undurchsichtige Hörgeräte Preise

karldashörgerät
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2018
3

undurchsichtige Hörgeräte Preise

#1

Beitrag von karldashörgerät »

Hallo zusammen,
seit jetzt 4,5 Jahren trage ich Hörgeräte von Oticon. Mehrfach mussten sie repariert werden, was vermutlich auch der täglichen intensiven Nutzung geschuldet ist. Dafür habe ich auch Verständnis. Damals schon hatte ich Preisvergleiche angestellt und musste feststellen dass es da enorme Unterschiede bei ein und dem selben Gerät gibt. Alle Akustiker haben natürlich versucht den Preis mit ihrem besonders guten Service zu rechtfertigen. Ich kenne mittlerweile viele Leidensgenossen und alle haben bei ihren Akustikern einen guten Service. Ich auch. Also wo kommen denn jetzt die unterschiedlichen Preise her? In diesem Jahr werde ich noch neue Geräte anschaffen und ich werde wieder Oticon nehmen, dann OPN1. Das habe ich schon mal getestet und finde es sehr gut. Ich bin ja mal gespannt was da die Preisvergleiche, welche ich natürlich wieder mache denn es geht ja um viel Geld, ergeben. Wieso werden denn eigentlich die Preise so geheim gehalten? Ich verstehe das nicht. Ein einziger Anbieter im Netz nennt seine aktuellen Preise. Das find ich äußerst Fair. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?
Zuletzt geändert von karldashörgerät am 21. Feb 2018, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#2

Beitrag von uninteressant »

Ich kanns dir sagen woher es kommt. Jeder versucht seine Preise womöglich nicht herauszugeben und die ganze Branche versucht eher die Preisintransparenz hoch zu halten damit eben nicht die Preise der Grund zum wechseln sind.
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: undurchsichte Hörgeräte Preise

#3

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich kann hier nur von meinem Standpunkt sprechen: Würde ich meine Preise öffentlich machen, dann wüsste ich genau, dass bei Fielmann ab morgen jedes Produkt weniger kostet als bei mir.

Ein weiterer Grund ist die Sache mit den Krankenkassen. Streng genommen habe ich Listenpreise, die abzüglich des Krankenkassenbeitrags den Eigenanteil des Kunden ergeben. Wenn jetzt aber jemand kommt und ein Hörgerät privat "über den Ladentisch" kaufen will, dann werde ich nie meinen vollen Listenpreis dafür verlangen, denn ich habe mit diesem Kunden viel weniger Arbeit und will natürlich auch einen guten Preis machen.

Es kann aber jeder bei mir reinkommen und fragen, was Hörgerät xy bei mir kostet. Die Preise sind nicht geheim, ich veröffentliche sie nur nicht aktiv.
Allons-y!
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#4

Beitrag von uninteressant »

Das ist ja Kassendiskriminierung :-p
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#5

Beitrag von Ohrenklempner »

Nö, Kassenkunden haben ja von vornherein über 1200 Euro Rabatt (bei zwei Ohren). :D
Allons-y!
karldashörgerät
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#6

Beitrag von karldashörgerät »

das glaube ich nicht (Ohrenklempner), ist ja wie bei Optikern. Da machen die großen Ketten auch irgendwelche Dumpingpreise öffentlich und ich gehe auch mit meinen Brillen in ein Optikerfachgeschäft und nicht in ein Kettengeschäft. Wie gesagt, es gibt z. B. in Berlin einen Akustiker der die Preise öffentlich macht und da hat man zumindest eine Anhaltspunkt. Ich glaube nicht das es dem so schlecht geht, er macht das schon seit ich meine Geräte trage.
waswie
Beiträge: 330
Registriert: 18.01.2018
3
Wohnort: Neumarkt

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#7

Beitrag von waswie »

Hole bei 5 Handwerkern Angebote zum Fliesen deiner Wohnung ein.
Alle Preise werden sich unterscheiden - das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Was ist hier besonderes dran - wenn die Preise gleich wären, dann befändest du dich einem Kartell gegenüber.

Von den Aku's bekommst du auf Anfrage Preise und Auskunft über ihre Leistungen - ich weiß wirklich nicht was hier "undurchsichtig" sein soll.

In der freien Marktwirtschaft gibt es nirgends gleiche Preise - und das ist gut so - sonst bräuchte kein Geschäftsinhaber irgend etwas besser machen wollen, da es sich ohnehin nicht lohnen würde.
LG, Dieter
svenyeng
Beiträge: 2219
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#8

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

@waswie:
Nicht ganz richtig.
Bücher z.B. unterliegen der Buchpreisbindung und kosten überall gleich.

Gruß
sven
bemd
Beiträge: 106
Registriert: 03.11.2017
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#9

Beitrag von bemd »

waswie hat geschrieben: ... In der freien Marktwirtschaft gibt es nirgends gleiche Preise ....
Wir haben aber keine freie, sondern eine soziale Marktwirtschaft. OK, das merkt man jetzt nicht immer ;)
waswie
Beiträge: 330
Registriert: 18.01.2018
3
Wohnort: Neumarkt

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#10

Beitrag von waswie »

OK, OK ;)
LG, Dieter
Faber

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#12

Beitrag von Faber »

Pssst ToesRUs:
"GENAU" hähähähäh :)
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#13

Beitrag von uninteressant »

svenyeng hat geschrieben:Hallo!

@waswie:
Nicht ganz richtig.
Bücher z.B. unterliegen der Buchpreisbindung und kosten überall gleich.

