Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

Antworten
insight
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2019
2

Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#1

Beitrag von insight »

Hallo,

Ich trage seit einigen Jahren 2 Phonak Audeo (aufladbar). Über Bluetooth sind sie mit meinem Handy gekoppelt. Da die Kopplung und gelegentliches Musikhören die Batterien strapazieren, suche ich Earbuds, die ich über Bluetooth mit dem Handy koppeln kann.

Diese Earbuds sollten es abgesehen von der Funktion Kopfhörer ermöglichen, als Hörgerätersatz zu wirken, d.h. die Musik ausschalten zu können und z.B. ein Gespräch zu führen.

Gibt es so etwas?

Tausend Dank für eure freundliche Aufklärung.

insight
insight
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2019
2

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#2

Beitrag von insight »

P.S. Ich will meine Hörgeräte nicht permanent, sondern nur gelegentlich durch Earbuds ersetzen und erhoffe mir auch keine überragenden Hörgeräteeigenschaften von Earbuds.
Dani!
Beiträge: 1987
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#3

Beitrag von Dani! »

AirPods Pro?
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
nurZugezogen
Beiträge: 42
Registriert: 06.01.2022
Wohnort: hier ist nicht nur das Land flach

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#4

Beitrag von nurZugezogen »

wäre das die Funktion Live-Mithören bei Apple mit Airpods?
Dabei fungiert aber das Telefon als Mikro.

und bei meinem Jabra-Headset (Inear) gab es die Funktion HearThru. Damit wurde das Gespräch quasi durchgeschliffen.
Zuletzt geändert von nurZugezogen am 15. Jun 2022, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Dani!
Beiträge: 1987
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#5

Beitrag von Dani! »

Nein. Das iPhone dient nur der Konfiguration. AirPods Pro können auch mit anderen Bluetooth Sendern benutzt werden.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
nurZugezogen
Beiträge: 42
Registriert: 06.01.2022
Wohnort: hier ist nicht nur das Land flach

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#6

Beitrag von nurZugezogen »

Ich habe es gerade bei mir ausprobiert mit iPhone und airpods (nicht pro)

Live-Mithören benutzt das Telefon-Mikro. Oder quatsche ich hier gerade am Thema vorbei?

Aber insight möchte vermutlich Kopfhörer, die das ganz ohne fremden Sender können, oder?
Ray
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2018
4
Wohnort: Bielefeld

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#7

Beitrag von Ray »

Die AirPods Pro haben einen „transparency mode“ mit den eingebauten Microfonen. Und können zusätzlich einen leichten Hörverlust ausgleichen. Das funktioniert auch Solo ohne jede Kopplung mit einem Smartfone. Zum einstellen benötigt man allerdings dafür ein ifone, geht ja auch leihweise…
insight
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2019
2

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#8

Beitrag von insight »

Ich habe kein iPhone. Hätte also gern etwas Androidiges.

Earbuds mit Bluetooth, die auch als Hörgeräte funktionieren können, aber in erster Linie zum Musikhoren dienen.
Ray
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2018
4
Wohnort: Bielefeld

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#9

Beitrag von Ray »

insight hat geschrieben: 16. Jun 2022, 15:14 Earbuds mit Bluetooth, die auch als Hörgeräte funktionieren können, aber in erster Linie zum Musikhoren dienen.
Ja, genau das können die AirPods PRO. Die können an ein Android Smartphone genauso wie an ein Iphone gekoppelt werden. Ich habe sowohl ein Iphone als auch ein Samsung Galaxy S9, es geht an beiden, das habe ich persönlich ausprobiert und kann das bestätigen.
Um deine Hörkurve auf die Airpods pro zu bringen, benötigst du nur ein einziges Mal ein Iphone. Das lässt sich doch wohl in deinem Verwandten- oder Bekanntenkreis für 1 Stunde ausleihen?
Die Einstellungen verbleiben dann in den Airpods pro, die lassen sich auch als Hörhilfe verwenden, ohne dass gerade ein Smartphone damit verbunden ist.
Ich glaube es geht auch mit den Earbuds von Beats, müsste die gleiche Hardware drin sein.
Hier noch ein link mit ausführlichem Test als Hearing Aids:
https://www.youtube.com/watch?v=psOt0oyRC1Y
Treehugger
Beiträge: 566
Registriert: 23.08.2017
4
Wohnort: Schweiz

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#10

Beitrag von Treehugger »

Das was Ray geschrieben hat stimmt so.

