Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#1

Beitrag von Tiri »

Hallo,
bei mir sollte ein Allergietest wegen Verdacht auf Ohrpassstückunverträglichkeit gemacht werden. Das Set wurde durch den Akustiker bereits bestellt und den Test selber sollte ein Allergologe bzw Dermatatologe durchführen.
Frage: wie muss ich mir dies vorstellen? Läuft dies auch mit kleinen "ritzen" im Ohr ab, ähnlich wie bei Allergietest an den Armen ? :shock:
Im Internet konnte ich dazu nichts finden. Hat sowas schon mal jemand gemacht bekommen und kann berichten ?

Danke und vG
Tiri
Mac2
Beiträge: 48
Registriert: 06.10.2014
6
Wohnort: Bochum

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#2

Beitrag von Mac2 »

Vermutlich wird der Ritz am Unterarm gemacht, da bei Blütenpollen der Ritz ja auch nicht in der Nase erfolgt.
Nicht sehen zu können trennt den Menschen von den Dingen.
Nicht hören zu können trennt den Menschen von den Menschen. -Immanuel Kant-
Ohrenklempner
Beiträge: 4011
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#3

Beitrag von Ohrenklempner »

Die Pröbchen können auch mit Klebeband einfach auf die Haut (z.B. auf den Rücken) geklebt werden, und nach einiger Zeit wird nachgesehen, ob es eine Gewebereaktion gibt.
Allons-y!
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#4

Beitrag von Tiri »

Danke für Eure Antworten 🙏
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#5

Beitrag von Tiri »

Hallo,
Nur zur Info, falls jemand dieselbe Frage hat wie ich 😉
Der Allergietest gegen Materialen bei Otoplastiken besteht aus kleinen, quadratischen Plättchen aus denen Otoplastiken hergestellt werden (bei mir waren es 5 Stück, also 5 verschiedene Materialien, wie zB Thermotec) die auf dem Rücken mit Pflaster befestigt werden.
Das Ablesen erfolgte durch den Allergologen nach 2 Tagen und nach 5 Tagen.
Das EndErgebnis wird dann festgehalten. Für einen „positiven“ Test müssen laut Allergologe Quaddeln vorhanden sein, Rötungen würden nicht ausreichen.
Bei mir seien alle 5 Plättchen ganz klar positiv gewesen.
Bin jetzt gespannt, wie es weitergeht. Jetzt wissen wir zumindest warum ich ständig rezidive Juckreize, Entzündungen im Ohr habe, egal welche Otoplastiken ich benutzte. Mein letzter Versuch vor dem Allergietest waren die Thermotec, was auch keine Verbesserung brachte.
Hörakustiker und HNO Arzt empfehlen hypoallergene Volltitan Ohrpassstücke.
Bin gespannt was die Krankenkasse zur Kostenübernahme sagt 🤨

Viele Grüße 🦻🏻
Ohrenklempner
Beiträge: 4011
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#6

Beitrag von Ohrenklempner »

Das bezahlt die Kasse, wenn vom HNO ein Rezept und die Ergebnisse des Tests als Kostenvoranschlag eingereicht werden.
Allons-y!
smallhexi79
Beiträge: 308
Registriert: 19.09.2011
9
Wohnort: Landkreis MIL

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#7

Beitrag von smallhexi79 »

Hallo Tiri,

Es gibt auch die Möglichkeit, dass die Ohrpassstücke verglast oder vergoldet werden können. Geht auf Rezept von HNO bzw. Allerlogen. Die letzte Möglichkeit gibt auch die Ohrpassstücke in Titan für die Extremfälle. Dazu können die Akustiker zu den Fall besser erklären.

Gruß

Smallhexi
LG smallhexi Hörgeschädigt seit 1980 durch Meningitis
links: +/- 80 dB versorgt mit GN ReSound Enzo 3D 5
rechts: gehörlos
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#8

Beitrag von Tiri »

Vielen Dank 🙏
Ein Rezept von HNO Arzt für Titan wurde mir bereits ausgestellt, und werde ich mit dem Gutachten, welches nächste Woche schreibfertig sei, bei der KK einreichen.
Beschichtung mit Verglasung bzw. Vergoldung fand Hörakustiker für meine Öhrchen nicht ideal da sie recht dick auftragen und ich eben sehr kleine Ohrmuscheln bzw Gehörgang habe. Angeblich sei es preislich heutzutage kaum einen Mehrbetrag zu Titan (als Selbstzahler rund 169 Euro pro Ohrpassstück und im Vergleich zu Vergoldung, Verglasung auf der eher sicheren Seite.
Mir wäre es „egal“ aus welchem Material, ob Holz oder Pappe ;-) oder sonst was die Ohrpassstücke sind, hauptsache sie werden vertragen ;-)
Ich werde weiter berichten :-)
Frohe Ostern
Ohrenklempner
Beiträge: 4011
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#9

