Wie lange werden die Hörgeräte getragen

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Ohrenklempner
Beiträge: 3655
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#51

Beitrag von Ohrenklempner »

Mein Auto bekommt dieses Jahr seinen 7. TÜV :D
Und ich bin verhältnismäßig jung, laut Statistik falle ich erst in 47 Jahren um. :D
Allons-y!
Blümle
Beiträge: 172
Registriert: 03.09.2020
Wohnort: Umkreis Tübingen

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#52

Beitrag von Blümle »

.... und welche Farbe/n haben Deine Hörgeräte, Ohrenklempner? :lol:
Und Deine Otoplastiken? Silber, gold, oder haben die Tattoos drauf?
Und wie oft wechselt Du die?
Passen die immer zu Deinen Socken? :69:
Fragt :blume1:
Sorry.... :animiertes-frech-smilies-bild-0042:
Dani!
Beiträge: 1322
Registriert: 09.03.2012
8
Wohnort: Großraum München

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#53

Beitrag von Dani! »

Ohrenklempner seine Hörgeräte landen nach seinen Tests alle in der Schublade. Wetten?
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Johns
Beiträge: 869
Registriert: 28.05.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#54

Beitrag von Johns »

nun, ich halte Ohrenklempner für einen Profi, welcher mehr auf die inneren Werte achtet, als auf Äußerlichkeiten.
Sicher will er selbst wissen, was er seinen Kunden zumutet.
Daher werden die selbstgetesteten Geräte sicher nicht allzulange in der Schublade liegen, wenn sie was taugen sollten ;-)
Ansichten sind eine Sicht der Dinge, aber:
Richtiges wird nicht allein dadurch falsch, dass es die Falschen sagen,
so wie Falsches nicht schon dadurch richtig wird, dass es die Richtigen sagen 😉
Ohrenklempner
Beiträge: 3655
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#55

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich find die Fragen mehr als legitim. :D+

Also... auf Tattoos steh ich nicht. Hörgeräte und Otoplastiken wären bei mir dunkelgrau oder schwarz, passend zur Brille. Die Hörgeräte würde ich alle paar Monate wechseln, weil ich ja damit arbeite und immer den aktuellsten crazy Shit am Ohr haben will. Ich würde sie aber nicht kaufen, sondern Demogeräte tragen. ;)
Dani! hat geschrieben:Ohrenklempner seine Hörgeräte landen nach seinen Tests alle in der Schublade. Wetten?
Ja, das tun sie... in der Demogeräteschublade. ;)
Allons-y!
Johns
Beiträge: 869
Registriert: 28.05.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#56

Beitrag von Johns »

Randolf hat geschrieben: 9. Feb 2021, 10:46
Den zuzahlungsfreien Bereich habe ich inzwischen mit Zustimmmmmmung des Kostenträgers verlassen, die Verständlichkeit wurde deutlich besser.

LG Randolf
moin Randolf,
das musst du mir mal erklären:
1.
wer ist denn dein Kostenträger?
2.
Der hat zugestimmt, dass du den "zuzahlungsfreien Bereich" - der "deutlich verbesserten Verständlichkeit" wegen - verlassen hast?
3.
Heißt das, der hat - zu Lasten der Krankenkassenbeitragszahler - einfach draufgezahlt trotz HilfsM-RL § 19???

Ich frage, weil er das - des Wirtschaftlichkeitsgebots wegen - gar nicht darf.
Also:
Wer war das???

LG
Johns
Ansichten sind eine Sicht der Dinge, aber:
Richtiges wird nicht allein dadurch falsch, dass es die Falschen sagen,
so wie Falsches nicht schon dadurch richtig wird, dass es die Richtigen sagen 😉
Alex68
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#57

