Lebensdauer Akku Hörgeräte

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Rancher
Beiträge: 274
Registriert: 27. Okt 2023, 12:07

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#51

Beitrag von Rancher »

;)
125-250-500-1k-1,5k-2k-3k-4k-6k-8k-10k
R 50- 50- 50- 45- 45-40-45-55-60-60-60
L 70- 70- 70- 65- 65-65-65-65-60-60-60
Beidseitig Phonak Lumity 90-R
Dani!
Beiträge: 3294
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#52

Beitrag von Dani! »

Aber auch das ist keine Garantie. Ich hatte in vier Wochen 2 Mal den Fall, dass trotz richtig ausgerichtetem Gerät der Akku nicht richtig geladen wurde. Für *mich* hatte sich damit das Thema fest verbauter Akku erledigt.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
Ikeafan
Beiträge: 39
Registriert: 28. Jan 2023, 22:23
1
Wohnort: Ulm

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#53

Beitrag von Ikeafan »

Also meine Akkuhörgeräte zeigen es mir an ob sie geladen werden oder nicht wenn sie in der Ladeschale sind. da leuchtet die Kleine LED am Hörgerät ist da aber euch nicht so? Oder schaut ihr nicht ? Nicht nur schlecht hören auch noch schlecht sehen? Schlecht hören tu ich gut aber gut sehen tu ich schlecht 😜
Grüße Ikeafan
Collin23
Beiträge: 114
Registriert: 21. Aug 2023, 18:01

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#54

Beitrag von Collin23 »

Zum Fixieren der Hörer mit Schirmchen im Ohr verwende ich diese Nylonfäden.
Beim schnellen Einsetzen ins Ladegerät verhindern diese sperrigen Fäden gelegentlich den korrekten Ladekontakt (erkennbar an der LED-Farbe des Hörgeräts).
Ansonsten ist die Stromversorgung von Akkugeräten wohl genauso wenig anfällig wie die von Batteriegeräten.

Gruß
Collin23
Dani!
Beiträge: 3294
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#55

Beitrag von Dani! »

Ikeafan hat geschrieben: 11. Dez 2023, 21:29 Also meine Akkuhörgeräte zeigen es mir an ob sie geladen werden oder nicht wenn sie in der Ladeschale sind. da leuchtet die Kleine LED am Hörgerät ist da aber euch nicht so? Oder schaut ihr nicht ? Nicht nur schlecht hören auch noch schlecht sehen? Schlecht hören tu ich gut aber gut sehen tu ich schlecht 😜
Siehst du dein schlecht?
Wenn nicht, dann empfinde ich dieses Zitat in der konkreten Situation als nicht angebracht. Denn damit unterstellst du dem anderen ein Fehlverhalten und machst dich auch noch lustig darüber.
Auch wenn ich schlecht sehe ist das nicht der Grund dafür gewesen, dass meine Geräte zweimal nicht richtig geladen haben. Zumindest definitiv nicht beim zweiten Mal.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
svenyeng
Beiträge: 3611
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#56

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Die Gefahr, das aus irgendeinem Grund die Akku-HGs nicht laden, ist immer da. Sei es weil die HGs nicht richtig in der Ladeschale liegen, Stromausfall …

Wer, wie wohl die meisten hier, nicht ohne HGs kann, hat dann ein Problem.

Gruß
sven
Collin23
Beiträge: 114
Registriert: 21. Aug 2023, 18:01

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#57

Beitrag von Collin23 »

… und täglich grüßt das Murmeltier … :?

Gruß
Collin23
Chromobotia
Beiträge: 157
Registriert: 16. Jun 2022, 09:25
1

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#58

Beitrag von Chromobotia »

Rancher hat geschrieben: 10. Dez 2023, 19:07 Das geht doch nicht, dass die Dinger nicht funktionieren, wenn der Nutzer sie nicht richtig in die Ladestation steckt. Und die sind neu!
Auch wenn Du das jetzt absichtlich übertrieben dargestellt hast: Du hast im Grunde recht!

Klar kann man das an der LED kontrollieren; meine Meinung: Die Geräte sollten sich so ins Ladegerät stecken lassen, dass nicht-laden nicht passiert, blos weil sie etwas schief sind. Sprich: Wenn ich die reinstelle, sollten sie selbst so weit reinrutschen, dass es passt. Meiner Erfahrung nach den letzten Tests (ist schon zwei Jahre her) hat das auch bei allen von mir getesteten Geräten funktioniert. Nur mit einem nicht, war entweder Phonak oder Signia, kann ich mich nicht mehr genau daran erinnern. Es war da einfach zu leicht ein HG so ins Ladegerät zu stecken, dass es nicht lädt. Das sollte nicht sein.
misterref
Beiträge: 202
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#59

Beitrag von misterref »

Die Phonaks haben ja eine Klemme .. finde ich persönlich totaler Mist aber wenn die das so wollen ^^

Ich hatte das Problem nie mit dem falsch einsetzen der HG's, ein einziges Mal war die Powerbank nicht mehr genug gefüllt und die Signia waren dann nicht tagesfähig, zum Glück war ich eh im Homeoffice.