Beitrag von Ohrenklempner »

Den Kostenvoranschlag reicht dein Akustiker bei der Krankenkasse ein, nicht du. ;)
Allons-y!
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#10

Beitrag von Professor Longhair »

Tiri hat geschrieben: 17. Mär 2021, 17:53 Hallo,
bei mir sollte ein Allergietest wegen Verdacht auf Ohrpassstückunverträglichkeit gemacht werden. Das Set wurde durch den Akustiker bereits bestellt und den Test selber sollte ein Allergologe bzw Dermatatologe durchführen.
Frage: wie muss ich mir dies vorstellen? Läuft dies auch mit kleinen "ritzen" im Ohr ab, ähnlich wie bei Allergietest an den Armen ? :shock:
Im Internet konnte ich dazu nichts finden. Hat sowas schon mal jemand gemacht bekommen und kann berichten ?

Danke und vG
Tiri
Ich habe auch Probleme mit der Acryl Otoplastik, kleine wunde Stellen im Gehörgang, soetwas habe ich vorher noch nie gehabt.
Zuerst hatte ich ja die Domes, da war alles noch gut.

Habe ich es richtig verstanden, der Akustiker bestellt den Test zum Beispiel bei Phonak oder wie muss ich mir das vorstellen?
Wenn ich jetzt schon die Acryl Otoplastiken bezahlt habe, kann man dann noch wechseln und bekommt von der Kasse auch einen Zuschuss?
Zuletzt geändert von Professor Longhair am 2. Apr 2021, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Ohrenklempner
Beiträge: 4011
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#11

Beitrag von Ohrenklempner »

Tiri hat geschrieben: 17. Mär 2021, 17:53
Habe ich es richtig verstanden, der Akustiker Bestellt den Test zum Beispiel bei Phonak oder wie muss ich mir das vorstellen?
Wenn ich jetzt schon die Acryl Otoplastiken bezahlt habe, kann man dann noch wechseln und bekommt von der Kasse auch einen Zuschuss?
Zunächst würde ich (als Akustiker) einen Kostenvoranschlag über die neuen Otoplastiken bei der KK einreichen, auf die Genehmigung warten (dauert nicht lange) und dann die neuen Otoplastiken fertigen lassen. Wenn die Begründung (Rezept und Allergiebefund) plausibel ist, wird das i.d.R. auch ohne Beanstandungen genehmigt und kann dann mit der KK abgerechnet werden.
Allons-y!
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#12

Beitrag von Professor Longhair »

OK.
Danke. :)

Aber wie komme ich an den Test?
Kann mein Akustiker den bestellen und wenn ja bei Phonak?
Akustik Alex
Beiträge: 643
Registriert: 30.10.2020
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#13

Beitrag von Akustik Alex »

Einfach beim Akustiker ordern, der die Allergieplättchen beim Hersteller oder Labor anfordert ;)

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#14

Beitrag von Professor Longhair »

Danke Alex.

Druch die Reizung der Ohren sitzen die Otoplastiken jetzt so fest, dass die nur noch schwer wieder rauszunehmen sind.
Die kann ich so zur Zeit nicht mehr komfortabel benutzen.
Am Anfang haben die sehr gut gepasst und auch keine Probleme bereitet.

Ich habe noch verschiedene Domes bei mir liegen, dann werde ich wohl erstmal die kleinen Domes montieren müssen.

Frohe Feiertage für alle.
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#15

Beitrag von Tiri »

Professor Longhair hat geschrieben: 2. Apr 2021, 15:03
Tiri hat geschrieben: 17. Mär 2021, 17:53 Hallo,
bei mir sollte ein Allergietest wegen Verdacht auf Ohrpassstückunverträglichkeit gemacht werden. Das Set wurde durch den Akustiker bereits bestellt und den Test selber sollte ein Allergologe bzw Dermatatologe durchführen.
Frage: wie muss ich mir dies vorstellen? Läuft dies auch mit kleinen "ritzen" im Ohr ab, ähnlich wie bei Allergietest an den Armen ? :shock:
Im Internet konnte ich dazu nichts finden. Hat sowas schon mal jemand gemacht bekommen und kann berichten ?

