Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

be.ef
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2014
6

Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#1

Beitrag von be.ef »

Hallo,

ich überlege meine mir neue Hörgeräte anpassen zu lassen.

1) Da ich vorher Phonak Audeo V50 hatte wäre meine erste Wahl Phonak Paradise P50 - P90.

Habe mir nun diverse Beiträge hier durchgelesen.

Vor einiger Zeit habe ich Phonak M-70 gestestet. Die Bluethooth Kopplung hat leider nicht sauber funktioniert und zeigte merkwürdige Effekte. Für etwas das schlecht funktioniert wollte ich nicht so viel Geld ausgeben. Ein kleiner weiterer Vorteil wäre noch die Lautstärkeregelung gewesen die mein V-50 mit 10er Batterien nicht hatte.

Bin Apple Jünger und werde sicherlich nicht auf Android umsteigen. Das heisst das es mit Android gut zu funktionieren scheint hilft mir nicht weiter.
Was bedeutet es genau dass man mit 2 Geräten koppeln kann und 8 Geräte unterstützt werden. Welche Erfahrungen gibt es hier mit Apple Geräten?

Ich möchte die Bluetooth Funktion hauptsächlich zum telefonieren nutzen. Gelegentlich vielleicht auch zum PodCast streamen. Bei Musik fehlen mir die Bässe und das liese sich wohl nur durch das weitgehende verschließen des Ohrs erreichen. Also dann doch lieber Stereoanlage und Autoradio mit Musikprogramm im Hörgerät ...

Frühe gab es mal eine Technische Übersicht der Unterschiede der Versionen 30-50-70-90. Wohl eher für Akustiker. Hat hier jemand ein entsprechendes PDF und kann es mir ggf. per PN schicken? Mit den Marketinginformationen für Kunden kann ich nicht wirklich was anfangen ..

Viele Grüße
BF
MarkoPlus
Beiträge: 104
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#2

Beitrag von MarkoPlus »

Eine kleine Korrektur
Ihr aktuelles Hörgerät ist das "Audeo" V50 (V ist Venture) und Paradise ist P.
Und das neuere ist auch das Audeo, weil es der Name eines Hörgeräts ist, während (Venture and Paradise) kurz ein Upgrade sind. Neuerer Chip, neue Funktionen und dergleichen.

Auf dem Link sehen Sie einen Vergleich zwischen 30, 50, 70, 90
https://www.phonakpro.com/us/en/product ... adise.html
Wenn Sie kein Englisch können, hoffe ich, dass Sie Google Chrome verwenden. Sie können ein Upgrade (Google Übersetzer) durchführen und die Website sofort ins Deutsche übersetzen.
HansPeter
Beiträge: 151
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#3

Beitrag von HansPeter »

Vielleicht interessiert dich dieses Video auch.

https://www.youtube.com/watch?v=Wl2-5bhQgmw
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#4

Beitrag von AssiKatze »

be.ef hat geschrieben: 31. Jan 2021, 13:01 Hallo,

ich überlege meine mir neue Hörgeräte anpassen zu lassen.

1) Da ich vorher Phonak Audeo V50 hatte wäre meine erste Wahl Phonak Paradise P50 - P90.

Habe mir nun diverse Beiträge hier durchgelesen.

Vor einiger Zeit habe ich Phonak M-70 gestestet. Die Bluethooth Kopplung hat leider nicht sauber funktioniert und zeigte merkwürdige Effekte. Für etwas das schlecht funktioniert wollte ich nicht so viel Geld ausgeben. Ein kleiner weiterer Vorteil wäre noch die Lautstärkeregelung gewesen die mein V-50 mit 10er Batterien nicht hatte.

Bin Apple Jünger und werde sicherlich nicht auf Android umsteigen. Das heisst das es mit Android gut zu funktionieren scheint hilft mir nicht weiter.
Was bedeutet es genau dass man mit 2 Geräten koppeln kann und 8 Geräte unterstützt werden. Welche Erfahrungen gibt es hier mit Apple Geräten?

Ich möchte die Bluetooth Funktion hauptsächlich zum telefonieren nutzen. Gelegentlich vielleicht auch zum PodCast streamen. Bei Musik fehlen mir die Bässe und das liese sich wohl nur durch das weitgehende verschließen des Ohrs erreichen. Also dann doch lieber Stereoanlage und Autoradio mit Musikprogramm im Hörgerät ...

