Bluetooth nervt - oder?!

Raccoon1990
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2021

Bluetooth nervt - oder?!

#1

Beitrag von Raccoon1990 »

Liebes Forum,
ich bin zwar neu im Forum, jedoch nicht neu im Hörgeräte Business- die trage ich schon seit meinem sechsten Lebensjahr. Kurz zu mir: ich bin 30 Jahre alt, Sozialarbeiterin, studiere gerade nochmal, gerne mit dem Rad und zu Fuß unterwegs, bin Musikbegeistert und Gitarrenspielerin und lebe in Norddeutschland. Ich freu mich drauf hier mehr zu lesen und mich zu vernetzen 😊

Im Janaur habe ich vom HNO eine neue Verordnung bekommen und bin vom Hocker gefallen, als ich von den neuen Funktionen der Hörgeräte (bei dem Akustiker mit der knallgrünen Werbung 😉 ) hörte :prayer: . Die letzten Jahre habe ich ein bisschen Geld gespart, um mir gute Hörgeräte leisten zu können, und so bin ich nun bei den Audeo P 30 von Phonak gelandet – mit 1900 € Zuzahlungspreis.
Ich teste die Geräte seit mehreren Wochen und bin mittlerweile super abgenervt von den Bluetooth Verbindungsproblemen. Im Forum habe ich mich schon schlau gelesen zu Bluetooth LE und weiss, dass viele von euch Probleme mit der BLE Konnektivität haben.
Für mich steht jetzt die Kaufentscheidung an, und ich bin eigentlich unzufrieden, aber auch genervt von dem Prozess des Ausprobierens und zudem angewiesen auf meine Hörgeräte – als Sozialarbeiterin und Studentin, die gerade nur in online Seminaren hängt, viel Musik hört und Gitarre spielt ist mir eine gute Versorgung und vor allem die Bluetooth Funktion super wichtig. Im Folgenden schildere ich euch meine Probleme und freue mich über eine Einschätzung – muss ich die Problemchen hinnehmen, oder sollte ich doch nochmal neue Geräte testen?

1. Ich verwende ein Android Galaxy S 7 Handy und die Bluetooth Verbindung reißt immer wieder ab beim Joggen, während das Handy in einer Bauchtasche um die Hüften geschnallt ist. Das passiert sowohl, wenn ich Brustgurt und Pulsuhr verwende, als auch ohne. Ich höre über Spotify Musik. Es macht keinen Unterschied, ob die Playlist runtergeladen wurde oder ich streame. Das abreißen sieht so aus, dass die Verbindung für kurze Zeit unterbrochen wird, über längere Zeit hinweg immer wieder für ein paar kurze Sekunden. Wenn ich die Bauchtasche auf der linken Hüfte trage, ist die Verbindung noch unstetiger, als wenn ich die Tasche auf der rechten Hüfte trage. Sobald ich den Kopf nach hinten rechts drehe, ist die Verbindung tot. Kennt das jemand? Würde der Umstieg auf ein IPhone das wohl schon lösen können?


2. Ich verwende einen Laptop Acer Aspire E15 (3 Jahre alt) und HG Verbindung ist kompliziert und unbeständig: die Bluetooth Verbindung wird hergestellt, dann kann ich z.B. YouTube streamen. Sobald ich jedoch Zoom benutze, kommt es zu Unregelmäßigkeiten. Manchmal versuche ich 10 Minuten lang in den Audioeinstellungen von Zoom mich zu verbinden- und dann haut es plötzlich hin. Generell kann ich Zoom nur mit den HG benutzen, wenn ich als Mikro eine externe Kamera auswähle. Die Mikrofonnutzung der Hörgeräte führt zum totalen Chaos.
Wenn die Verbindung dann steht, reißt sie trotzdem manchmal kurz ab, obwohl ich max. 1 Meter vom Laptop entfernt sitze. Gleichzeitig kann ich während Zoom Meetings den Raum verlassen, und weiter zuhören. Ich kann mir nicht erklären, warum die Verbindung unterbrochen wird, während ich nah am Laptop sitze.
Hat wer von euch das selbe Zoom Problem – und vielleicht eine Lösung dafür!? Das Problem tritt auch mit einem ThinkPad Laptop von der Arbeit auf. Vor allem in Konferenzen, wo ich eine Verantwortung habe, ist das maximaler Stress für mich. Mein analoges Headset habe ich immer dabei, damit ich im Notfall umstöpseln kann. :crazy:

3. Wenn ich E Gitarre spiele und ein A auf der hohen E Saite spiele „trillert“ es – so wie Grillen zirpen. Kennt das wer? Habe schon alles möglich am Amp versucht einzustellen, ein restliches Trillern bleibt immer. Bei meinen alten HG war das nicht so. Gibts hier Leute die Musik machen? Lebt ihr damit, oder ist da noch Luft nach oben? Ich spiele low levelig zu Hause oder mal zu zweit oder im Proberaum. Hab also keine Profiansprüche ;)

Generell ist meine Akustikerin super geduldig und hat für all die Probleme keine Lösung - sie tut mir fast schon leid, dass ich so oft mit den selben Problemen ankomme, ohne, dass es wirklich ne Lösung gibt.

Was meint ihr, sind das Probleme die ich hinnehmen muss – weil es ja eigentlich an sich schon cool ist, dass ich überhaupt die HG mit Laptop und Handy verbinden kann – oder meint ihr, dass da noch Luft nach oben ist?
Ich bin gespannt von euch zu lesen und sende viele Grüße aus dem Norden :wave:
Ohrenklempner
Beiträge: 3865
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#2

Beitrag von Ohrenklempner »

Erstmal Hallo hier im Forum!

Sorry, wenn meine Anworten etwas Anti-Geers ausfallen sollten, das ist eine rein persönliche Ansicht. ;)
Raccoon1990 hat geschrieben: Audeo P 30 von Phonak gelandet – mit 1900 € Zuzahlungspreis.
Oh nein, du warst tatsächlich bei den "Grünen" (zumindest glaube ich das bei den 1900 Euro :crazy: )
Erste Empfehlung von mir: Geh lieber zu nem richtigen Akustiker, da bekommst du auch faire Angebote.
Ich teste die Geräte seit mehreren Wochen und bin mittlerweile super abgenervt von den Bluetooth Verbindungsproblemen. Im Forum habe ich mich schon schlau gelesen zu Bluetooth LE und weiss, dass viele von euch Probleme mit der BLE Konnektivität haben.
Phonak nutzt ganz normales Bluetooth, kein Bluetooth LE.
1. Ich verwende ein Android Galaxy S 7 Handy und die Bluetooth Verbindung reißt immer wieder ab beim Joggen, während das Handy in einer Bauchtasche um die Hüften geschnallt ist. Das passiert sowohl, wenn ich Brustgurt und Pulsuhr verwende, als auch ohne. Ich höre über Spotify Musik. Es macht keinen Unterschied, ob die Playlist runtergeladen wurde oder ich streame. Das abreißen sieht so aus, dass die Verbindung für kurze Zeit unterbrochen wird, über längere Zeit hinweg immer wieder für ein paar kurze Sekunden. Wenn ich die Bauchtasche auf der linken Hüfte trage, ist die Verbindung noch unstetiger, als wenn ich die Tasche auf der rechten Hüfte trage. Sobald ich den Kopf nach hinten rechts drehe, ist die Verbindung tot. Kennt das jemand? Würde der Umstieg auf ein IPhone das wohl schon lösen können?
Möglicherweise kann ein anderes Smartphone helfen, vielleicht auch nicht. Ob iPhone oder Samsung oder sonstetwas hat damit eigentlich weniger zu tun; es kommt auf die Bluetoothantenne im Smartphone an und auf die Entfernung zum Hörgerät. Was ich empfehle, ist so ein Teil zum Umschnallen um den Arm, wo man das Smartphone reinstecken kann. Vom Akustiker kann man auch einstellen lassen, welches der beiden Hörgeräte die Bluetoothverbindung aufbaut, da nimmst du dann das Hörgerät, das dem Phone am nächsten ist.
Hat wer von euch das selbe Zoom Problem – und vielleicht eine Lösung dafür!? Das Problem tritt auch mit einem ThinkPad Laptop von der Arbeit auf. Vor allem in Konferenzen, wo ich eine Verantwortung habe, ist das maximaler Stress für mich. Mein analoges Headset habe ich immer dabei, damit ich im Notfall umstöpseln kann. :crazy:
Vielleicht liegt das am WLAN. Bluetooth und WLAN funken teilweise auf dem gleichen Frequenzband, was zu Störungen führen kann. Da würde ich testen, ob du mit dem WLAN auch aufs 5GHz-Band wechseln kannst.
3. Wenn ich E Gitarre spiele und ein A auf der hohen E Saite spiele „trillert“ es
Das ist die Rückkopplungsunterdrückung in den Hörgeräten. Kann man (beim Akustiker) abschalten oder ein Musikprogramm mit abgeschalteter Rückkopplungsunterdrückung einrichten lassen.
Was meint ihr, sind das Probleme die ich hinnehmen muss
Teilweise nicht... Probleme mit drahtlosen Verbindungen sind schon so alt wie Funkverbindungen selbst. Man geht immer mal einen Kompromiss ein, es ist nie 100% unanfällig für Fehler. Vieles kann man aber optimieren.

