Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#1

Beitrag von Ohrigami »

Hallo zusammen, ich habe seit heute Morgen ein Problem. Das linke HG rauscht und knistert nur noch leise vor sich hin und verstärkt nicht mehr. Wenn ich stumm stelle, ist das Knistern weg. Das Streamen über Bluetooth kling ganz normal, es scheint also das Mikrofon betroffen zu sein.
Vorgeschichte: Mittwoch Abend bin ich in die Badewanne und hatte die HG wie immer getragen, weil ich in der Wanne meist Musik streame. Das war in den letzten 3 Jahren noch nie ein Problem. Nach dem Baden (ich bin nicht untergetaucht noch sind die HG ins Wasser gekommen) stellte ich links eine schwankende Verstärkung fest. Ich legte die HG über Nacht wie immer auf dem Küchentisch ab, am nächsten Morgen war alles wieder gut und ich hörte damit wie immer.
Auch am Freitag war keinerlei Fehlfunktion festzustellen. Heute Morgen dann nur noch Knistern und Rauschen bis jetzt.
Kann das die Folge von Feuchtigkeit von Mittwoch sein?
Das passiert natürlich am Tag vor dem langen Osterwochenende.
Habt ihr noch einen Tipp für mich, wer hatte sowas schon mal?!
Wer kommt im Fall eines Defektes für die Kosten auf, das P3 ist ja kein zuzahlungsfreies Gerät?

Danke und viele Grüße
Ohrigami
Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#2

Beitrag von Ohrigami »

Sorry, es sind natürlich die P30 und nicht die P3.
svenyeng
Beiträge: 3660
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#3

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Das kann schon sein, das es von der Feuchtigkeit kommt.
Warum bist Du heute Morgen nicht direkt zum Akustiker gegangenß
Ggf. hätte der direkt was machen können oder aber Du hattest kostenlos Ersatz HGs bekommen.

Gruß
sven
Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#4

Beitrag von Ohrigami »

Erstens bin ich heute erst um 11 Uhr auf das Problem gestoßen und zweitens hat der Samstags zu - ist ein Akustikbetrieb von der alten Sorte - Einzelkämpfer und keine Kette.
Pfadi_
Beiträge: 696
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09
2

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#5

Beitrag von Pfadi_ »

Was auf keinen Fall schaden kann, ist, es über Nacht ins Trockengerät zu legen. Küchentisch ist ggfs. etwas wenig….

Grüße

Pfadi
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#6

Beitrag von Ohrigami »

Wenn ich ehrlich bin, hab ich gar kein Trockengerät. Ich hatte in den letzten drei Jahren nie ein Problem mit Feuchtigkeit.
Ich bin auch kein Typ, der im Ohr schwitzt, bei mir ist das Ohr so gut wie immer trocken, auch bei Anstrengung und Aufregung.
Momentan ist es im Haus auch relativ trocken bei 23°C und 55% Luftfeuchtigkeit.
Die Hörgeräte sind auch IP68 zertifiziert, also staub- und wasserdicht, mit denen muß man sich auch in die Badewanne setzen dürfen.
Meiner Meinung nach ist das Mikrofon defekt, ich hab das defekte Gerät heute schon für 2 Stunden in den etwa 45°C warmen Ofen getan, hat aber alles nichts gebracht.
misterref
Beiträge: 360
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#7

Beitrag von misterref »

Stell die HG in eine Schüssel mit Reis, das lockt Chinesen an die das reparieren. *scherz beiseite*
Nützt nix schadet es wenigstens nichts. Vermute mal da ist etwas Feuchtigkeit vor dem Mikro.
Pfadi_
Beiträge: 696
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09
2

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#8

Beitrag von Pfadi_ »

Ohrigami hat geschrieben: 30. Mär 2024, 21:37 Wenn ich ehrlich bin, hab ich gar kein Trockengerät. Ich hatte in den letzten drei Jahren nie ein Problem mit Feuchtigkeit.
Ich verstehe dich nicht… Die vermutest selbst Feuchtigkeit (steht schon in der Überschrift) und weist es dann von dir?

