Mittelding zwischen geschlossener und offener Versorgung

Antworten
mirochen
Beiträge: 286
Registriert: 04.10.2020

Mittelding zwischen geschlossener und offener Versorgung

#1

Beitrag von mirochen »

Hiho,

vermutlich weiß das wieder jeder, aber für mich war es gerade neu und ich dachte, gib die Info mal weiter :)

Wenn man, wie ich, geschlossene Domes bspw. wegen der besseren Geräuschisolation bevorzugt, aber die "Abschottung" etwas zu heftig wird, kann man die Domes, zumindest bei den Phonak-Domes, schlicht einschneiden.

Ja... mit der Schere die äußere Hülle bis zur Spitze einschneiden. Nein, nicht übertreiben, einfach am dicken Ende ansetzen und dann einmal schnippeln :)

Das hat zwei gewollte Effekte:
  • es kommt etwas mehr Außengeräusch ans Trommelfell als bei vollständig geschlossenem Dome aber weniger als bei offenem Dome
  • die Silikonhülle des Domes passt sich besser an den Ohrkanal an, da sie ja nachgeben und sich ggf. überlappen kann
Ich habe das vor ner Stunde oder so auf Anraten meines HGAs gemacht und bin damit momentan ziemlich zufrieden.

Wünsch euch was :D
42
AlfredW
Beiträge: 489
Registriert: 14.11.2005
15
Wohnort: Worms

Re: Mittelding zwischen geschlossener und offener Versorgung

#2

Beitrag von AlfredW »

Hallo,

nette Idee. Ich hätte die Befürchtung, dass beim Kauen etwas scheuert, weil dann keine glatte Oberfläche mehr da ist.

Gruß

Alfred
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
Akustik Alex
Beiträge: 917
Registriert: 30.10.2020
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Mittelding zwischen geschlossener und offener Versorgung

#3

Beitrag von Akustik Alex »

Hey Miro,

du hättest damit sicher viel Geld verdienen können und ich hätte es dir gegönnt, aber leider gibt es die bereits als Tulpen-Domes oder Tulips.

Bild

Sorry :?

Besten Gruß,
Alex ;)
https://infohrmationen.blogspot.com/
mirochen
Beiträge: 286
Registriert: 04.10.2020

Re: Mittelding zwischen geschlossener und offener Versorgung

#4

Beitrag von mirochen »

AlfredW hat geschrieben: 30. Aug 2021, 17:16 nette Idee. Ich hätte die Befürchtung, dass beim Kauen etwas scheuert, weil dann keine glatte Oberfläche mehr da ist.
Hatte sie jetzt beim Abendessen und ähm Snacken auch getragen, kein scheuern.

Bin total begeistert grad. Das ist für mich genau die richtige Maßnahme gewesen. Waren wieder längere Zeit im Auto unterwegs, auch dort ist nach dieser Maßnahme und nach den Justierungen mein Sprachverständnis erheblich besser geworden. So wünscht man sich das doch.
Akustik Alex hat geschrieben: 30. Aug 2021, 21:47 du hättest damit sicher viel Geld verdienen können und ich hätte es dir gegönnt, aber leider gibt es die bereits als Tulpen-Domes oder Tulips.
Sorry :?
Oi! :D

Die Idee war ja auch nicht von, wenn, hätte mein HGA fett Kohle machen können - tja, leider doch nicht :D
42
Antworten