HG Akustiker blödes Gefühl.

fras12
Beiträge: 235
Registriert: 11.10.2021
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#26

Beitrag von fras12 »

das meinte ich, zumindest beim iPhone klappt es
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#27

Beitrag von Walter2 »

Bei mir ist es ein Android Sony XA2. Gestört hat mich das kurz mute nicht, Benachrichtigungstöne nicht aktiv zu halten, wäre schon eher eine Einschränkung.
Peddi
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2022
Wohnort: Norddeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#28

Beitrag von Peddi »

Ich danke für die Ratschläge. Super.

Heute Chor. Ich habe mir mein eigenes Chorprofil erstellt. Das ist sehr angenehm, weil ich tatsächlich das rundum hören auf nur frontal stellen kann. Damit hören ich mich selbst viel besser.


Wenn ich mit meinem Handy Aufnahmen via Diktiergerät mache, springt das Programm ohne Grund wieder in den normalen Modus also in das Automatische. Das ist störend, weil ich dann wieder umstellen muss.
Optimismus heißt umgekehrt Sumsi mit Po
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#29

Beitrag von Walter2 »

Danke für den Hinweis.
Mich stört die kurze Unterbrechung beim Foto nicht. Sie ist viel viel weniger nervend, als das dauernde Ding Dong beim Verlassen des TV Wireless Ranges. Ein Tipp, wie man diese Phonak Benachrichtigung, die zudem völlig überflüssig ist, abschaltet, wäre prima!
Ohrenklempner
Beiträge: 5281
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#30

Beitrag von Ohrenklempner »

Die Verbindungsmeldungen können in der Anpasssoftware deaktiviert werden.

Signaltöne vom Hörgerät und die "Unterbrechung" bei Signaltönen vom Smartphone sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Das Beispiel mit der Kamera: Wenn man ein Foto knipst und die Kamera-App gibt ein Knipsgeräusch von sich, wird dieses Geräusch per Bluetooth ans Hörgerät übertragen. Man kann über die Kamera-App das Knipsgeräusch ausschalten. Es ist auch möglich, in den Einstellungen des Bluetooth-Geräts festzulegen, was per Bluetooth ausgegeben werden soll: Telefonanrufe, Medien-Audio... ich habe zwar keine Hörgeräte, aber streame öfter Musik vom Smartphone per Bluetooth an eine Musikanlage. Das Smartphone ist dann auf "Vibrieren" gestellt, gibt also keine ungewollten Töne von sich.
Carreau!
Dani!
Beiträge: 1987
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#31

Beitrag von Dani! »

Walter2 hat geschrieben: 9. Mai 2022, 18:14 @Peddi
Diesen Foto Effekt des sekundenlangen mute (Abschalten der HGs) unmittelbar nach einer Aufnahme kenne ich auch von Unitron DX. Scheint ein nicht dokumentierten Feature zu sein::))
Das klingt so vorwurfsvoll in Richtung Hersteller der Hörgeräte. Dabei tun die genau das was sie sollen: Sie schalten in das Streaming Programm, sobald eine Audio Ausgabe vom BlueTooth Sender stattfindet. Ein Klick vom Fotoauslöser ist halt so kurz, dass es sich anhört wie eine kurzzeitige Stummschaltung. Die Hörgeräte können ja nicht wissen, welche Audio Ausgaben du hören möchtest und welche nicht. Ohrenklempner hat geschrieben, was man dagegen tun muss.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#32

Beitrag von Walter2 »

@Dani!
Stimme Ohrenklempner vollkommen zu. Und das kurze Austasten beim Foto ist auch unerheblich. Kritik jedoch verdient, dass der Sonova TV connector, den niemand konfigurieren kann, den Träger eines mit diesem per Bluetooth verbundenen Hörgerätes dann mit einem deutlichen Signalton Dingdong belästigt, wenn er aus dem Sendegebiet des TV connectors heraus tritt. Es wird dann in ein HG Automatik Programm umgeschaltet. Kehrt das HG in den ausreichend signalstarken bluetooth Bereich zurück, bleibt das Signal Dingdong tatsächlich aus (!) und der TV Ton wird wieder eingeschaltet. Warum dieses Verhalten so programmiert wurde, konnte mir bisher niemand erläutern. Für Testzwecke bei der Prüfung von Bluetooth Reichweiten ist ein in-out range Signal sicher nützlich, um Schwellwerte einzustellen, aber im täglichen Betrieb beim Endkunden, der nicht starr fixiert vor dem TV verbleibt, nervt es.
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#33

