Handy ohne Hilfsmittel?

svenyeng
Beiträge: 2250
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#26

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Tchibo verkauft grade das iPhone 8 als refurbished für 259 Euro und der 64GB Ausführung:
https://www.tchibo.de/apple-iphone-8-64 ... 30664.html

Wenn Du damit eh selten Fotos machst und auch keine große Musiksammlung darauf gespeichert werden soll, reichen die 64GB.
Bis 2022 wird das iPhone 8 noch mit Updates versorgt, wenn man von einem Zyklus von 5 Jahren ausgeht.
Aber es kann gut sein, das Apple das 8er noch länger mit Updates versorgt.
Wäre also ggf. eine Möglichkeit um erst mal zum guten Preis ein iPhone zu bekommen.

Gruß
sven
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#27

Beitrag von Brittany »

@Drummer: Bluetooth macht nur bei geschlossener Versorgung Sinn? Oh. Das wusste ich nicht. (Was natürlich nichts heißen will, da ich mich bislang mit Bluetooth & Hörgeräten ja auch noch nicht beschäftigt habe.) Ich habe offene Versorgung, und das würde dann mit einiger Wahrscheinlichkeit auch so bleiben. Hm…

@Ohrenklempner: Ja, da ist wohl was dran. Ich habe das merkwürdigerweise bis jetzt nie gemacht oder in Erwägung gezogen. Wahrscheinlich bin ich von Natur aus ein diskretes Wesen. ;-)

@80-110dB: Mit ”made for iPhone” (oder auch nicht) habe ich mich natürlich auch noch nicht beschäftigt. Damit hätte man also nochmal einen Entscheidungsfaktor mehr. Wäre ja auch zu schön, wenn´s einfach wäre, ne? ;-)

@Carla: Ich habe allerdings Phonak, und auch wenn nichts sicher ist, ist nicht von der Hand zu weisen, dass ich dabei bleiben würde/werde. Viele bleiben ”ihren” Hörgeräten ja doch treu.

@Sven: Das sprengt jetzt hier den Rahmen. Du kriegst ´ne PN.

Euch allen vielen, vielen Dank! :-)

Brittany
Carla
Beiträge: 254
Registriert: 06.11.2020

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#28

Beitrag von Carla »

Hey Brittany,
Ich verstehe dich sehr gut. Trotzdem möchte ich anmerken, dass man uU von den bekannten Hörgeräten abweicht, wenn ein Zusammenspiel zwischen Handy Telefonie und Klang etc pp. erfolgt. Irgendwas kommt dazu oder weicht ab. Du hast gesagt, du hast 10 Monate getestet, um den richtigen Klang zu finden. Und nur den Klang. Bluetooth hast du gar nicht in Erwägung gezogen, es war damals für dich nicht wichtig. Bei den neuen Höris wirst du vielleicht dein Augenmerk auch auf andere Produktmerkmale legen. Du erwähnst selbst, die Zeiten ändern sich, auch durch Homeoffice.
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#29

Beitrag von Brittany »

Hi Carla,
ja,absolut. Das ist so. Es ist während der Jahre, die ich jetzt meine Hörgeräte trage, auf dem Markt (und auf der Welt...) extrem viel geschehen; insofern sind die Karten wirklich eigentlich neu gemischt.

Brittany
rent67
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2011
10

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#30

Beitrag von rent67 »

Ich nutze ein schweizer Handy esmart M2 ohne Hörgeräte. Es hat eine manuelle boost-Taste mit der ich Telefonanrufe von anderen verstärken kann.
Ist v.a. in lärmvoller Umgebung nützlich. Zusätzlich habe ich noch eine billige App Poweramp mit der ich den Ton von Musik und Videos verstärken kann. Ein Equalizer mit
Frequenzen und Balance ist in dieser App vorhanden. Das Handy selbst hat Android 7.0 und ist nicht das schnellste, aber der Preis überzeugt und auf Wunsch kann man auf eine vereinfachte Oberfläche umschalten, ist v.a. für Brillenträger hilfreich.Inzwischen gibt es ein verbessertes Modell des selben Herstellers, bei dem der Bildschirm größer ist, aber Achtung: die Betriebsware ist die selbe, also keine höhere Geschwindigkeit.
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#31

Beitrag von Brittany »

Hi rent67,
vielen Dank auch an Dich. Generell scheinen mir diejenigen, die ihr Handy noch so benutzen, deutlich in der Minderheit zu sein; das hat aber sicher auch damit zu tun, dass der jetzige technische Stand so viele andere Varianten ermöglicht.