Danke und vG
Tiri
Ich habe auch Probleme mit der Acryl Otoplastik, kleine wunde Stellen im Gehörgang, soetwas habe ich vorher noch nie gehabt.
Zuerst hatte ich ja die Domes, da war alles noch gut.

Habe ich es richtig verstanden, der Akustiker bestellt den Test zum Beispiel bei Phonak oder wie muss ich mir das vorstellen?
Wenn ich jetzt schon die Acryl Otoplastiken bezahlt habe, kann man dann noch wechseln und bekommt von der Kasse auch einen Zuschuss?
Ja, dein Akustiker bestellt über ein Zentrallabor diesen Allergietest. Damit gehst du zu einem Allergologen/Dermatologen und dieser führt den Test bei dir durch.
Während dieser Zeit (4-5 Tage) ist Sport tabu und duschen an dieser Stelle (IdR Rücken) ist auch nicht möglich.
Mit diesem Testergebnis gehst du dann zu deinem HNO Arzt , der veranlasst dann ggf alles weitere (Rezept ausstellen etc).
Zuletzt geändert von Tiri am 3. Apr 2021, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#16

Beitrag von Tiri »

Bei mir wurde der Test durch die KK angeordnet und über Akustiker bestellt. Ich hatte zuvor nur auf Verdacht einer Allergie ein Rezept über hypoallergene Ohrpassstücke bei KK eingereicht.
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#17

Beitrag von Tiri »

Professor Longhair hat geschrieben: 2. Apr 2021, 19:09 Danke Alex.

Druch die Reizung der Ohren sitzen die Otoplastiken jetzt so fest, dass die nur noch schwer wieder rauszunehmen sind.
Die kann ich so zur Zeit nicht mehr komfortabel benutzen.
Am Anfang haben die sehr gut gepasst und auch keine Probleme bereitet.

Ich habe noch verschiedene Domes bei mir liegen, dann werde ich wohl erstmal die kleinen Domes montieren müssen.

Frohe Feiertage für alle.
Ja bei mir ist es auch so, dass durch die Entzündungen und Schwellungen die sonst sehr gut sitzenden Otoplastiken nicht mehr passen und sogar Druckstellen verursachen. Aufgrund meiner hochgradigen IOS bin ich aber täglich auf HG angewiesen und kann es nur am WE bisschen versuchen, abheilen zu lassen. Es ist echt zum Fortlaufen.
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#18

Beitrag von Professor Longhair »

Hallo Tiri,

mein HNO Arzt hat mir Otoflamm-Tropfen fürs Ohr verschrieben, die sollten helfen.
Ob meine Ohren die verschlossene Versorgung nicht mögen oder ob es eine Allergie ist, konnte noch nicht geklärt werden.
Den Allergietest habe ich beim AKU bestellt.

Gute Besserung, ich leide mit dir.
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#19

Beitrag von Tiri »

Professor Longhair hat geschrieben: 8. Apr 2021, 19:54 Hallo Tiri,

mein HNO Arzt hat mir Otoflamm-Tropfen fürs Ohr verschrieben, die sollten helfen.
Ob meine Ohren die verschlossene Versorgung nicht mögen oder ob es eine Allergie ist, konnte noch nicht geklärt werden.
Den Allergietest habe ich beim AKU bestellt.

Gute Besserung, ich leide mit dir.
Hallo "Professor Longhair"
für was bzw gegen was sind denn die Otoflamm Tropfen ? Für das juckende, wunde Ohr ?
Der Allergietest dürfe in ca 3-4 Tagen bei deinem Akustiker da sein. Dann musst du nur noch einen Allergologen (vll ist dein HNO Arzt grad einer?) aufsuchen und dann kann der Test beginnen. Ich drücke den Daumen, dass dieser Test bzw deren Ergebnis dir weiterhilft.
Bei mir ist gerade der Stand, dass Kostenvoranschlag und Auswertung Allergietest mein Akustiker nun an die KK geschickt hat und warten nun ob sie das ok für Titan Ohrpassstücke geben... Hätte nie gedacht dass ich mal Allergie gegen etwas entwickeln würde, hatte bisher wirklich noch nie irgendwas damit zu tun, weder Pollen, noch Essen, noch Milben noch sonst was, gar nichts. Aber ok kann jeden irgendwann treffen.
Das blöde ist, dass ich gerade gegen "Thermotec", die eigentlich am allergieärmsten seien und die ich aktuell trage, am stärksten reagiert habe (Stufe 4).

