Neue HGs - ab Montag wird getestet

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#26

Beitrag von Samos »

Dani! hat geschrieben: 22. Jan 2023, 05:17 Kann gar nicht sein. Mit den Neuen muss man zwingend sehr viel besser hören als mit deinen alten Krücken. Ist doch logisch, die Technik entwickelt sich ja dauernd weiter. Gehe bitte sofort zum nächsten Akustiker. Der jetzige will dich nicht ordentlich versorgen, sondern nur ne schnelle Mark.
nen schnellen Euro ;)

Gruß Günter
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#27

Beitrag von Samos »

Vielleicht sollte Sven mal Oticon More 1 versuchen. ;)
Ohrenklempner
Beiträge: 6219
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#28

Beitrag von Ohrenklempner »

Hi
das bestätigt meinen Eindruck, dass die Hersteller sich unterschiedlich entwickeln und andere Schwerpunkte bei neueren Modellen haben.
Nach meiner Einschätzung haben die neuen Generationen von Sivantos (Signia, Audioservice) und SBO (Sonic/Bernafon/Oticon) große Sprünge in der Technik gemacht. Starkey steht auch nicht schlecht da. Bei anderen Herstellern wie Widex, GN, Sonova (Phonak, Hansaton, Unitron) sind die Innovationen sehr überschaubar.

Ich würde auf jeden Fall mal ein Bernafon Alpha und ein Signia 7AX probieren!
Carreau!
tabbycat
Beiträge: 289
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
3

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#29

Beitrag von tabbycat »

Ich würde die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen.

Bei meiner letzten Neuversorgung hab ich mich auch erst ein paar Tage schwergetan bis mein Gehirn begriffen hatte, daß ich nicht schlechter, sondern nur anders - und letztendlich komfortabler - höre.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
svenyeng
Beiträge: 2938
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#30

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Sagen wir so, ich höre jedenfalls nicht besser mit den HGs.
Mir ist es aber auf jedem Fall wichtig, alle 6 Jahre mal in was neues reinzuhören.
Ob ich am Ende dann wirklich neue HGs nehme, das steht auf nem anderen Blatt.
Und wenn sich eine gute Verbesserung einstellt, dann nehme ich das Geld für neue HGs auch gerne in die Hand.

Da große Vorteil ist ja, das die Linx 3D 9 beide einmal auf Garantie in den letzen 2 Jahren getauscht wurden.
Damit sind sie noch relativ neu. Somit ist der Druck für neue HGs nicht so groß.

Bisher war es immer so, das die neuen HGs wirklich besser waren.
Vor allem waren die Oticon nach 6 Jahren wirklich hin. Da ging es gar nicht anders als neue HGs.

Ich hatte mir ein bisschen Aufschwung durch M&RIE erhofft.
Die Akustikerin sagte mir noch das viele damit nicht klar kommen, weil es einfach zu viel ist.
Was ist da zu viel? Ich kann per Programm M&RIE ausschalten. Ich merke keinen Unterschied.
Was da nun besser sein soll, ich weiß es nicht, obwohl es mir logisch erscheint.
Vielleicht sollte Sven mal Oticon More 1 versuchen. ;)
Nö, verkauft mein Akustiker aus gutem Grund nicht mehr und von mir bekommt die Fa. auch kein Geld mehr.
Da bin ich einfach ein gebranntes Kind.
Wenn jemand VW gefahren hat und das Auto hat 1x pro Monat in der Werkstatt gestanden, dann wird diese Person beim nächsten Auto sicherlich nicht wieder nen VW kaufen.
Ich würde die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen.

Bei meiner letzten Neuversorgung hab ich mich auch erst ein paar Tage schwergetan bis mein Gehirn begriffen hatte, daß ich nicht schlechter, sondern nur anders - und letztendlich komfortabler - höre.
Das mache ich auch nicht, also die Flinte ins Korn werfen.
Die nächsten Tage mal schauen wie die sich auf der Arbeit machen.
An sich merke ich aber recht schnell ob HGs was taugen oder nicht. Entweder es passt oder nicht.
Bin da irgendwie nicht wirklich empfindlich. Mit Otoplastiken hatte ich auch nie Probleme.
Die Thermotec habe ich ja jetzt zum erste Mal. In die Ohren gesteckt, perfekt und super.
Ist genauso wie damals mit der Gleitsichtbrille, als ich die zum erst Mal bekam.
Aufgesetzt und perfekt. Stunde später bin ich mit nem geliehenen Wohnmobil in den Urlaub gefahren.
Also gleich mehrere Stunden Autofahrt mit der Brille. Und? Kein Thema.