Ich habe auch nur einmal die HG's nachladen müssen und das sind meine jetzigen Bernafon weil die Akustikerin die nicht gross aufladen konnte und ich war überrascht wie schnell die Dinger wieder für 2-3h aufgeladen waren (2-5 min laden) also an dem sollte es nicht scheitern, eher an den meist klobigen Ladegeräten die man nicht einfach so überall mitnehmen kann.
Randolf
Beiträge: 1249
Registriert: 23. Apr 2017, 16:17
6

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#60

Beitrag von Randolf »

Hallo!

Die HG sind ja nicht kaputto, wenn der Akku sich verabschiedet.
Nach einigen (?) Jährchen darf man damit rechnen.
Wenn dann de Aku in seiner Werkstatt einen neuen Akku einbaut, prima.

Gruß
fras12
Beiträge: 383
Registriert: 11. Okt 2021, 17:24
2
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#61

Beitrag von fras12 »

Moin, ich war mit meinen Akku-Hörgeräten gerade bei meiner Akustikerin.
Die Starkey sind nicht ganz 2 Jahre alt und perfekt.

Sie erzählte mir beim Termin, dass sie auch HörgeräteTräger mit alten Akku- HG betreuen, wo die Akkus schon gut 5 Jahre oder mehr durchhalten, keine Probleme bereiten.
Und das bei damals schlechterer Akkutechnik.
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
jguther
Beiträge: 59
Registriert: 18. Okt 2023, 18:47

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#62

Beitrag von jguther »

Ich finde es beruhigend, dass meine Geräte mit Akku ziemlich schmutz- und wasserdicht sind und keine mechanisch bewegliche Batterieklappe haben, die kaputt gehen könnte. Das ist bestimmt gut für die Zuverlässigkeit und Lebensdauer.

Allerdings muss die Akkulaufzeit sicher für einen langen Tag reichen und dann noch 20% - 30% Reserve für die unvermeidliche Akku-Alterung haben, damit man die Geräte einfach einsetzen und vergessen kann.

So hat halt jeder seine Vorlieben und bevorzugt das Eine oder das Andere.
125-250-500-750-1.5k-2k-3k-4k-6k-8k
R 20-10-10-05-05-05-05-05-20-30-50
L 35-30-25-25-30-30-25-40-45-50-75
beidseitig Signia Silk 7IX
Lodda
Beiträge: 90
Registriert: 27. Sep 2021, 22:50
2

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#63

Beitrag von Lodda »

Ich hab jetzt nach genau zwei Jahren den ersten Akkutausch machen lassen. Meine Hörgeräte sind mit einer Akku Laufzeit von 24h angegeben. Der Akku des linken Gerätes wurde schon mal bei einer Rep. auf Garantie mit gewechselt.
Die Laufzeit des rechten Gerätes Betrug in den letzten Wochen "nur" noch ca. 18 h.
Ich trage meine Hörgeräte täglich vom Aufstehen (in der Woche meist vor 6 Uhr) bis zum Schlafen gehen.
Innerhalb der Woche war das kein Problem, nur Freitags wenn man dann mal länger auf war konnte das schon Eng werden, so daß ich sie die letzten Wochen dann Freitags nach dem Mittag meist kurz nachgeladen habe (Ladegerät mit eingebautem Akku). Ich habe Freitags schon Mittags Feierabend, so das dies kein großes Problem aber doch etwas lästig war.
Daher entschloss ich mich beide Akkus tauschen zu lassen. Dies kann der Akkustiker bei meinen Geräten selber machen. Der Tausch beider Akkus beim Akkustiker hat knapp 90€ gekostet, wobei ich mit mehr gerechnet hatte.
Wenn ich in zwei Jahren wieder nicht zufrieden bin, lasse ich die Akkus wieder tauschen. Die Kosten muss ich also noch mindestens einmal einplanen.
Das ist mir der erspart gebliebene Batteriewechsel alle drei bis vier Tage aber Wert. Der Batteriewechsel wärend der Anpassung war meist zu den unmöglichsten Gelegenheiten fällig. In den Geräten waren immer die kleineren Batterien verbaut.
Gruß Lothar