Feuchtigkeit kann sich auch im HG sammeln, ohne dass du schwitzt.
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
svenyeng
Beiträge: 3660
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#9

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Dei Geräte selber müssen gar nicht defekt sein.
Auch das Mikro nicht ungebedingt.

Am Dienst gleich zum Akustiker gehen.
Der kann das mal eben zerlegen und von innen richtig sauber machen.
Innen sitzen auch Filter, die zu sein können. Die kann er tauschen.
Sowas dauert nicht lange. Da kannst Du drauf warten.

Ich hatte auch mal gedacht, das bei mir ein HG defekt ist.
Die Akustiker hat es mal eben in der Werkstatt zerlegt, gereinigt ... und danach war alles wieder gut.

In der Badewanne. nimmt man die HGs raus. Auch wenn sie IP68 sind.
So ein Gerät bleibt ja nicht ewig IP68.
Dichtungen werden mit der Zeit porös, Die Beschichtung löst sich auf, ...
IP68 dürften sie nur sein, wenn sie nagelneu sind.

PS:
Das eine Akustiker (auch ein kleiner einzelner) Samstags geschlossen hat, höre ich zum ersten Mal.
Grade der Samstag ist doch normalerweise der wichtigste Tag. Da haben grade die berufstätigen Zeit.
Ich werde mir auch genau überlegen ob ich bei so einem Akustiker Kunden werden würde.
Wäre zu mindest ein großer Minuspunkt für mich bei der Auswahl.

Gruß
sven
emilsborg
Beiträge: 83
Registriert: 20. Dez 2023, 07:59
Wohnort: Süden

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#10

Beitrag von emilsborg »

svenyeng hat geschrieben: 31. Mär 2024, 09:34 PS:
Das eine Akustiker (auch ein kleiner einzelner) Samstags geschlossen hat, höre ich zum ersten Mal.
Grade der Samstag ist doch normalerweise der wichtigste Tag. Da haben grade die berufstätigen Zeit.
Ich werde mir auch genau überlegen ob ich bei so einem Akustiker Kunden werden würde.
Wäre zu mindest ein großer Minuspunkt für mich bei der Auswahl.
Willkommen in der Realität, bei mir vor Ort haben die Akustiker alle zu am Samstag. Das war vor Corona noch anders, aber spätestens seit 2020 (so genau weiß ich es nicht mehr) ist das leider so. Ich kann als Pendler zwar zusehen, dass ich es noch nach der Arbeit schaffe, aber da ich nicht der Einzige bin der noch arbeitet und auch Rentner späte Termine wahrnehmen kann es sogar gut sein dass ich keinen regulären Termin machen kann… das Leben jenseits von Ballungszentren ist da nicht so gnädig.
Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens, was Glück war. (Françoise Sagan)
misterref
Beiträge: 360
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#11

Beitrag von misterref »

Ich denke so ein Alleinakustiker wird am Samstag aufmachen wenn es nötig ist. Er macht sogar Termine wenn man es möchte, aber wenn niemand fragt ist es schön für ihn wenn er am Samstag nicht rumsitzen muss.
Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#12

Beitrag von Ohrigami »

Pfadi_ hat geschrieben: 31. Mär 2024, 03:02 Ich verstehe dich nicht… Die vermutest selbst Feuchtigkeit (steht schon in der Überschrift) und weist es dann von dir?

Feuchtigkeit kann sich auch im HG sammeln, ohne dass du schwitzt.
Feuchtigkeit als Auslöser durch das Baden wäre die einzig offensichtliche Ursache. Unlogisch ist aber, dass es danach 2 Tage ohne Fehl und Tadel funktioniert hat und plötzlich über Nacht dann via Mikrofon einen Totalausfall hat. Und da das Raum- und auch Außenklima derzeit eher trocken ist, müsste das Gerät mittlerweile längst wieder trocken sein. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie das Gerät diesbezüglich aufgebaut ist.