Viele Grüße
Brittany
svenyeng
Beiträge: 2250
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#32

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Das Handy selbst hat Android 7.0 und ...
Ein veraltetes Android, was voll mit Sicherheitslücken ist, geht gar nicht.
Also Finger weg!
... auf Wunsch kann man auf eine vereinfachte Oberfläche umschalten, ist v.a. für Brillenträger hilfreich.
Warum ist die Oberfläche nicht direkt einfach so das es auch ohne umschalten geht?
Bei iPhone ist die Oberfläche von Haus aus sehr einfach gehalten.
Wer schlechte gucken kann, kann die Schrift vergrößern, etc.

Gruß
sven
Dani!
Beiträge: 1548
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#33

Beitrag von Dani! »

@Brittany
Es benutzen noch sehr sehr viele ein Handy ohne Hörgerät. Bspw mein 75 jähriger Vater oder mein bald 69 jähriger Kollege. Letzterer hat sogar Hörgeräte von Vielman, nur trägt er diese nie, obwohl sich alle über seine Missverständnisse aufregen, wenn man mit ihm nicht am Telefon kommuniziert. Beide benutzen ein iPhone :P
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#34

Beitrag von Brittany »

Hi Dani!
>Es benutzen noch sehr sehr viele ein Handy ohne Hörgerät.
Ja, das glaube ich wohl. Ich hätte vielleicht schreiben sollen "von den Forumsmitgliedern" oder noch besser "von den schreibenden Forumsmitgliedern". :-)
Übrigens gibt es wohl leider ziemlich viele Leute, die ihre Hörgeräte nicht tragen...
Gänseblümchen
Beiträge: 50
Registriert: 20.06.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#35

Beitrag von Gänseblümchen »

Hallo, sehr schönes Thema,
Ich telefoniere nur mit Handy weil es dann über Kopfhörer und den tragenden Hörgeräten unterm Kopfhörer funktioniert fasst , solange es nicht in lauter Umgebung ist.
Mit dem angesprochenen Magneten auf Festnetz Hörer geklebt schaltet sich mein Hdo um ja aber das genügt nicht um das Sprachverstehen hinzubekommen aber das liegt an mir und nicht am Telefon.
Lg
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#36

Beitrag von Brittany »

Hallo Gänseblümchen,

darf ich nochmal nachhaken: Du trägst Hörgeräte "unter" den Kopfhörern? Was für Kopfhörer benutzt Du denn?

Danke,
Brittany
Gänseblümchen
Beiträge: 50
Registriert: 20.06.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#37

Beitrag von Gänseblümchen »

Hallo, klar kannst du fragen aber die Technick Leute hier werden sich kaputlachen es ist ein sony bass , war mehr sone Behelfsgeschichte.
Um überhaupt einen Anruf machen zu können.
Ich brauch erstmal ein Hdo mit dem ich im Altag deutlicher verstehe und dann denke ich ùbers Telefonieren nach
Lg
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#38

Beitrag von Brittany »

Kann man solche Kopfhörer ans HANDY anschließen?!??

(... und wenn ich mir Gedanken darüber machen würde, ob die Nerds hier sich über mich kaputtlachen, käme ich wohl kaum je dazu, meine Wissenslücken zu füllen. Hab nie behauptet, dass Audio/Computertechnik meine Kernkompetenz ist. Soll es gar nicht sein. Das ist einfach nicht mein Schwerpunkt im Leben. ;-) )
svenyeng
Beiträge: 2250
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#39

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Du kannst jeden Kopfhörer ans Handy anschließen.
Die iPhones haben einen Lightninganschluss, aber dafür gibt es so kleine Adapter von Lightning auf 3,5mm Klinkenbuchse.
So kann man jeden Kopfhörer anschließen.