Wenn du magst, schreib uns hier doch was bei dir herauskam, würde mich wirklich interessieren.
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#20

Beitrag von Professor Longhair »

Hallo Tiri,

die Otoflamm-Tropfen sollen das Ekzem im Ohr behandeln, da ist Kortison enthalten.
Die Wirkung merke ich schon nach einem Tag, die müssen natürlich noch ein paar Tage länger angewand werden.
Für akute Fälle kann ich die Tropfen empfehlen.

Die Ursachen für so eine Endzündung können sehr vielseitig sein.
Generell können alle Allergene, die Kontaktekzeme verursachen können, auch am Ohr für Hautprobleme sorgen.
Nickel, Gummibeschichtungen auf Kopfhörern, Sportbrillen,in Kosmetika und Pflegeprodukten sind in der Regel Emulgatoren, Duftstoffe und Konservierungsstoffe enthalten. Auch hierdurch kann es zu Juckreiz am Ohr kommen. Ebenso kann das Ohrjucken durch das Allergen der Hausstaubmilben ausgelöst werden. Diese können zu einem juckenden Ohr-Ekzem führen.
Acrylate in den Otoplastiken natürlich auch.
Oder die Haut in den Ohren verträgt die geschlossene Versorgung einfach nicht.

Mit Allergien habe ich aber noch nie Probleme gehabt.

Der Test ist bestellt, den Termin bei einem Allergologen habe ich erst in drei Wochen.
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#21

Beitrag von Professor Longhair »

Gestern habe ich einen Anruf vom AKU bekommen, Phonak hat keine Tests!

Da war ich erstaunt, dass der AKU keinen Test bestellt hat, eigentlich vollkommen unverständlich. :oops:

Bei einem Akustiker Meister mit jahrelanger Berufserfahrung, sollte man doch annehmen, dass er weiß, wo so ein Test zu besorgen ist.
Auf meinen Hinweis hin, dass der Test nicht zwingend von Phonak kommen muss, wurde ich auf einen späteren Ruckruf verwiesen.
Eine Stunde später, ein erneuter Anruf, sie haben es nun geschafft bei einem Otoplastik Hersteller einen Test zu bestellen.

Langsam glaube ich den falschen Akusiker ausgewählt zu haben. :?:
Tiri
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2017
3

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#22

Beitrag von Tiri »

Oje :? ja es gibt auch ein Zentrallabor bei dem die Akustiker diese Test bestellen können, es muss nicht zwingend bei einem HG-Hersteller sein. Wie gut dass du sie aufklären konntest, aber schon traurig, dasd es so lief. Bleib' am Ball !

Ich habe übrigens die komplette Kostenzusage für zwei Volltitan Ohrpassstücke von der KK erhalten :clap:
Ohrenklempner
Beiträge: 4011
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#23

Beitrag von Ohrenklempner »

Die Hörgerätehersteller haben solche Tests wirklich nicht. Habe es auch schon mehrmals versucht (bei Bernafon, Signia und Phonak). Da wurde mir aber empfohlen, die fragwürdigen Komponenten einfach in mundgerechte Stücke zu zerkleinern und diese für den Test beim Allergologen verwenden zu lassen.
Tiri hat geschrieben: Ich habe übrigens die komplette Kostenzusage für zwei Volltitan Ohrpassstücke von der KK erhalten :clap:
Ja, das war zu erwarten. Steht auch in den Verträgen, dass die KK das übernimmt, wenn es erforderlich ist. ;)
Allons-y!
Professor Longhair
Beiträge: 123
Registriert: 19.10.2020

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#24

Beitrag von Professor Longhair »

Ohrenklempner hat geschrieben: 15. Apr 2021, 10:21 Die Hörgerätehersteller haben solche Tests wirklich nicht. Habe es auch schon mehrmals versucht (bei Bernafon, Signia und Phonak). Da wurde mir aber empfohlen, die fragwürdigen Komponenten einfach in mundgerechte Stücke zu zerkleinern und diese für den Test beim Allergologen verwenden zu lassen.
Jetzt habe ich die Testmateralien bekommen.
Kleine unförmige Materialstücke, sehen aus wie Reststücke aus der Produktion.
Ohrenklempner
Beiträge: 4011
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie läuft Allergietest wegen Ohrpassstücke ab?

#25

Beitrag von Ohrenklempner »

Aha, mundgerecht zerkleinerte Komponenten also. :D
Allons-y!
Antworten