Gruß
sven
Glaubst du das wirklich noch?
svenyeng
Beiträge: 2219
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#14

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

@uninteressant:
Das hat mit glauben nichts zu tun.
Die Buchpreisbindung ist ein Gesetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Buchpreisbindung

Gruß
sven
waswie
Beiträge: 330
Registriert: 18.01.2018
3
Wohnort: Neumarkt

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#15

Beitrag von waswie »

Aber nicht vergleichbar, da mit dem Kauf eines Buches keine langfristige Dienstleistung verbunden ist.
LG, Dieter
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#16

Beitrag von uninteressant »

svenyeng hat geschrieben:Hallo!

@uninteressant:
Das hat mit glauben nichts zu tun.
Die Buchpreisbindung ist ein Gesetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Buchpreisbindung

Gruß
sven
Es gibt immer ein Schlupfloch.

Ich zitiere Wikipedia

Von der Preisbindung ausgenommen sind gekennzeichnete Mängelexemplare mit tatsächlichen Mängeln, gebrauchte (schon einmal zum gebundenen Preis verkaufte) Bücher oder Altauflagen, die länger als 18 Monate am Markt sind und für die der Verlag die Preisbindung aufgehoben hat.

Wenn du Buchpreisbindung wirklich so aktiv wäre, würde Amazon nicht oft günstigere Bücher haben. Von daher, die Buchpreisbindung ist ein Papiertiger.
Jani
Beiträge: 291
Registriert: 30.01.2011
10
Wohnort: Bayern

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#17

Beitrag von Jani »

Aber auf Wikipedia kann man sich auch nicht immer zu 100% verlassen. ;-)
Manchmal stehen dort auch Sachen drin, die nicht richtig sind und und und....
Das sollte man bedenken, wenn man Wikipedia als Quelle heranzieht.
Seit nach Geburt hörgeschädigt.

rechts: Naída Q70 CI seit 2001
links: Naída Q90 CI seit 2018

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry) :blume1:
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#18

Beitrag von uninteressant »

Wie erklärst du dir das dann?
https://www.amazon.de/g%C3%83%C2%BCnsti ... d_i=186606

Gruss
svenyeng
Beiträge: 2219
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#19

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Steht doch dort wie das erklärbar ist.
Es handelt sich um Restposten und die dürfen lt. Gesetz günstiger verkauft werden.

Nur durch die gesetzliche Buchpreisbindung können kleine Buchhandlungen noch existieren.

Gruß
sven
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#20

Beitrag von uninteressant »

Ich habe seit längerem keine kleine Buchhandlung mehr besucht, weil ich
1. meine Bücher ausschliesslich Digital kaufen
2. wo ich noch Bücher gekauft habe, diese nie dort bekomme habe.

Die kleinen Buchläden werden so oder so durch die Digitalisierung sterben. Die Buchpreisbindung ist nur eine Art Sterbehilfe.
bemd
Beiträge: 106
Registriert: 03.11.2017
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#21

Beitrag von bemd »

Ich war mal in einer RealLife-Buchhandlung und habe da einen netten Anatomieatlas befingert. Das war ein Supersonderangebot irgendwo um die 50,-€. Daraufhin habe ich mit der AmazonApp die IsBN Nummer gescannt und dort ist das Ding um die 20,-€ aufgepoppt. Also immer erst genau checken, wie das ist mit den Sonderangeboten.
Hajo
Beiträge: 73
Registriert: 24.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#22

Beitrag von Hajo »

Zurück zum Thema

Geers möchte mir Unitron N Moxi Fit 800 für den lächerlichen Aufpreis in Höhe von 2890€ verkaufen. Anpassung usw. inklusive. Bei meiner Frage nach einem Preisnachlass sagte die Akustikerin; Wenn ich mit meinem Chef spreche, sind eventuell 100€ für sie drin, mehr geht auf keinen Fall, sind ja auch Topgeröte und sowas kostet halt...OK -- Dachte ich mir, schaun wir mal!

Bin dann mal zu Fielmann getrappert und habe mir für die oben genannten N Moxi Fit 800 -- mit gleichen Leistungen -- einen Kostenvoranschlag machen lassen.
Kosten dort nur knapp 2000 Euronen weniger?

Mit dem Kostenvoranschlag zu Geers getrappert -- Bla bla, unlauterer Wettbewerb, dürfen die nicht, blabla -- Die Geräte wurden mir heute zum gleichen Preis angeboten.

LG Hajo
Linkes Ohr: Mittelgradiger Hörverlust:
500Hz-20 1000-50 2000-70 4000- 75
Rechtes Ohr: Hochgradiger Hörverlust
500Hz-25 1000-40 2000-60 4000- 85
bemd
Beiträge: 106
Registriert: 03.11.2017
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#23

Beitrag von bemd »

Gratulation @Hajo. Das hat sich ja gelohnt.
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#24

Beitrag von Ohrenklempner »

So ein üppiger Preis für die (inzwischen veralteten) N-Moxis... und dann dieser alberne Placebo-Rabatt. Naja, Geers eben.
Allons-y!
hoermal
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2018
3

Re: undurchsichtige Hörgeräte Preise

#25

Beitrag von hoermal »

Hallo Hajo,

von mir auch Komplimente.

was mich noch interessiert, hast Du auch nur bla bla gemacht oder hast argumentiert und oder Verhandlungsgeschick an den Tag gelegt?
Und mit wem hast Du verhandelt, mit Cheffe oder der Angestellten?

Gruß
hoermal
Gesperrt