Wegen Bernaphon muss ich mal fragen. Aber die haben sie auch nicht im Programm, soweit ich weiß.
Starkey steht ja auch noch auf meiner Liste. Wegen Signia hatte ich gefragt, die haben sie aber nicht.

Ich halte Euch auf dem laufenden.

Gruß
sven
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#31

Beitrag von Samos »

Bernafon Alpha ist, soviel ich weiß technisch identisch mit Oticon More und gehören zum selben Konzern. Die gehen ganz bestimmt auch ganz schnell kaputt und sind dann nur noch in der Werkstatt. Vor allem bei mangelnder Pflege 😏. Sowas geht dann auf keinen Fall.

Gruß
Günter
svenyeng
Beiträge: 2938
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#32

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Ich habe Resound vor 2h eine eMail geschickt, wegen der Omina.
Eben kam schon die Antwort (das ist der gute Resound Service):
vielen Dank für Ihre E-Mail, Ihr Feedback und das Interesse an unseren Produkten.

Es tut mir sehr leid zu lesen, dass Sie mit der Einstellung Ihrer Hörsysteme nicht zufrieden sind.
Da wir Ihren Hörverlust nicht kennen, können wir dieses von hier aus leider nicht beurteilen.
…dieses sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Hörgeräteakustiker besprechen.
Aus unserer Erfahrung heraus, werden Sie gemeinsam eine gute Lösung finden.

Bezüglich des Musikstreaming.
Anders, als „mp3-Musik-Ohr-Hörer“ sind Hörgeräte für einen anderen Zweck entwickelt worden.
Der Focus liegt bei diesen Medizinprodukten auf den Ausgleich Ihres Hörverlustes und der Verbesserung des Sprachverstehens.
Ferner sollte das Ohr so gut es geht „belüftet“ werden und „offen“ sein.
Diese Belüftung bringt aber auch ein sog. Abfließen der Bässe mit sich.
Falls Sie eine „Otoplastik“ anfertigen würden, die über keine Belüftung verfügt,
so hätten Sie auch einen höheren Anteil an Bässen…andererseits würden Sie während einer Kommunikation Ihre eigene Stimme sehr stark wahrnehmen,
welches die meisten Hörgeräteträger als sehr unangenehm empfinden… und der Tragekomfort über den ganzen Tag würde sich negativ beeinflussen.
Hier gilt es -gemeinsam mit Ihrem Hörgeräteakustiker- nach einem vernünftigen Kompromiss zu suchen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hilfreiche Hinweise geben konnte.
Das mit dem Musikstreaming ist mir an sich a bekannt.

Gruß
sven
Zuletzt geändert von svenyeng am 25. Jan 2023, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
Brittany
Beiträge: 504
Registriert: 11. Aug 2021, 02:29
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#33

Beitrag von Brittany »

Das ist eine vergleichsweise nichtssagende Antwort mit deutlichen copy+paste-Anteilen.
Ich verstehe nicht, wieso Du das für "guten Service" hältst.

Brittany
ArsMachina
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dez 2022, 15:35

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#34

Beitrag von ArsMachina »

Stimmt, und dafür hätte der Autoresponder nicht mal 5 Sekunden brauchen dürfen, es war also auch noch ziemlich langsam

Grüße Jochen
R: -45 -40 -40 -50 -60 -70 -85 -100 -110
L: -35 -40 -50 -55 -55 -65 -100 -120 -xxx
muggel
Beiträge: 1218
Registriert: 19. Jun 2013, 13:34
9

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#35

Beitrag von muggel »

Wer oder was ist Remond?
Richy
Beiträge: 92
Registriert: 10. Jun 2022, 15:08

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#36

Beitrag von Richy »

Schreibfehler !
svenyeng
Beiträge: 2938
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#37

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Sorry, war Tippfehler. Habe ich korrigiert. Sollte natürlich Resound heißen.

