Höhen verzerren

Antworten
Sunbank
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2021

Höhen verzerren

#1

Beitrag von Sunbank »

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Über 7 Jahre hatte ich bisher ein WIDEX HdO Gerät, mit dem ich auch im Großen und Ganzen zufrieden war. Nach der langen Zeit wollte ich nun neue Hörgeräte, aber das ist gar nicht einfach.
Ich habe nun fast alle möglichen Hersteller ausprobiert und habe eigentlich immer das gleiche Problem. Die Höhen sind mal mehr oder weniger verzerrt. Es handelt sich dabei um ganz normal laute Sprache oder Musik. Der Akustiker erklärt das damit, dass sich meine Ohren daran gewöhnen müssen. Wenn ich aber das gleiche Schallereignis zu den Hörgeräten streame ist alles OK keinerlei Verzerrungen. Wenn es an den Ohren liegt müsste es doch dann auch verzerren.
Seit gestern habe ich nun ein Signia Pure C&G 7AX. Auch hier verzerren wieder die Höhen. Es wird besser wenn ich die Höhen absenke, aber irgendwann sind es dann zu wenig Höhen und die Verständlichkeit leidet. Die ist aber mit den Verzerrungen auch nicht optimal.
Wenn ich das eingerichtete Musikprogramm benütze, sind die Verzerrungen fast weg. Es muss also meiner Meinung nach, mit der Signalverarbeitung zu tun haben, denn beim Streamen gibt es grundsätzlich keine Verzerrungen, der Klang ist vollkommen OK, auch bei höheren Lautstärken.
Mein Akustiker verzweifelt schon mit mir, aber die Verzerrungen sind für mich einfach nicht hinnehmbar - vor allem da ich sowas von meinen alten Hörgeräten nicht kenne.
Hat jemand eine Idee an was man da schrauben könnte um ein sauberes Klangbild zu bekommen?
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Höhen verzerren

#2

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich würde auch vermuten, dass es an den Höhen liegt. Die früheren Widex-Geräte hatten noch nicht so eine tolle Bandbreite, da ging es ab 6 kHz stramm abwärts mit der Verstärkungskurve. Andere Hersteller und vor allem neuere Geräte können viel höhenbetonter arbeiten. Das 7AX hat sogar bis 10 kHz noch Reserven und schafft bei 9 kHz noch bis zu 50 dB Vestärkung.
Beim Streaming ist der Klang voreingestellt weniger höhen- und mehr tiefenlastig, das lässt sich aber über die Anpasssoftware einstellen.
Ich würde emfehlen, vom Akustiker ein weicheres Klangbild (weniger Höhen) einstellen zu lassen. Oder frag über die App mal den Assistant, ob der dir helfen kann. ;)
Allons-y!
Sunbank
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2021

Re: Höhen verzerren

#3

Beitrag von Sunbank »

Vielen Dank für die Antwort. Es ist richtig, dass bei den Widex die Höhen bei weitem nicht so präsent waren wie jetzt. Aber beim Streamen sind sehr wohl viele Höhen vorhanden, mir kommt das sogar so vor, als wenn die Tiefen rausgedreht wären. Aber trotzdem verzerrt da überhaupt nichts.
Das Musikprogramm soll sogar lt.meinem Akustiker einen weiteren Frequenzbereich haben als das Universalprogramm und trotzdem verzerrt es da weniger. Nach meinem Verständnis werden beim Musikprogramm verschiedene Automatiken ausgeschaltet. Ich vermute, dass es damit zu tun hat. Den Assistant habe ich in meiner App nicht - vermutlich nicht freigeschaltet.
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Höhen verzerren

#4

Beitrag von Ohrenklempner »

Puh, also da hab ich leider keine Idee. Wenn du in der Anpassung vor mir sitzen würdest und ich kann in der Hörgeräteeinstellung keinen Grund für die Verzerrungen im Universalprogramm erkennen, würde ich zunächst versuchen, die Verstärkungskurve vom Musikprogramm auf das Universalprogramm zu übertragen. Wenn das nicht hilft, würde ich die netten Audiologen in der Signia-Hotline anrufen.

Der Assistant ist vermutlich wirklich deaktiviert. Kann aber einfach aktiviert werden, leider nur entweder per Fernwartung (Telecare) oder direkt beim Akustiker.
Allons-y!
Sunbank
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2021

Re: Höhen verzerren

#5

Beitrag von Sunbank »

Wiederum danke für die Antwort. Ich hoffe, dass mein Akustiker nun mit der Info, dass es beim Musikprogramm kaum auftritt mehr anfangen kann. Ich werde ihm auch vorschlagen eventuell mit Signia zu telefonieren.
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Höhen verzerren

#6

Beitrag von Ohrenklempner »

Das Telefonat mit der Hotline kann ich nur empfehlen. Die fränkischen Kolleg*innen sind gut auf Zack. :D
Allons-y!
Antworten