TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

kappelberg
Beiträge: 10
Registriert: 28.12.2020

TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#1

Beitrag von kappelberg »

Guten Tag , seit heute bin ich stolzer Besitzer Phonak Marvel M 70 Hörgeräte mit Batterie sowie TV Connector !
Der TV Connector hat entweder den optischen Anschluss oder klinken Anschluss . Anschluss optisch funktioniert gut aber ich habe keinen Sound mehr welcher vorher zum Denon AV Receiver gesteckt war . Gibt es Möglichkeiten TV Connector und Denon AV Receiver über einen Adapter zu verbinden ? TV Connector am Samsung TV klappt sehr gut bis auf das aber !
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#2

Beitrag von Akustik Alex »

Hallo Kappelberg,

wie wäre es denn, mit einem Y-Adapter?
https://www.amazon.de/Optischer-Splitte ... th=1&psc=1

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
kappelberg
Beiträge: 10
Registriert: 28.12.2020

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#3

Beitrag von kappelberg »

Vielen Dank , hat jemand das schon getestet ? Mir geht es nicht um die 13€ leider ist der Adapter erst sehr spät lieferbar !
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#4

Beitrag von Akustik Alex »

Schau mal nach Alternativen, ich hab den erstbesten Link einfach kopiert, gibt aber bestimmt noch welche, die schneller bei dir wären ;)
https://infohrmationen.blogspot.com/
kappelberg
Beiträge: 10
Registriert: 28.12.2020

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#5

Beitrag von kappelberg »

Vielen Dank für die schnelle Hilfe , heute kam der Adapter Toslink 1in 2 und es klappt sehr gut .
Skater
Beiträge: 73
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#6

Beitrag von Skater »

Hallo
Wie ist Latenz (lag) Bluetooth mit dem TV Connector?
Unterschied Klinke oder Toslink?
Kann mit der App myPhonak weiterhin die Lautheit zwischen Umgebung und Bluetooth Ton Übertragung verstellt werden?
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#7

Beitrag von Akustik Alex »

Hallo Skater,

also das Verhältnis von Umgebungs- und Streaming-Lautstärke kann in der App angepasst werden. Die Latenz wird maßgeblich von der Funkübertragung, nicht aber von der Kabelvariante beeinflusst. Dafür ist die physische Strecke zu kurz (Latenz ist ca 1/200 000 000 Sekunden pro Meter bei Audiokabeln, Toslink noch weniger). Die Funkstrecke ist da eher das Problem. Bluetooth ansich hat Latenzen von ca. 7 - 10ms. Hörgeräte nutzen allerdings Bluetooth LE (Low Energy) das realistisch gesehen eine Latenz um die 20ms aufweist. Das ist auch nicht die Welt und wird immernoch lippensynchron wahrgenommen. Wann es wirklich störend wird ist subjektiv. Im Schnitt wird es auffällig bei 50 - 100ms.

Besten Gruß,
Alex

Edit: Ich weiß nicht, wie die Streaminggeräte die Signale wandeln. Toslink hat höhere Datenraten, was zwar einen besseren Klang verspricht (sofern Bluetooth die so weitergibt), aber auch zu höherer Verzögerung führen kann.
Zuletzt geändert von Akustik Alex am 6. Jan 2021, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
https://infohrmationen.blogspot.com/
Mukketoaster
Beiträge: 455
Registriert: 15.02.2019
2

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#8

Beitrag von Mukketoaster »

Die Erfahrung aus dem Alltag zeigt leider tatsächlich einen Unterschied zwischen optical und Klinke. Da muss ich deiner Theorie leider absolut widersprechen Alex.
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#9

Beitrag von Akustik Alex »

Mukketoaster hat geschrieben: 6. Jan 2021, 12:01 Die Erfahrung aus dem Alltag zeigt leider tatsächlich einen Unterschied zwischen optical und Klinke. Da muss ich deiner Theorie leider absolut widersprechen Alex.
Genau in dem Moment hab ich einen Edit oben beigefügt. Ich vermute, dass das an den Datenraten liegt, nicht aber am Kabel.
https://infohrmationen.blogspot.com/
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#10

Beitrag von Akustik Alex »

Oder es liegt an den Latenzen vom TV, die an den Anschlüssen variieren. Das wäre auch denkbar. ;)
https://infohrmationen.blogspot.com/
Skater
Beiträge: 73
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#11

Beitrag von Skater »

