Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Antworten
Wasilli
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2020

Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#1

Beitrag von Wasilli »

Hallo Leute, bin neu... Wie finde ich Kopfhörer für PC Meeting..., ehrlich total Ahnungslos.. Weiss das es für Fernseher gibt.. gehen die auch für PC oder Laptop?? Hörbehindertenberatungstelle hat mir zwar Fleyer per SMS zukommen lassen.. Beantworten könnte man mir meine Frage nicht. Hat hier jemand Ahnung ?
Danke Gruß Wasilli
Nanni
Beiträge: 406
Registriert: 06.02.2019
2

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#2

Beitrag von Nanni »

Frag mal bei deinem Akustiker, der kann dir bestimmt passendes Zubehör empfehlen
Skater
Beiträge: 72
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#3

Beitrag von Skater »

PC-Meeting und ein normaler Kopfhörer?
Oder PC-Meeting mit einem Kopfhörer und Mikrofon (Headset)?
Oder Kopplung PC-Meeting mit Hörgeräte als Headset?
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#4

Beitrag von Blümle »

Skater hat geschrieben: Oder PC-Meeting mit einem Kopfhörer und Mikrofon (Headset)?
Oder Kopplung PC-Meeting mit Hörgeräte als Headset?
An diesen beiden Varianten bin ich auch interessiert.

Hatte vom AG ein Headset mit Schaumstoffhörern auf dem Ohr, - tat nach ner Weile mit Brille und Otopl. im Ohr durch den Druck ziemlich weh.

Hab mir jetzt testweise ein günstiges Headset angeschafft, bei dem die Hörer das Ohr umschließen, aber auch da drücken dann mit der Zeit sehr unangenehm die ohrumschließenden Teile doch auf HG und Brille. - für mich nur bis zu 2 Stunden aushaltbar, dann tuts weh.

HG als Headset geht mit starkey wohl leider nicht, weil die von den Mikrofonen nichts an PC (bzw Phone) zurücksenden, dann braucht man also noch ein extra Mikro, oder gibt es da was, was ich noch nicht weiß/verstanden habe? Außerdem ist ja die Anzahl der möglichen Koppelungen begrenzt, und davon brauche ich leider einige.

Deswegen bin ich auch noch auf der Suche nach Kopfhörern/Headset, das sich einigermaßen aushaltbar tragen lässt. Von daher danke an Wasilli für die Frage, an die ich mich hiermit ranhänge.
Ohrenklempner
Beiträge: 3658
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#5

Beitrag von Ohrenklempner »

Da geht jeder Kopfhörer.
Jeder handelsübliche Kopfhörer hat einen 3,5mm-Klinkenanschluss, den steckt man einfach an den PC/Laptop.

Kommt drauf an, welche Vorstellung man hat... reicht ein billiger, der sich nur auf die Ohren legt oder nimmt man lieber einen, der die Ohren ganz umschließt?

Oder gibt es ein spezielles Problem, das noch nicht angesprochen wurde?
Allons-y!
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#6

Beitrag von Blümle »

Ohrenklempner hat geschrieben: Oder gibt es ein spezielles Problem, das noch nicht angesprochen wurde?
Ja. Gibt es spezielle Modelle, die (bei auf die Ohren-Modelle) erfahrungsmäßig nicht so fest drücken bzw. (bei Ohren-umschließend) den Ohren und somit den HG viel Platz lassen ? Falls jemand Erfahrungen hat, mit speziellen Modellen, die mit HG angenehm zu tragen sind, wären entsprechende Tipps super. Danke schon mal!
Akustik Alex
Beiträge: 313
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#7

Beitrag von Akustik Alex »

Hallo,
da könnte ich dir nur "halboffene" Kopfhörer empfehlen. Byerdynamics arbeitet überwiegend mit Velours-Polstern. Die Verschließen das Ohr nicht und sind deutlich weicher als Gummi etc.
Beyerdynamics DT 770/990 - Serie zum Beispiel.

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Blümle
Beiträge: 174
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#8

Beitrag von Blümle »

Danke für den Vorschlag. Wenn ich die Beschreibung richtig lese, ist das aber ein reiner Kopfhörer, ohne eingebautes Mikrofon zur Teilnahme an PC-Videokonferenzen, oder?

Skater hat in Beitrag #3 nach den richtigen Unterscheidungen gefragt.
Mich interessiert Kopfhörer inkl. Mikro
-entweder eingebaut, ( sowas teste ich grade - Mpow 059 Kabellose Bloototh Kopfhörer mit Mikrofon Hi-Fi Stereo Over Ear Wireless )
- oder mit so nem Bügel vor den Mund

Ton-/Klangqualität ziemlich egal, - Hauptsache, es drückt nicht so sehr und funktioniert.

Am bequemsten wäre es deshalb über die HG, die man ja ohnehin schon in den Ohren hat, - aber das funktioniert ja leider (noch) nicht, - vielleicht dann bei den nächsten in 6 Jahren...
Wasilli
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2020

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#9

Beitrag von Wasilli »

Hallo Leute, ich werd Freitag dass beim Hörarkustiker ansprechen. ( so wie es Mitmensch user Blümchen) vorgeschlagen hat.

