BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

lotte
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2018
3

BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#1

Beitrag von lotte »

Hallo Forum,
ich bin neu hier und wende mich mit obiger Frage an dies Forum.

Kurz zu mir:
Vor einem Jahr bin ich nach einer Akustikneurinom-Operation auf dem linken Ohr vollständig ertaubt.
Ich habe seitdem mehrere CROS-Hörgeräte getestet und war damit nicht zufrieden.
Ein Promontorialtest war negativ, d.h., ein Cochlear-Implantat kommt nicht in Frage.
Nach dem Test eines Knochenleitungsbügels (Cochlear) war ich begeistert von der Klangqualität und habe versucht, alles dran zu setzen, ein solches Implantat zu erhalten.
Bei einem wiederholten Besuch im Deutschen Hörzentrum in Hannover wurde mir nun mitgeteilt, eine Übernahme seitens der Krankenkasse würde vom DHZ als unproblematisch erachtet und ich könne operiert werden. (Ich war sehr erstaunt, denn ich hatte mit Widerständen der KK gerechnet).
Jetzt soll ich mich für einen Hersteller entscheiden und würde gerne die Meinung des Forums befragen.
Ich habe das Oticon Ponto noch nicht selber getestet, lese hier aber zahlreiche begeisterte Stimmen.
  • Was macht das Oticon eurer Meinung nach so viel besser als das BAHA?
  • Wie ist die Bedienqualität über Streamer und app (Oticon Ponto) versus NUR app (bei BAHA)?
  • Mir wurde erklärt, nach der Operation und Einheilungsphase könne ich beim Akustiker beide Geräte testen und mich dann entscheiden. Ist das auch eure Erfahrung?
  • Oticon wirbt mit dem Minimal Invasiven Verfahren, das anscheinend extrem schonend ist. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?
  • Ist es richtig, dass Cochlear eine Kupplung einsetzt, die nur BAHAs erlaubt, aber auf die Oticon-Kupplung neben dem Ponto auch ein BAHA passen würde?
Über Antworten würde ich mich freuen,
lotte
lotte,
Akustikusnerinom-Op April 2017
Ertaubung auf dem linken Ohr nach der OP
Operation Baha (Oticon) Juli 2018
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#2

Beitrag von EinOhrHase »

Hallo Lotte,

Mein letzter Stand Oticon Ponto zu BAHA 4 bzw 5 ist, dass BAHA weniger einstellbare Frequenzen hat und die Programmwahl auch zu wünschen über lässt. BAHA Cochlear hat Bahas zwar auch im Sortiment, legt aber Schwerpunkt in CI, weshalb Oticon Ponto da schon flexibler ist.

Zum Ponto 2 gibts leider nur den Streamer, der sowohl über BT wie auch Kabel angeschlossen werden kann (für Musik zb). Die Oticon App erlaubt es, den Streamer quasi über Handy zu steuern, was meiner Meinung nach nicht immer Sinn macht.

Man kann im Prinzip jederzeit beide Geräte testen über den Hörbügel, was nicht ganz optimal ist wg dem Hautwiederstand. Ob es noch Kupplungen gibt, die für BAHA wie Ponto passen, kann ich nicht bestätigen. Fakt ist jedoch, dass beide Hersteller zwischenzeitlich eigene Kupplungen haben, so dass ausschliesslich nur noch Herstellereigene Geräte passen.
Da meine Kupplung noch von der älteren Generation ist, könnte ich beide Herstellergeräte ankuppeln. Ob genau diese Generation der BAHA-Kupplung noch im Umlauf ist, wage ich zu bezweifeln.

Die heutige Vorgehensweise bei der BAHA-Operation ist mir im Detail nicht bekannt, jedoch wird das Implantat mit der Kupplung in 1 Operation durchgeführt.

Um eine bessere Empfehlung geben zu können, müsste man von beiden (aktuellen) Herstellergeräten die technische Details wie Funktionsumfang wissen.
Es kann auch vorkommen, dass der eine oder andere BAHAimplantierte das BAHA Cochlear bevorzugt / mit diesem besser klar kommt......
Weiter ist zu beachten, dass man das Gerät dann 6 Jahre lang trägt (sofern keine weitere Verschlechterung zu verzeichnen ist) bis man ein neueres beantragen kann.