Beitrag von Alex68 »

bin ja noch Neuling als HG Träger. Ich kann mir aber auch jetzt schon vorstellen, dass ich auch vor Ablauf der 6 Jahre mir neue Geräte zulegen würde. Aber das hängt ja von vielen Faktoren ab. Wenn es in der Zeit tolle, neue Features gibt, dann wäre das evtl. ein Argument. Natürlich auch, wie zufrieden ich mit der Hörqualität der Geräte bin.
Es ist ja schließlich auch ein gewisser Aufwand, wieder neue Geräte zu testen und die optimale Einstellung zu finden.
Das Design kann auch ein Argument sein. Aktuell sehen die Geräte irgendwie alle ähnlich aus. Signia Styletto finde ich echt chick .Vielleicht tut sich ja da in den nächsten Jahren einiges.
Ich denke es hängt auch etwas mit dem Alter zusammen. Ältere Menschen tauschen ungern insb. technische Geräte, wenn sie damit klarkommen.
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 35. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 30. 35. 50
HG seit Dez.20 aktuell Resound Linx Quattro
Carla
Beiträge: 51
Registriert: 06.11.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#58

Beitrag von Carla »

Ja, die Styletto sind chic. Vielleicht wird es so kommen wie mit der Brille. Früher war sie ja auch eher als Hilfsmittel verschrieen und genau so sah die aus. Und jetzt hat jeder Designer eine Kollektion. Es gibt da viel Schickes.

Meine Otoplastik ist schwarz. Gewundert hat mich die Auszubildende beim AKU, die meinte, so was hätte sie noch nie gesehen, das sähe ja richtig gut aus.

Noch mal Danke an die Tipps mit den zwei Otoplastiken. Da ich die Ric habe, werde ich mir wohl noch welche in gold oder rot machen lassen. Goldener Ring und goldene Ohrringe...hach :sm(4):
Randolf
Beiträge: 749
Registriert: 23.04.2017
3

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#59

Beitrag von Randolf »

Hallo Johns,

ich habe mehrere "zuzahlungsfreie" HG probiert, auch welche gleich vom Probetragen ausgeschlossen.
Mein bisheriges Gerät von Phonak ist älter, schon damals "hochpreisig", aber noch nicht "ausgelaucht" (Beschreibung Sven).
Nach 2 Probe - HG, die aber nicht an das alte Gerät herankamen und einem "kostengünstigen" Zuzahlungsgerät hat AK ein aktuelles Spitzengerät (Demo) eingestellt mit annehmbaren Ergebnis.
Das habe ich dem Kostenträger mitgeteilt, der nun weitere Proben erwartet, aber nach Angaben AK bereit ist, einem höherem Preis zuzustimmen.

Auch die aktuellen Geräte wurden gegen Rezeptgebühr abgegeben.

Ich bin also am probieren, Ende nicht absehbar. Ich habe es nicht eilig, denn die vorh. Geräte sind noch i. O.!
Deshalb möchte ich auch keine Fabrikate nennen.
Hören kann man mit allen HG, verstehen nicht unbedingt.

LG Randolf
Johns
Beiträge: 869
Registriert: 28.05.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#60

Beitrag von Johns »

nun ja, Randolf,
ich interessiere mich ja nicht für die Hörsystemfabrikate, sondern für den Kostenträger, der - zulasten seiner Beitragszahler - bereit sein soll, für eine Gegenleistung, die er ja mit der Vereinbarung § 19 der HilfsM-RL und auch des Versorgungsvertrages bereits pauschal zahlt, noch einmal obendrauf zahlt. Das ist ihm doch gesetzlich verboten. Oder bist du privatversichert?

LG
Johns
Ansichten sind eine Sicht der Dinge, aber:
Richtiges wird nicht allein dadurch falsch, dass es die Falschen sagen,
so wie Falsches nicht schon dadurch richtig wird, dass es die Richtigen sagen 😉
akopti
Beiträge: 951
Registriert: 17.08.2016
4

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#61

Beitrag von akopti »

Hallo,

@ Johns, auch wenn es dein Weltbild erschüttert, bitte ich dich und @Randolf euch nicht zu weit vom Thema "Wie lange werden Hörgeräte getragen" zu entfernen.

Danke

Dirk
Randolf
Beiträge: 749
Registriert: 23.04.2017
3

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#62

Beitrag von Randolf »

Hallo Dirk,

genau. Es geht hier um schwarze Otoplastiken und Schmuck am HG und nicht um Verstehgeräte und Kostenträger.
Selbstverständlich halte ich mich daran.

LG Randolf
Alex68
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#63

Beitrag von Alex68 »

Carla hat geschrieben: 9. Feb 2021, 16:46 Ja, die Styletto sind chic. Vielleicht wird es so kommen wie mit der Brille. Früher war sie ja auch eher als Hilfsmittel verschrieen und genau so sah die aus. Und jetzt hat jeder Designer eine Kollektion. Es gibt da viel Schickes.