Hörbehindertenberatungsstelle will das Thema auch nochmal ansprechen irgendwo..

Also ich trage auch Brille..., ( hinterm Ohr Hörgeräte... Sind aber 8 Jahre alt gehen aber nicht kaputt... Qualität Standard für PC Laptop Handy Meeting sehr schlecht.) So wie es von jemanden anderem auch erwähnt wurde... Werd sehen was da Freitag für Ergebniss gibt.. Zu diesem Thema. Wir bekommen das schon hin...
Danke das Ihr da seit habe erst gelernt, 13 Mio. Menschen hören in Deutschland schlecht... Würde mal sagen ganz schoen viele.. Dunkel Ziffer sicherlich höher weil es grosses Tabu Thema ist. Habt guten Abend melde mich Freitag wieder.
Ohrenklempner
Beiträge: 3658
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#10

Beitrag von Ohrenklempner »

Vielleicht hilft ja auch so etwas:
https://www.hoerhelfer.de/Fernsehen-Mus ... -Plus.html
oder das hier:
https://www.hoerhelfer.de/Telefonieren/ ... ook-8.html
Das sind Induktionsschleifen, die du an den Kopfhörerausgang vom Laptop anschließen kannst. Du hörst damit den Ton direkt in den Hörgeräten und brauchst keine Kopfhörer.
Das Hörgerät braucht dafür eine T-Spule (haben die meisten HdOs drin) und du musst dir vom Akustiker ein Hörprogramm dafür einrichten lassen.
Allons-y!
svenyeng
Beiträge: 1960
Registriert: 10.06.2013
7
Wohnort: Rahden

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#11

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Was Headsets betrifft, so sollte man im Büro schon richtig gute nehmen und vor allem ein biaurales.
Ich empfehle Jabra oder Sennheiser. Die kosten aber um die 300 Euro.
Bei mir hat da nie was gedrückt.

Gruß
sven
Skater
Beiträge: 72
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#12

Beitrag von Skater »

"Auf Arbeit" verwende ich ein Bluetooth ON-Ear-Headset mit ANC von Jabra.
Funktioniert sehr gut: Telefonie, Schulung und Konferenz
Ein Equalizer kann bei Bedarf eingesetzt werden.
Vor/Nachteil: Meine HG liegen frei, so dass ANC nur bedingt funktioniert.
Zuhause (Gaming): Over-Ear-Kopfhörer mit ANC von Sony.
Hörbücher, Podcast oder Telefonie werden Zuhause mit Smartphone und HG abgewickelt.
Zuletzt geändert von Skater am 4. Dez 2020, 07:30, insgesamt 1-mal geändert.
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Wasilli
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2020

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#13

Beitrag von Wasilli »

Hallo Leute
also hab neue Ohren zum Testen... Und Teil für Handy mit Bluetooth gekoppelt ist.. Telefonieren geht mal schon... Kopfhörer Thema da will die Akustikerin mir in drei Wochen Antwort geben was passen könnte.. Weil immer alles induvituell ist.. Jetz zum test bräuchte ich eigentlich noch USB Teil so als zwischenbasis für PC das das klappt.. Werd sehen am 13.11. 7 Std zoom Meeting :eek:, ob das alles geht... Leute man kann die Zubehör Technik beim Ohren Arzt sich verordnen lassen.. (man braucht aber sehr gute Krankenversicherung) ich habe das Glück das ich mega tolle Krankenkassenversicherung hab.. Morgen mit Handy Zoom Meeting 2 Std werd ich sehen ob das klappt mit der Technik... Muss erstmal Tagebuch schreiben wie das jetz alles klappt will Hoerakusstiger haben zur Auswertung dann... Kennt das auch jemand das von euch??? LG wasilli... PS schoenen Nicolaus Tag morgen.. :)
pithoert
Beiträge: 7
Registriert: 13.11.2019
1

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#14

Beitrag von pithoert »

guten Tag,
meine Erfahrung mit Kopfhörer ist diese.
neue Kopfhörer mit Kunststoffbügel drücken sehr.
neue Kopfhörer mit Metall / Stahlbügel drücken weniger. (zB Philips ___)
Kann die Ursache nicht erklären, aber bei war es so.
Mir scheint das der " Federweg" bei Metall grösser und gleichbleibend stark ist.
Gruss
serik
Beiträge: 347
Registriert: 08.07.2011
9

Re: Anfrage zu Kopfhörer Bin neu hier..

#15

Beitrag von serik »

Hallo pithoert!
#14 hat geschrieben:Kann die Ursache nicht erklären, aber bei war es so.
Mir scheint das der " Federweg" bei Metall grösser und gleichbleibend stark ist
Ich tippe darauf, dass ...:
...Kunststoff Wärme der Druckstellen zu wenig und zu langsam durchlässt (also Wärme isolierend),
...Metall nachgiebiger bezüglich der Kopfform ist (Breite und Dicke des Bügels spielen also auch mit),
...

Schöne Grüße,
Sergej
Wie manipuliert man einen Menschen?
Man erzählt ihm nur die halbe Wahrheit.
Antworten