Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

Antworten
Blümle
Beiträge: 257
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#1

Beitrag von Blümle »

Gibt es Bezugsquellen für HG-Hörer auch bei Händlern online?
Hab schon mal Phonak-Hörer bei jemandem im Angebot gesehen, brauche aber Starkey. (50er, 3)
Mir ist schon wieder einer kaputt gegangen. :roll:
Wäre mir peinlich, schon wieder mit dem Bedarf bei der Akustikerin aufzukreuzen.....
:?

Für Auskunft dankt vorab :blume1:
„..... ein Königreich für passende Otoplastiken!“
Und wenn sie nicht gestorben ist, dann fleht die Prinzessin auf der Erbse noch heute darum.....
:prayer: :animiertes-frech-smilies-bild-0042:
Akustik Alex
Beiträge: 571
Registriert: 30.10.2020
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#2

Beitrag von Akustik Alex »

Ja, gibt es. Google einfach mal Externer Hörer und Starkey, da findest du einige. Erfahrungen dazu hab ich aber keine. Achte bei der Bestellung nur auf die korrekte Länge, Anschluss und Stärke.

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Blümle
Beiträge: 257
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#3

Beitrag von Blümle »

Ok, danke, Alex. :yes:
Also eher nicht wirklich.....
Vielleicht bin ich nicht nur für Otoplastiken, sondern auch zum googlen ungeeignet

Was mir fehlte war offenbar der Suchbegriff „Externer“ Hörer. Damit bin ich dann doch immerhin schon auf 3 Händler u.a. D, NL und GB gekommen.
Zuvor habe ich es auch mit „Lautsprecher“ versucht, ... das war irgendwie gar nix. :(

Naja, - in dem Fall werde ich mich dann halt wohl doch mit gesenktem Haupt zur hiesigen Akustikerin begehen müssen....
„..... ein Königreich für passende Otoplastiken!“
Und wenn sie nicht gestorben ist, dann fleht die Prinzessin auf der Erbse noch heute darum.....
:prayer: :animiertes-frech-smilies-bild-0042:
svenyeng
Beiträge: 2003
Registriert: 10.06.2013
7
Wohnort: Rahden

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#4

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Das ist nicht peinlich deswegen zum Akustiker zu gehen.
Was meinst Du wie viele Ex-Hörer ich schon durch habe. Und? passiert halt.
Ich bekomme die bei meinem Akustiker grundsätzlich kostenlos.
Wenn ich dafür bezahlen müsste, wäre das schon ein Vermögen.

Da muss man auch kein gesenktes Haupt haben.
Du hast Deine HGs beim Akustiker gekauft und der bietet Dir sich Service, den Du mit dem Kauf bezahlt hast.
Also soll er dafür auch was tun.

Unter Corona reicht bei meinem Akustiker ne eMail und die Hörer kommen kostenlos per Post.
Ich wollte den Versand sogar übernehmen, aber da ging er nicht drauf ein.
Für ihn ist das Service und ihm ist wichtig das die Kunden zufrieden sind.

Gruß
sven
thegrobi
Beiträge: 144
Registriert: 11.12.2010
10

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#5

Beitrag von thegrobi »

Blümle hat geschrieben: 26. Apr 2021, 17:26...Damit bin ich dann doch immerhin schon auf 3 Händler u.a. D, NL und GB gekommen.
Nimm einen aus NL. Da habe ich ebenfalls bereits 2x Phonak Speaker bestellt zu weniger als 50 % Kosten inkl. Versand.

lg,
Ralf
Mukketoaster
Beiträge: 478
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#6

Beitrag von Mukketoaster »

Und eben da fängt wieder gefährliches Halbwissen an, lieber Sven. Aber in diesem Fall kannste da natürlich nix für. :D

Die gute Blümle hat da eben eine wirklich besondere Konstellation und da is das eben nicht so ganz einfach wie du dir das vorstellst. Des Weiteren gehen die Hörer nicht wie bei dir einfach so kaputt, sondern sie gibt schon einen kleinen Teil dazu. ;)
:blume2: :sm(89):
Blümle
Beiträge: 257
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#7

Beitrag von Blümle »

Natürlich ist es mir nicht grundlos peinlich, schon wieder nen Hörer zu brauchen…... 😔
Drum hab ich da außer der Frage auch nix mehr dazu geschrieben.
Ich geh mit meinen vermaledeiten Ohren schon genügend Leuten auf den Zeiger.
Das jetzt hier nochmal episch ausbreiten wollte ich nicht

