Signia Insio Nx CIC/IIC

Antworten
Richy
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2022

Signia Insio Nx CIC/IIC

#1

Beitrag von Richy »

Hallo,
ich muss nochmals nachfragen da ich am Montag wieder zum AKu gehe , ich habe die angefertigten Signia zum Testen im Ohr , bekomme am Montag welche von Phonak (maßgefertigt) hatte auch schon welche von Interton aber so richtig fest sitzen die nicht im Ohr , das ist wie bei einer Brille die icht so richtig sitzt , wie sind oder waren da eure Erfahrungen, wenn nicht dann würde ich mir für die nächste Testrunde HDO besorgen lassen .
Gruß Rüdiger
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#2

Beitrag von Ohrenklempner »

Da kann wohl jeder, der mal IdO getestet hat oder eins trägt, nur aus seiner eigenen Erfahrung sprechen.
Die Geräte sollten aber richtig sitzen, nicht rutschen, nicht wackeln und auch nicht unangenehm zu tragen sein. Reinstecken und gut.
Wenn's bei dir auch beim dritten maßgefertigten Gerät nicht so ist, dann stimmt entweder mit der Ohrabformung etwas nicht (wurde nur eine genommen oder immer eine Neue?) oder bei deiner Ohr-Anatomie wäre ein IdO nicht optimal.
Wenn du prinzipiell nichts gegen HdO hast, wäre das in jedem Fall die empfehlenswerte Alternative. Die Technik kann mehr leisten, audiologisch ist es flexibler einstellbar, Reparaturen sind seltener und problemloser durchzuführen, du hast evtl. mehr nutzbare Zusatzfunktionen, mehr Rückkopplungssicherheit und es sieht besser aus. ;)
Carreau!
Richy
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2022

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#3

Beitrag von Richy »

Hallo,
danke dir @Ohrenklempner für deine Beurteilung , das ich prinzipiell nix will was man sieht wird fast jeder deiner Kunden sagen, Ohrenabdruck zweimal gemacht ,der Inhaber des Geschäfts mag wohl IDO nicht wirklich, so sagte er, und meinte meine Gehörgänge wären wohl nicht ideal, der Mitarbeiter der mich berät (kompetenter Mann, sehr freundlich) bemüht sich halt auf meinen Wunsch der IDO einzugehen,ich komme damit sehr gut zurecht, habe sie von Anfang an den ganzen Tag an, nur richtig sitzen tun sie wohl nicht,
schönen Gruß Rüdiger
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#4

Beitrag von Ohrenklempner »

Wenn man nicht will, dass man es sieht, kann man bedenkenlos ein schlankes RIC-Gerät nehmen. Meine Kunden sind immer erfreut, wenn ihre Mitmenschen überhaupt nicht merken, dass sie Hörgeräte tragen. Naja doch, sie merken es, weil nicht mehr so oft nachgefragt wird. :D
CIC- oder IIC-Geräte machen etwa 10% der verkauften Hörgeräte aus. Etwa die Hälfte nimmt ein RIC, etwa 15% sind Schlauchgeräte und ca. 1/4 der Leute nimmt ein größeres IdO mit Akku oder 312er Batterie.
Probiere einfach mal ein RIC aus, ich würde es empfehlen!
Carreau!
Richy
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2022

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#5

Beitrag von Richy »

Danke für die Ifo, werde mir dann am Montag Ric-Geräte bestellen zum Testen, kannste da was empfehlen ? So mittlere Leistungsstufe ?
Hab da , glaube hier im Forum , was von "wasserdichten" gelesen, gestern genau die Stunde erwischt als es hier geregnet hat , war dabei leider mit HG´s und Hunden im Wald .
nehme aber immer noch Erfahrungsberichte zum Sitz der IDO gerne entgegen,
Gruß Rüdiger
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#6

Beitrag von Ohrenklempner »

Wenn du bisher mit den Insio 3Nx ganz zufrieden warst, würde ich das aktuelle Pure 3AX testen. Gibt's als Batterie- und Akkuvariante oder auch das sehr schlanke Styletto AX. Das Styletto trägt sich echt angenehm. Der Nachteil beim Styletto ist nur der schwache Akku, der nach 2-3 Jahren ersetzt werden müsste. Im Zweifel nimmst du einfach das Pure AX mit Batterie, das ist preisgünstiger. Akku vs. Batterie sollten wir hier aber nicht diskutieren, da gibt's hier schon zig andere Themen zu.

