Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

Akustik Alex
Beiträge: 917
Registriert: 30.10.2020
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#76

Beitrag von Akustik Alex »

Nicht nur der Punkt. Die sind bzgl. Hören generell sehr innovativ und fortschrittlicher als andere:

Neue Funktionen
https://infohrmationen.blogspot.com/
Dani!
Beiträge: 1511
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#77

Beitrag von Dani! »

MarkoPlus hat geschrieben: 15. Jul 2021, 00:55
Dani! hat geschrieben: 14. Jul 2021, 20:20
Ich habe über das klassische Bluetooth-Protokoll von Phonak gesprochen. Phonak verwendet keine MFIs.


Bezüglich der Audioverzögerung: Die Frage ist, ob der MFI den Ton schneller wiedergibt als der Bluetooth-Klassiker, den Phonak beim Paradise verwendet.
Ich weiß dass Phonak kein MFi macht. Du hast aba de Frage anders gstellt.

Is dei Frag nu be antwortet?
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
ATC747
Beiträge: 94
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#78

Beitrag von ATC747 »

ATC747 hat geschrieben: 15. Jul 2021, 12:30 Ich kann jetzt nicht mein ganzes Equipment auf Apple umstellen, aber der Punkt geht klar an Apple.
Nein, dieser Punkt geht nicht an Apple.

Dani! sagte; "das iPhone wartet auf den Abschluss der Verbindung zum MFi Hörgerät. Erst dann wird der Ton übertragen bzw dann erst kann die App mit der Übertragung beginnen." Das kann mein Android Handy auch.

Mein Problem ist die Verzögerung beim Bluetooth-Adapter in der Verbindung zwischen Desktop-PC und Hörgerät.

Oder gibt es das bei Apple gar nicht?
Dani!
Beiträge: 1511
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#79

Beitrag von Dani! »

Für PC verwenden fast alle Hersteller von Hörhilfen einen Streamer, den man mit Klinkenstecker an den PC anschließt. Findet eine Audioausgabe statt, wird das sofort an meine CIs gestreamt ohne nennenswerte Verzögerung beim Verbindungsaufbau. Verlasse ich den Sendebereich von ca 5m inklusive Mauern und komme Stunden später wieder zurück, dann steht die Verbindung sofort wieder, ohne dass ich irgendwas machen muss. Hat mir schon manch Irritation gebracht, weil ich nicht drandachte.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
ATC747
Beiträge: 94
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#80

Beitrag von ATC747 »

Für PC verwenden manche Hersteller von Hörhilfen keinen Streamer, den man mit Klinkenstecker an den PC anschließt. Der Vorteil ist, dass man im Audiosignal nicht diesen ganzen analogen Mist hat.
Dani!
Beiträge: 1511
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#81

Beitrag von Dani! »

Man kann Dinge auch schlechter reden als sie heute noch sind, nur weil es mal eine Zeit gab, wo Kabel noch ungeschirmt waren. Aber ok, du musst selbst schauen, wie du verzögerungsfrei deine Audioinhalte digital ans Ohr bekommst. Man kann sich das Leben auch unnötig verkomplizieren, wenn man auf seine Prinzipien besteht und offenbar keine drängendere Probleme mehr hat. Ich bin da pragmatischer.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
thegrobi
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#82

Beitrag von thegrobi »

ATC747 hat geschrieben: 13. Jul 2021, 21:26 Einstweilen habe ich eine Notlösung gefunden: im Hintergrund spielt mit einer eigenen Playersoftware ein stundenlanger Track mit Stille. Das hält die Bluetooth Verbindung ständig aufrecht. Somit habe ich nicht mehr die 3 Sekunden Stille am Anfang jedes AV-Mediums.
Die Idee ist nicht schlecht. :idea:
Was passiert denn, wenn du dann eine andere Audiodatei abspielst? Ton sofort da ist klar, aber die "stille Datei" wird doch dann eigentlich beendet?!
Musst du die dann ständig neu starten, nach Ende eines "Nutzsignals"?
Nächste Woche möchte mir mein HGA einen TV Connector mitgeben.
Ich habe bei meinen Phonak Audeo M70 am PC (Win10) mit angeschlossenem TV Connector das selbe 3-5 Sekunden Startloch.