Ich muss abschließend dringend noch einmal auf meine erste Antwort zurückkommen. Hol dir eine zweite Meinung, probiere mal einen anderen Akustiker aus. Lass dich nicht stressen... Geers bietet nur Hörgeräte einer einzigen Herstellerfamilie an (steckt überall der gleiche Chip drin) und ist primär ein auf maximalen Umsatz ausgerichtetes Unternehmen. Da Geers zum gleichen Konzern wie Phonak gehört, kann ich nur spekulieren, was die bei ihren Verkaupspreisen an einem verkauften Audéo P30 verdienen... ich könnte inzwischen ein Buch darüber schreiben, was meine Kunden alles bei Geers erlebt haben. :crazy:
Allons-y!
HansPeter
Beiträge: 135
Registriert: 09.12.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#3

Beitrag von HansPeter »

Ohrenklempner hat geschrieben: 26. Apr 2021, 21:55
Phonak nutzt ganz normales Bluetooth, kein Bluetooth LE.

Mein Phonak P50R zeigt unter den aktiven BT Einstellungen L-Phonak und LE_L Phonak.

Wenn man das L-Phonak deaktiviert Und Le läßt kommen keine Töne aufs Gerät, aber die App bleibt aktiv.

Abbrüche hatte ich noch nie. Läuft mit dem Iphone außerordentlich stabil
andreas7-2
Beiträge: 55
Registriert: 15.12.2019
1
Wohnort: Nähe Tübingen

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#4

Beitrag von andreas7-2 »

Bezgl. Samsung S 7 und Bluetooth, allerdings mit dem Vorgänger Marvel 30, habe ich auch Probleme. Sobald man den Kopf dreht kann es sein daß die Geräte aussetzen.
Manchmal hilft es wenn ich dann beide HG mit den Händen abdecke, danach ist manchmal die Verbindung stabiler.
Espresso
Beiträge: 29
Registriert: 16.06.2019
1

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#5

Beitrag von Espresso »

HansPeter hat geschrieben: 26. Apr 2021, 22:27
Mein Phonak P50R zeigt unter den aktiven BT Einstellungen L-Phonak und LE_L Phonak.

Wenn man das L-Phonak deaktiviert Und Le läßt kommen keine Töne aufs Gerät, aber die App bleibt aktiv.

Abbrüche hatte ich noch nie. Läuft mit dem Iphone außerordentlich stabil
Die Phonak Hörgeräte müssen 3 mal unter Bluetooth stehen. R-Phonak Hörgerät für die Streaming Verbindung und zweimal LE Verbindung für die App
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Phonak Paradise 70 312
HansPeter
Beiträge: 135
Registriert: 09.12.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#6

Beitrag von HansPeter »

Sie stehen aber nur 2x und alles funktioniert bestens.
Ohrigami
Beiträge: 105
Registriert: 23.08.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#7

Beitrag von Ohrigami »

Ich benötige einen Bluetooth-Adapter an meinem PC um mich mit meinen P30 zu verbinden. Bringt es etwas, einen BT 5.1 Adapter zu verwenden oder wird sowieso nur BT 5.0 genutzt?!

Danke und Gruß
Ohrigami
Espresso
Beiträge: 29
Registriert: 16.06.2019
1

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#8

Beitrag von Espresso »

HansPeter hat geschrieben: 27. Apr 2021, 08:55 Sie stehen aber nur 2x und alles funktioniert bestens.
Bei mir sieht es so aus
Screenshot_20210427-174313_Settings.jpg
(102.67 KiB) Noch nie heruntergeladen
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Phonak Paradise 70 312
Professor Longhair
Beiträge: 118
Registriert: 19.10.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#9

Beitrag von Professor Longhair »

Herzlich willkommen Raccoon1990.