R: 25 25 30 35 50 50 50 55 55 60
L: 40 35 30 35 50 50 60 60 75 75
Unterwegs mit KINDduro3420R + Dome's
(Alias: "Oticon More 3")
Skater
Beiträge: 151
Registriert: 18. Feb 2014, 18:04
10
Wohnort: Bruchsal

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#64

Beitrag von Skater »

Sodele. Meine Akkus halten noch knapp 12 Stunden (Phonak P90R). Sind jetzt knapp drei Jahre alt.
Habe soeben Ersatzgeräte bekommen, da die HG zu Phonak eingesendet werden.
Prima Service.
Die Ersatzgeräte sind, mit gleichen Parameter, viel zu laut. Oder zu hell.
Ich bin begeistert. :clap:

Mein Akustiker meinte, dass die Mikrofone nach drei Jahren verstopft seien.
Na prima :evil:
Gruß Frank
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Edi3
Beiträge: 49
Registriert: 11. Jul 2013, 16:16
10
Wohnort: 73642

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#65

Beitrag von Edi3 »

Hallo zusammen,
also ich habe mich vor knapp drei Jahren für Akku-HG von Phonak (Audeo P30) entschieden und bin bis jetzt zumindest zufrieden. Zuvor hatte ich HG mit Batterien, ist vermutlich ein individuelles Ansichtsthema. Abends reinigen und in die Ladebox, morgens raus in die Ohren - ok. Muss allerdings sagen, dass ich den Schutzbrief 2020 zugekauft habe, worüber ich sehr froh bin, denn schon zweimal war der Hörer defekt. Würde ich nächstes Mal wieder machen.

Gruß Edi3
BeBo69
Beiträge: 94
Registriert: 12. Sep 2022, 08:31
1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#66

Beitrag von BeBo69 »

Ohrenklempner hat geschrieben: 27. Nov 2023, 10:13
drachenblume hat geschrieben: 27. Nov 2023, 09:49 Mal ne Frage, wäre eine Powerbank und Ladedingens für unterwegs eigentlich machbar?
Ja, das geht. Man muss aber beachten, dass die Powerbank sich möglicherweise abschaltet, wenn die Hörgeräte voll geladen sind und keinen Strom mehr ziehen. Das kann ein paar unerwünschte Effekte nach sich ziehen, zum Beispiel dass die Hörgeräte sich im Ladegerät einschalten.
Ich umgehe das, indem ich einstelle, dass sich die HG bei Entnahme aus dem Ladegerät nicht automatisch einschalten sollen.

Diese Anwendungsfall kommt bei mir sehr selten von, daher habe ich mit die zusätzlichen Kosten für ein Ladecase mit integriertem Akku gespart. Besitze hireichend Powerbanks.
Take care,
Bernhard

Re: 20 15 25 20 25 35 35 40 55 55 70
Li : 15 10 20 30 30 45 45 40 55 65 60
Phonak Audèo Lumity L90-R
jguther
Beiträge: 59
Registriert: 18. Okt 2023, 18:47

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#67

Beitrag von jguther »

Zum Thema "Gerät ist in der Ladeschale und lädt nicht...":

Ich habe festgestellt, dass mein rechtes Signia Silk nicht perfekt in der Ladeschale sitzt. Es sollte eigentlich magnetisch einrasten und dann zuverlässig Kontakt haben, aber das geht nicht reibungslos, weil das Ohrpassstück kaum merklich zu groß ist. Wenn man da nicht aufpasst, sitzt es nicht richtig und hat keinen Kontakt. Einmal habe ich es trotz LED nicht gemerkt, und das rechte Gerät lief dann die ganze Nacht durch und hat am nächsten Tag nachmittags schlappgemacht.

Damit das nicht nochmal passiert, habe ich die Ladeschale im Bereich der Engstelle ein wenig ausgefräst, jetzt klickt auch das rechte Gerät sauber rein und lädt zuverlässig.
125-250-500-750-1.5k-2k-3k-4k-6k-8k
R 20-10-10-05-05-05-05-05-20-30-50
L 35-30-25-25-30-30-25-40-45-50-75
beidseitig Signia Silk 7IX
Fooly
Beiträge: 13
Registriert: 11. Feb 2024, 14:18

Re: Lebensdauer Akku Hörgeräte

#68

Beitrag von Fooly »

Ich habe mich für Akkus entschieden weil ich die Batteriefummelei nicht habe. Habe eine Daumengrundgelenksarthrose und auch Arthrose in den Fingergelenken,. Wer weiss ob ich da in ein paar Jahren noch mit den Batterien rumfummeln kann. Ich finde es angenehmer mit Akkus.
Antworten