Frühe gab es mal eine Technische Übersicht der Unterschiede der Versionen 30-50-70-90. Wohl eher für Akustiker. Hat hier jemand ein entsprechendes PDF und kann es mir ggf. per PN schicken? Mit den Marketinginformationen für Kunden kann ich nicht wirklich was anfangen ..

Viele Grüße
BF
Hallo,
schau dir mal Starkey an, vor allem Remote Microphone + . Es kann sogar 8 Geräte gleichzeitig koppeln.

Ich finde eine separate Fernbedienung altmodisch, aber jetzt durch viele Infos sehe ich das anders und werde es testen. Die Fernbedienung ist natürlich Ideal für Brillen- und Maskenträger.
Gruß
Dani!
Beiträge: 1520
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#5

Beitrag von Dani! »

MarkoPlus hat geschrieben: 31. Jan 2021, 13:34 Auf dem Link sehen Sie einen Vergleich zwischen 30, 50, 70, 90
https://www.phonakpro.com/us/en/product ... adise.html
Wenn Sie kein Englisch können, hoffe ich, dass Sie Google Chrome verwenden. Sie können ein Upgrade (Google Übersetzer) durchführen und die Website sofort ins Deutsche übersetzen.
Gibts doch auch auf Deutsch. Da brauchts nicht diese fehleranfällige Übersetzung.

https://www.phonakpro.com/at/de/produkt ... adise.html
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Dani!
Beiträge: 1520
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#6

Beitrag von Dani! »

be.ef hat geschrieben: 31. Jan 2021, 13:01 Was bedeutet es genau dass man mit 2 Geräten koppeln kann und 8 Geräte unterstützt werden. Welche Erfahrungen gibt es hier mit Apple Geräten?
Die Aussage ist zwar richtig zitiert, aber derjenige hat nicht die richtigen Begriffe verwendet. Korrekt ist:

Bis zu 8 Geräte können gekoppelt werden ("pairing"), davon können maximal 2 Geräte gleichzeitig verbunden sein ("connected"). D.h. von maximal 2 bekannten Geräten können wechselweise BlueTooth-Streams gestartet werden. Soll BlueTooth von einem 3. Gerät kommen, so muss man von einem der anderen beiden Geräte BlueTooth vorübergehend deaktivieren. Ein erneutes Koppeln ist aber nicht mehr notwendig.

Koppeln heißt, dass zwei Geräte sich von nun an gegenseitig vertrauen, eine Verbindung ohne weitere/erneute Prüfung hergestellt werden darf.

Bzgl. Erfahrung in Verbindung mit Apple:
Es spielt bei Phonak keine Rolle, ob das Smartphone ein Android oder ein Apple ist. Es muss noch nicht einmal ein Smartphone sein. Anders gesagt: Mit einem iPhone funktionieren Phonak-Hörgeräte genauso gut wie mit Androiden.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
HansPeter
Beiträge: 151
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#7

Beitrag von HansPeter »

Daniel du hattest im anderen Thread von negativen Erfahrungen mit den Paradise geschrieben. Bist du so nett und teilst die Erfahung. Wass war den nicht so gut?
Treehugger
Beiträge: 513
Registriert: 23.08.2017
4
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#8

Beitrag von Treehugger »

Der Unterschied ist das BT Protokoll

Phonak nutz das Standart BT Protokoll
Daher sind auch verschieden Verbindungen möglich.

MFI = Bluethoth LE - Ein spezielles Protokoll was sich nicht mit dem "normalen" überschneidet.
Mittlerweile gibt es auch Androide die BT LE nutzen.
Dazu muss aber spezielle Hardware im Signalgebeneden Gerät verbaut sein.

Vorteil BT LE ist die stabilere Verbindung und der geringere Batterieverbrauch.


Was mich an dem "Werbeversprechen" von Phonak irritiert: 2 Geräte gleichzeitig
Das ist so eigentlich laut BT Regeln nicht vorgesehen.
Kann mal jemand der es benutzt sagen wie das genau funktioniert.
Weil von 2 Quellen gleichzeitig ein Stream zu erhalten macht ja auch keinen Sinn.
HansPeter
Beiträge: 151
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#9

Beitrag von HansPeter »

Aber das hat dann doch den Nachteil dass NUR BT LE geht, da es ist nicht kompatibel mit Classic BT. LE muss auf beiden Seiten vorhanden sein. Also andere Geräte als ein neueres IP oder welche, die LE nicht haben können dann nicht verbunden werden.