Dass es nur gereinigt werden muss halte ich eher für unplausibel. Warum rauscht und knistert es, es gibt keine Verstärkung mehr? Und hat das P30 nicht zwei Mikrofone für nach vorne und für die Umgebung?
svenyeng
Beiträge: 3660
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#13

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Willkommen in der Realität, bei mir vor Ort haben die Akustiker alle zu am Samstag. Das war vor Corona noch anders, aber spätestens seit 2020 (so genau weiß ich es nicht mehr) ist das leider so. Ich kann als Pendler zwar zusehen, dass ich es noch nach der Arbeit schaffe, aber da ich nicht der Einzige bin der noch arbeitet und auch Rentner späte Termine wahrnehmen kann es sogar gut sein dass ich keinen regulären Termin machen kann… das Leben jenseits von Ballungszentren ist da nicht so gnädig.
Das ist schon sehr interessant wie unterschiedlich das hier in Deutschland in verschiedenen Bereichen ist.
Hier im Ort:

Akustiker 1 (nur Akustiker): Sa 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr ( hat in 3 weiteren Orten hier in der Nähe auch nicht je ein Geschäft)
Akustiker 2 (nur HGs, kleine Kette): Sa nach Vereinbarung
Akustiker 3 (HGs, Optiker, Schmuck): Sa 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr (hat 1 weiteres Geschäft im Nachbarort)

Mein Akustiker (20km von hier): Sa 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr (HGs, Optik, Uhren, Schmuck), 4 weitere Geschäfte

Klar ist es verständlich, das ein kleine Akustiker der sein Geschäft ganz alleine führt kaum jeden Samstag öffnen kann.
Andererseits wundert es mich das solche Geschäft noch existieren.
Was macht so jemand, wenn er mal krank ist oder Urlaub macht?
Ich glaube kaum ein Kunde macht das mit wenn der mal 3 Wochen Urlaub macht im Sommer

Gruß
sven
cherusker
Beiträge: 554
Registriert: 4. Okt 2022, 16:28
1

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#14

Beitrag von cherusker »

Ist doch eigentlich verständlich, dass je mehr ein Geschäft neben Hörgeräten im Sortiment hat (Brillen, Uhren, Schmuck, etc.), desto eher haben sie Samstags offen. Oft ist dann aber der Meister nicht im Hause und es werden nur Batterien verkauft und kleinere Serviceleistungen erbracht. Dass einige Läden trotz „Samstags geschlossen“ noch immer bestehen, liegt vielleicht an anderen Dingen. Z.B. spart das Personal- und Nebenkosten. Wenn dir Samstags um 13.10 Uhr der Ex-Hörer-Draht bricht, hast du auch nix davon, dass der Laden Vormittags offen hatte. Aber Hauptsache, dass man sich echauffieren und Erwartungen stellen kann.
Grüße vom cherusker :cheers:
- - -
R 55 55 50 60 60 65 70 70 60 40 40
L 25 50 50 50 55 60 55 50 40 40 55
Rancher
Beiträge: 345
Registriert: 27. Okt 2023, 12:07

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#15

Beitrag von Rancher »

Schon lustig, wie manche Themen aus dem Ruder laufen.
Ich setz' noch einen drauf: Bei mir in der Umgebung gibt es mehrere Akustiker, die nur 1 oder 2x in der Woche da sind.
Die hoppen meist von Optiker zu Optiker, wo sie eingemietet sind, und das soll lukrativer sein, als an einem Ort permanent zur Verfügung zu stehen.
Entschuldige Ohrigami, das konnte ich mir nicht verkneifen. ;)
125-250-500-1k-1,5k-2k-3k-4k-6k-8k-10k
R 50- 50- 50- 45- 45-40-45-55-60-60-60
L 70- 70- 70- 65- 65-65-65-65-60-60-60
Beidseitig Phonak Audéo Lumity 90-R
emilsborg
Beiträge: 83
Registriert: 20. Dez 2023, 07:59
Wohnort: Süden

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#16

Beitrag von emilsborg »

Pfadi_ hat geschrieben: 31. Mär 2024, 03:02
Ohrigami hat geschrieben: 30. Mär 2024, 21:37 Wenn ich ehrlich bin, hab ich gar kein Trockengerät. Ich hatte in den letzten drei Jahren nie ein Problem mit Feuchtigkeit.
Ich verstehe dich nicht… Die vermutest selbst Feuchtigkeit (steht schon in der Überschrift) und weist es dann von dir?