Ich habe die M und die P Geräte von Phonak getestet, keine Probleme mit dem Bluetooth.

Kennst Du jemanden mit einem Samsung S10e, S10 oder S10+, dann teste mal die Bluetoothverbindung mit einem dieser Smarthphones.
Sollte es da auch Probleme geben, hat aus meiner Sicht das Hörgerät einen Fehler.
Auch neue Hörgeräte können einen Fehler haben.
Ich selbst habe das S10e und das S10 gleichzeitig mit dem P50 gekoppelt, das funktioniert sehr gut.

Für das Laptop würde ich einen externen Bluetooth-Stick kaufen und es damit testen, vielleicht hilft es.

Und wenn Du in der Nähe einen weiteren Akustiker hast, würde ich dir auch dringend empfehlen dort mal nach einem Vergleichsangebot zu fragen.

Hast Du auch noch andere Hörgeräte getestet oder nur die von Phonak?
Bist Du bis auf die Bluetooth-Probleme mit dem P30 sehr zufrieden, dann würde ich mir eventuell ein gebrauchtes Samsung S10e oder S10 kaufen.
Damit kannst Du dann hervorragend streamen bis die Batterie leer ist.
Mac2
Beiträge: 44
Registriert: 06.10.2014
6
Wohnort: Bochum

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#10

Beitrag von Mac2 »

Espresso hat geschrieben: 27. Apr 2021, 17:48 Bei mir sieht es so aus
Screenshot_20210427-174313_Settings.jpg
Genauso sieht das bei mir auch aus.
Nicht sehen zu können trennt den Menschen von den Dingen.
Nicht hören zu können trennt den Menschen von den Menschen. -Immanuel Kant-
Mac2
Beiträge: 44
Registriert: 06.10.2014
6
Wohnort: Bochum

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#11

Beitrag von Mac2 »

Zum Thema Bluetooth habe ich das P50, P70 und P90 mit Smartphone Samsung A21, Huawei P30, Laptop und MacBook Air alles ohne Probleme betrieben. Selbst in einem Abstand von 5-6m ohne Abriss der Verbindung.
Auch Team-Meetings über Stunden ohne Ausfälle.
Nicht sehen zu können trennt den Menschen von den Dingen.
Nicht hören zu können trennt den Menschen von den Menschen. -Immanuel Kant-
svenyeng
Beiträge: 2003
Registriert: 10.06.2013
7
Wohnort: Rahden

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#12

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

HG Trägern empfehle ich grundsätzlich immer iPhones.
Der Vorteil ist, das Apple von Haus aus sehr viel für Hörgeräte in IOS hat.
Auch funktioniert das mit den Apple Geräten am besten.

Ich habe die Resound Linx 3D 9 und absolut keine Probleme mit BT.
Das funktioniert sogar von Erdgeschoss bis ins Dachgeschoss.

Von Geers würde ich auch, wie Ohrenklempner, abraten.
Ich war mal ne Zeit bei denen Kunden als in 2 Jahre in Andernach wohnte.
Viele Jahre als ich schon wieder zurück in meiner Heimat war, bekam ich immer noch Anrufe von Geers.
Ich habe dann deren Nummer gesperrt.
Hatte ich recht viel Ärger mit denen damals.
Such Dir nen guten Einzelakustiker und Finger weg von den Ketten.

Gruß
sven
HansPeter
Beiträge: 135
Registriert: 09.12.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#13

Beitrag von HansPeter »

Mac2 hat geschrieben: 27. Apr 2021, 19:46
Espresso hat geschrieben: 27. Apr 2021, 17:48 Bei mir sieht es so aus
Screenshot_20210427-174313_Settings.jpg
Genauso sieht das bei mir auch aus auf dem Iphone.
So siehts bei mir aus:
Dateianhänge
bluetooth.jpg
Mac2
Beiträge: 44
Registriert: 06.10.2014
6
Wohnort: Bochum

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#14

Beitrag von Mac2 »

HansPeter hat geschrieben: 27. Apr 2021, 21:49 So siehts bei mir aus:
Nutzt du denn Telefon und/oder Musik über Bluetooth auf dem Smartphone zum Hörgerät?
Die beiden Bluetooth-Verbindungen von Phonak werden eigentlich nur für die Phonak-App benutzt.
Nicht sehen zu können trennt den Menschen von den Dingen.
Nicht hören zu können trennt den Menschen von den Menschen. -Immanuel Kant-
bms
Beiträge: 32
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Österreich