Die einzigen „earbuds“ die mir bekannt sind, sind die Air Pads PRO.
Die können das von @insight gewünschte.

Sie lassen sich auf einen individuellen Hörverlust einstellen, mittels eine iPhones.
Dann Speicher sie diese Einstellungen und sind entweder als HG Ersatz taugliche (bis zu einem gewissen Grad)
Und nehmen egal von welcher BT Quelle diese individuellen Einstellungen zu ausgleich.

Ob und wie gut sie mit weiter Möglichkeiten wie Transparent Mode und HG Ersatz funktionieren ohne iPhone weiss ich nicht.
;-) Da ich eins habe

Ich habe es selber getestet und was positiv überrascht,
Da aber meine Frau die Air Pas meines Sohne gewaschen hat …….. lassen wir das.
War es nicht mehr als ein Test, aber es funktioniert wirklich ziemlich gut, bei mir Hochtonverlst.
Es gibt aber Grenzen, es sind halt doch keine HG!
Dani!
Beiträge: 1987
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#11

Beitrag von Dani! »

insight hat geschrieben: 16. Jun 2022, 15:14 Ich habe kein iPhone. Hätte also gern etwas Androidiges.

Earbuds mit Bluetooth, die auch als Hörgeräte funktionieren können, aber in erster Linie zum Musikhoren dienen.
Oh hier kann man auch Wünsche äußern? Dann hätte ich gern Hörgeräte, die Kaffee kochen und Getränke Kisten holen können. Ich bin ja anspruchslos.

Im Ernst, da bekommt man die Lösung auf dem Silbertablett serviert und ist nicht mal in der Lage, darauf aufbauend sich selbst weiter schlau zu machen. Soll ich dir vielleicht noch dein Popo pudern? Oder willst du mal deinen Hintern selbst in Bewegung setzen? Mann mann mann, immer diese All-Inklusive-Mentalität.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
insight
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2019
2

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#12

Beitrag von insight »

Ray hat geschrieben: 16. Jun 2022, 18:45
insight hat geschrieben: 16. Jun 2022, 15:14 Earbuds mit Bluetooth, die auch als Hörgeräte funktionieren können, aber in erster Linie zum Musikhoren dienen.
Ja, genau das können die AirPods PRO. Die können an ein Android Smartphone genauso wie an ein Iphone gekoppelt werden. Ich habe sowohl ein Iphone als auch ein Samsung Galaxy S9, es geht an beiden, das habe ich persönlich ausprobiert und kann das bestätigen.
Um deine Hörkurve auf die Airpods pro zu bringen, benötigst du nur ein einziges Mal ein Iphone. Das lässt sich doch wohl in deinem Verwandten- oder Bekanntenkreis für 1 Stunde ausleihen?
Die Einstellungen verbleiben dann in den Airpods pro, die lassen sich auch als Hörhilfe verwenden, ohne dass gerade ein Smartphone damit verbunden ist.
Ich glaube es geht auch mit den Earbuds von Beats, müsste die gleiche Hardware drin sein.
Hier noch ein link mit ausführlichem Test als Hearing Aids:
https://www.youtube.com/watch?v=psOt0oyRC1Y
Vielen Dank für deine detaillierte Beschreibung der möglichen Erfüllung meines Vorhabens. Und in der Tat kann ich leihweise an ein iPhone kommen. Hoffentlich gelingt mir die Konfigurierung.

insight
insight
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2019
2

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#13

Beitrag von insight »

Dani! hat geschrieben: 17. Jun 2022, 00:16
insight hat geschrieben: 16. Jun 2022, 15:14 Ich habe kein iPhone. Hätte also gern etwas Androidiges.

Earbuds mit Bluetooth, die auch als Hörgeräte funktionieren können, aber in erster Linie zum Musikhoren dienen.
Oh hier kann man auch Wünsche äußern? Dann hätte ich gern Hörgeräte, die Kaffee kochen und Getränke Kisten holen können. Ich bin ja anspruchslos.