Beitrag von Walter2 »

Gerade gefunden: Anschaulich und witzig wird hier von einem gestandenen HG Tester die Kritik transparenter als Unitron Debakel beschrieben

https://hoergeraete-info.net/unitron-mo ... h-debakel/

E könnte natürlich gut sein, dass es nur die " Low cost " Sonova Marke Unitron betrifft und eben nicht die teuren Phonaks Marvel und Paradise.

Vielleicht hat Unitron inzwischen auch Abhilfe geschaffen ( alte Moxi DX vs neue blue Geräte), wo das Ding Dong in der Firmware abgeschaltet wird, zb. durch
(IF TV connector ON, THEN RANGE_OUT threshold singal DingDong OFF)
ja, es könnte einfach sein...
Ohrenklempner
Beiträge: 5281
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#34

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich probier's mal aus, kurioserweise sind meine verstaubten Moxi-Blu-Demos gerade ratzeputz leer.
In der Fittingsoftware gibt es jedenfalls "Verbindungsmeldungen" und "Klingeltöne", die man separat einstellen kann.
Carreau!
svenyeng
Beiträge: 2574
Registriert: 10.06.2013
9
Wohnort: Rahden

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#35

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Da hat Unitron irgendwie richtig Murks gemacht.
Wenn es eine App gibt, wäre es elegant, wenn man da einfach auf TV Programm schalten könnte und erst dann die Kopplung stattfindet.
Würde ich so ein HG mit TV Adapter testen, wäre das so wie es ist direkt ein K.O. Kriterium.

Gruß
sven
Ohrenklempner
Beiträge: 5281
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#36

Beitrag von Ohrenklempner »

Hey
das Problem ist nicht das Starten/Stoppen des Streamings. Das kann/muss man auch per App oder Knopfdruck extra machen.
Aber das Hörgerät macht immer "dingeling", wenn der TV-Streamer in Reichweite ist. Das nervt verständlicherweise. Das ist auch ein anderer Signalton als der Anrufton oder der Kopplungston, also kann Unitron schon unterscheiden, ob da ein TV-Streamer etwas übertragen möchte oder jemand anruft.
Hab's gerade mal ausprobiert mit einer monauralen Anpassung (bei dem anderen Gerät hat sich dieser blöde Exhörer-Riegel verkantet). Der Bereitschaftston vom TV-Streamer läuft unter der Rubrik "Warntöne", und die kann man nicht abschalten.
Bei anderen Herstellern ist das nicht so, da halten sich die TV-Streamer dezent im Hintergrund und die HGs melden sich nicht, wenn einer was übertragen möchte. Will man die Übertragung starten, geht das zwar genauso (per App, Fernbedienung oder Taste am HG), und wenn kein Stream verfügbar ist, passiert halt nichts oder es bleibt ruhig, oder der Button in der App ist nicht da.
Carreau!
svenyeng
Beiträge: 2574
Registriert: 10.06.2013
9
Wohnort: Rahden

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#37

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

@ohrenklempner:
Hast Du das mal bei Unitron gemeldet?
Solche HGs kannst Du ja kaum verkaufen.