Das nervt gewaltig, obwohl ich sonst mit meinen insgesamt 3 TV Connectoren sehr zufrieden bin:
Bei den anderen 2 Quellen (HTPC für TV und Notebook für Laufband) fällt ein Startloch nicht auf, da hier Audiosignale bei Nutzung kontinuierlich laufen.
ATC747
Beiträge: 94
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#83

Beitrag von ATC747 »

thegrobi hat geschrieben: 23. Jul 2021, 12:00 ... Was passiert denn, wenn du dann eine andere Audiodatei abspielst? Ton sofort da ist klar, aber die "stille Datei" wird doch dann eigentlich beendet?!
Musst du die dann ständig neu starten, nach Ende eines "Nutzsignals"?
Das "Nutzsignal" kann ich in nahezu beliebiger Länge generieren. Derzeit ist es 3 Stunden lang. Es ist eine mp3-Datei mit 8kb/sec gesampled. Dadurch ist sie nur ca. 10 MB groß. Sie läuft von der SSD mit einem eigens installierten simplen Player der kaum Speicher braucht.

Nach dem also dieser Track mit einer eigenen Software läuft, die nur von diesem Track verwendet wird, lauft das "Nutzsignal", bis es von dieser Software gestoppt wird. Solange also das "Nutzsignal" lauft ist der Sound bei jeder AV-Datei sofort da.

Das Startloch habe ich auch, wenn ich den TV Connector am PC anschließe. Das dürfte ein "Feature" von normalem Bluetooth sein. Aber am PC verwende ich den TV Connector eh nicht, weil da habe ich die ganzen analogen Störungen vom PC um die ich mich jetzt nicht kümmern will. Ich habe keine Soundkarte und nur Onboard Sound. Am PC verwende ich den USB-Adapter.

Beim Fernsehen bin ich vom TV Connector schlicht und einfach begeistert. Latenz nicht merkbar. Klarheit auch bei Sendungen mit problematischen Sound zu denen ich die Rosenheim Cops und die Bergdoktor Folgen mit Hans Sigl zähle. Kein Startloch.
thegrobi
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#84

Beitrag von thegrobi »

Ohrigami hat geschrieben: 10. Jun 2021, 20:01
Dani! hat geschrieben: 10. Jun 2021, 07:46 Ich würde mit dir wetten, dass du die negative Erfahrung von vor einem halben Jahr nicht mehr nachvollziehen kannst, würde man dir unterschwellig die erste Programmierung aufspielen. Es klingt anders, aber längst nicht so unnatürlich wie am Anfang. Du hast dich schlicht an den Klang gewöhnt und das ist gut so! Der Hall wird dir nicht mehr auffallen, weil das das Gehirn nun wegfilzert, weil das nunmal in Natura auch da ist.
Das stimmt so mit Sicherheit nicht, denn ich hatte das hier im Forum damals erwähnt und @Ohrenklempner hatte mir den Tipp gegeben, dass es an der Impulsschallunterdrückung liegen könnte. Ich habe diese dann bei der nächsten Aku-Sitzung deaktivieren lassen und schlagartig war es vorbei mit dem Hall-Scheppern des Lichtschalters. Kleine Ursache, große Wirkung, man muss nur wissen, woran es liegt.
Wo findest du in den P30 denn die abschaltbare Impulsschallunterdrückung?
Ist meines Wissens SoundRelax, welches ich in den P30 nicht finde.
Hier steht, dass ISU nicht vorhanden ist.

