Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

cn3boj00
Beiträge: 150
Registriert: 21.10.2021

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#26

Beitrag von cn3boj00 »

Nur mal, um zu zeigen wie unterschiedlich die Wahrnehmung so ist: Ich habe Starkey Livio AI, Bernafon (als Philips Hearlink), ReSound One und Signia Pure AX getestet. Starkey hat mich enttäuscht, wegen des für meine Begriffe wirklich schlechten Nebengeräuschmanagements (die benachbarte Autobahn im Wald klang wie auf der Baustelle, und auch Körpergeräusche waren extrem laut und störend), das Philips war da wesentlich sanfter, aber eben auch in der Sprache, alles klang etwas blass. Das ReSound hatte da schon einen kleinen Wow-Effekt ausgelöst, das Zusatz-Mikro im Ohr hat zu gutem Raumklang geführt und auch z.B. im Restaurant seine Vorteile ausgespielt. Das Signia hat mich aber gleich von der ersten Minute an überzeugt, Sprache und Geräusche sehr natürlich, alles wohldosiert, da hatte ich das Gefühl als trüge ich kein Hörgerät sondern hätte mein echtes Hörvermögen wiedergefunden.
Aber Dinge wie Streaming, Akku oder Batterie, und die App waren immer dabei zweitrangig, wobei ich den Assistant in der ansonsten spartanischen Signia App als ausgesprochen gelungen finde. Streaming brauche ich nur zum ab und an telefonieren. Leider weiß ich nicht, ob das Signia bereits den neuesten Bluetooth LE Audio Codec verbaut hat, so dass handsfree telefonieren vielleicht nach einem SW-Update möglich wird, wie das bei ReSound der Fall ist. Da lass ich mich überraschen, meine Entscheidung für die AX steht. Wer viel Streaming braucht sollte dabei unbedingt das T-Gerät nehmen.
Viele Grüße
HV rechts 77% links 41%
Übe dein Ohr im Überhören (Wertheimer)
Das, was wir hören wollen, hören wir am besten (Meneghin)
Nur ein Narr hört alles, was ihm zu Ohren kommt (Marivaux)
Ohrenklempner
Beiträge: 4695
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#27

Beitrag von Ohrenklempner »

Handsfree für Signia AX wird demnächst kommen. Sollte es eigentlich schon, wurde aber verschoben.
In meinen Beiträgen nutze ich zur besseren Lesbarkeit Personenbezeichnungen und personenbezogene Wörter stets in nur einer Geschlechterform. :)
Jochenvl
Beiträge: 39
Registriert: 17.05.2021

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#28

Beitrag von Jochenvl »

cn3boj00 hat geschrieben: 10. Dez 2021, 17:43 Nur mal, um zu zeigen wie unterschiedlich die Wahrnehmung so ist: Ich habe Starkey Livio AI, Bernafon (als Philips Hearlink), ReSound One und Signia Pure AX getestet. Starkey hat mich enttäuscht, (....)
Das ist das Schöne an diesem Forum: Hier darf man noch abweichende Meinungen reinschreiben und sie werden nicht niedergemacht.

FIND ICH GUT!

Gruß
Jochen
Espresso
Beiträge: 112
Registriert: 16.06.2019
2

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#29

Beitrag von Espresso »

Sivantos GmbH hat mir nach sechs Wochen mitgeteilt, dass in den aktuellen Pure Charge&Go 7ax kein LE Audio Standard vorhanden ist und sich auch nicht via Firmware Update nachrüsten lässt.
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Signia Pure 7AX
Ohrenklempner
Beiträge: 4695
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#30

Beitrag von Ohrenklempner »

Ist ja komisch, hier steht was ganz anderes:
https://www.signia-pro.com/de-de/news/l ... ree-ready/
Nicht, dass das so ne Nummer wird wie mit Signia X, was ja ASHA bekommen sollte, mangels Speicherplatz auf dem Chip aber doch nicht realisiert werden konnte.
Falls das echt stimmt, dass es nicht gehen wird, bekommt meine bisher gute Beziehung zu Signia nen mächtigen Dämpfer.
In meinen Beiträgen nutze ich zur besseren Lesbarkeit Personenbezeichnungen und personenbezogene Wörter stets in nur einer Geschlechterform. :)
Espresso
Beiträge: 112
Registriert: 16.06.2019
2