Gruß
sven
Ohrenklempner
Beiträge: 5281
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#38

Beitrag von Ohrenklempner »

svenyeng hat geschrieben: 11. Mai 2022, 11:19 @ohrenklempner:
Hast Du das mal bei Unitron gemeldet?
Nö.
Solche HGs kannst Du ja kaum verkaufen.
Hab ich auch nicht vor. :D
Carreau!
Dani!
Beiträge: 1987
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#39

Beitrag von Dani! »

svenyeng hat geschrieben: 11. Mai 2022, 11:19 Solche HGs kannst Du ja kaum verkaufen.
Es soll Leute geben, die haben andere Prioritäten, denen das halt nicht stört.
Ohrenklempner hat geschrieben: 11. Mai 2022, 11:22
svenyeng hat geschrieben: 11. Mai 2022, 11:19 Solche HGs kannst Du ja kaum verkaufen.
Hab ich auch nicht vor. :D
:lol:
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#40

Beitrag von Walter2 »

Als Endkunde bekommt man von Unitron ein paar Wochen nach Kauf eine Einladung, sich zum Gerät zu äußern. Habe den Fehler in meiner Antwort dort klar beschrieben, natürlich keine Reaktion erhalten.
Mein Aku meinte, dass er keine Unitrons mehr empfehlen will. Wenn's viele so sehen, wird sich bestenfalls ein Gebietsleiter dafür interessieren. Deren Durchgriff bei Beschwerden sei jedoch schwach.

Wenn Hansaton und Phonak den TV dingdong nicht haben, wird es einfach ein Bug in der Firmware von Unitron sein. Also Abhilfe ausgeschlossen.

Kundenfazit: Teste nicht nur HGs, sondern auch deren Zubehör intensiv.
Ohrenklempner
Beiträge: 5281
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#41

Beitrag von Ohrenklempner »

Bei Phonak geht's auch nicht. Da ist der Signalton für "Streaming-Programm verfügbar" in der Kategorie "Allgemeine Signaltöne", die nicht deaktiviert werden kann.
Hansaton wird wohl das gleiche sein wie bei Unitron, da unterscheidet sich die Anpasssoftware so gut wie gar nicht.
Die Gebietsleiter sind ja entweder Vertriebs- oder audiologische Außendienstler. Die haben überhaupt keinen Einfluss auf das, was ihnen vorgesetzt wird. Auch der (deutsche) technische Support kann da nichts machen. Das, was hilft, sind ständige und nervende Anfragen an die Entwicklungsabteilung, die für den Murks verantwortlich ist. ;)
Carreau!
Crackliner
Beiträge: 292
Registriert: 11.07.2016
5
Wohnort: Bremen

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#42

Beitrag von Crackliner »

Ich habe mir die Töne auf leise einstellen lassen.
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#43

Beitrag von Walter2 »

Danke für die Recherche !
So bleibt nur, die Lautstärke Einstellungen bei Unitron von "Warntöne" und bei Phonak von "Allgemeine Signaltöne" auf "Leise" zu mindern, aber eben Nicht auf AUS zu justieren.
Das finde ich letztlich mehr als armselig bei SONOVA, wenn man bedenkt, welcher Aufwand demgegenüber für die vielen Hörprogramme getrieben wird und wieviel dafür zu bezahlen ist.

Macht nachdenklich...
Peddi
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2022
Wohnort: Norddeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#44

Beitrag von Peddi »

Ich habe nun was ich konnte auf stumm gestellt. Es passiert immer noch.

Ich habe mir die high end Variante frei schalten lassen und komme tatsächlich besser klar.


Ich teste da nun noch paar Tage, wenn es so bleibt, werde ich die nehmen.


Dankeschön für alle Beiträge
Optimismus heißt umgekehrt Sumsi mit Po
Peddi
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2022
Wohnort: Norddeutschland

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#45

Beitrag von Peddi »

Die Überschrift da oben passt überhaupt nicht mehr, auf den akustiker, bei dem ich bin . Ich habe mich da zu sehr von der Meinung meiner Schwiegermutter leiten lassen.

Die geben sich richtig Mühe.

So, wie die Hörgeräte jetzt eingestellt sind, komme ich einigermaßen klar. Allerdings kommen sie klanglich nicht an die unitron ran. Das lässt mich ein wenig verzweifeln.

Denn der akustiker führt unitron eigentlich nicht, würde sie aber für mich bestellen, weil er sie mit dem Programm von phonak einstellen kann.