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
lotte
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#3

Beitrag von lotte »

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Ich war heute noch einmal bei einer erfahrenen Akustikerin, die nichts von den jeweils herstellereigenen Kupplungen wusste.
Ich werde mich noch weiter erkundigen. Vielleicht findet sich ja auch hier im Forum noch jemand, der in letzter Zeit Erfahrungen mit den Systemen gemacht hat.
Grüße,
lotte
lotte,
Akustikusnerinom-Op April 2017
Ertaubung auf dem linken Ohr nach der OP
Operation Baha (Oticon) Juli 2018
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#4

Beitrag von EinOhrHase »

Bin bald wieder bei meinem Akustiker, evtl kann er ne Aussage machen, ob Oticon noch Kupplungen hat, die für eigene wie auch BAHA Cochlear-Geräte geeignet sind.
Meine aber, wie schon erwähnt, dass Oticon nun auch eine eigene Kupplung hat....

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
lotte
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#5

Beitrag von lotte »

EinOhrHase hat geschrieben:Bin bald wieder bei meinem Akustiker, evtl kann er ne Aussage machen, ob Oticon noch Kupplungen hat, die für eigene wie auch BAHA Cochlear-Geräte geeignet sind.
Meine aber, wie schon erwähnt, dass Oticon nun auch eine eigene Kupplung hat....

Gruss
Ach, wenn Du dran denkst und ihn fragen würdest, wäre das toll!
Danke schon mal,
Grüße,
lotte
lotte,
Akustikusnerinom-Op April 2017
Ertaubung auf dem linken Ohr nach der OP
Operation Baha (Oticon) Juli 2018
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#6

Beitrag von uninteressant »

Kopplung, nicht Kupplung.

Ich frage mich die ganze zeit wieso hier was von mechanischen Teilen geredet wird???
Dani!
Beiträge: 1520
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#7

Beitrag von Dani! »

Kupplung ist schon richtig. Es wird ja mechanisch angeschlossen. Siehe Seite 3 von http://www.cochlear-baha.com/pdf/E81769 ... alogue.pdf
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
uninteressant
Beiträge: 755
Registriert: 20.01.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#8

Beitrag von uninteressant »

Wieder was dazu gelernt. Ich dachte wir wären 2018, aber die Teile sehen eher aus wie 1990.

Sorry. Und weg.
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#9

Beitrag von EinOhrHase »

Es sieht danach aus, dass die Kupplungen noch so sind, wie ich sie von BAHA Cochlear kenne:

Kupplung BAHA Cochlear BAHA 5

Im Vergleich die Kupplung von Oticon:
Oticon Ponto

Von daher wird sich mein obiges Posting erübrigen in Bezug auf Kompatibilät der beiden Kupplungen

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
Schnecke011
Beiträge: 22
Registriert: 21.10.2016
4

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#10

Beitrag von Schnecke011 »

Hallo Lotte,

Ich hatte das Baha attract (mit Magnet) ein Jahr lang und nun habe ich das Ponto 3 über Schnappkupplung.
Die Kupplungen der Hersteller sind unterschiedlich so das du vor der Op schon entscheiden musst ob du das Ponto oder das Baha 5 haben möchtest.
Das Ponto hat mehr Kanäle zum Eintstellen wovon die Klangqualität natürlich besser ist.
Mit dem Streamer von Oticon ist das etwas umständlich, da er um den Hals getragen werden muss. Das war beim Baha viel besser mit der App, einfach Bluetooth einschalten und es funktioniert.
Ich persönlich werde mir den Streamer nicht kaufen da er 195€ extra kostet und ich habe ihn nur zu Musikhören benutzt.
Bei mir wurden am 01.03. auf beiden Seiten die Schnappkupplungen komplett implantiert und am 13.04. Konnte ich dann die Ponto zum ersten mal aufstecken.
Ich hoffe das ich dir etwas weiterhelfen konnte.
Falls Du noch Fragen hast kannst du dich gerne an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ute
30.03.17 Baha Attract Implantat rechts
01.03.18 Entfernung Magnet, gleichzeitig Implantation Schnappkupplung Ponto 3 power beidseitig
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#11

Beitrag von EinOhrHase »

@Schnecke011

darf ich fragen, weshalb Du die Magnetkupplung nur ein Jahr hattest? Gabs Probleme mit dieser Form der Kupplung oder waren es andere Faktoren?