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#31

Beitrag von Espresso »

Im link geht es um handsfree. Mir geht es um LE Audio. Für LE Audio und Bluetooth 5.2 braucht man ja spezielle Hardware, die anscheinend nicht in der aktuellen AX verbaut ist.
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Signia Pure 7AX
Ohrenklempner
Beiträge: 4695
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#32

Beitrag von Ohrenklempner »

Okay, hm, ich dachte, MFi und ASHA baut auch auf LE auf.
Geht's bei BT 5.2 um dieses neue Protokoll, das auch Broadcasting kann?
Oder um anders zu fragen, aus welchem Grund hast du bei der Sivantos nachgefragt?
Wenn es AX nicht kann, dann vielleicht schon der nächste Chip, der dürfte spätestens übernächstes Jahr kommen.
In meinen Beiträgen nutze ich zur besseren Lesbarkeit Personenbezeichnungen und personenbezogene Wörter stets in nur einer Geschlechterform. :)
fras12
Beiträge: 145
Registriert: 11.10.2021
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#33

Beitrag von fras12 »

Guten Morgen, was meint Ihr mit "handsfree" - Telefonieren?

Den Wählvorgang über Sprachansagen steuern: "iphone, rufe XXX an..." ?

Wenn ich telefoniere, liegt das Tel. vor mir, ich höre den Gesprächspartner über die HG direkt im Ohr.
Das ist es wohl nicht? (Signia Pure Charge&Go 7AX als Demogerät)
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
Ohrenklempner
Beiträge: 4695
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#34

Beitrag von Ohrenklempner »

Handsfree bedeutet, dass nicht das Mikrofon des iPhones benutzt wird sondern die Mikrofone der Hörgeräte.
Du kannst also Telefongespräche annehmen und telefonieren, während das Handy in der Hosentasche bleibt.
Bei Resound und Starkey geht das inzwischen, Signia hat es angekündigt aber noch nicht ausgerollt.
In meinen Beiträgen nutze ich zur besseren Lesbarkeit Personenbezeichnungen und personenbezogene Wörter stets in nur einer Geschlechterform. :)
fras12
Beiträge: 145
Registriert: 11.10.2021
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#35

Beitrag von fras12 »

ok, danke.

Ich weiß nur nicht, ob ich das will.

Wieder so ein neumodisches Zeugs. :crazy:
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
Tuchel48.1.1
Beiträge: 384
Registriert: 14.05.2015
6

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#36

Beitrag von Tuchel48.1.1 »

Sind wir jetzt in Amerika oder Asien oder Australien, daß wir nicht mehr Deutsch reden oder schreiben? Warum denn immer nur noch Englisch?
Wir wollen alle lesen können, was ein Teilnehmer zu erzählen hat, sonst brauchen wir ja gar nicht hier einschalten!
DrTunes
Beiträge: 1
Registriert: 27.10.2021

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#37

Beitrag von DrTunes »

Hallo Zusammen,

ich will mich auch mal kurz in die Diskussion mit einklinken. Ich bin Beruflich (gerade auch durch Corona) viel mit Videokonferenz und Co unterwegs ...
Für mich ist die Verbindung zum Laptop und CO, also schon eine sehr wichtige Funktion.
Meine alten Audeo Marvels sind inzwischen am Ende Ihrer Lebenszeit und hatten noch keine Verbindung aber die neuen Geräte sollten das können.

