglaubt das es ein großer Unterschied zwischen P30 u. P90 gibt. Ich würde jetzt nur noch P90 nehmen. Sehr guter und natürlicher Klang (bei mir).
Gruß
Mukketoaster
Beiträge: 455
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Phonak Paradise

#16

Beitrag von Mukketoaster »

Sie funktioniert. Aber die Fremdsprache muss hoch gesprochen sein, Dialekte kann sie nicht.
rhae
Site Admin
Beiträge: 1433
Registriert: 08.07.2002
18
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Re: Phonak Paradise

#17

Beitrag von rhae »

Ich glaube ich habe gerade etwas Neues so ganz beiläufig mitbekommen. Soll das heissen, es gibt Hörgeräte die eine Fremdsprache ins Deutsche übersetzen, ganz so wie der legendäre Babelfisch (aus der Serie "Per Anhalter ins All")?
Und das funktioniert? :shock:

VG Ralph
Michaela Ender
Beiträge: 90
Registriert: 09.10.2020

Re: Phonak Paradise

#18

Beitrag von Michaela Ender »

:sm(4):
Ja das funktioniert vorausgesetzt man hat schnelles Internet
Von der Firma starkey zumindest meine können glaube 22 Sprachen übersetzen
Ob’s andere auch können weiß ich nicht :silent:

Grüße Michaela :wave:
Mukketoaster
Beiträge: 455
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Phonak Paradise

#19

Beitrag von Mukketoaster »

Ralph,. ja so geht das. :D
Blümle
Beiträge: 189
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Phonak Paradise

#20

Beitrag von Blümle »

Ja, Ralph, das geht schon, diese starkey-App hat sogar recht viele Sprachen. Ich hab auch schon gehört, dass sie funtkionieren soll, - hatte wie gesagt nur noch nicht das Vergnügen, sie selbst zu testen.
arabisch, chin.,dänisch, engl., finnisch, frz.,griech.,hebräisch,hindi, Indonesisch,Italien., japanisch, koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Poln., portugiesisch,.rumänisch, russisch, schwedisch, slowakisch, spanisch, thailämd., tschechisch, türkisch, ungarisch.....

Blöd nur, dass schwäbisch und badisch fehlen, .... gelle? ;) :ily:

:blume1:
Alex68
Beiträge: 132
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise

#21

Beitrag von Alex68 »

Wow, das wäre ja wirklich mal ein super Feature, wenn das funktioniert. @Blümle: Das würde mich dein Test hierzu auch mal wirklich interessieren. Vielleicht kannst Du das ja z.B am TV mit einem Sender in Fremdsprache mal austesten, dann sollte das ja dann eigentlich auch klappen
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 40. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 35. 40. 50
HG seit Dez.20 aktuell Phonak P50
AssiKatze
Beiträge: 169
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise

#22

Beitrag von AssiKatze »

Mukketoaster hat geschrieben: 28. Jan 2021, 13:24 Sie funktioniert. Aber die Fremdsprache muss hoch gesprochen sein, Dialekte kann sie nicht.
Scheiße, ich habe es geahnt, die Sache hat einen Haken :-x ;)
Gruß
Mukketoaster
Beiträge: 455
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Phonak Paradise

#23

Beitrag von Mukketoaster »

mal ganz ruhig mit den jungen Pferden :D Das kommt alles noch, wir sind noch soooooooooooooooo sehr am Anfang. Den Beruf- Hörgeräteakustiker und Hörgeräte wie wir sie heute kennen, gibt es noch nicht so lange. :)
Michaela Ender
Beiträge: 90
Registriert: 09.10.2020

Re: Phonak Paradise

#24

Beitrag von Michaela Ender »

@mukketoaster :wave:
Und ihr seid doch alle „Gauner“ weil ihr das nicht fürn äppel und en Ei macht :P :silent:
Sorry das ist ironisch gemeint duckundwech

Ihr macht super Arbeit und die soll auch anständig bezahlt werden punkt auss fertig
Alex68
Beiträge: 132
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise

#25

Beitrag von Alex68 »

Habe mir das mal im Netzt durchgelesen - die Übersetzung funktioniert ja über das Smartphone mit einer App und die überträgt dann die Übersetzung an das HG . Da werden sich die Apps ja weiterentwickeln und bestimmt immer besser werden und auch Dialekte verstehen .
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 40. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 35. 40. 50
HG seit Dez.20 aktuell Phonak P50
Antworten