Brillenträger Hörgeräteanpassungen

Antworten
Winoe
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2022

Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#1

Beitrag von Winoe »

Hallo
ich bin Brillenträger und habe die Oticon More 1 miniRITE Hörgeräte. leider höre ich öfters dieses schabende Geräusch wenn der Brillenbügel an Hörgerät kommt. Gibt es dafür Lösungen oder evtl. andere HG? IDO geht nicht!

VG Winni
Crackliner
Beiträge: 357
Registriert: 11.07.2016
6
Wohnort: Bremen

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#2

Beitrag von Crackliner »

Sitzt die Brille zu locker? Meine Brille, Lindberg Nicolas, verursacht keine Geräusche.
Akustik Alex
Beiträge: 1457
Registriert: 30.10.2020
1
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#3

Beitrag von Akustik Alex »

Hey Winoe,

leider gibt es da höchstens die Stylettos oder das (optische) Pendant von Phonak. Die sitzen etwas tiefer hinter dem Ohr. Bei der Brille würde ich zu möglichst schmalen Bügeln raten, die gerade und nicht hinter dem Ohr gebogen sind. Das vermindert die Kontaktfläche ;)

Besten Gruß,
Alex
www.infOHRmationen.de
Winoe
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2022

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#4

Beitrag von Winoe »

Die Brille liegt eigentlich eng an. Aber die Hörgeräte liegen ja auf dem Bügel. Gibt es da evtl. verbesserungsbedarf?
Crackliner
Beiträge: 357
Registriert: 11.07.2016
6
Wohnort: Bremen

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#5

Beitrag von Crackliner »

Mit meiner Brille kann das nicht passieren, daher habe ich keine Tipps.
Ohrenklempner
Beiträge: 5431
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#6

Beitrag von Ohrenklempner »

Eigentlich sollten die Hörgeräte neben dem Bügel liegen, nicht darauf.

Sorry, Bild ist n bisschen unscharf. ;)

Die More 1 sind relativ dick. Leider gibt's die Stand jetzt nur in dieser Größe. Mag sein, dass im Herbst ein paar neue Bauformen vorgestellt werden, auch die MNR (miniRite) mit 312er Batterie und nur einem Taster wären denkbar. Diese Geräte sind etwas schmaler, derzeit aber nur in der Vorgängergeneration (Opn S) erhältlich.

Sonst probiere einfach mal nen anderen Hersteller. Es gibt auch schmalere Modelle.
Dateianhänge
MNR_T_R_hinterm_Ohr.jpg
Carreau!
dieges
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2010
11

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#7

Beitrag von dieges »

Ich habe die Oticon More 2 Ex-Hörer Mini-T, für die ich mich in Verbindung mit einer Bicrosversorgung entschieden habe und kein Problem mit der Brille. Hatte ich auch mit Oticon OPN S 2 HDO, die ich auch getestet habe, nicht.
Trage allerdings Hörgeräte wie der Ohrenklempner schon immer über der Brillenbügeln
Life is what happens to you while you're busy making other plans. John Lenon
Ohrenklempner
Beiträge: 5431
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#8

Beitrag von Ohrenklempner »

MNR-T-R.jpg
(37.1 KiB) Noch nie heruntergeladen
Es ist nichts überm Bügel, das Hörgerät liegt neben dem Brillenbügel auf dem Ohr. Wenn ich das Brille oder Hörgerät auf-/absetze, kommt sich nichts ins Gehege.

Hier nochmal die Ansicht von vorne
Carreau!
dieges
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2010
11

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#9

Beitrag von dieges »

Ohrenklempner hat geschrieben: 1. Aug 2022, 13:08 MNR-T-R.jpgEs ist nichts überm Bügel, das Hörgerät liegt neben dem Brillenbügel auf dem Ohr. Wenn ich das Brille oder Hörgerät auf-/absetze, kommt sich nichts ins Gehege.

Hier nochmal die Ansicht von vorne
Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt, aber schon gemeint wie du es schreibst und auf den Fotos zeigst..
Life is what happens to you while you're busy making other plans. John Lenon
Carla
Beiträge: 457
Registriert: 06.11.2020
1

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#10

Beitrag von Carla »

Das ist mir auch passiert. Ich habe sogar andere Brillen gekauft mit sehr schmalem geraden Bügel. Vorher trug ich Kunststofffassungen, die haben ja dickere Bügel.
Es ging etwas besser. Zusammen aber mit der Maske bin ich nicht klargekommen. Ich weiss, dass es hier viele Mitglieder gibt, denen das gar nichts ausmacht. Masken nach oben abziehen, Ohrenheld etc. Nach einer Weile aber machte es mir sehr wohl etwas aus und ich entschied mich für andere Hörgeräte. So kaufte ich nach einem Jahr Tragen von Oticon OPN S MiniRite mir noch mal die Signia Active Pro. Selbstverständlich auf eigene Rechnung, bevor das hier ein Thema wird. Alles läuft bis heute gut. Vielleicht die mal probieren. Oder Signia Stiletto. Ist aber ein Klangunterschied. In jedem Fall solltest du so lange herumprobieren, bis du deine Ideallösung gefunden hast.
Ohrenklempner
Beiträge: 5431
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#11

Beitrag von Ohrenklempner »

@Dieges: Ach so, okay! 😆

Es kann aber gut sein, dass es bei eng anliegenden Ohren nicht so "schön" aussieht wie bei mir.
(Ich habe dafür ganz furchtbare Gehörgänge und brauche hoffentlich nie Hörgeräte)
Da kann es schon einen großen Unterschied machen. Wenn More klanglich ganz gut gefällt und evtl. auf Direktstreaming mit Android verzichtet werden kann, würde sich der Umstieg auf das Opn S mit 312er Batterie lohnen. CROS geht da auch.
Carreau!
Hanne
Beiträge: 102
Registriert: 09.09.2020
1
Wohnort: Hunsrück

Re: Brillenträger Hörgeräteanpassungen

#12

Beitrag von Hanne »

Ohrenklempner hat geschrieben: 1. Aug 2022, 16:45 @Dieges: Ach so, okay! 😆

Es kann aber gut sein, dass es bei eng anliegenden Ohren nicht so "schön" aussieht wie bei mir.
Wahre Worte 😂.. Meine Ohren liegen ganz an, kaum Platz, drum bin ich froh, dass es Inear gibt.
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400
Antworten