Daher war ich ganz gespannt als ich die letzten Wochen die Audeo P70 Paradise testen konnte.
Vor allem Phonaks Versprechen hinsichtlich Bluetooth Multilink hat mich sehr interessiert,
aber in der Praxis haben die Geräte dann bei der Konnektivität leider völlig versagt.
Ich konnte zwar die Geräte gleichzeitig mit Laptop und Telefon verbinden, aber es ist mir nie gelungen das Micro (HandsFree) vom Laptop aus zu nutzen.
Auch die fehlende Unterstützung für MFI oder ASHA hat mich sehr genervt, da die Geräte als Headset alle (wirklich alle) Töne des iPhones mir in die Ohren bliesen.
Vom Klang her waren die Geräte aber einfach klasse und eben mein gewohnter Phonak Sound.

Jetzt teste ich seit 2 Tagen die AX mit StreamlineMic und bin ehrlich gesagt anfänglich sehr begeistert.
Klanglich kommen die nahe an die Phonaks ran.
MFI erlaubt mir auszuwählen welche Töne vom iPhone ich im Gerät hören will (WhatsApp schweigt endlich ;-).
Anbindung an den Laptop mit StreamLineMic funktioniert auch gut.

Ich habe aber immer noch ein grundlegendes Problem mit der Bluetoothanbindung.
In der Anleitung des StreamlineMic steht:
"Kann mit bis zu 8 Geräten gekoppelt werden. Um zu einem anderen Gerät zu wechseln, deaktivieren sie Bluetooth an den Geräten, die Sie momentan nicht verwenden wollen."
Hallo Signia? Ist das euer Ernst? Fällt Euch da keine bessere Lösung ein? Wenn ich auf meinem Laptop Bluetooth deaktiviere, dann habe ich leider keine Tastatur und Maus mehr! Die Hörgeräte sind nicht das einzige Device hier im Bluetooth Netzwerk ...

Alle Geräte (Handys, Laptops ) meinen sie müssen gekoppelte Geräte auch automatisch verbinden.
Selbst wenn ich unter Windows 10 die Verbindung trenne, baut (entweder Laptop oder das StreamLineMic) die nach ca. 10 - 20 Sek automatisch wieder auf.
Das scheint aber ein grundlegendes Problem im Bluetooth zu sein. Ähnlich Erfahrungsberichte gibt es auch zu Hearables und Bluetoothlautsprechern.
Ein Traum wäre es ja, wenn ich in der SigniaApp auswählen könnte, welches Device ich gerade nutzen möchte ...
Dazu müsste das Streamline aber mal mindestens zwei Bluetoothverbindungen gleichzeitig erlauben.

Wie sind das Eure Erfahrungen? Habt Ihr da Lösungskonzepte?
Ohrenklempner
Beiträge: 4695
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#38

Beitrag von Ohrenklempner »

Tuchel48.1.1 hat geschrieben: 22. Dez 2021, 11:31 Sind wir jetzt in Amerika oder Asien oder Australien, daß wir nicht mehr Deutsch reden oder schreiben? Warum denn immer nur noch Englisch?
Wir wollen alle lesen können, was ein Teilnehmer zu erzählen hat, sonst brauchen wir ja gar nicht hier einschalten!
Ich hätte statt "Broadcasting" auch "Rundfunk" schreiben können, aber das ist in dem Zusammenhang kein gebräuchlicher Begriff, Sorry tut mir Leid! 8-)
In meinen Beiträgen nutze ich zur besseren Lesbarkeit Personenbezeichnungen und personenbezogene Wörter stets in nur einer Geschlechterform. :)
Ohrenklempner
Beiträge: 4695
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#39

Beitrag von Ohrenklempner »

DrTunes hat geschrieben: Selbst wenn ich unter Windows 10 die Verbindung trenne, baut (entweder Laptop oder das StreamLineMic) die nach ca. 10 - 20 Sek automatisch wieder auf.
Das scheint aber ein grundlegendes Problem im Bluetooth zu sein. Ähnlich Erfahrungsberichte gibt es auch zu Hearables und Bluetoothlautsprechern.
Ich denke, das ist ein beabsichtigtes Verhalten. Man will ein Bluetoothgerät, was öfter verwendet wird, normalerweise einschalten und gleich damit arbeiten, ohne es von Hand nochmal aktivieren oder verbinden zu müssen. Also verbinden sich die Geräte automatisch, wenn sie sich kennen und sobald sie sich wiedersehen.
StreamLine Mic ausschalten wäre eine Option, dann verbindet es sich auch nicht mehr. Wenn sich das Mic erneut verbindet, heißt es ja, dass kein anderes Gerät zum Verbinden da ist, also kann es genausogut abgeschaltet werden. Oder versteh ich das Szenario nicht ganz?
In meinen Beiträgen nutze ich zur besseren Lesbarkeit Personenbezeichnungen und personenbezogene Wörter stets in nur einer Geschlechterform. :)
Samos
Beiträge: 67
Registriert: 28.07.2021