Ist der Streamer günstiger geworden oder meinst Du den "einfachen" Streamer?
Es gibt einmal den Streamer für die HdO-Geräte und den Streamer für BAHAs, wobei letzterer teurer ist (und in meinem Fall auch von der Kasse bezahlt wurde).
In einigen Fällen war der Streamer schon ne feine Sache. Da kommt (je nach Einstellung) auch nur das an, was vom Gerät abgespielt wird (TV, MP3 Player usw) analog einem geschlossenen Kopfhörer. Manchmal ist das Sprachverstehn am TV schwieriger, wobei ich mit dem Streamer "besser" höre, verstehe als ohne.
Ein Versuch wär es wert, ob die KK die Kosten für den Streamer übernimmt oder evtl anteilig zahlt.

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
Schnecke011
Beiträge: 22
Registriert: 21.10.2016
4

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#12

Beitrag von Schnecke011 »

Hallo EinOhrHase,

da ich eine empfindliche Kopfhaut habe konnte ich nur den schwächsten Magnet benutzen da sonst die Haut wund wurde durch die Druckstellen obwohl da noch ein Softpad dazwischen ist. Somit hatte das Baha nicht genügend Halt und die Übertragung war miserabel. Denke wenn man den stärksten Magnet benutzen kann ist das bedeutend besser.
Ich mache auch sehr viel Sport und wenn ich am Kopf geschwitzt habe hat das gejuckt wie verrückt, ich hätte mir die Haut abziehen können.
Auch der Magnet der implantiert war fand ich sehr störend er ist so groß und dick wie ein zwei Euro Stück und wird auf den Knochen geschraubt, ich hätte da ständig ein Fremdkörpergefühl was bei den Schnappkupplungen komischweise garnicht ist.

Ich hatte den einfachen Streamer und auch nur zum Musikhören bei der Arbeit, dafür ist er mir zu teuer.
Die Kk bezahlt das nicht hat der Akustiker mir gesagt.

Gruß Ute
D
30.03.17 Baha Attract Implantat rechts
01.03.18 Entfernung Magnet, gleichzeitig Implantation Schnappkupplung Ponto 3 power beidseitig
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#13

Beitrag von EinOhrHase »

Hallo Schnecke011

dass der Magnet gleich so gross ist, hätte ich nicht gedacht, sah auf den Seiten von BAHA noch relativ klein aus.
Denke durch die Spannung der Haut über dem Magneten entsteht das Fremdkörpergefühl, ähnlich einem Holzsplitter.
An der Schnappkupplung kanns auch vorkommen, dass es zu Hautirritationen führen kann nach Sport oder je nach Saison. Bei dieser Kupplung besteht eine direkte Verbindung zum Knochen. Die Haut um die Kupplung ist ausgedünnt, ca die Fläche eines 50Ct Stücks.

Bezüglich des Streamers muss man sich etwas geschickt anstellen, damit die KK das übernimmt. In meinem Fall ging das ohne Murren der KK über die Bühne - wohl deshalb, da ich schon seit 20 Jahren BAHA-Geräte trage.

Generell übernimmt die KK nicht die Kosten für sämtliches Zubehör für Hörgeräte aller Art, sofern sie nicht dringend notwendig sind, das stimmt.
In einigen Fällen übernimmt die DRV die Kosten von Zubehör, wenn es (hauptsächlich) zu beruflichen Zwecken notwendig ist.