Aber stimmt leider schon: solange das halt noch nicht richtig im Ohr sitzt, fummel ich da etwas mehr als es dem Kram offensichtlich gut tut dran rum…. 🙄
:blume1:
„..... ein Königreich für passende Otoplastiken!“
Und wenn sie nicht gestorben ist, dann fleht die Prinzessin auf der Erbse noch heute darum.....
:prayer: :animiertes-frech-smilies-bild-0042:
svenyeng
Beiträge: 2003
Registriert: 10.06.2013
7
Wohnort: Rahden

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#8

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Und eben da fängt wieder gefährliches Halbwissen an, lieber Sven. Aber in diesem Fall kannste da natürlich nix für. :D
Mir ist durchaus bekannt, das die Akustiker die Hörer nicht kostenlos abgeben müssen und viele diese auch berechnen.
Das mein Akustiker dies als guten Kundenservice verbucht ist natürlich kein Standard.

Aber ganz ehrlich, müsste ich jedesmal 100 Euro für nen Hörer zahlen, hätte ich ein Schlauchgerät, denn das wäre finanziell einfach nicht drin.
Bei einem Eigenanteil für die LGs von mehreren 1000 Euro, bin ich aber andererseits auch der Meinung, das man da schon einiges an Kundenservice erwarten kann. Man sieht ja am Beispiel meines Akustikers, das das geht.

Gruß
sven
Carla
Beiträge: 114
Registriert: 06.11.2020

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#9

Beitrag von Carla »

sven, du hast ja geschrieben, dass dir bewusst ist, dass der Akustiker die Hörer auch bezahlen muss. Sicher nicht so viel, wie er im Endeffekt dem Kunden berechnet, aber doch immerhin eine bestimmte Summe. Und natürlich kann man einiges an Kundenservice erwarten, wenn die Geräte nicht zuzahlunggsbefreit sind.

Aber dass nun alles kostenlos ist, sogar noch zugeschickt wird, das halte ich für eine absolute Ausnahme. Und ich würde es vermutlich auch nur in Ausnahmefällen annehmen. Wenn man ein teures Auto kauft, und sich im Winter Winterreifen aufziehen lässt, dann sind die doch auch nicht "im Preis drin", weil man das bei einem so teuren Wagen servicemäßig schon erwarten darf. Oder generell neue Reifen kauft. Das muss man immer bezahlen.

Ich habe hier übrigens ein lustiges Beispiel: Es hat sich eine Person einen Porsche gekauft, super Auto. Offensichtlich aber war das finanziell am Anschlag. Eine Nummer kleiner wäre besser. Nun kam der Winter, er hatte kein Geld für vier Winterreifen, also hat er nur zwei aufgezogen. Und ist vor die Leitplanke gefahren. Leider ist diese Geschichte nicht erfunden, man kann sie nachlesen in der Presse.

Ich bin daher immer verwundert, wenn die Ansprüche an die Akustiker so frei postuliert werden. Ich bin der Meinung, Erwarten darf ich nichts, aber wenn ein guter Service, auch mal ein Hörer oder ähnliches, ohne Berechnung oder nur zur Hälfte des Preises an mich abgegeben wird, dann bin ich froh und bedanke mich schlicht. Aber ich denke mir auch, dass ein Akustiker leben muss und Gewinne machen möchte.
Mukketoaster
Beiträge: 478
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#10

Beitrag von Mukketoaster »

Ich meinte mit dem Halbwissen nur das du nicht weisst was bei ihr los war. Wir brauchen gar nicht über Kulanz zu sprechen, in ihrem Fall ist sie eben ein kleines bisschen selbst schuld. ;)

Man kann sicherlich mal ein paar Hörer gratis geben, aber es hat auch alles eine Grenze. Is aber auch völlig egal, dein AK macht das und gut ist es. :)
Johannes B.
Beiträge: 1250
Registriert: 28.05.2020

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#11

Beitrag von Johannes B. »

