Gestern war schlimm :(

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
KatjaR
Beiträge: 1288
Registriert: 27.08.2012
9

Re: Gestern war schlimm :(

#51

Beitrag von KatjaR »

Stimme Ohrenklempner voll zu, liest sich nach Hörsturz im Hochtonbereich. Unabhängig von Termin beim HNO bitte dieses Wochenende ganz viel Ruhe, akustisch, terminlich und auch sonst vor Stress schützen.Moderate Bewegung am besten in frischer Luft, und deine Frau um Rücksicht und angepasstes Kommunikationsverhalten bitten. Wünsche gute Besserung.
LG
Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
(Rainer Maria Rilke)
mirochen
Beiträge: 289
Registriert: 04.10.2020

Re: Gestern war schlimm :(

#52

Beitrag von mirochen »

Muss morgen auch noch mal arbeiten, aber dann werde ich den Hinweis beherzigen. Ins Gespräch gehe ich am besten jetzt schon mal, kann nicht schaden, noch mal kurz drüber zu sprechen.

Danke euch!
42
Michael1
Beiträge: 122
Registriert: 05.07.2010
11

Re: Gestern war schlimm :(

#53

Beitrag von Michael1 »

Hallo Miro,
mal sehen, ob du das noch liest:
mirochen hat geschrieben: 1. Sep 2021, 11:35 Das Einschneiden der (geschlossenen) Domes ist für mich eine Offenbarung. Mit offenen Domes kam ich überhaupt nicht klar (jucken wie sau und ich höre viel zu viel Kram, den ich nicht hören will - sehr geräuschempfindlicher Mensch), aber dieses "Zwischending" funktioniert so großartig, dass ich die HGs überhaupt nicht mehr ausziehen will (Tragezeit hat sich locker um 50% erhöht).
Was du da von "Einschneiden" schreibst, ist mir ein Rätsel. Habe auch im Beitrag nichts mehr dazu gelesen. Könnest du das mal erläutern?
Ich trug jahrelang Domes, in letzter Zeit allerdings Grip Tip (oticon) und finde sie eine deutliche Verbesserung.
Gruß Michael
mirochen
Beiträge: 289
Registriert: 04.10.2020

Re: Gestern war schlimm :(

#54

Beitrag von mirochen »

Wieso sollte ich es nicht lesen... ok äh also, mit Einschneiden ist gemeint, dass man mit der Schere vom Rand zur Spitze einschneidet. Mit "Rand" ist das gemeint, was in Richtung Ohrausgang liegt, wenn man die Domes versenkt. Spitze ist halt das ähm... vorne. Man schneidet quasi wie bei einem Regenschirm die Bespannung ein.

Kommst du mit der Beschreibung ungefähr klar?
42
Michael1
Beiträge: 122
Registriert: 05.07.2010
11

Re: Gestern war schlimm :(

#55

Beitrag von Michael1 »

mirochen hat geschrieben: 11. Sep 2021, 19:43 Kommst du mit der Beschreibung ungefähr klar?
Ja, schon. Ich habe davon allerdings noch nie etwas gehört. Das Dome wird als zur halben Seie aufgeschnitten. Und dir soll es so einen Gewinn gebracht haben. Ich werde das auch ausprobieren. Bin gespannt...
Danke Michael
mirochen
Beiträge: 289
Registriert: 04.10.2020

Re: Gestern war schlimm :(

#56

Beitrag von mirochen »

Michael1 hat geschrieben: 11. Sep 2021, 22:18
mirochen hat geschrieben: 11. Sep 2021, 19:43 Kommst du mit der Beschreibung ungefähr klar?
Ja, schon. Ich habe davon allerdings noch nie etwas gehört. Das Dome wird als zur halben Seie aufgeschnitten. Und dir soll es so einen Gewinn gebracht haben. Ich werde das auch ausprobieren. Bin gespannt...
Danke Michael
Ich konnte das auch nicht glauben :D

Hat aber zwei Effekte: Zum einen passt sich die Form noch besser an den Gehörgang an, wenn sie einen _Tick_ zu groß ist (kann sich ja überlappen) und zum anderen kommt mehr Akustik von außen zum Trommelfell (weniger starke Okklusion, aber immer noch mehr als offen, was man/ich ja auch so haben möchte).
42
Ohrenklempner
Beiträge: 4320
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Gestern war schlimm :(

#57

Beitrag von Ohrenklempner »

Es gibt auch Tulpenschirmchen, die bestehen von vornherein aus zwei Lamellen. Ähnlich, als würde man einen Power-Schirm an zwei gegenüberliegenden Seiten einschneiden.
Allons-y!
Michael1
Beiträge: 122
Registriert: 05.07.2010
11

Re: Gestern war schlimm :(

#58

Beitrag von Michael1 »

also ich habe das auch ausprobiert mit meinen Grip Tips. Zuerst mit denen, die ich bereits seit ~ 2 Wochen trug. Sie waren also gut "eingesessen". Dann mit Domes (die oben beschriebenen Tulpenschirmchen) und danach mit neuen Grip Tips. Neue Grip Tps brauchen immer 2-4 Tage, sich soweit anzupassen, dass Rückkopplung verschwindet.
Ergebnis:
Überraschung für mich: Einschneiden führt nicht zu Rückkopplung. Absolut nicht!
Veränderung im Hören? : Wenn überhaupt, dann eher zu Besseren. Blöd ist: Ich bin kein empfindsamer Typ. Könnte also sein, dass andere da deutliche Unterschiede feststellen.
Veränderung im Tragekomfort? : ...ebenso.

Aber warum keine Rückkopplung provoziert wird, bleibt mir ein Rätsel.

Gruß Michael
Antworten