Hintergrund meiner Frage ist folgender:
Ich trage seit 2 Jahren Phonak Audeo M70 und stelle sie selbst per Target ein.
Gestern habe ich günstig gebrauchte Phonak Audeo P30-R erworben.
a) Als Ersatz, falls meine M70 mal in Reperatur sind.
b) Um erstmalig Geräte mit Akku zu testen.
c) Um zu hören, ob der Paradise-Chip Vorteile gegenüber dem Marvel-Chip bringt.

Die P30 empfinde ich deutlich "scheppernder", als meine M70.
Sowohl nach kompletter Neuprogrammierung, als auch nach Importieren der M70-Settings in die P30 (+ neuer Rückkopplungsmessung + AudiogrammDirect).
Die P30 hören sich vergleichsweise lauter an trotz der selben Einstellungen, wie die M70.
Um auf den selben (leiseren Level der M70) zu kommen, muss ich 1-2 Stufen per Taster die Lautstärke verringern, oder fest in Target programmieren.
Das Scheppern (Tastatur, Schritte, Schlüssel usw.) bekomme ich derzeit kaum minimiert in den P30, sonst wären sie (zumindest nach 1tägiger Testphase) fast auf M70-Niveau.

lg,
Ralf
Ohrenklempner
Beiträge: 4307
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#85

Beitrag von Ohrenklempner »

Wahrscheinlich ist es gerade die Impulsschallunterdrückung im M70, die deine Tastatur nicht scheppern lässt. ;)
Bei Phonaks kleinen Schwestern Hansaton und Unitron ist dieses Feature übrigens auch in der 3er Technikstufe enthalten (sogar schon im Basisgerät). ;)
Allons-y!
thegrobi
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#86

Beitrag von thegrobi »

Ohrenklempner hat geschrieben: 25. Jul 2021, 19:45 Wahrscheinlich ist es gerade die Impulsschallunterdrückung im M70, die deine Tastatur nicht scheppern lässt. ;)
Kann ich mir auch gut vorstellen.
Ich frage mich allerdings, welche ISU der Akustiker von Ohrigami (zu dessen Zufriedenheit) "de"aktiviert hat?!
Ohrenklempner
Beiträge: 4307
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#87

Beitrag von Ohrenklempner »

Es gibt ja nur eine ISU (SoundRelax). Vielleicht wurde sie nur softer eingestellt. Die Intensität der ISU ist in mehreren Stufen einstellbar.
Allons-y!
thegrobi
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#88

Beitrag von thegrobi »

Ohrenklempner hat geschrieben: 26. Jul 2021, 11:32 Es gibt ja nur eine ISU (SoundRelax). Vielleicht wurde sie nur softer eingestellt. Die Intensität der ISU ist in mehreren Stufen einstellbar.
Aber nicht bei den P30 welches er hat (me too).
Und mit den P30 ist er sehr zufrieden (bezgl. ISU me not).
Dani!
Beiträge: 1511
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#89

Beitrag von Dani! »

Ohrigami hat den (negativen) Effekt der Impulsschallunterdrückung nicht beim Phonak festgestellt. Sondern beim Audioservice G6:
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpb ... 54#p118592
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrigami
Beiträge: 144
Registriert: 23.08.2020
1

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#90

Beitrag von Ohrigami »

Sorry für meine späte Antwort, ich hatte in der Tat bei meinem ersten "Probegerät", dem AS G6 einen Aha-Effekt gehabt, als der Aku die Impulsschallunterdrückung deaktivert hat. Diese hatte nämlich den Höreindruck für meinen Geschmack "verschlimmbessert". Ich habe in der Folge bei meinen P30 die Störgeräuschunterdrückung deaktiviert und stelle den Regler für die Rückkopplungsunterdrückung gerade so ein, dass die Geräte nicht pfeiffen. Des weiteren sind bei mir die Mikrofone auf volle Umgebung geschaltet. Ich versuche, so wenig Automatiken zu verwenden, wie es nur geht.