Sodele: Der Phonak TV Conector kam soeben an.
TV Link 2 entfernt (USB Mini und Klinke) und den TV Connector (USB Micro und Klinke) angeschlossen.
Suchen und die P90 wurden sofort aktiv. 8-)
Jedoch: Sehr Laut und ein Netzbrumm. :?:
Zumindest war es unauffällig Lippensynchron 8-)
Der Netzbrumm ist jedoch sehr störend.
- Das USB-Kabel hängt am TV.
- Die Klinke am Kabel-Receiver.
- TV und Kabel-Receiver sind via HDMI-verbunden.
- TV und Kabel-Receiver hängen an der selben Steckdosenleiste.
Stecker vom TV gedreht -> Keine Änderung: Netzbrumm
Bei TV Link 2 und Bluetooth-Kopfhörer gab es keinen Netzbrumm. :!:
Gruß Frank
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Dani!
Beiträge: 1357
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#12

Beitrag von Dani! »

Wundert mich zwar. Aber vielleicht liegt's auch am verwendeten Kabel/Stecker. Gibt bei Klinke mitlerweile doch einige verschiedene varianten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Klinkenst ... ezeichnung
Also z.B. 2-polige, 3-polige und bei Headsets meist 4-polige Klinkenstecker. Und bei letzterem auch noch verschiedene Reihenfolgen.
Am einfachsten ist da immer der optische Eingang, wenn die Quelle denn einen optischen Ausgang hat/hätte.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#13

Beitrag von Ohrenklempner »

Da würde ich auf jeden Fall mal kräftig an den Steckern wackeln. Wenn es mit dem gleichen Kabel am TV Link 2 nicht gebrummt hat, muss es irgendwo ein Kontaktproblem geben. Teste auch mal den Kopfhörerausgang des TVs oder an einem anderen Gerät, z.B. am Smartphone.
Ich schließe mich aber Herrn Dani! an und empfehle das optische Kabel. ;)
Allons-y!
Randolf
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2017
3

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#14

Beitrag von Randolf »

kommt drauf an, welcher Stecker zur Hand ist.
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#15

Beitrag von Akustik Alex »

Hallo,
also die 2-poligen sind Mono, die 3-poligen stereo und die 4-poligen haben meist noch einen Schalter am kabel, der den 4. Pol belegt. Mono ist sehr anfällig für Einstreuungen, besonders bei geringer Abschirmung. Wird aber kaum noch verwendet. TV und Streamer sind Stereo, daher muss das Netzbrummen tatsächlich von intern kommen. Ich schließe mich da auch der optischen Fraktion an. Es kann auch schlicht am Netzstecker liegen, daher auch mal eine andere Steckdose (möglichst ohne Mehrfachstecker) probieren.

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Thüringer
Beiträge: 58
Registriert: 04.04.2020

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#16

Beitrag von Thüringer »

Skater hat geschrieben: 8. Jan 2021, 17:35 - Das USB-Kabel hängt am TV.
geht USB-Kabel an Receiver ?
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
Randolf
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2017
3

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#17

Beitrag von Randolf »

,.. aber natürlich ... !
Magst einen Receiver haben oder hast einen mit USB?
Skater
Beiträge: 73
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#18

Beitrag von Skater »

Sodele.
Ich habe den TV Connector an ein gutes Netzteil gehängt.
Der Netzbrumm ist weg.
Ich habe einen Spielfilm angeschaut und angehört.
Der Ton war Lippensynchron. Ebenso diverse Knallgeräusche.
Das passt.
Problematisch war die Lautstärke: Gespräche waren gut, jedoch die Musik zu laut.
Ein ähnliches Phänomen wie bei der Wiedergabe des Fernsehtons über die Regallautsprecher:
Sprachverständnis gut, Musik oder "Action" zu laut.
Das Verhältnis Fernsehton und Umgebungsgeräusche habe ich via myPhonak App eingestellt.
Ich habe den Regler so weit nach links geschoben, bis ich den Original Fernsehton ganz minimal wahrnehmen konnte.
Trotzdem war die Kommunikation mit meiner Frau nur selten möglich.
Es ist ein Unterschied, ob der Lautheit Fernsehton und der Lautheit Natürliche Stimme.
Um meine Frau zu verstehen, musste ich den Regler ganz nach links schieben.
Ich hatte nun quasi alles DREI im Ohr: Frau, Originalfernsehton und TV-Connector.
Nicht zielführend.
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Dani!
Beiträge: 1357
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#19

Beitrag von Dani! »