Carla hat geschrieben: 4. Mai 2021, 10:49
Und natürlich kann man einiges an Kundenservice erwarten, wenn die Geräte nicht zuzahlunggsbefreit sind.
der Clou ist, dass Menschen, die sich - in Kenntnis der Rechtslage in Deutschland - der Sachleistung der Krankenkasse bedienen, gar nicht erst auf Kulanz angewiesen sind, weil sie - wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nicht zu beweisen ist - so viele kostenlose Ersatzteile bekommen wie sie brauchen ;-)
Der Grund ist, dass gesetzliche Krankenkassen Hörgeräteversorgung als Sachleistung anbieten und nicht als "Zuschuss".
Der Einzige der "zuschießt" - zu dieser Sachleistung - ist der uninformierte Kunde, weil er sich das wert ist ;-)

Freundliche Grüße
Johannes B.
für bestmöglich hören und verstehen zahlt man in D mit seinen Kassenbeiträgen,
für Komfort und Design und schönen Schein zahlt man halt drauf ;-)
Carla
Beiträge: 114
Registriert: 06.11.2020

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#12

Beitrag von Carla »

Hallo Johannes,

du hast mich zitiert, nur das große „Aber“ fehlt.

Wie darf ich dich verstehen? Alle Filterchen, alle Hörer, werden vom Akustiker eigentlich kostenlos abgegeben werden müssen?

Natürlich weiß ich, dass in der Zeit des Maskentragens mehr Hörgeräte kaputt gehen oder gar verloren. Da erstattet die Krankenkasse durchaus Ersatz. Aber wenn ich mein Hörgerät vor einem SUV werfe, wohl eher nicht. Trotzdem: Mir geht es hier eigentlich eher um Filterchen, Hörer etc. Das ist, ebenso wie Reinigungsmittel, im Kaufpreis inkludiert?

Und eine Bitte: Dieses weil er/sie/es sich das wert ist, das erinnert mich immer an eine Hautcreme, die ich übrigens auch nicht trage. Eben weil ich mir da schon was wert bin. :angel:
Johannes B.
Beiträge: 1250
Registriert: 28.05.2020

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#13

Beitrag von Johannes B. »

Carla hat geschrieben: 4. Mai 2021, 18:43 Hallo Johannes,

Wie darf ich dich verstehen? Alle Filterchen, alle Hörer, werden vom Akustiker eigentlich kostenlos abgegeben werden müssen?
Hallo Carla,

wenn der Hörakustiker den Versorgungsauftrag über einen Regelversorgungszeitraum von 6 Jahren übernimmt, dann bekommt er dafür von der gesetzlichen Krankenkasse einen festen Pauschalbetrag, mit dem er dann 6 Jahre lang die Versorgung des zu Versorgenden zu gewährleisten hat. Gleichgültig ob´s bei der Einen weniger kostet und bei dem Anderen mehr. Ja, damit sind so viele Filter und Schläuche und Hörer und Otoplastiken zu erneuern, wie im jeweiligen Einzelfall erforderlich. NICHT "erforderlich" z.B. wäre der Ersatz seitens des Hörakustikers des vorsätzlich oder grob leichtfertig beschädigten - oder verlorenen - Hörgerätes (SUV-Wurf).

Freundliche Grüße
Johannes B.
für bestmöglich hören und verstehen zahlt man in D mit seinen Kassenbeiträgen,
für Komfort und Design und schönen Schein zahlt man halt drauf ;-)
Mukketoaster
Beiträge: 478
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#14

Beitrag von Mukketoaster »

Tja Johannes, wenn aber klar zu erkennen ist, das hier fahrlässig gehandelt wurde, dann is das halt zu zahlen.

Im übrigen macht es gerade den Eindruck, dass du zum erschleichen von Leistungen anregst. Glaub mir in dem Fall ist alles klar... Bitte jetzt keine dummen Kommentare wieder, nicht das mir wieder schlecht wird. Du kennst doch den hier besprochenen Fall gar nicht, also halt dich bitte raus und wirf nicht wieder Halbwissen rein. Blümel weiss schon genau warum sie fragt.
Ich denke hiermitt ist das Thema auch geklärt.
Johannes B.
Beiträge: 1250
Registriert: 28.05.2020

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#15

Beitrag von Johannes B. »

Mukketoaster hat geschrieben: 4. Mai 2021, 20:00
Im übrigen macht es gerade den Eindruck, dass du zum erschleichen von Leistungen anregst. Glaub mir in dem Fall ist alles klar... Bitte jetzt keine dummen Kommentare wieder, nicht das mir wieder schlecht wird. Du kennst doch den hier besprochenen Fall gar nicht, also halt dich bitte raus und wirf nicht wieder Halbwissen rein. Blümel weiss schon genau warum sie fragt.
Ich denke hiermitt ist das Thema auch geklärt.
du meinst ernsthaft, ich soll einfach so stehen lassen, dass ich den Eindruck erwecke, dass ich
1. ... zu Leistungserschleichung anrege,
2. ... "wieder dumme Kommentare" abgebe,
3. ...Halbwissen reinwerfe.

