Seite 1 von 1

Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 8. Jun 2021, 22:45
von Miscanthus
Moin,

Ich teste gerade Signia Insio 1Nx Geräte und irgendwie scheint der Wurm drin zu sein.
Erst war die Passform sehr locker, dann hatte ich Probleme mit Resonanzen im rechten Ohr. Nach wenigen Tagen ist dann das rechte Geräte plötzlich ausgefallen, also wurde es eingeschickt und ausgetauscht. War tatsächlich ein defekt am Hörer.
Jetzt ist es rechts gut, allerdings ist nun das linke Gerät einmal plötzlich leiser geworden und ging dann erst nach einiger Zeit wieder normal. Inzwischen habe ich aber den Eindruck, dass es insgesamt leiser geworden ist und die Höhen etwas fehlen.
Habe jetzt einen UV Trockner bekommen, da es angeblich wegen Feuchtigkeit sein könnte. Ich hatte den Eindruck, dass es tatsächlich die Situation gebessert hat, aber grundsätzlich habe ich jetzt Angst, dass die Geräte an warmen Tagen irgendwann ausfallen.
Bin mit den Geräten und dem Klang an sich sehr zufrieden und frage mich, ob ich einfach Montagsgeräte habe oder mit sowas rechnen muss. Für mich kommen aktuell auch nur idO Geräte infrage. Gibt es da bessere Alternativen?

Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar!

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 9. Jun 2021, 06:47
von Ohrenklempner
Hi,

bei Im-Ohr-Geräten hat man naturgemäß viel mit Feuchtigkeit und Cerumen zu tun und sollte am besten jeden Tag vor dem Einsetzen schauen, ob das Hörersieb und die Mikrofonabdeckung frei sind. Trocknen ist eine sehr gute Idee. Am besten auch mit einer kleinen Bürste (ist im Lieferumfang enthalten) täglich kleine Krümelchen und Ablagerungen von der Mikrofonabdeckung entfernen. Der Akustiker kann dich auch mit Ersatzteilen ausstatten, damit das Sieb bzw. die Mikrofonabdeckung im Notfall gewechselt werden kann. Mit Ausfällen muss man leider rechnen. Meistens ist es aber nichts Ernstes sondern nur eine zugesetzte Öffnung am Gerät. Im-Ohr-Geräte sind da leider sehr empfindlich.

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 9. Jun 2021, 09:27
von svenyeng
Hallo!
Für mich kommen aktuell auch nur idO Geräte infrage.
Darf man fragen aus welchem Grund?

Gruß
sven

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 9. Jun 2021, 14:01
von Miscanthus
Danke für die Info und die Tipps, Ohrenklemptner! Dann bleibe ich mal optimistisch!

Svenyeng: Eitelkeit. :roll: Windgeräusche empfinde ich auch als weniger störend und mit den Masken ist es jetzt auch deutlich angenehmer, als netter Nebeneffekt.

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 9. Jun 2021, 14:18
von svenyeng
Hallo!
Eitelkeit. :roll:
Also ich damals als Jugendlicher die ersten HGs bekam gings mir ähnlich.
Ich wollte nicht das jemand sieht das ich HGs trage, also wollte ich unbedingt idH HGs.
Die bekam ich dann auch vom Akustiker zum testen, aber kurzer Zeit wurde ich wahnsinnig damit.
Das war als hätte ich nen Korken im Ohr.
Ich warf die Dinge beim Akustiker auf den Tisch und sagte das wars, dann lieber ohne HGs.
Der Akustiker sagte zu mir: "Du hast Doch eine Brille auf und das ist eine Sehhilfe, die sieht man doch auch.
Hörgeräte sind Hörhilfen, warum soll man die denn nicht sehen dürfen?".
Ich sagte "Mhm, sie haben Recht, das stimmt.".
Habe dann hdO HGs getestet und das war traumhaft.
Gutes, angenehmes hören, kein Korkengefühl mehr, ...
Allerdings musste der Akustiker eine sehr große Belüftungsbohrung in die Otoplastiken bohren, da diese auch erst mal ein leichtes Korkengefühl verursachten.