Was aber, wenn ich feststellen würde, dass die doch nicht zu mir passen? Ich möchte dem nicht zu viel kosten verursachen. Ich war da bestimmt schon 4 mal und die haben sich Zeit genommen. Da möchte ich schon, dass ich dort mein Geld zahle, nicht woanders.
Optimismus heißt umgekehrt Sumsi mit Po
Brittany
Beiträge: 428
Registriert: 11.08.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#46

Beitrag von Brittany »

Hi Peddi,

dem Akustiker überhaupt keine Mühe machen wollen ist zwar nett, aber eine schlechte Voraussetzung, um die besten Hörgeräte zu finden.
Meine Erstanpassung hat 10 Monate gedauert, und ich war damals definitiv öfter als 4mal da. Testen ist nun mal nicht immer ganz schnell und einfach.
>Was aber, wenn ich feststellen würde, dass die doch nicht zu mir passen?
Dann sagst Du Deinem Akustiker genau das. So eine Info ist normaler Bestandteil einer Testphase.

Brittany
Akustik Alex
Beiträge: 1399
Registriert: 30.10.2020
1
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#47

Beitrag von Akustik Alex »

Peddi hat geschrieben: 29. Mai 2022, 13:16 Die Überschrift da oben passt überhaupt nicht mehr, auf den akustiker, bei dem ich bin . Ich habe mich da zu sehr von der Meinung meiner Schwiegermutter leiten lassen.

Die geben sich richtig Mühe.

So, wie die Hörgeräte jetzt eingestellt sind, komme ich einigermaßen klar. Allerdings kommen sie klanglich nicht an die unitron ran. Das lässt mich ein wenig verzweifeln.

Denn der akustiker führt unitron eigentlich nicht, würde sie aber für mich bestellen, weil er sie mit dem Programm von phonak einstellen kann.

Was aber, wenn ich feststellen würde, dass die doch nicht zu mir passen? Ich möchte dem nicht zu viel kosten verursachen. Ich war da bestimmt schon 4 mal und die haben sich Zeit genommen. Da möchte ich schon, dass ich dort mein Geld zahle, nicht woanders.
Hey Peddi,
Unitron führt Demo-Geräte (trial). Die sind kostenfrei bestellbar und können auch zurückgesendet werden. Ich gehe mal schwer davon aus, dass das bei deinem Fachbetrieb auch so ist. Wenn die Phonak führen, sind die ohnehin Geschäftspartner von Sonova und dazu zählt auch Unitron. Mit der Phonak-Software sind Unitron-Geräte allerdings NICHT anpassbar. D.h. die haben wohl auch die Software von Unitron schon ;)

Besten Gruß,
Alex
www.infOHRmationen.de
Walter2
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2021

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#48

Beitrag von Walter2 »

Ja, Peddi, wenn das so ist, wie Du schreibst:
***Denn der akustiker führt unitron eigentlich nicht, würde sie aber für mich bestellen, weil er sie mit dem Programm von phonak einstellen kann.***
Vermute, der Aku ist ein eingeschossener Phonak Fan, der sich das Laden der Unitron Software auf seinem Rechner und die Einarbeitung sparen möchte. Wahrscheinlich nur deshalb hast Du das unzureichende Ergebnis, weil die Einstellung teilweise eben doch mit Phonak Software gelingt (Vermutung!). Also nicht verzweifeln, sondern nach Unitron Software fragen! Wenn die sich die Mühe geben, wie Du schreibst, könnte man ein gewisses Entgegenkommen des Akus auch für etwas Basisarbeit erwarten. Hilft ihm ja auch für den nächsten Unitron Kunden :yes:
ATC747
Beiträge: 139
Registriert: 09.01.2019
3

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#49

Beitrag von ATC747 »

Gestern war ich bei meinem HGA. Er hat das Sprachprogramm etwas angepasst.
Heute bemerkte ich, dass diese komische akustische Unterbrechung beim Fotografieren weg war.
Vielleicht hat er auch ein allgemeines Update auf mein P70-R draufgespielt.
ATC747
Beiträge: 139
Registriert: 09.01.2019
3

Re: HG Akustiker blödes Gefühl.

#50

Beitrag von ATC747 »

Die Unterbrechung ist nicht weg aber ins beinahe unmerkliche reduziert.
Antworten