Feuchtigkeit kann sich auch im HG sammeln, ohne dass du schwitzt.
Nach der Beschreibung klingt es eher nach einem Problem, was zwar zeitlich nahe am Baden lag, aber zumindest einigermaßen unabhängig davon ist. Sonst wäre es nicht erst zwei Tage später aufgetreten und das bereits erwähnte Trocknen mit offenem Batteriefach bzw einfach so in der Nacht hätte die möglicherweise vorhandene erhöhte Feuchtigkeit abnehmen lassen.
Mittlerweile bin ich vorsichtig Verschmutzung an den Mikrofoneingängen einfach so abzutun. Mein Hörgeräteakustiker war auch schon mal der festen Überzeugung dass etwas wirklich defekt sein würde, nur um nach einer nicht einmal fünfminütigen Reinigung festzustellen, Problem behoben. Den genauen ursächlichen Zusammenhang zwischen von mir beschriebenem Problem und Verschmutzung konnte er sich beim besten Willen nicht erklären, war jedoch froh dass es sich so einfach beheben ließ. Schau am Dienstag dass vor Ort mal eine Reinigung durchgeführt wird und eventuell nach die zusätzlich verfügbare Diagnostik.
Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens, was Glück war. (Françoise Sagan)
Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#17

Beitrag von Ohrigami »

Das wäre natürlich eine erfreuliche Wendung, wenn es nur an einer Verschmutzung liegt, ich werde auf jeden Fall berichten.
Bis dahin muss ich noch den unnatürlichen Höreindruck ertragen, dass rechts alles klar und links eher dumpf klingt. Ganz ohne geht im Alltag schon gar nicht mehr, sonst muss sich meine Frau zu oft wiederholen. Da merkt man erst, welch gute Arbeit das HG macht, wenn es mal nicht mehr funktioniert.
Dani!
Beiträge: 3417
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
12
Wohnort: Landkreis München

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#18

Beitrag von Dani! »

svenyeng hat geschrieben: 31. Mär 2024, 09:34 PS:
Das eine Akustiker (auch ein kleiner einzelner) Samstags geschlossen hat, höre ich zum ersten Mal.
Wirklich? So alt bist du doch gar nicht, dass man sowas schon vergisst. Ich mein, wenn selbst ich als dritte Person mich daran erinnern kann, dass man dir das schon mehrfach gesagt hatte...
svenyeng hat geschrieben: 9. Feb 2020, 12:05 Hallo!
Wie übrigens auch meine HNO-Ärztin, meine Augenärzte oder mein Brillenfachgeschäft. Denn auch diese haben Samstags am Wohnort nicht offen.
Ärzte kann man nicht mit Optikern und Akustikern vergleichen.
svenyeng hat geschrieben: 25. Okt 2023, 20:44 Hallo!
weil die halt auch am Samstag offen haben was die meisten eben nicht tun.
Also hier in der Gegend haben alle Akustiker Samstags auf.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
Wallaby
Beiträge: 429
Registriert: 23. Jun 2015, 18:17
8

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#19

Beitrag von Wallaby »

svenyeng hat geschrieben: 31. Mär 2024, 13:44 Mein Akustiker (20km von hier): Sa 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr (HGs, Optik, Uhren, Schmuck), 4 weitere Geschäfte
Dass Akustiker mit Optiker einen Laden führen gibt es inzwischen in div. Städte. Aber ein Akustiker mit Uhren und Schmuck in einem Laden führen hab ich ehrlich gesagt noch nie gesehen/gelesen.

