Einseitige Kopfschmerzen

Antworten
Caddia77
Beiträge: 13
Registriert: 03.04.2019
1

Einseitige Kopfschmerzen

#1

Beitrag von Caddia77 »

Hallo ihr Lieben.

Ihr habt mir letztes Mal so geholfen. Hoffe auf weitere Ratschläge von euch.
Mein Problem ist jetzt: Seit ca 5 Wochen schlage ich mich mit einseitigen Kopfschmerzen rum. Das fing an genau 11 Wochen nach der CI Op an.
Es zieht oberhalb der Schläfen Richtung Ohr und Schädeldecke. Seit 4 Wochen wird mir erzählt, das kommt vom Nacken. Ich habe 1 Woche Cortison Therapie und 1 Woche Ibuprofen Therapie gemacht, weder blieben die Schmerzen aus noch hörten die Attacken auf.
Osteopathie gemacht...keine Änderung.
Schmerzstärke bleibt permanent gleich. Ein kommen und gehen unangekündigt und nur für Sekunden. :(

Habe CT gemacht... an der Schmerzstelle sieht man nix.
Uniklinik Frankfurt schickt mich als weg... muss auf den Termin warten.
Desweiteren wird vermutet, dass die Elektrode die übrigends einwandfrei funktioniert, irgendwo aneckt. Aber dann müsste es doch permanent weh tun oder? Und von Anfang an so sein. Kann es sein dass ich durch Niesen oder falsche Bewegungen die Elektrode verzogen hat? Aber da würde doch der Techniker sehen, hat 2 mal geschaut. Alles super. An der Einstellung liegt es auch nicht. Es ändert nix daran.
Aber an den Schläfen und Schädeldecke?
Magnet ist nicht zu stark. Habe 2 +. 2- fällt permanent ab. Wegen Haare.
CI 1 Woche nicht getragen. Geändert hat es nix.
Bei Bewegung keine Schmerzen... nur in Ruhe oder ganz langsamen Bewegungen.
Schlafen geht schmerzlos und ohne Probleme. Ca 10 Min nach dem Aufwachen geht das wieder los.

Meine Angst ist, dass ich langsam durchdrehe.

Wer kennt das? Ziehende Schmerzen an Schläfe auf der CI Seite.. bei Bewegungen keine Verschlimmerung .... von den Ärzten werd ich nicht ernst genommen.. :(

Schmerzmedikamente bekomm ich auch nicht... dass ich mal 1-2 Tage schmerzfrei bin..
Antworten