Im Ernst, da bekommt man die Lösung auf dem Silbertablett serviert und ist nicht mal in der Lage, darauf aufbauend sich selbst weiter schlau zu machen. Soll ich dir vielleicht noch dein Popo pudern? Oder willst du mal deinen Hintern selbst in Bewegung setzen? Mann mann mann, immer diese All-Inklusive-Mentalität.
Sorry, wenn ich da zu weit gegangen bin. Im Allgemeinen bin ich schon in der Lage, ähnliche Sachen selbst im schlauen Internet zu recherchieren. Aber irgendwie bin ich beim Thema Hörgeräte etwas unbeholfen und verstehe nur Bahnhof, wenn ich z.B. lese, dass Leidensgenossen ihre HG selbst programmieren. Soll nicht wieder vorkommen.

insight
Hannes10
Beiträge: 38
Registriert: 06.07.2011
11

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#14

Beitrag von Hannes10 »

Hallo Inside,

ich habe genau Dein Vorhaben gerade umgesetzt. Für Android gibt es leider (noch) nichts den AirpodsPro Entsprechendes.
Hier kannst Du es nachlesen: viewtopic.php?f=15&t=12407
Ich habe auch kein Iphone und habe die Einstellungen über das Iphone einer Freundin gemacht. Ich benutze die AirPodsPro zum Joggen mit anderen Leuten damit ich mich während des Laufens unterhalten kann. Das funktioniert auch ganz ohne Smartphone sehr gut, da die Hörkurve für den Transparenzmodus in den AirpodsPro gespeichert wird.
Die Tonanpassung zum Musikhören wird leider nicht in den Geräten gespeichert, sodass der wirkliche gute Sound beim Musikhören über ein Iphone nicht bei Kopplung mit einem Android Smartphone erhalten bleibt. Hierfür habe ich eine Equalizer App auf dem Android Smartphone installiert, welche super Einstellmöglichkeiten hat, der Poweramp Equalizer (Selbst konfigurierbarer Mehrband Equalizer mit frei einstellbarem Kompressor). Damit bekommt man auch auf einem Androiden einen super Sound eingestellt.
Wenn Du Probleme mit der Einstellung im Iphone hast, dann frag nach. Es ist etwas tricky die eigene Hörkurve in der Health App des Iphones manuell einzugeben. Kann man aber auch googlen.

Viele Grüße

Hannes

@Dani: Ich verstehe Deine Unfreundlichkeit nicht. Wenn Dich Leute und deren Fragen nerven, dann ignorier sie doch.
Dani!
Beiträge: 1987
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#15

Beitrag von Dani! »

Hallo Hannes. Lies den Thread nochmal.
Ich habe zwei Tipps oder Hinweise gegeben. Also komm mir nicht damit, mich würden Fragen an sich nerven.

Nerven tut die sich-bedienen-lassen Mentalität. Ich bin täglich damit beruflich konfrontiert, dass Leute zu faul sind, um sich mal selbst schlau zu machen. Aber es ist halt einfacher, jemand anderen mit der Aufgabe zu betrauen. Man hat ja schließlich wichtigeres zu tun. Nebeneffekt, wenn man nicht selbst nachforscht: man ist hinterher genauso doof wie vorher.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrenklempner
Beiträge: 5281
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#16

Beitrag von Ohrenklempner »

Schonmal die Funktion "Audioverstärker" bei Android probiert? Findet man unter Einstellungen -> Bedienungshilfen -> Audio
Ich habe keine Earbuds, sieht aber vielversprechend aus.
Dateianhänge
Screenshot_20220621-064304.png
(194.85 KiB) Noch nie heruntergeladen
Carreau!
Nici-Sunshine
Beiträge: 9
Registriert: 19.06.2022
Wohnort: Nord NRW

Re: Bitte um Empfehlung von "earbuds" als Kopfhörer/Hörgerätersatz

#17

Beitrag von Nici-Sunshine »

Das Programm "Audioverstärker" habe ich auch für mein Handy. Funktioniert echt gut und so kann ich alle Kopfhörer nutzen wie ich will. Allerdings habe ich auch schon welche bei Aliexpress gesehen. Hier in Deutschland sind solche Geräte nicht zu finden oder nur sehr selten und überteuert. Da gibt es Earbuds die als Hörgerät genutzt werden können und kosten knapp 100€ wollte mir die auch vielleicht holen.
Antworten