Meine Otoplastik ist schwarz. Gewundert hat mich die Auszubildende beim AKU, die meinte, so was hätte sie noch nie gesehen, das sähe ja richtig gut aus.

Noch mal Danke an die Tipps mit den zwei Otoplastiken. Da ich die Ric habe, werde ich mir wohl noch welche in gold oder rot machen lassen. Goldener Ring und goldene Ohrringe...hach :sm(4):
ja, vielleicht geht die Entwicklung ja wirklich in die Richtung wie bei den Brillen. Auf einmal galten sie als modisch und modern und es gibt sie in unendlichen Variationen. Da sind wir bei den Hörgeräten noch weit von entfernt. Man sieht eigentlich kaum Farben und abweichende Formen .
Frage an die Akustiker hier: Fragen Kunden den verstärkt nach Geräten wie das Styletto?
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 35. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 30. 35. 50
HG seit Dez.20 aktuell Resound Linx Quattro
Dani!
Beiträge: 1322
Registriert: 09.03.2012
8
Wohnort: Großraum München

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#64

Beitrag von Dani! »

Hierzulande vielleicht weniger. Aber andernorts sind die HG Träger deutlich kreativer:
https://www.etsy.com/de/listing/9196754 ... goldet-und
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Alex68
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#65

Beitrag von Alex68 »

Da wird dann wohl der Kunde selbst aktiv
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 35. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 30. 35. 50
HG seit Dez.20 aktuell Resound Linx Quattro
Carla
Beiträge: 51
Registriert: 06.11.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#66

Beitrag von Carla »

Ich kann nur von mir berichten, bin ja keine Akustikerin, nur Kundin.

Beim ersten Hörgerät muss man sich ja an den Klang herantasten. Das ist ungewohnt genug. Aber als ich mich entschieden hatte, wurde mir auch etwas „Unauffälliges“ empfohlen. Schwarz wollte ich. Nun gibt es Hörgeräte in schwarz, Otoplastiken aber in allen Farben. Das wusste ich nicht.

Wenn der AKU möchte, dass der Kunde offensiver damit umgeht, wäre es vielleicht richtig und wichtig, ihm auch die modischen Aspekte vorzuführen. Solange man aber in nicht so großen Zimmerchen sitzt und auch der AKU die Unauffälligkeit betont, wird sich nichts ändern. Will meinen: Einem Signiaträger mal das Styletto zeigen und tragen lassen. Warum nicht? Bei meinem 1. AKU lagen die Hörgeräte verschiedener Hersteller in Kästen. Alle aber die gleiche Bauform. Styletto war nicht dabei. Manches muss man sehen.

Ich denke mir: Hey, was soll‘s. Ich muss die Dinger sowieso tragen, also kann sie auch jeder sehen. Nicht Haare drüber, nicht „fleischfarben“. Natürlich kommt es immer auf die Persönlichkeit des Kunden an. Aber das kann der AKU ja leicht herausfinden.
Nanni
Beiträge: 393
Registriert: 06.02.2019
2

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#67

Beitrag von Nanni »

Da bin ich bei, man selber muss offensiver mit der Hörschädigung umgehen, die Dinger müssen stylischer und bunter werden. Da fehlt einfach ‚junge‘ Werbung.
Solange die Hersteller nur auf ‚alte‘ Kunden setzen, wird sich da nix ändern.
Aktuell habe ich rote Hörgeräte, das Nachfolgermodell gibt es schon nicht mehr in rot. Hoffentlich ändert sich das bis zu meiner nächsten Neuversorgung
Johns
Beiträge: 869
Registriert: 28.05.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#68

Beitrag von Johns »

nun,
ich bin "alter Kunde" und trage - der ungenügenden Wirksamkeit meiner Hörversorgung wegen - inzwischen einen Sticker: "ich bin schwerhörig". Nix half bisher günstiger und wirkungsvoller ;-)
LG
Johns
Ansichten sind eine Sicht der Dinge, aber:
Richtiges wird nicht allein dadurch falsch, dass es die Falschen sagen,
so wie Falsches nicht schon dadurch richtig wird, dass es die Richtigen sagen 😉
Carla
Beiträge: 51
Registriert: 06.11.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#69