Skater hat geschrieben: 14. Jan 2021, 06:28 Das Verhältnis Fernsehton und Umgebungsgeräusche habe ich via myPhonak App eingestellt.
Ich habe den Regler so weit nach links geschoben, bis ich den Original Fernsehton ganz minimal wahrnehmen konnte.
Trotzdem war die Kommunikation mit meiner Frau nur selten möglich.
Das musst du mir mal erklären. Was meinst du hier mit "Trotzdem"?
Mein Verständnis ist die, wenn du mit dem Regler die Umgebungsgeräusche quasi wegbeamst, dass du dadurch selbstverständlich auch deine Frau aus deinem Sinn verschwinden lässt.
Zu HG-Zeiten habe ich das (noch mit ComPilot) mit Absicht gemacht, wenn sie so freundlich war und neben mir beim Fernsehen auf der Couch telefoniert. Heute mache ich das mit CI immer noch, mit dem Unterschied, dass ich dann von der Umgebung exakt 0% aufs Ohr bekomme, also wirklich absolut nichts. Ärgert sie zuweilen, weil sie mich dann nicht rufen kann und dann extra zu mir kommen muss. Aber sie ärgert mich ja mit ihrem rücksichtslosen Verhalten noch viel mehr.
Skater hat geschrieben: 14. Jan 2021, 06:28 Es ist ein Unterschied, ob der Lautheit Fernsehton und der Lautheit Natürliche Stimme.
Um meine Frau zu verstehen, musste ich den Regler ganz nach links schieben.
Ich hatte nun quasi alles DREI im Ohr: Frau, Originalfernsehton und TV-Connector.
Nicht zielführend.
Ich nehme an, du meintest entweder hier oder oben "den Regler ganz nach rechts schieben". Egal.
Bei meinem Fernseher kann man eine Audioverzögerung einstellen. Fernsehton über Lautsprecher und über ComPilot waren damit bei mir auf der Couch absolut synchron. Ob der Fernsehlautsprecher stummgeschaltet war oder nicht, konnte ich dann nicht unterscheiden. Allerdings durfte ich dann keine wechselnden Abstände zum Fernseher wählen, sonst hab ich diesen doppelt gehört.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Skater
Beiträge: 73
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#20

Beitrag von Skater »

@Dani!
Der Regler bei myPhonak verschiebt die Empfindlichkeit der HG-Mikrofone versus Streaming.
Ganz Links: Soviel Umgebung wie möglich. Ganz Rechts: Quasi Null
Wenn wir gemeinsam Fernsehen reden wir auch über das Gesehene oder Gehörte.
Somit ist es wichtig, den leisen Fernsehton zu verstehen und zuzuhören.
Das ist die Grundproblematik von ANC-Over-Ear-Headphones.
Ich habe mit der Verschiebung des Reglers nach links quasi lippensynchrone ON-Ear-Headphones erreicht.
Ich höre die Umgebung und ich höre den Fernsehton, egal wie leise der eingestellt ist.
Gruß Frank
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
kappelberg
Beiträge: 10
Registriert: 28.12.2020

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#21

Beitrag von kappelberg »

Hallo , leider hat der optische Adapter schon seinen Geist aufgegeben ! Hätte jemand eine Idee was ich nun tun kann um Phonak TV Connector + Dennon AV Receiver verbinden kann ! Einen Klinkenanschluss hat mein Samsung TV leider nicht ! Bevor ich den TV Connector bekam hatte ich ein Optisches Kabel vom Denon AV Receiver zum Samsung TV ! Nun mit dem TV Connector kann ich nur mit dem Samsung TV verbinden und der Sound vom Denon geht verloren .
Dani!
Beiträge: 1357
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#22

Beitrag von Dani! »

Der Adapter ist der 1 zu 2 Splitter? Das ist doch was passives. Wundert mich, dass der kaputt gehen kann 😮
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#23

Beitrag von Ohrenklempner »

Googel mal nach "mini toslink", so einen Adapter bzw. so ein Kabel benötigst du. Entweder Toslink-auf-Mini-Toslink-Adapter, wenn du noch ein normales Toslink-Kabel hast, oder ein Toslink-auf-Mini-Toslink-Kabel.
Allons-y!
Thüringer
Beiträge: 58
Registriert: 04.04.2020

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#24

Beitrag von Thüringer »

Ich würde die Verbindungen nochmal überprüfen
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
kappelberg
Beiträge: 10
Registriert: 28.12.2020

Re: TV Connector optisch oder Klinke anschließen?

#25

Beitrag von kappelberg »

Danke , für Deinen Tip das Chinateil hatte ich am Samsung TV , HG funktionieren aber der Sound welchen ich gern über Denon AV Receiver möchte kommt nicht ! Chinateil am Denon AV Receiver angeschlossen kommt bei beiden nichts ! Kann es sein das ich einen 2 Port Toslink-Splitter benötige ? Der Toslink Spliter an den den AV Receiver angeschlossen wird und ich TV Connector und TVdamit verbinde ? Beim TV Connector ist am optischen Kabel TV aufkleber dran ! Könnte es sein das meine Vorstellung gar nicht funktionieren wird ? Der TV Ton sollte über AV Receiver kommen und TV Connector auch ?
Antworten