Will ich also z.B. mein Fahrrad-oder Motorradnavi vernetzen würde das nicht gehen. Beim Phonak das kein LE sondern Classic hat aber schon

Sehe ich das richtig ?

2 Geräte koppeln finde ich nicht so ungewöhnlich. Das kann ich z.B. bei meinem Motorradhelm auch. Da habe ich Navi und Handy auf je einem eigenen Kanal.
bms
Beiträge: 32
Registriert: 08.08.2020
1
Wohnort: Österreich

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#10

Beitrag von bms »

Hallo
Ich habe beispielsweise ein Handy und ein Tablett verbunden.
während ich mit dem Tablett etwas streame, läutet mein verbundenes Handy...
oder Dienst und Privathandy...
Grüße
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#11

Beitrag von AssiKatze »

bms hat geschrieben: 1. Feb 2021, 14:49 Hallo
Ich habe beispielsweise ein Handy und ein Tablett verbunden.
während ich mit dem Tablett etwas streame, läutet mein verbundenes Handy...
oder Dienst und Privathandy...
Grüße
Hallo,
bei mir war es so (alles mit Samsung)

Tablett Musik gestreamt, bei Anruf klingelt das Handy, Watch meldet auch und das Hörgerät teilt per Ton mit, Telefonanruf. Nimmst du das Gespräch an, hört man keine Musik mehr, erst wieder nach beenden des Gesprächs.
Gruß
HansPeter
Beiträge: 151
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#12

Beitrag von HansPeter »

So wäre das ja auch normal. Telefon hat Vorrang.
Treehugger
Beiträge: 513
Registriert: 23.08.2017
4
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#13

Beitrag von Treehugger »

Danke für die Erläuterung zur Funktionsweise.

Ja es stimmt die Technik muss auf beiden Seiten vorhanden sein
Aber wie gesagt
"Normales" BT hat aber einige technische Nachteile die BT LE nicht hat.
Grade in den Bereichen des Stromverbrauchs und der Stabilität der Verbindungen.
und in der langfristigen Kompatibilität des Protokolls, das hatte hier im Forum mal jemand relativ technisch erklärt.
MarkoPlus
Beiträge: 104
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#14

Beitrag von MarkoPlus »

Wenn zwei Geräte gleichzeitig zugelassen sind, sind möglicherweise zwei Bluetooth-Chips vorhanden, mit denen Sie zwei Geräte gleichzeitig verwenden können. Dies wäre nur sinnvoll, wenn Bluetooth Classic verwendet würde.
HansPeter
Beiträge: 151
Registriert: 09.12.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#15

Beitrag von HansPeter »

Ich arbeite ständig mit BT Verbindungen, aber an der Stabilität habe ich nichts auszusetzen. Egal ob das mein Headset im Motorrad ist, wo ich 2 Kanäle (Navi und Telefon) separat bediene. Lautsprecher vom TV, uvam. Hier habe ich jede Menge Monitore deren Peripherie auch über BT angeschlossen ist. Und die laufen 10 Stunden am Tag ohne Abbruch.

Also das Argument der Stabilität kann ich nicht nachvollziehen.

Wäre aber auch für mich nicht wichtig. Ich möchte nur über die App eine paar Werte wie Lautstärke verstellen können. Streamen intereressiert mich weniger.

Ja ich sehe im MFI fast eher Nachteile, wenn ich nur einen Kanal bedienen kann.
Tine07
Beiträge: 23
Registriert: 03.03.2021

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#16

Beitrag von Tine07 »

Guten Abend...

Ich bin gerade noch im Testmodus...hab die Paradies 70R im Test...und mit 2 Handys (1x Android und 1x iOS) gekoppelt. Bei mir läuft beides wunderbar.... Bin aktuell nur noch nicht so ganz mit der Akku Laufzeit zufrieden...aber Tab Control, Streamen, BT usw läuft bei mir alles richtig gut. Auch der Wechsel zwischen Android und iOS...

LG, Tine07
Treehugger
Beiträge: 513
Registriert: 23.08.2017
4
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#17

Beitrag von Treehugger »

Tine07 hat geschrieben: 10. Mär 2021, 20:18 Guten Abend...