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#15

Beitrag von bms »

bluetooth bei Phonak funktioniert mit Android Geräten echt gut!
und nutze ich in verschiedensten Varianten...
Liebe Grüße
bms
Espresso
Beiträge: 29
Registriert: 16.06.2019
1

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#16

Beitrag von Espresso »

Mac2 hat geschrieben: 27. Apr 2021, 21:58
HansPeter hat geschrieben: 27. Apr 2021, 21:49 So siehts bei mir aus:
Nutzt du denn Telefon und/oder Musik über Bluetooth auf dem Smartphone zum Hörgerät?
Die beiden Bluetooth-Verbindungen von Phonak werden eigentlich nur für die Phonak-App benutzt.
Ich telefoniere per Telefon sowie per avm Fritz! App Fon und cisco Japper App im handsfree Modus mit einem Samsung S7. Streaming (Video und Musik) über diverse Apps. Das läuft alles problemlos.
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Phonak Paradise 70 312
Raccoon1990
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2021

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#17

Beitrag von Raccoon1990 »

Guten Morgen,
vielen, vielen Dank für die ganzen Antworten! Ich bin mega froh, dass es diese Plattform gibt, wo sich viele gleichsinnige oder Hörgeräte-firme Menschen austauschen können. Danke dafür!

Die Posts haben mich motiviert gestern morgen bei Geers anzurufen und die Hörgeräte zurückzugeben. Einen neuen Akustiker, welcher keiner Kette angehört, habe ich schon anrufen und mich dort angemeldet. Ich bin gespannt, was für Hörgeräte mir dort angeboten werden und hoffe, dass alles ein bisschen reibungsloser abläuft bzgl. der Bluetooth connection.

Ich versuche mal auf eure Fragen und Anregungen einzugehen:

- so ne Armhalterung fürs Handy besorge ich mir und werde den neuen Akustiker auf die Möglichkeit ansprechen, das linke Hörgerät als Empfänger einzurichten. Die Vermutung, dass die Geräte einen "Hau" haben hatte ich auch schon, daher gab es dann neue Geräte zum Probieren. Das hat leider nichts geändert. Die Rückkoplungsunterdrückung im Musikprogramm hab ich auch aufm Schirm und werde sie beim Wechseln einbringen.
andreas7-2 hat geschrieben: 26. Apr 2021, 22:31 Bezgl. Samsung S 7 und Bluetooth, allerdings mit dem Vorgänger Marvel 30, habe ich auch Probleme. Sobald man den Kopf dreht kann es sein daß die Geräte aussetzen.
Manchmal hilft es wenn ich dann beide HG mit den Händen abdecke, danach ist manchmal die Verbindung stabiler.
Danke für die Hinweise mit dem Telefon - Gerät... da ich eh ein paar Tausend Euro ausgeben werde (oder das Integrationsamt - mal sehen, was dabei rumkommt), überlege ich nochmal wegen nem IPhone. Ich versuche mir im Bekanntenkreis eins auszuleihen und zu testen, was es für einen Unterschied macht. Generell bin ich mit dem Sound und dem Klangerleben des Gerätes zufrieden, aber die Aussicht auf 6 Jahre Verbindungsabbrüche macht mir schlechte Laune.
Espresso hat geschrieben: 27. Apr 2021, 17:48
HansPeter hat geschrieben: 27. Apr 2021, 08:55 Sie stehen aber nur 2x und alles funktioniert bestens.
Bei mir sieht es so aus
Screenshot_20210427-174313_Settings.jpg
Diese Einstellungen habe ich auch. Wenn ich in den LE "hands free" modus gehe, kam bei meinen Versuchen gar kein Sound an, weder vom Laptop noch vom Handy. Meine Akustikerin meinte auch, ich soll den Stereo Modus nutzen, also die "R Phonak..." Einstellung. Die Idee mit einem Bluetooth-Empfänger finde ich auch nochmal spannend und werde danach recherchieren. Wenn ich heute Abend Zeit finde, checke ich den LE Modus nochmal mit Handy und Laptop aus.
Mac2 hat geschrieben: 27. Apr 2021, 20:02 Zum Thema Bluetooth habe ich das P50, P70 und P90 mit Smartphone Samsung A21, Huawei P30, Laptop und MacBook Air alles ohne Probleme betrieben. Selbst in einem Abstand von 5-6m ohne Abriss der Verbindung.
Auch Team-Meetings über Stunden ohne Ausfälle.
Welche Software benutzt du für meetings? Falls du eine stabile Zoom connection hinbekommen hast, und dann sogar noch mit der Benutzung deiner HG internen Mikrofone - please call me! :-D Mal funktioniert es mit Zoom und den Hörgeräten, und dann mal wieder gar nicht, obwohl ich das selbe Endgerät nutze und die gleichen Einstellungen drin habe. Vielleicht ist Zoom auch einfach schlecht programmiert ?!

