Knochenverankertes Hörsystem Oticon

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Antworten
Fabiano
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2020

Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#1

Beitrag von Fabiano »

Mir wurde das oben genannte Hörsystem zum testen nahegelegt. Nach einer langen Testreihe wurde festgestellt ich habe eine Innenohr Dysplasie die zu einer hochgradigen Kombinierten Schwerhörigkeit seit Geburt geführt hat. Benutzt hier wer Knochenverankerte Hörgeräte und mag mir was erzählen? Vielen Danke
Mukketoaster
Beiträge: 441
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#2

Beitrag von Mukketoaster »

tragen tu ich es nicht, aber ich habe es schon angepasst. Is ein bissl strange für den AK, aber irgendwie schon spannend. KD war danach glücklich.

Du meinst Ponto 3?
Fabiano
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2020

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#3

Beitrag von Fabiano »

Kunde war glücklich? Ponto 3 Superpower oder Ponto 4 ich weiß es nicht was meine ziemlich schlechte Hörkurve braucht. Was meinst du mit bissl strange für den AK?
Mukketoaster
Beiträge: 441
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#4

Beitrag von Mukketoaster »

Mit Strange meine ich, es ist eben so ganz anders das Ding. Is halt kein Gerät was wir täglich in der Hand haben und wird auch n bissl auf Gefühl angepasst.
Ja Kunde war sehr sehr glücklich!
Fabiano
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2020

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#5

Beitrag von Fabiano »

Ja hab ich selbst tatsächlich noch nie gesehen gehabt zuvor. Darfst du mir mehr verraten über die Schwerhörigkeit von dem Kunden? Meine Schalleitung ist erheblich besser als mein Innenohr, deswegen wurde es mir empfohlen
EinOhrHase
Beiträge: 687
Registriert: 28.06.2011
9
Wohnort: Naehe Ulm

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#6

Beitrag von EinOhrHase »

@Fabiano,

wie darf ich das verstehen? Schalleitung besser wie Innenohr?
Würde nicht für ein BAHA sprechen.
Wenn, meinst Du sicher Knochenleitung besser wie Schalleitung?

Trage das Oticon Ponto Superpower 3 schon seit ca 2 Jahre, kann mich nicht beklagen.
Hatte davor das "normale" Oticon Ponto, dass schon nach kurzer Zeit an seine Grenzen kam und ich deshalb auf das Power 3 umsteigen musste.

Gruss
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
Fabiano
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2020

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#7

Beitrag von Fabiano »

Ja tut mir leid genauso meine ich das eigentlich. Darf ich fragen wie deine Hörkurve aussieht?, bzw was für eine Schwerhörigkeit du hast. Bei mir ist es eine Kombinierte hochgradige, beidseitig durch eine Innenohr Dysplasie
EinOhrHase
Beiträge: 687
Registriert: 28.06.2011
9
Wohnort: Naehe Ulm

Re: Knochenverankertes Hörsystem Oticon

#8

Beitrag von EinOhrHase »

Hallo Fabiano,

etwa arg spät - aber immerhin:

Meine Hörkurve hab ich jetzt nicht parat, würde sie ähnlich eines Katzenbuckels beschreiben.
Da mir das Innenohr "fehlt" (geburtsbedingt) hör ich (jetzt) ohne Gerät fast nichts mehr.
Sprachverstehen ist (ohne Gerät) nur mit starker Konzentration möglich.
Lt dem GdB-Rechner liegt der Hörverlust bei "an Taubheit grenzend".
1 Seite ist bei mir verschlossen, höre also nur einseitig.
Wer nicht (gut) hören kann, sollte genauer hinsehen ;)
Körper(sprache) lügt niemals :!:

BAHA-Träger seit 1998
Antworten