Ich bin gerade noch im Testmodus...hab die Paradies 70R im Test...und mit 2 Handys (1x Android und 1x iOS) gekoppelt. Bei mir läuft beides wunderbar.... Bin aktuell nur noch nicht so ganz mit der Akku Laufzeit zufrieden...aber Tab Control, Streamen, BT usw läuft bei mir alles richtig gut. Auch der Wechsel zwischen Android und iOS...

LG, Tine07
Weil es mich interessiert, könntest du mal folgende Szenarien beschrieben:
Wie genau funktioniert das, bzw. was passiert?

A. Du telefonierst mit dem Android und es kommt ein Telefonat auf dem iOS gerät an (oder umgekehrt) - Was passiert dann - hörst du das iOS Gerät parallel auf deinem HG klingeln?

B. Du schaust TV / PC also es wird Ton auf dein HG gestreamt - und es kommt ein Telefonat an. Was passiert dann?

Wie gesagt reine Interessenfrage meinerseits, ich kann mir unglaublich viel Zernarien vorstellen,
Tine07
Beiträge: 23
Registriert: 03.03.2021

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#18

Beitrag von Tine07 »

Ich höre beispielsweise Musik und das Handy klingelt, dann stoppt die Musik und ich kann das Gespräch annehmen...danach läuft die Musik weiter.

Den TV habe ich nicht an die HG gekoppelt..hatte ich beim Test der P70 Batterie Variante. Ging auch anstandslos. Da habe ich aber kein Telefonat Test gemacht, weil ich grundsätzlich nur wissen wollte, ob sich der TV einfach koppeln lässt oder nicht und ging super.

Beim Oticon More hab ich das Klingeln des anderen Telefons auf dem HG gehabt, das hat derjenige, mit dem ich telefoniert habe, dann auch gehört...fand ich nervig...

Bisher bin ich, wie gesagt, von den Phonak Geräten begeistert...bis auf die Akku Leistung. Da ich um 5 Uhr aufstehe und oft um 23 Uhr noch hoch bin, habe ich eine relativ lange Tageslaufzeit. Da ich aber auch auf Tab Control z.B. wenn nicht verzichten möchte, kommt für mich nur die Akku Variante infrage.
Treehugger
Beiträge: 513
Registriert: 23.08.2017
4
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#19

Beitrag von Treehugger »

Danke,

aber von einer Quelle ist ja wie bei mir und technisch einfach.

Was mich brennend interessiert ist, wie klappt das bei zwei Quellen - So formuliert ist es wohl besser.
MarkoPlus
Beiträge: 104
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#20

Beitrag von MarkoPlus »

Ich würde erfahrene Benutzer fragen, die Phonak App 5.0 und Phonak Naida Paradise verwenden.
Ist es möglich, einen Equalizer zu verwenden, wenn Sie Musik von einem Smartphone hören? Ich google über diese Möglichkeit, schreibe aber nichts.
Wenn ich beispielsweise einen Fremdsprachen-Audiokurs höre, ist die Sprache nicht verständlich genug, daher möchte ich den Ton anpassen, um ihn besser verständlich zu machen.
thegrobi
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#21

Beitrag von thegrobi »

MarkoPlus hat geschrieben: 4. Jun 2021, 01:37 Ist es möglich, einen Equalizer zu verwenden, wenn Sie Musik von einem Smartphone hören? Ich google über diese Möglichkeit, schreibe aber nichts.
Wenn ich beispielsweise einen Fremdsprachen-Audiokurs höre, ist die Sprache nicht verständlich genug, daher möchte ich den Ton anpassen, um ihn besser verständlich zu machen.
Unabhängig von der Phonak App können EQs in verschiedenen Audio-Apps genutzt werden. Diese sind bei weitem anpassbarer, als die der Phonak-App.
Evtl. macht es Sinn für Deinen Fremdsprachenkurs eine andere App (mit integriertem EQ) zu verwenden, als z.B. für Musik.
Es gibt (für Android) auch Apps und teilweise auch Systemeinstellungen, die App-unabhängig Audiofilter nutzen können.