Nichts davon trifft zu und ich ersuche dich höflich, deine Logik und deine Wortwahl zu überdenken, weil:
ich antwortete gar nicht Blümle, sondern Carla.

Johannes B.
für bestmöglich hören und verstehen zahlt man in D mit seinen Kassenbeiträgen,
für Komfort und Design und schönen Schein zahlt man halt drauf ;-)
Moonriseoverhill
Beiträge: 143
Registriert: 18.05.2013
7

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#17

Beitrag von Moonriseoverhill »

Blümle hat geschrieben: 26. Apr 2021, 15:28 Gibt es Bezugsquellen für HG-Hörer auch bei Händlern online?
Hab schon mal Phonak-Hörer bei jemandem im Angebot gesehen, brauche aber Starkey. (50er, 3)
Mir ist schon wieder einer kaputt gegangen. :roll:
Wäre mir peinlich, schon wieder mit dem Bedarf bei der Akustikerin aufzukreuzen.....
:?

Für Auskunft dankt vorab :blume1:
Oh je wer hat diesen Thread denn schon wieder gehijackt.
Preiswerteste Quelle: AllesVoorOren auch Versand nach DE kostenlos, Signia/Connex Gr. M kosten da z.B. 45€

Lg Micha
Blümle
Beiträge: 257
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#18

Beitrag von Blümle »

Herzlichen Dank, Micha, für diese gute und unkomplizierte Auskunft ohne moralischen Keulen gegen irgend jemanden! 😉

Da bin ich dann mit dem Tipp zum richtigen Begriff (Externer) auch drauf gekommen und habs dort bestellt!
Ging flott, war sehr angenehm. Versandkosten waren allerdings zu zahlen, ich war dann insgesamt bei gut akzeptablen knapp 50 €. (Versandkostenfrei ist wohl erst ab höherem Bestellbetrag).
Schönen Tag noch allen! :blume1:
„..... ein Königreich für passende Otoplastiken!“
Und wenn sie nicht gestorben ist, dann fleht die Prinzessin auf der Erbse noch heute darum.....
:prayer: :animiertes-frech-smilies-bild-0042:
Ohrenklempner
Beiträge: 3865
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#19

Beitrag von Ohrenklempner »

Oh, hab das jetzt wg. der Threadentgleisung nicht mehr verfolgt... hätt ich das eher gelesen, hätte ich dir nen Hörer für 35 Euro inkl. Versand eingetütet. Nächstes Mal. ;)
Allons-y!
Blümle
Beiträge: 257
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Hörer kaufen - frei im Onlinehandel erhältlich?

#20

Beitrag von Blümle »

Oh, Ohrenklempner, ….. herzlichen Dank! :lol:
Da ich noch immer keine passenden Otos habe, und ich die derzeitige Version wg. Quarantäne meiner Aku noch ziemlich lange aushalten muss und ich drum wohl weiterhin dauernd dranrumfummeln werde, weils juckt, kratzt, zu weit drin ist, zu weit runtergerutscht ist, usw., schließe ich einen weiteren Hörercrash nicht aus…. :? Dann komme ich sehr, sehr gerne auf Dein liebes Angebot zurück.
(Und glaubt mir, mir ist das ganze wirklich mehr als peinlich! Und es ist hier am Ort nun wirklich meine letzte Möglichkeit an Akustiker*innen, dann habe ich nämlich alle „durch“ :lol: ,…. - mit der will und kann ich es mir nicht verscherzen, - ich brauche sie!)
8-)
:blume1:
„..... ein Königreich für passende Otoplastiken!“
Und wenn sie nicht gestorben ist, dann fleht die Prinzessin auf der Erbse noch heute darum.....
:prayer: :animiertes-frech-smilies-bild-0042:
Antworten