Wie lange werden die Hörgeräte getragen

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Mukketoaster
Beiträge: 455
Registriert: 15.02.2019
2

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#76

Beitrag von Mukketoaster »

Naja am meisten werben sie mit dem Silk. Und ja Babyboomer sind deren angestrebte Kunden, wenn ältere mit bei sind, nehmen sie die natürlich auch gerne. Ich hab n paar Jahre bei denen gearbeitet. Die arbeiten auch mittlerweile an dem Telecare und übergehen in schlecht zu erreichenden Gegenden damit den fehlenden Akustiker.
rabenschwinge
Beiträge: 1604
Registriert: 22.11.2017
3

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#77

Beitrag von rabenschwinge »

Momentan sind wir eher auf dem Trip möglichst klein, möglichst unauffällig, möglichst Kontaktlinse für die Ohren .
Eine Hörbehinderung ist offenbar eine Schwäche (?), die so gut es geht versteckt werden muss.

Für mich mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar. Nicht mehr, weil ich gerade am Anfang große Probleme hatte meine Hörbehinderung zu akzeptieren.

Heute hingegen bin ich soweit gekommen sagen und zeigen zu können: " Meine HG´s ersetzen mir die Ohren. 'Sie sichern mir meine Autonomität."
Alex68
Beiträge: 133
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#78

Beitrag von Alex68 »

Hallo Rabenschwinge,
Genau so sehe ich das auch. So sollte es eigentlich auch sein
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 40. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 35. 40. 50
HG seit Dez.20 aktuell Phonak P50
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#79

Beitrag von Akustik Alex »

Hey Alex,

nee, deswegen meinte ich ja "subtiler". Die locken nicht mit Bildmaterial sondern fischen Leute wie dich eben mit diesen Landingpages ab. Da bist du sicherlich nicht zufällig gelandet.

Aber diverse Farben und Strasssteine etc. pp. gibt es schon seit ewig und drei Tagen. Nur nicht in allen Preisklassen. Maßangefertigte In-Ear-Kopfhörer gibt es auch, bspw. von Jabra. Sennheiser hat die Sparte leider 2010 aufgelöst, die waren echt super die Dinger (3-Wege-System), was für ein Hörverstärker auch top hätte werden können. Was an IdOs deutlich stylischer werden sollte, kann ich mir kaum vorstellen, da es ja einfach nur ein Abdruck vom Ohr ist. Die Form wird so bleiben, analog zu In-Ear-Monitoring. Gibt es aber ebenfalls in diversen Farben. Die HdO-Geräte sind da etwas freier in der Form, müssen aber die Technik beherbergen und hinter dem Ohr halten. Solange es unauffällig bleiben soll, ist da aber auch nicht viel Spielraum. Auch die Mikros müssen, je nach Technik, in bestimmten Konstelationen angebracht werden. Hör-Schmuck (bspw. Eora) und Hör-Brillen (bspw. Bruckhoff) sind ja auch schon durch ;)
Was würde ein jüngeres Klientel (ab 50) locken? Momentan eher technische Spielereien und kleine Bauformen. Aber ich denke, da wird sich sicher mal was ändern, wenn es wirklich mal zum Statussymbol oder Modeaccsessoir werden sollte. Dann muss aber auch die Marke fett erkennbar sein. Oticon zieht da nicht, da müssen die sich eben Lizenrechte an Jaguar oder Hugo Boss holen :)

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Alex68
Beiträge: 133
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#81

Beitrag von Alex68 »

Was würde meine Altersklasse locken? Ich als Hörgeräte-Neuling war überrascht, wie klein und handlich die Geräte inzwischen sind. Mir fehlte aber bei den HDO-Geräten einfach etwas die Individualität. Alle Geräte sehen irgendwie gleich aus mit den Schaltern und viele Hersteller bieten nur Standardfarben an. Da könnte man viel machen. Vielleicht einfach. Ist der gleichen Technik noch etwas mehr Varianten in Form und Farbe. Ich meine jetzt nicht das Zubehör dafür. Das Styletto geht da schon in die richtige Richtung. Habe ich nie gezeigt bekommen. Meiner Oma gefällt das bestimmt nicht, aber mir schon.
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 40. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 35. 40. 50
HG seit Dez.20 aktuell Phonak P50
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#82

Beitrag von Akustik Alex »

rabenschwinge hat geschrieben: 11. Feb 2021, 16:25 @ Akustik Alex ;-) https://www.audicus.com/the-most-stylish-hearing-aids/
Ohje, davon würde ich aber keins kaufen wollen :D
https://infohrmationen.blogspot.com/
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#83

Beitrag von Akustik Alex »

Ja, Alex, das stimmt. Es gibt nicht bei allen Herstellern eine große Farbpalette, aber einige sind da schon breit aufgestellt (Oticon bspw.). Zu Siemens-Zeiten gab es auch Blümchen usw. auf den Gehäusen. Hat nur leider kaum einer gekauft. Theoretisch kann man das Gehäuse auch einfach demontieren und selbst einfärben. Sollte man als Laie vielleicht nicht unbedingt tun, aber ist möglich ;)
Ehrlich gesagt hätte ich dem Styletto einen kompletten Fehlstart prophezeit, nicht nur wegen dem Design, sondern viel mehr wegen der anfänglichen Philosophie. Da ist Signia aber auch schon zurückgerudert. Das Design kommt aber besser an, als ich gedacht hätte. Aber auch da hast du Recht, das betrifft auch eher die Babyboomer.
https://infohrmationen.blogspot.com/
Treehugger
Beiträge: 451
Registriert: 23.08.2017
3
Wohnort: Schweiz

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#84

Beitrag von Treehugger »

Was meint eigentlich die meisten mit möglichst klein?