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#40

Beitrag von Samos »

Tuchel48.1.1 hat geschrieben: 22. Dez 2021, 11:31 Sind wir jetzt in Amerika oder Asien oder Australien, daß wir nicht mehr Deutsch reden oder schreiben? Warum denn immer nur noch Englisch?
Wir wollen alle lesen können, was ein Teilnehmer zu erzählen hat, sonst brauchen wir ja gar nicht hier einschalten!
Hallo,

Deine Anmerkung ist auch unter Post #16 nachlesbar und dort bereits hinreichend beantwortet worden. Vielleicht vergessen ?

Gruß
Günter
Wallaby
Beiträge: 302
Registriert: 23.06.2015
6

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#41

Beitrag von Wallaby »

Tuchel48.1.1 hat geschrieben: 22. Dez 2021, 11:31 Sind wir jetzt in Amerika oder Asien oder Australien, daß wir nicht mehr Deutsch reden oder schreiben? Warum denn immer nur noch Englisch?
Wir wollen alle lesen können, was ein Teilnehmer zu erzählen hat, sonst brauchen wir ja gar nicht hier einschalten!
Hallo Hilde,
es wird immer User geben die an Ihre Grenzen kommen. Sei es, dass man Englisch nicht fit ist, ein andere kann mit Technischen Details was ein HG oder CI so hat nicht anfangen etc. muss man auch teilweise Rückfragen, dann gibt noch die Gruppe User die nicht mächtig sind in Schriftdeutsch, da früher in div. Hörgeschädigte Schule oftmals vereinfacht und mit sehr wenig Fremdwörter vermittelt wurde. Man darf auch nicht vergessen, heutzutage wird immer mehr Denglisch genutzt - viele Berufstätige bekommen dies zu spüren und man sieht zb. in Bahnhöfen/Flughäfen, in div. Läden, auch in Telefonzentren wie Telekom, Vodafone etc.

Ohne Denglisch/Fremdwörter kommt man heutzutage nicht weit, ausserdem wird hier in Posting überwiegend Deutsch geschrieben obwohl vereinzelte User im Ausland wohnen/beruflich sind oder gar ausgewandert sind. Diese User kann man nicht einfach ausschliessen und das zählt auch für nicht "Muttersprachler" oder wenn durch Auswanderung die Deutsche Sprache weniger nutzen/etwas verlernen - die dennoch hier meistens in Deutsch schreiben aber Fachbegriffe nutzen. Ausserdem spricht man hierzulande von Inklusion und das sollte man auch beherzigen

Wenn Du mit Englisch nicht bewandert bist, kannst Du folgende Link
https://www.google.de/search?q=englisch ... nt=gws-wiz

nutzen und kannst zb. Englische Threadüberschrift oder aus dem Posting jeweilige Englische Wort/Satz eingeben und diese kannst Du sofort neben dem eingegebene Text auf Deutsch lesen. Probier einfach mal in dem Du zb. den Threadüberschrift kopiert (hoffe Du weiss wie man die englische Textzeile/Wörter hier kopieren tut) und dann in dem von mir genannten Link einfügst

Gruß
Wallaby
Espresso
Beiträge: 112
Registriert: 16.06.2019
2

Re: Has anyone tested the Signia hearing aids the new AX series?

#42

Beitrag von Espresso »

Zum übersetzen ist Deepl wesentlich besser als Google
Phonak Audeo Belong 70 10 derzeit im Test Signia Pure 7AX
Antworten