Gruß
sven
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#40

Beitrag von Brittany »

Hi Sven,

NOOOCHMAAAL danke! :-) Ich hab das meines Wissens einfach noch nie jemanden machen sehen, und ich selber habe eben auch immer "so" telefoniert.
Das ist ja cool. :-)

Brittany
Ohrenklempner
Beiträge: 4394
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#41

Beitrag von Ohrenklempner »

Viele Handys haben auch noch ne 3,5mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer. Das ist zwar zunehmend Old-School, aber ich für meinen Teil nehme mit meinem Smartphone auch gerne mal Musik auf, und dafür ist die Klinkenbuchse sehr praktisch. Man kann auch Bluetoothkopfhörer nehmen, die kosten auch nicht die Welt. Mein Sohn hat welche für 30 Euro. Die Teenager rennen häufig mit Kopfhörern durch die Gegend, die sind nicht nur zur Deko sondern auch ans Handy angeschlossen. ;)
Allons-y!
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#42

Beitrag von Brittany »

@Ohrenklempner:
Waas? Die sind NICHT NUR DEKO?!? Ich dachte immer, alles wäre Deko! Incl. Handy! :lol:

Nein, schon klar. ;-) Das Problem ist einfach, dass ich das nicht so registriere oder besser gesagt: nicht so in Verbindung bringe.
Ich selbst habe mir erst unter Coronabedingungen zwei verschiedene Kopfhörer zum Zoomen etc. gekauft; vorher habe ich nie welche benutzt. Mit Handys (wie davor mit mp3-Playern) verbinde ich wohl unbewusst noch immer die in-Ear-Hörer, und dass das ja auch Kopfhörer sind, und dass man dafür auch eine Buchse braucht... Über all das würde ich ja nur nachdenken, wenn es überhaupt irgendwie relevant oder interessant für mich wäre. Das ist bzw. war es aber nicht.
Das ist ein klarer Fall von selektiver Wahrnehmung. Ich interessiere mich z.B. nicht für Autos, und dementsprechend "merke" ich sie mir nicht. Das hat schon für empörte Reaktionen gesorgt ("Aber du kennst ja meinen Wagen!" Nee, eben nicht.) Ich "sehe" das gewissermaßen nicht.
Dafür sehe ich dann eben was anderes. :-)

Brittany
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#43

Beitrag von Brittany »

Noch ein Nachtrag zu HdO + Kopfhörer: Das habe ich auch ausprobiert, sozusagen aus Neugierde, aber obwohl ich mir so ein paar riesige Gamerkopfhörer gekauft hatte, klappt das bei mir nicht. Da ist nicht wirklich genug Platz drin für Ohren und Hörgeräte. :-)
svenyeng
Beiträge: 2250
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#44

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Das geht auch nur mit offenen Kopfhörern.

Gruß
sven
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#45

Beitrag von Brittany »

Hallo Sven,

was meinst Du jetzt mit offenen Kopfhörern?

Brittany
svenyeng
Beiträge: 2250
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#46

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Ich meinen einen Kopfhörer, der nur auf den HGs aufliegt und diese eben nicht umschließt.
Einer ohne Vertiefungen für die Ohren, wo eben die Ohrstücke einfach ne flache Fläche sind.

Gruß
sven
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#47

Beitrag von Brittany »

Hallo Sven,

solche habe ich gar nicht vor Augen. :-/
Wenn ich "offener Kopfhörer" google, kommen welche wie meine: ziemlich groß, mit einem "Polsterring" rundherum und dementsprechend einer Vertiefung in der Mitte.
?

Brittany
Rondomat
Beiträge: 333
Registriert: 09.03.2017
4

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#48

Beitrag von Rondomat »

Offene Kopfhörer sitzen flach auf der Ohrmuschel, daher schließen diese nicht komplett die Umgebung aus, geschlossene Kopfhörer umschließen die Ohrmuscheln. Also die mit einem Polsterring.
Viele Grüsse, Rainer
_________________________________ Ich habe dauernd Med-el's im Kopf ....
muggel
Beiträge: 1025
Registriert: 19.06.2013
8

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#49

Beitrag von muggel »

Hallo,

wer sie sucht: offene Kopfhörer = ON EAR, geschlossene= OVER EAR.
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: Handy ohne Hilfsmittel?

#50

Beitrag von Brittany »

@Rondomat @muggel:
Vielen Dank Euch beiden! :-)
Antworten