Natürlich ist die Antwort nicht sehr aussagekräftig. Aber das überhaupt was kam und so schnell fand ich gut.

Habe die Mail noch beantwortet und denen meine Hörkurve angehängt.
Darauf kam eben nur: "Ich wünsche Ihnen alles Gute."
Damit haben sie sich keinen Gefallen getan. Da wäre es besser gewesen gar nicht zu antworten.
Man kann auch sagen, schauen Sie sich bei anderen Herstellern um. Wie möchten Ihnen nichts verkaufen.

Schade, finde ich sehr traurig.

Gruß
sven
Brittany
Beiträge: 504
Registriert: 11. Aug 2021, 02:29
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#38

Beitrag von Brittany »

"Aber das überhaupt was kam und so schnell fand ich gut."

Echt?
Du bist ja schnell glücklich zu machen.
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#39

Beitrag von Samos »

Endlich gibt's mal wieder was zu lachen. ;)
Zuletzt geändert von Samos am 25. Jan 2023, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#40

Beitrag von Samos »

Samos hat geschrieben: 25. Jan 2023, 14:48 Endlich gibt's mal wieder was zu lachen. ;)
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#41

Beitrag von Samos »

svenyeng hat geschrieben: 25. Jan 2023, 14:01 Hallo!

Ich habe Resound vor 2h eine eMail geschickt, wegen der Omina.
Eben kam schon die Antwort (das ist der gute Resound Service):
vielen Dank für Ihre E-Mail, Ihr Feedback und das Interesse an unseren Produkten.

Es tut mir sehr leid zu lesen, dass Sie mit der Einstellung Ihrer Hörsysteme nicht zufrieden sind.
Da wir Ihren Hörverlust nicht kennen, können wir dieses von hier aus leider nicht beurteilen.
…dieses sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Hörgeräteakustiker besprechen.
Aus unserer Erfahrung heraus, werden Sie gemeinsam eine gute Lösung finden.
Gruß
sven
Also bei Oticon geht sowas auch persönlich per Telefon. Habe das schon ein paar Mal praktiziert. Man muß dort auch keine 2 Stunden auf eine Antwort warten.

Gruß
Günter
cherusker
Beiträge: 58
Registriert: 4. Okt 2022, 16:28

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#42

Beitrag von cherusker »

Der erste Ansprechpartner sollte doch der Akustiker sein. Der sollte das - gleichlautend zur Antwort von Resound - ebenfalls beantworten können. Wenn nicht, sollte man den Akustiker wechseln.
Grüße vom cherusker :cheers:
- - -
R 55 55 50 60 60 65 70 70 60 40 40
L 25 50 50 50 55 60 55 50 40 40 55
Brittany
Beiträge: 504
Registriert: 11. Aug 2021, 02:29
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#43

Beitrag von Brittany »

Günter!!!
Du musst Dich irren. Kann gar nicht sein. Oticon ist doch der allerletzte Mist, und zwar aus dem äußerst überzeugenden Grund, dass Sven da vor ca. 100 Jahren mal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Daher ist Oticon ein sogenanntes "NoGo".
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#44

Beitrag von Samos »

Stimmt ja, Brittany. Das hatte ich beim verfassen meiner Zeilen nicht auf dem Schirm gehabt 😉.
Pfadi_
Beiträge: 185
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#45

Beitrag von Pfadi_ »

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn Hersteller sich für den direkten Kundenkontakt öffnen. Davon können beide Seiten profitieren. Die Starkey-Thrive-App besitzt eine Rückmeldungsfunktion, die die Gerätenummer mitschickt.

Allerdings macht der direkte Kontakt in erster Linie nur dann Sinn, wenn Fragen auftauchen, die d. HGA auch nicht beantworten kann. Das wird dann der Fall sein, wenn die Geräte (merkwürdige) Dinge (nicht) tun.

Wenig Sinn macht es, dem Hersteller mitzuteilen, dass man mit den Geräten schlechter oder wie auch immer hört. Das ist aus meiner Sicht der Job der Akustiker. Sie kennen das Gerät, die Anpassung etc.

Es hat schon einen Grund, dass Hörgeräte als individuelle Produkte so vertrieben werden.