Die Frequenzanpassungen der verschiedenen EQs werden für Hörgeräte (wie auch für Bluetooth-Headsets) hörbar umgesetzt.
MarkoPlus
Beiträge: 104
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#22

Beitrag von MarkoPlus »

thegrobi hat geschrieben: 5. Jun 2021, 13:30
MarkoPlus hat geschrieben: 4. Jun 2021, 01:37 Ist es möglich, einen Equalizer zu verwenden, wenn Sie Musik von einem Smartphone hören? Ich google über diese Möglichkeit, schreibe aber nichts.
Wenn ich beispielsweise einen Fremdsprachen-Audiokurs höre, ist die Sprache nicht verständlich genug, daher möchte ich den Ton anpassen, um ihn besser verständlich zu machen.
Unabhängig von der Phonak App können EQs in verschiedenen Audio-Apps genutzt werden. Diese sind bei weitem anpassbarer, als die der Phonak-App.
Evtl. macht es Sinn für Deinen Fremdsprachenkurs eine andere App (mit integriertem EQ) zu verwenden, als z.B. für Musik.
Es gibt (für Android) auch Apps und teilweise auch Systemeinstellungen, die App-unabhängig Audiofilter nutzen können.

Die Frequenzanpassungen der verschiedenen EQs werden für Hörgeräte (wie auch für Bluetooth-Headsets) hörbar umgesetzt.
Ich denke, der Equalizer in einer Hörgeräte-App ist besser als die App in einem Musikplayer. Denn der in der Hörgeräteanwendung ändert die Einstellungen direkt in den Hörgeräten, während der im Player die Einstellungen im Musikplayer ändert, sich aber der Klang nicht an der Quelle ändert, ich meine am Hörgerät. Das Hörgerät kann eine Begrenzung haben und daher blockieren, dh zusätzliche Frequenzanpassung verhindern usw.
Ich bin mir nicht sicher, ob das jemand kann, aber es scheint mir, dass Widex und Resound das können, dass der Klang direkt in Hörgeräten angepasst wird, dh die Verwendung eines Equalizers.
Ohrigami
Beiträge: 144
Registriert: 23.08.2020
1

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#23

Beitrag von Ohrigami »

Also ich muss sagen, dass ich froh darüber bin, meine Hörgeräte selbst einem Feintuning unterziehen zu können. Gerade der Klang beim Streamen wurde von meinem Aku relativ stiefmütterlich behandelt und ich war nicht sonderlich zufrieden mit der Musikqualität beim Hören über das Smartphone.
Kürzlich hab ich mir einen Bluetooth-Adapter für den PC gekauft, damit ich auch vom PC aus Musik über die HG's streamen kann. Dann hab ich da noch ein Programm auf der Festplatte liegen, das einen Frequenzgenerator mimt, es heißt SweepGen und ist kostenlos erhältlich. Damit kann ich alle Frequenzen auf beiden Ohren über die Hörgeräte ansteuern und austesten, wie laut sie meinem Hörempfinden nach ankommen. Und so hab ich dann auch meine Hörgeräte eingestellt, dass sich beim Streamen gefühlt alle Frequenzen annähernd gleich laut anhören. Wer seine Hörgeräte selbst nicht einstellen kann, der kann ja zumindest auf einem Zettel notieren, bei welchen Frequenzen es zu laut oder zu leise ist, und dies bei der nächsten AKU-Sitzung einstellen lassen. Alles, was man dazu braucht, ist das Programm und einen PC mit Bluetooth.
MarkoPlus
Beiträge: 104
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#24

Beitrag von MarkoPlus »

Können Sie mir einen Link zu SweepGen geben. Im Moment finde ich nur einen Oszillator, aber keinen Equalizer.
Ohrigami
Beiträge: 144
Registriert: 23.08.2020
1

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#25

Beitrag von Ohrigami »

Der SweepGen ist ein reiner Frequenzgenerator und kein Equalizer. Damit "horche" ich mich via Bluetoothverbindung durch die Frequenzen, um herauszufinden, ob es eine Frequenzdelle oder aber auch Frequenzüberhöhung über den Frequenzgang gibt. Das korrigiere ich dann über die Software "Target" via dem Noahlink Wireless, so, wie es der Akustiker auch macht. Ohne Noahlink und Target kann man in den Hörgeräten gar nichts einstellen, aber man kann über die Software SweepGen die empfundenen Lautstärken über den Frequenzverlauf experimentell ermitteln.
Antworten