Habt alle einen hoffentlich sonnigen Start in den Tag :sonne1:
HansPeter
Beiträge: 135
Registriert: 09.12.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#18

Beitrag von HansPeter »

Mac2 hat geschrieben: 27. Apr 2021, 21:58
HansPeter hat geschrieben: 27. Apr 2021, 21:49 So siehts bei mir aus:
Nutzt du denn Telefon und/oder Musik über Bluetooth auf dem Smartphone zum Hörgerät?
Die beiden Bluetooth-Verbindungen von Phonak werden eigentlich nur für die Phonak-App benutzt.
Nicht ganz. Wenn ich die L - Phonak Hörgerät Verbindung deaktiviere (und die LE lasse) dann geht die App weiter nur Streaming/Telefon nicht. Mach ich manchmal wenn ich nicht durch Nachrichten gestört werden will.
Espresso
Beiträge: 29
Registriert: 16.06.2019
1

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#19

Beitrag von Espresso »

Die beiden LE Verbindungen Phonak Hörgerät sind nur für die Phonak-App. R-Phonak Hörgerät ist für streaming und telefonieren zuständig
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Phonak Paradise 70 312
HansPeter
Beiträge: 135
Registriert: 09.12.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#20

Beitrag von HansPeter »

Espresso hat geschrieben: 28. Apr 2021, 08:29 Die beiden LE Verbindungen Phonak Hörgerät sind nur für die Phonak-App. R-Phonak Hörgerät ist für streaming und telefonieren zuständig
Du meinst sicher L-Phonak. R-Phonak gibts nicht, zumindst bei mir.
Espresso
Beiträge: 29
Registriert: 16.06.2019
1

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#21

Beitrag von Espresso »

Bei meinem Paradise läuft das streaming über das rechte Hörgerät. Deshalb nennt es sich bei mir R-Phonak. Siehe auch meinen Screenshot weiter oben
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Phonak Paradise 70 312
Tine07
Beiträge: 21
Registriert: 03.03.2021

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#22

Beitrag von Tine07 »

Moin,

bei mir läuft das P90R über das linke Hörgerät...also L-Phonak. Ich habe sowohl iphone als auch das Galaxy S20+ dauerhaft mit den HG verbunden / gekoppelt und hab keinen Verbindungsabbruch....auch nicht, wenn ich die Handys in der Tasche hab und dann halt "nur" über Tab Control telefoniere.

Musik über das Galaxy Handy klappt auch einwandfrei....

Aktuell habe ich nichts zu meckern.... :-)

LG
Tine07
Ohrigami
Beiträge: 105
Registriert: 23.08.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#23

Beitrag von Ohrigami »

Wie Ohrenklempner schon schrieb, man kann in der Phonak-Target Software festlegen, welches der beiden Hörgeräte das Streamen übernehmen soll.

LG Ohrigami
Tine07
Beiträge: 21
Registriert: 03.03.2021

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#24

Beitrag von Tine07 »

Yes...und ich wollte bewusst die linke Seite..... :-)
Professor Longhair
Beiträge: 118
Registriert: 19.10.2020

Re: Bluetooth nervt - oder?!

#25

Beitrag von Professor Longhair »

HansPeter hat geschrieben: 28. Apr 2021, 08:41
Espresso hat geschrieben: 28. Apr 2021, 08:29 Die beiden LE Verbindungen Phonak Hörgerät sind nur für die Phonak-App. R-Phonak Hörgerät ist für streaming und telefonieren zuständig
Du meinst sicher L-Phonak. R-Phonak gibts nicht, zumindst bei mir.
Wenn ich es richtig erinnere, hast Du doch nur ein Hörgerät oder irre ich mich da?
Antworten