Meint ihr damit IdO oder auch die Bauformen der HdO.

Meine sind HdO (312 Batterie) sind für mich nicht gross und nicht klein.
Sie könnten auch etwas grösser sein, wobei ich ein Brillengestell ich wechseln musste, da für beides kein Platz war. Und die Sportbrille liegt gerne auf dem Microeingang ;-)

Mein HdO sind jetzt nicht mehr so gross, wie die die ich von meinem Opa vor den Augen habe, die waren schon gross.
aber ich finde das ist dank neuer Digitaltechnik keine möglichst keine Bauform.



Ach so zum Thema -
Ich trage meinHG von 7:00 bis 24:00 Uhr - täglich ;-)
Alex68
Beiträge: 133
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#85

Beitrag von Alex68 »

Akustik Alex hat geschrieben: 11. Feb 2021, 17:40 Ja, Alex, das stimmt. Es gibt nicht bei allen Herstellern eine große Farbpalette, aber einige sind da schon breit aufgestellt (Oticon bspw.). Zu Siemens-Zeiten gab es auch Blümchen usw. auf den Gehäusen. Hat nur leider kaum einer gekauft. Theoretisch kann man das Gehäuse auch einfach demontieren und selbst einfärben. Sollte man als Laie vielleicht nicht unbedingt tun, aber ist möglich ;)
Ehrlich gesagt hätte ich dem Styletto einen kompletten Fehlstart prophezeit, nicht nur wegen dem Design, sondern viel mehr wegen der anfänglichen Philosophie. Da ist Signia aber auch schon zurückgerudert. Das Design kommt aber besser an, als ich gedacht hätte. Aber auch da hast du Recht, das betrifft auch eher die Babyboomer.
Hallo Alex,
was genau meinst du mit der anfänglichen Philosophie?
Sind die Geräte denn trotz der flachen Bauweise qualitativ gleichwertig zu den anderen Signias?
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 40. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 35. 40. 50
HG seit Dez.20 aktuell Phonak P50
Akustik Alex
Beiträge: 341
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#86

Beitrag von Akustik Alex »

Hey Alex,

Signia hat anfangs die externen Hörer im Gerät fest verbaut. D.h. die musste a) direkt in der hoffentlich richtigen länge bestellt werden und b) musste das ganze Gerät in Reparatur, wenn dieser defekt war. Zum anderen war es als eine Art "Abo-Gerät" geplant. D.h. das neue Funktionen gegen Aufpreis/Jahrespauschale o.ä. nachträglich upgedated werden sollten.

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#87

Beitrag von Ohrenklempner »

Seit Styletto X ist alles bestens mit dem Styletto. Das erste hatte nicht einmal Blutooth, das war schon ziemlich ernüchternd und ich hab nie eins ge- oder verkauft. Das Styletto Connect war schon besser, nur der fest verbaute Hörer war ein sehr starkes Argument dagegen. Mit dem Styletto X hat man aber das beste aus allen Welten und es ist wirklich der Renner! :D
Allons-y!
rabenschwinge
Beiträge: 1604
Registriert: 22.11.2017
3

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#88

Beitrag von rabenschwinge »

Okay, das Design ist nicht uninteressant. Aber bis zu welchem Grad der Hörschädigung macht es Sinn?
Mist sind solche Teilchen für leicht bis mittelgradig Schwerhörige ausgelegt :-) und machen die Grätsche bei den Anforderungen, die ein hochgradig Schwerhöriger an die HG´s so hat.
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#89

Beitrag von Ohrenklempner »

Bis hochgradig (mit P-Hörer) funktioniert Styletto. Für WHO4 mit HP-Hörer gibt's leider keine Zulassung bzw. Hilfsmittelnummer, und wahrscheinlich lässt es sich mit einem HP-Hörer auch gar nicht programmieren.
Allons-y!
rabenschwinge
Beiträge: 1604
Registriert: 22.11.2017
3

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#90

Beitrag von rabenschwinge »

Und mit Otoplastik? Ergänzung: Nicht bei allen Ohren und allen Hörschädigungen ist ein Ex Hörer möglich.
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#91

Beitrag von Ohrenklempner »

Styletto gibt's leider nur als Exhörergerät.
Als Schlauchvariante für hochgradige Hörschädigung wäre es auch nicht mehr so schmal. Der dicke Lautsprecher müsste ja noch ins Gehäuse passen. ;)
Allons-y!
rabenschwinge
Beiträge: 1604
Registriert: 22.11.2017
3

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#92

Beitrag von rabenschwinge »

:blume2: ich vermute, auch dieses Problem wird sich in den nächsten Jahren lösen lassen.
Carla
Beiträge: 69
Registriert: 06.11.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#93

Beitrag von Carla »

Sind die Styletto MFI? Signia ist das wohl, aber ich habe dazu wenig gefunden. Danke
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#94

Beitrag von Ohrenklempner »

Ja, sind sie. 😉
Allons-y!
Johannes B.
Beiträge: 1069
Registriert: 28.05.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#95

Beitrag von Johannes B. »

sind Styletto von Signia und Stiline von Audioservice technisch und optisch weitgehend identisch?
Mitglied im Deutschen Schwerhörigenbund e.V. (DSB)
Ohrenklempner
Beiträge: 3704
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#96

Beitrag von Ohrenklempner »

Ja, so ziemlich. Es ist die gleiche Hardware.
Allons-y!
Antworten