Sorry Sven, dass du irgendwie nicht verstehst oder glaubst das anderswo nicht so läuft wie es bei dir ist und immer wieder deine Version weiter gibt wie es zu laufen hat den Usern vorgibt finde ich ehrlich gesagt nicht wirklich gut wenn du es jedesmal tust als ob dein Weg das einzigste richtig ist und nicht anderes.
Pfadi_
Beiträge: 696
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09
2

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#20

Beitrag von Pfadi_ »

Liebe Leute - hier geht es um die Frage, warum das Hörgerät von Ohrigami so klingt wie es gerade klingt.

Und darauf wird es morgen eine Antwort geben.

Schönen Feiertag

Pfadi
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
Ohrenklempner
Beiträge: 8739
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
9

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#21

Beitrag von Ohrenklempner »

Es ist sehr wahrscheinlich das Mikrofon... wenn's ganz plötzlich aufgetreten ist und knistert, dann ist es unwahrscheinlich, dass es sich "nur" um eine Verstopfung handelt. Das Gerät müsste zum Hersteller eingeschickt werden. Beim Akustiker gibt's bestimmt ein Ersatzgerät.

Zu dem Samstag/Feiertag/Urlaub-Thema: Ich mache auch mal Urlaub und samstags nur nach Vereinbarung. Viele kleinere Betriebe haben mal Urlaub. Davon geht aber die Welt nicht unter, man kann ja auch mal zu nem anderen gehen, wenn's wirklich dringend ist.
Pfadi_
Beiträge: 696
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09
2

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#22

Beitrag von Pfadi_ »

Ich habe eine Frage an die Fachleute hier: eines meiner alten Geräte, die ich als Ersatz "fürs grobe" nutze (IdO, Icon, Audioservice mit Batterie) fährt nur hoch, wenn es warm ist, dann aber verlässlich.

Wenn ich es also kurz vor dem Einschalten im Trockengerät erwärme oder ins Ohr stecken, funktioniert es tadellos, sonst nicht.

Was könnte der Grund sein?
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
Dani!
Beiträge: 3417
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
12
Wohnort: Landkreis München

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#23

Beitrag von Dani! »

Vielleicht ein Wackelkontakt? Bei Kälte ziehen sich Materialien zusammen, wodurch der Kontakt zu knapp werden könnte. (Batterie oder irgendwo auf der Leiterbahn)
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
svenyeng
Beiträge: 3660
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#24

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Zu dem Samstag/Feiertag/Urlaub-Thema: Ich mache auch mal Urlaub und samstags nur nach Vereinbarung. Viele kleinere Betriebe haben mal Urlaub. Davon geht aber die Welt nicht unter, man kann ja auch mal zu nem anderen gehen, wenn's wirklich dringend ist.
Das wäre eine Möglichkeit, in dringenden Fällen zur Konkurrenz zu gehen.
Wenn allerdings ein HG defekt ist kann die Konkurrenz die Einstellungen nicht auslesen und damit ein Leihgerät fertig machen.
Die einfachen Dinge wie nen Hörerwechsel können viele selber.

Nur wenn ich die Wahl zwischen sagen wir mal 3-4 Akustikern habe und einer davon grundsätzlich Samstags geschlossen hat und auch mehrfach im Jahr auf Grund von Urlaub und wenn er mal krank ist, würde ich mir gut überlegen ob ich dort Kunde werden würde.

Gruß
sven
Ohrigami
Beiträge: 171
Registriert: 23. Aug 2020, 15:27
3

Re: Phonak P3 rauscht nur noch. Feuchtigkeit??

#25

Beitrag von Ohrigami »

Da habe ich ja was angefangen mit der Diskussion um "samstags geöffnet oder geschlossen". Mein Akustiker hatte aber wohl nur am Karsamstag zu, ansonsten bietet er nach vorheriger Abstimmung dennoch samstags Termine an.
Aber zurück zum Ursprungsthema: Also mein defektes Hörgerät konnte vor Ort nicht instand gesetzt werden und muß zum Hersteller eingeschickt werden, da ist wohl das Mikro defekt, wie auch Ohrenklempner richtig vermutet hatte. Ich hab dann abends(!) ein Ersatzgerät bekommen, tagsüber war heute anscheinend die Hölle beim Akustiker los, so dass er es nicht geschafft hatte, mich früher zu versorgen.
Antworten