Beitrag von Carla »

@ Johns: Nun, ich vermute, viele deiner Verständigungsprobleme lassen sich nicht nur auf das schlechte Hören zurückführen.
Nanni
Beiträge: 393
Registriert: 06.02.2019
2

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#70

Beitrag von Nanni »

der Sticker kann hören????
Johns
Beiträge: 869
Registriert: 28.05.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#71

Beitrag von Johns »

nein, der Sticker verbessert die Kommunikation deutlich ;-)
Ansichten sind eine Sicht der Dinge, aber:
Richtiges wird nicht allein dadurch falsch, dass es die Falschen sagen,
so wie Falsches nicht schon dadurch richtig wird, dass es die Richtigen sagen 😉
Nanni
Beiträge: 393
Registriert: 06.02.2019
2

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#72

Beitrag von Nanni »

:lol: Wenn ich das gewusst hätte, dass ein Sticker reicht, hätte ich mir die Rennerei mit der Versorgung ja sparen können
Alex68
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#73

Beitrag von Alex68 »

@Carla: so erging es mir auch beim Akustiker. Irgendwie wird direkt angenommen, die Hörgeräte müssten unbedingt unauffällig und unmodern aussehen. Das Styletto habe ich nicht gezeigt bekommen und kenne es nur aus dem Netz. Man stelle sich vor, beim Optiker würden einem nur die randlosen Modelle gezeigt.
Genau, wir müssen die Dinger eh tragen und unsichtbar sind sie nie und dann können sie aus meiner Sicht auch etwas auffälliger und stylisch sein. Wäre mir sogar etwas unangenehm, wenn mein Umfeld den Eindruck hätte, ich wollte sie verstecken. Im Gegenteil, sollen doch sehen, dass ich aktiv an das Hörproblemen rangehe und nicht versuche es zu verbergen, wie viele Menschen das leider machen und dann lieber schlecht hören.

@Nanni: Ganz deiner Meinung. Die Werbung für junge Zielgruppen fehlt einfach noch und wenn gerade diese Gruppen offen und stylisch an die Sache rangeht, dann wird das automatisch auch bei den Älteren eine positive Wirkung zeigen. Dann bedeutet das HG nicht mehr automatisch alt zu sein.
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 35. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 30. 35. 50
HG seit Dez.20 aktuell Resound Linx Quattro
Akustik Alex
Beiträge: 309
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#74

Beitrag von Akustik Alex »

Die Werbung für junge Zielgruppen ist ziemlich aktiv, aber auch subtiler. Audibene konzentriert sich bspw. fast ausschließlich auf die Babyboomer und hat dafür über 300 Landingpages eingerichtet. Wenn also jemand dieser Zielgruppe nach Hörgeräten googelt, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit dort landen, direkt abgefischt und vermittelt. Im März 2020 hat allein Audibene 1 Mio Seitenaufrufe pro Monat verzeichnet und daraus 8000 Kundentermine generiert. Auch die Prospekte sind deutlich "jünger" geworden. Die Fernsehwerbung richtet sich aber tatsächlich noch an betagtere Zielgruppen, was aber auch dem Sendeformat geschuldet sein mag. Aktive Werbung in der Generation u50 macht aber auch wirtschaftlich wenig Sinn.
https://infohrmationen.blogspot.com/
Alex68
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2020

Re: Wie lange werden die Hörgeräte getragen

#75

Beitrag von Alex68 »

Hallo Alex,
Die Audibene-Werbung kenne ich auch aus dem Netz. Habe die allerdings nicht so empfunden, dass hier unbedingt meine Altersklasse angesprochen wird. Keine Spur von stylischer Geräten. Die Hersteller werden wahrscheinlich erst wach, wenn z.B Apple oder Google etc. ein stylisches Teil haben, was über iPad etc. einfach zu bedienen ist. Die AirpodsPro gehen da schon so langsam in die Richtung. Am Formfaktor kann man schnell arbeiten.
HV 125hz 500hz. 1khz. 2khz. 3khz. 4khz. 6khz. 8khz.
R. 20. 15. 25. 20. 30. 35. 40. 80
L. 20. 20. 20. 20. 25. 30. 35. 50
HG seit Dez.20 aktuell Resound Linx Quattro
Antworten