Infos zum Pure AX: https://www.signia.net/de-de/hearing-ai ... re-312-ax/
Infos zum Styletto AX: https://www.signia.net/de-de/hoergeraete/styletto-ax/

AX ist der neuste Signia-Chip; in den Insios ist noch der Nx-Chip verbaut, der inzwischen 2x überholt ist.
Technisch machst du beim Sprung von einem Insio 3Nx auf ein Pure/Styletto 3AX große Schritte nach Vorne, zumal die Geräte etwa das gleiche kosten.
Wünsche entwickeln sich ja im Laufe der Zeit erst... gerade bei Pure oder Styletto AX hast du später noch viele Möglichkeiten der Bluetooth-Anbindung oder Smartphone-Steuerung. Ich würde die vielen Vorteile nicht außer Acht lassen.

Schau gerne mal in die Technikübersicht:
https://www.hoerhuus.ch/hoergeraete-pdf ... i-2021.pdf
Alle Funktionen, die mit (1), (3), (7), (8) und (9) gekennzeichnet sind oder als AX-Features bezeichnet werden, kann dir das Insio CIC nicht bieten. Und das sind echt viele. ;)
Zuletzt geändert von Ohrenklempner am 9. Sep 2022, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Carreau!
Richy
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2022

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#7

Beitrag von Richy »

@Ohrenklempner, danke dir !!!
Richy
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2022

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#8

Beitrag von Richy »

Hallo nochmals,
ich wollte nur Bescheid sagen das ich seid gestern die vorbestellten genannten IDo von Phonak habe und auf den Tipp von @Ohrenklempner eingegangen bin und die
Signia Pur X312 eingerichtet in Technikstufe 5 zum Testen mitbekommen habe (nur X da sie keine AX zum Testen da hatten), die sind auch gerade in den Ohren, geht besser als
gedacht, wie bekomme ich die jetzt mit dem Windows - Rechner gekoppelt ??? Hätte ich fragen sollen
Gruß Rüdiger
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#9

Beitrag von Ohrenklempner »

Zur Bluetoothkopplung brauchst du bei den Signia-Geräten ein Zusatzgerät, nennt sich StreamLine Mic.
Die einzigen Hersteller, die in den Hörgeräten "ganz normales" Bluetooth eingebaut haben, sind die der Sonova-Gruppe: Phonak, Unitron, Hansaton.

Alle anderen Hersteller bauen auf Bluetooth Low Energy. Wie der Name schon sagt, verbraucht dieses weniger Strom, was an langen Tagen mit viel Streaming vorteilhaft sein kann. Diese Geräte sind dann sowohl mit iPhones als auch mit vielen aktuellen Android-Modellen kompatibel und ermöglichen das direkte Übertragen von Audiosignalen mit dem Smartphone. Für alle anderen Bluetooth-Verbindungen benötigt man einen externen Streamer ("Mikrofonclip").
Carreau!
Hups
Beiträge: 146
Registriert: 28.09.2021
1

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#10

Beitrag von Hups »

...und das mit dem "low energy" scheint wirklich zu funktionieren.

Gestern HGs eingesetzt um 7.30 h. Dann zwei Videokonferenzen - erst von 8.00 - 12.00 h, dann von 13.00 - 17.30 h durchgehend. Abends um 23.00 h immerhin noch 15 % auf dem Akku gehabt (an Tagen mit weniger streaming sind es meist 45 % am Abend).

Finde ich für 8,5 h streaming nicht so schlecht.

LG, Hubert
leichte Hochtonmacke, gelöst mit Widex Moment 330
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
R: 10 - 15 - 15 - 20 - 20 - 40 - 70 - 60
L: 5 - 10 - 10 - 10 - 30 - 60 - 70 - 50
Richy
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2022

Re: Signia Insio Nx CIC/IIC

#11

Beitrag von Richy »

Hallo nochmal,
danke für eure Bemerkungen, dachte vorher ja auch man braucht nicht viel mehr als eine App zum Bedienen aber das Streaming ist dann schon nicht schlecht, im übrigen scheinen die Phonak-im-Kanal Geräte die ersten HG`s zu sein die auch da sitzen bleiben wo sie sollten, war aber erst ein kurzer Versuch von ca 3 Stunden aber mit Unterhaltung in der Pause,
Gruß üdiger
Antworten