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
Schnecke011
Beiträge: 22
Registriert: 21.10.2016
4

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#14

Beitrag von Schnecke011 »

Das ist der Magnet der bei mir Implantiert war
Dateianhänge
B47915F1-8C6E-4DD5-8500-4E6C6987B421.jpeg
30.03.17 Baha Attract Implantat rechts
01.03.18 Entfernung Magnet, gleichzeitig Implantation Schnappkupplung Ponto 3 power beidseitig
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#15

Beitrag von EinOhrHase »

Boah - doch schon sehr gross......wenn man bedenkt, wie klein die Technik heut eigentlich ist - oder manchmal sein sollte......
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
lotte
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#16

Beitrag von lotte »

Schnecke011 hat geschrieben:Hallo Lotte,

Ich hatte das Baha attract (mit Magnet) ein Jahr lang und nun habe ich das Ponto 3 über Schnappkupplung.
Die Kupplungen der Hersteller sind unterschiedlich so das du vor der Op schon entscheiden musst ob du das Ponto oder das Baha 5 haben möchtest.
Das Ponto hat mehr Kanäle zum Eintstellen wovon die Klangqualität natürlich besser ist.
Mit dem Streamer von Oticon ist das etwas umständlich, da er um den Hals getragen werden muss. Das war beim Baha viel besser mit der App, einfach Bluetooth einschalten und es funktioniert.
Ich persönlich werde mir den Streamer nicht kaufen da er 195€ extra kostet und ich habe ihn nur zu Musikhören benutzt.
Bei mir wurden am 01.03. auf beiden Seiten die Schnappkupplungen komplett implantiert und am 13.04. Konnte ich dann die Ponto zum ersten mal aufstecken.
Ich hoffe das ich dir etwas weiterhelfen konnte.
Falls Du noch Fragen hast kannst du dich gerne an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ute
Hallo,
entschuldige, dass ich mich länger nicht gemeldet hatte. Leider werde ich nicht per email benachrichtigt, wenn jemand hier im Forum antwortet.
Danke für Deine Antwort, die mich bestärkt in meiner Entscheidung für Oticon.
Ich habe mir eine neue Akustikerin gesucht, die viel Erfahrung damit haben soll und unglaublich nett wirkt (ich hoffe, dass mit den Einstellungen klappt dann auch).

Ich habe mich in punkto Kupplung für Oticon entschieden. Zwar war meine Information bisher immer noch, dass dann sowohl Baha als auch Ponto passen würden - aber selbst wenn es dann eben "nur" das Ponto ist, macht es nichts.
In punkto Bedienkomfort (App oder Streamer) habe ich mir ebenfalls überlegt, dass ich den Streamer nur ab und an (ggf. für Telefonate) nutzen würde und ich daher nicht so stark auf ihn angewiesen bin, dass es ein Ausschluskriterium wäre.
Warte nun ungeduldig den OP-Termin (Mitte Juli) ab.
Wie lange hate es bei euch gedauert, bis das Gerät dann das erste Mal aufgesetzt werden konnte?
Grüße, lotte
lotte,
Akustikusnerinom-Op April 2017
Ertaubung auf dem linken Ohr nach der OP
Operation Baha (Oticon) Juli 2018
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#17

Beitrag von EinOhrHase »

Hallo Lotte,

soweit ich weiss, dauert die Einwachszeit des Implantats nach wie vor 3 Monate. Dann wird das BAHA (bzw Ponto) aufgesetzt / angepasst.

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
lotte
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#18

Beitrag von lotte »

Hallo,
ah, verwirrend, man findet so unterschiedliche Angaben! Einw Akustikerin meinte zu mir, mit minimal-invasiver Iperationsmethode sei heute schon eine Anpassung je nach Heilingsverlauf nach ca. 3 Wochen möglich. Naja, ich warte einfach ab, Hauptsache, die OP verläuft gut!
Danke für eure Antworten!
lotte
lotte,
Akustikusnerinom-Op April 2017
Ertaubung auf dem linken Ohr nach der OP
Operation Baha (Oticon) Juli 2018
Sandy760
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2018
3

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#19

Beitrag von Sandy760 »

Hallo Lotte

Wir sind auch gerade in der Entscheidungsfindung welches Gerät am besten für unsere Tochter passt. Laut einem Oticon Aussendienstmitarbeiter passt die Oticon Kupplung fürs Ponto und für Baha von Cochlear. Es ist egal welches Gerät wir möchten schlussendlich er würde uns einfach die Kupplung von Oticon empfehlen, damit wir offen bleiben können, auch zukünftig.
Lg
Sandra
EinOhrHase
Beiträge: 694
Registriert: 28.06.2011
10
Wohnort: Naehe Ulm

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#20

Beitrag von EinOhrHase »

@Sandy760

Das würde heissen, auch die neueren Kupplungen von Oticon passen für das BAHA-Cochlear?
Wenn ich das richtig in Erinnerung hab, gibts 2 oder 3 verschiedene Kupplungen bei Oticon. Einmal unterschiedliche Längen und zum anderen wohl die "alte" Kupplung von früher ?
Kann durchaus möglich sein, dass da noch einige alte Kupplungen bei Oticon rumliegen, die sich für beide Hersteller eignen.......