Und mal ehrlich, hdO sieht man heute doch auch nicht mehr.
Wenn man dann noch die kleinen Gehäuse mit 312er Batterien nimmt, ...
Ich bin aber auch der Meinung, das man mit der Schwerhörigkeit offen umgehen soll.
Wenn ich mit neuen Leuten zu tun habe, sage ich denen direkt, das ich Schwerhörig bin, 2 HGs trage und es daher vorkommen kann das ich mal nachfrage.
Was eben nicht daran liegt das ich nicht zuhöre.
Denn genau der Eindruck kann entstehen, wenn man die Schwerhörigkeit verschweigt.

Windgeräusche, nun ja, dann rauscht es halt mal. Ich bin wohl grundsätzlich nicht so empfindlich und so anspruchsvoll was sowas betrifft.
Aber das kann man mit einem entsprechenden Programm auch hinbekommen.

Beim Maske tragen, ok, da stören idO wohl so gut wie gar nicht.
Aber was passiert bei meinen hdO? Nun, hin und wieder rutschen die mal durch das Maskenband hinter den Ohren weg.
Und? Die schiebe ich wieder hin und gut ist.

Gruß
sven

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 15. Jun 2021, 13:47
von Miscanthus
Heute ist das linke Gerät auch wieder ganz plötzlich super leise geworden, was wirklich nervig ist. Wenn ich da jetzt in einem wichtigen Termin wäre, hätte ich echt ein Problem, so im Büro ist es nicht allzu tragisch. Habe die Geräte um 8 Uhr eingesetzt und jetzt 13:30 fällt das linke Gerät fast aus. Habe etwas Feuchtigkeit vorsichtig aus dem Batteriefach getupft, hilft aber nichts. Auch die Überprüfung des Batteriestands oder die Programmumstellung mittels App geht nur, wenn ich das Handy ganz nah ans linke Gerät halte. Batterie ist auch voll. Liegt das tatsächlich an der Stromversorgung wegen Feuchtigkeit?


Moin Sven, das freut mich, wenn für dich eine gute Lösung gefunden wurde. Mich stört das Gefühl nicht und ich bin ansonsten sehr zufrieden mit den IdO.

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 15. Jun 2021, 16:38
von svenyeng
Hallo!

Da Du die Geräte ja noch testet, am besten direkt zum HNO bringen.
Die würde ich auch nicht wieder haben wollen. Die sind meiner Ansicht nach komplett defekt.
Wieder ein Hersteller neben Oticon der es nicht schafft seine Geräte dicht zu bekommen.

Das Menschen, grade jetzt bei der Hitze, stark schwitzen ist normal.
Das müssen die HGs ganz klar abkönnen.

Ich hatte mit Oticon hdO Geräten sehr viel Ärger.
Die waren ständig defekt wegen Feuchtigkeit.
Konsequenz war vor 4 Jahre als es wieder um neue HGs ging, nie wieder Oticon zu nehmen.
Habe aktuelle Resound und solche Probleme nie gehabt.

Gruß
sven

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 15. Jun 2021, 20:48
von Dani!
Sven,
Ich glaube in diesem Fall liegt es weniger am Hersteller als vielmehr an der Bauform.

Wobei, ich hab selbst vor 2 Wochen durchs Schwitzen 1 HdO-CI unter Wasser gesetzt, das sonst sowas gut abkann. Immerhin hab ich dann die Möglichkeit gehabt, den Batterieadapter kurzfristig gegen den Akkuadapter zu tauschen und dann weiterhören zu können. Ein riesen Vorteil, wenn man beide Möglichkeiten gleichzeitig dabei hat 😁

Re: Signia Insio 1 Nx- nur Probleme? Feuchtigkeit?

Verfasst: 16. Jun 2021, 07:16
von Ohrenklempner
Höchstwahrscheinlich ist die Mikrofonabdeckung dicht, siehe mein Beitrag #2. Da muss man echt ein Auge drauf haben. Für die Insios gibt es Wechselfilter mit Werkzeug als Set.