LG Ohrigami
thegrobi
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#91

Beitrag von thegrobi »

ATC747 hat geschrieben: 23. Jul 2021, 20:29Das Startloch habe ich auch, wenn ich den TV Connector am PC anschließe. Das dürfte ein "Feature" von normalem Bluetooth sein. Aber am PC verwende ich den TV Connector eh nicht, weil da habe ich die ganzen analogen Störungen vom PC um die ich mich jetzt nicht kümmern will. Ich habe keine Soundkarte und nur Onboard Sound. Am PC verwende ich den USB-Adapter.
Habe mir jetzt eine MP3-Datei mit 60 Min. Stille erzeugt, die ich mit VLC-Mediaplayer in Unendlich-Schleife abspiele.
Da passiert eigenartigerweise keine Änderung vom Tonloch per TV Connector.
Wenn ich also neben der Stille per VLC noch einen Stream (z.B. Youtube) starte, kommt Ton erst (wie bemängelt) nach zig Sekunden in den Hörgeräten.

Jetzt experimentiere ich gerade mit Tönen, die für mich unhörbar sind, aber den TV Connector "überlisten".
a) 20khz bei Amplitude 0,1 reicht für TV Connector nicht.
b) Weisses Rauschen Amplitude 0,1 reicht, ist aber als Hintergrundgeräusch störend laut.
c) Selbe Datei in VLC mit dem integrierten Lautstärkeregler auf 0% limitieren reicht für den TV Connector wieder nicht. Signalton des Programmwechsels nach kurzer Zeit.
d) Selbe Datei in VLC mit dem integrierten Lautstärkeregler auf 30% limitieren reicht für den TV Connector grenzwertig wieder nicht. Signalton des Programmwechsels nach kurzer Zeit.

e) Selbe Datei in VLC mit dem integrierten Lautstärkeregler auf 40% limitieren reicht für den TV Connector, (höre ich aber noch ganz leise). Diese Konstellation scheint etwa der Grenzwert zu sein. Bei Abspielen kommt auch nach langem Warten kein Signalton des Programmwechsels in den HGs. Ton von Streams sofort hörbar!!!

Jetzt muss noch die perfekte nicht wahrnehmbare Ton-Datei gefunden werden.
Ist echt kirre, was man anstellen muss, damit der TV Connector am PC oder Notebook reibungslos funktioniert. Das soll sicher ein Ennergiesparmodus sein.

lg,
Ralf
Ohrenklempner
Beiträge: 4307
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#92

Beitrag von Ohrenklempner »

In mein Postfach sind gerade News von Phonak geflattert.
Für Paradise-Hörgeräte gibt es jetzt neue Hörer mit einem mechanisch verschließbaren Vent, welches automatisch angesteuert wird. Beim Streaming oder in Hörsituationen mit lauten Störgeräuschen wird das Vent verschlossen und optimiert dadurch die Störgeräuschreduzierung und sorgt für eine bessere Basswiedergabe.
https://www.phonak.com/content/dam/phon ... ologie.pdf
Eine ganz interessante Idee.
Allons-y!
Treehugger
Beiträge: 509
Registriert: 23.08.2017
4
Wohnort: Schweiz

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#93

Beitrag von Treehugger »

Wenn jetzt noch das Streaming Programm sehr viel besser auf Streaming eingestellt werden kann,
wäre das echt der Knaller.

Wobei ich für mich beim Streaming die Mikros sehr weit runterregeln lasse, das ist auch schon Prima.
Schwierig nur bei Störgeräuschen die runter regeln zu lassen ;-)

Daher bin ich gespannt wie gut das Funktioniert, aber alle 6 Monate neue Reciver, ist das nicht ein wenig übertrieben?
Ohrenklempner
Beiträge: 4307
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#94

Beitrag von Ohrenklempner »

Und dieser Receiver wird sicherlich auch ne Portion mehr kosten als der normale Hörer.
Ich bin auch gespannt, wie sich das bei Leuten verhält, die ihre Hörgeräte nicht gerade pfleglich behandeln oder ein bisschen mehr mit Ohrenschmalz zu tun haben. ;)
Allons-y!
mirochen
Beiträge: 286
Registriert: 04.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#95

Beitrag von mirochen »

Phonak selbst sagt ja, eher für Leute mit weniger Cerumenbildung.