Grüße

Pfadi
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
svenyeng
Beiträge: 2938
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#46

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Lasst doch das dumme Gelabere hier. Das gehört hier nicht her.
Wenn ihr mit Oticon zufrieden seit ist das schön.
Ich habe schon mal erklärt das ich auf Grund der immensen Probleme nie wieder Oticon will.
Da bin ich eingebranntes Kind und mein Akustiker verkauft die auch schon viele Jahre nicht mehr, eben auch aus dem Grund weil der Ärger den er nicht nur mit meinen HGs, sondern bei alle Oticon Kunden hatte, einfach immens war.

Wenn jemand nen VW fährt und dieser steht monatlich in der Werkstatt geht es einem eben so.
Dann ist man ein gebranntes Kind und kauft nie wieder VW.
Wenig Sinn macht es, dem Hersteller mitzuteilen, dass man mit den Geräten schlechter oder wie auch immer hört. Das ist aus meiner Sicht der Job der Akustiker. Sie kennen das Gerät, die Anpassung etc.
Na ja, wenn man wie ich ein Vorgängermodell hat, dann sehe ich das schon als sinnvoll an den Hersteller mal zu kontaktieren.
Vielleicht hat der noch nen guten Tipp, weil er eben die HGs so genau kennt.
Auch könnte der Hersteller ja sagen, das der Akustiker sich bitte einmal an den Hersteller wenden soll.
Dann schauen wir uns das gemeinsam an. Das ginge ja per TeamViewer.
Letztendlich will der Hersteller doch seine HGs verkaufen.

Gruß
sven
Ohrenklempner
Beiträge: 6219
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#47

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich würd dir ja unheimlich gerne mal Bernafon/Sonic an die Ohren hängen.
Sind echt geile Geräte! Die kommt zwar aus der gleichen Fabrik, wo auch Oticon seine Krücken pressen lässt, aber das kehren wir einfach mal unter den Teppich. :D
Carreau!
Mukketoaster
Beiträge: 689
Registriert: 15. Feb 2019, 15:22
3

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#48

Beitrag von Mukketoaster »

Sven, was haste denn erwartet?! Das sind gerade die Geister die du riefst! :sm(90):
Aber jetzt mal was konstruktives. Der Hersteller kennt deine Einstellungen ja nicht; da kannste nicht drauf setzen.

Was haste denn für Otoplatiken und wurde auch eine percentile gemacht?

Ich glaube wirkich das da ein Problem der Einstellung vorliegt. Die Omnia sind nämlich wirklich krasse Dinger. Hier in CH war resound praktisch am Ende. Jetzt erleben sie hier eine Auferstehung.
Im übrigen kommen im März neue Omnia Geräte raus- ist aber nur an der Optik gearbeitet worden.
Pfadi_
Beiträge: 185
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#49

Beitrag von Pfadi_ »

svenyeng hat geschrieben: 25. Jan 2023, 16:33
Na ja, wenn man wie ich ein Vorgängermodell hat, dann sehe ich das schon als sinnvoll an den Hersteller mal zu kontaktieren.
Hallo Sven,

aus meiner Sicht gehst du den x-ten Schritt vor dem zweiten. Wüsste ich es nicht besser, würde ich glauben, dass du Neuling bist.

Lass deinen Akustiker seinen Job machen, erkläre ihm, was du wahrnimmst und anders brauchst oder kennst. Nach einer ersten fachgerechten Anpassung ist er doch auf die Eindrücke des Kunden angewiesen. Das kennst du doch aus den vorausgegangenen Anpassungen.

Du hast doch keine Eile, also mit Geduld Schritt für Schritt. Dann wird es schon.

Grüße

Pfadi

Viel Erfolg
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
Samos
Beiträge: 149
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
1

Re: Neue HGs - ab Montag wird getestet

#50

Beitrag von Samos »

svenyeng hat geschrieben: 25. Jan 2023, 16:33 Hallo!

Lasst doch das dumme Gelabere hier. Das gehört hier nicht her.

Gruß
sven
Dummes Gelabere hast du doch wohl selbst lange genug von Dir gegeben. Jetzt spielst du den Bekehrten und alle müssen mitspielen ? Geh mal in Dich.
Antworten