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
Mdkbaha
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2021

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#21

Beitrag von Mdkbaha »

Hallöchen alle zusammen.
Auch wenn dieses Thema schon etwas her ist, habe ich ein paar Fragen zu.
2006 bekam ich die Schnappkupplung für BAHA cochlear implantiert. Seitdem habe ich zwei verschiedene Modelle genutzt. Einmal das BAHA (denk das 3er Compact .Ist schon zu lange her) und 2015 das BAHA 4. Nun ist es so, dass mittlerweile keine Ersatzteile mehr hergestellt werden. Am schlimmsten ist bei dem BAHA 4 ja ,diese Schutzfolie um die Kupplung am Gerät herum. Immer am abgehen, verrutschen usw.durch das schwitzen. Gerade habe ich ein Leihgerät drin von BAHA 5, nächstes Monat teste ich evtl noch das 6 er. Aber ich hätte durchaus auch Interesse am Oticon. Die Frage ist nun,....ist die Schnappkupplung (die Schraube, die bereits implantiert ist), kompatibel mit dem Oticon? Wenn ja, welche Modelle würde denn noch funzen?
Ich verbleibe mit dem besten Grüßen
Martina
Gänseblümchen
Beiträge: 46
Registriert: 20.06.2021

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#22

Beitrag von Gänseblümchen »

Hallo,
Seit wann das Implantat für beide geht weiss ich nicht. Was ich gelesen habe Ponto 4 ist von 2019.
Das Baha 6 von 2021. Wenn sich hier noch jemand damit auskennt würde mich die Unterscheidungen auch sehr interessieren.
Und wen es nicht stimmt was ich schreibe dann bitte berichtigen.
Lg
Mdkbaha
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2021

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#23

Beitrag von Mdkbaha »

Hallöchen nochmal. Also ich habe gerade das Oticon Ponto 4 zum testen dran. Es ist durchaus kompatibel mit der Schnappkupplung für BAHA. Das wird nicht hingeschnappt, sondern darüber gestülpt (ähnlich wie Tupperdeckel). Nun ist es gerade eine sehr große Umstellung was das hören betrifft. Vor allem die Feineinstellung. Nach langem probieren, habe ich mich für die momentane Einstellung entschieden. Ist zwar nicht astrein perfekt aber ich versuche mich 1 Woche lang dran zu gewöhnen. Aber ich muss sagen, dass ich mir schon etwas vorkomme, als wäre ich am Bahnhof. Mir fiel diese Erklärung erst später ein, sonst hätte vielleicht noch etwas gemacht werden können. Aber was soll's, eine Woche halt ich das schon aus. Dann kann ich das immer noch erklären.
Laut Oticon, sind neu operierte BAHA Schnappkupplung-systeme, die erst NACH 2010, eingesetzt wurden, NICHT mehr kompatibel mit Oticon.
Ich hoffe, dass es einigermaßen verständlich erklärt wurde.
Schönes Wochenende
Gruß
Martina
Mdkbaha
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2021

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#24

Beitrag von Mdkbaha »

Ach, ja ich erfuhr heute von einem Hörgerät, dass mit einem Pflaster befestigt werden kann. Ich les mich da mal durch. Für die, die es interessiert, das Teil heißt: ADHEAR.
Und die Seite: medel.com
Grüße nochmals
Martina
Gänseblümchen
Beiträge: 46
Registriert: 20.06.2021

Re: BAHA 5 oder Oticon Ponto 3?

#25

Beitrag von Gänseblümchen »

Hallo Martina,
Danke, wir haben das Otikon am Band und werden die Otikon Schraube operieren lassen unsere Info ist das wir die freie Wahl haben danach ob Baha oder Otikon weil das Endstück an dem Implantat gewechselt werden kann. Werde jetzt aber noch mal genau fragen.
Lg
Antworten