Aber das klingt schon ziemlich cool. Auch wenn individuell angefertigte Titanium SlimTips und so nach "Premium-Preis" klingt :)
Zuletzt geändert von mirochen am 18. Aug 2021, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
42
mirochen
Beiträge: 286
Registriert: 04.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#96

Beitrag von mirochen »

Genau genommen soll Phonak aber erst mal in die Puschen kommen die schon anliegenden Bestellungen abzuarbeiten... der Chipmangel haut wohl voll rein bei denen, Lieferzeiten teilweise "ab 2022 wieder" (für TV Connector, für Roger On In ist es noch unklar, sieht aber auch nicht gut aus).
42
dhg
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2021

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#97

Beitrag von dhg »

Phonak hat heute auch seine App "myPhonak" auf die Version 4.0.4 aktualisiert. Es sollen jetzt bis zu 10 individuelle Programme direkt auf dem Hörgerät abspeicherbar sein und der Rücksprung auf Auto Sense soll nicht mehr erfolgen.
Bei mir kommt leider immer nur "das individuelle Programm konnte auf Ihrem Hörgerät nicht gespeichert werden". (Nadia P 90 UP)
Eine Abmeldung und Neukoppelung der Geräte mit der App bringt auch nichts.
Hat schon irgendwer die aktualisierte App mit Erfolg getestet?
mirochen
Beiträge: 286
Registriert: 04.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#98

Beitrag von mirochen »

Wollen die endlich diesen Fehler behoben haben, dass jeder BT-Kontakt zurück zu AutoSense geführt hart?

Werde ich auch mal testen, danke für den Hinweis.

Ahhhh cool steht für iOS auch in der Changelist! Ausprobieren kann ich es erst morgen, HGs sind draußen.
42
Mac2
Beiträge: 53
Registriert: 06.10.2014
6
Wohnort: Bochum

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#99

Beitrag von Mac2 »

dhg hat geschrieben: 18. Aug 2021, 21:15 Phonak hat heute auch seine App "myPhonak" auf die Version 4.0.4 aktualisiert. Es sollen jetzt bis zu 10 individuelle Programme direkt auf dem Hörgerät abspeicherbar sein und der Rücksprung auf Auto Sense soll nicht mehr erfolgen.
Bei mir kommt leider immer nur "das individuelle Programm konnte auf Ihrem Hörgerät nicht gespeichert werden". (Nadia P 90 UP)
Eine Abmeldung und Neukoppelung der Geräte mit der App bringt auch nichts.
Hat schon irgendwer die aktualisierte App mit Erfolg getestet?
Funktioniert mit Android tadellos.
Jetzt macht die App erst einmal richtig Sinn.
Habe zum Beispiel "Restaurant" in der App ausgewählt und kann es dann über die Tasten am Hörgerät als zusätzliches Programm anwählen. Genial
Zum Verständnis. Es ist möglich 10 Programme in der App zu speichern.
Speichern lässt sich nur das zuletzt benutzte Programm der App in den Hörgeräten.
Nicht sehen zu können trennt den Menschen von den Dingen.
Nicht hören zu können trennt den Menschen von den Menschen. -Immanuel Kant-
mirochen
Beiträge: 286
Registriert: 04.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#100

Beitrag von mirochen »

Hast du auch testen können, ob das Profil wieder in Bluetooth-Streaming zurückspringt, wenn du beim "Zumachen" vom iPhone einen Klick-Sound hast? Das ist eines der gravierendsten Probleme der Phonak-App - und soll angeblich gelöst sein.
42
Antworten