Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

Hier kann man sich vorstellen oder eigene Erlebnisse berichten
Antworten
Edda
Beiträge: 45
Registriert: 19.06.2016
4

Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#1

Beitrag von Edda »

Hallo,

hat von Euch schon mal jemand was gehört von einer App oder was es sonst noch gibt, welche einen Text so ummodeln kann , bzw mit der Hörkurve angepasst werden kann; dass Normalhörende mal mit der Situation eines Hörgeschädigten konfrontiert wird?

Boah , ist das ein Satz. Bin mir jetzt ned sicher, ob der verständlich genug ist :D .

Kennt die Situation doch alle zur Genüge, von zehnmal doofe Ansage, kann man neun Mal locker wegstecken aber einmal am Schlechten Tag erwischt, tuts einfach verdammt weh, sich ständig rechtfertigen zu müssen.

Vorgestern war nicht mein Tag und konnt auch nicht drüber lachen.

Da kam mir der Gedanke, es wäre so schön , wenn man so einem Schlauberger einen Kopfhörer verpasst und er schaun kann, wie toll das ist, wenn man nur noch ein Viertel Sprachverstehen hat und den Rest mit Lippenlesen ausgleichen muss.

Man sieht nichts von der Einschränkung, aber im Alltag und jetzt mit Masken schon täglich eine Herausforderung.

Aber da erzähl ich euch nichts Neues.

Start in einer Woche einen neuen Versuch mit Hörgeräten und werd auch den Akustiker drauf ansprechen. Aber vielleicht hat der eine oder andere von Euch schon mal von sowas gehört, bzw kann ich Ansporn für Marktlücke geben.

Lg Edda
akopti
Beiträge: 947
Registriert: 17.08.2016
4

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#2

Beitrag von akopti »

Hallo,

das gibt es in manchen Anpass-Software beim Akustiker und nennt sich Hörverlustsimulator. Damit kann man nach den Audiogrammdaten vorspielen, wie sich das Sprachbeispiel anhört. Was es allerdings nicht simulieren kann, ist die eingeschränkte Verarbeitung von Sprache in der Hörverarbeitung des Betroffenen.

Deshalb bemerkt man dann meist die Veränderung im Klang, hat aber keine Vorstellung, wie es wirklich mit dem Verstehen aussieht.

Gruß

Dirk
Edda
Beiträge: 45
Registriert: 19.06.2016
4

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#3

Beitrag von Edda »

Hallo Dirk,

Danke für Deinen Hinweis, werd beim Akustiker auf alle Fälle fragen.
Bin zur Zeit einfach ein bischen sauer, und möcht gerne den Uneinsichtigen in meinem Umfeld einen kleinen Einblick in meine Situation ermöglichen.

Liebe Grüße

Edda
AlfredW
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2005
15
Wohnort: Worms

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#4

Beitrag von AlfredW »

Hallo,

ich denke einen kleinen Eindruck werden sie bekommen. Es ist aber schon ein Unterschied, ob man nur 15 Min. einen Eindruck bekommt, oder sich zeitlebens mit uneinsichtigen rumschlagen muß.
Aber ein Anfang ist das schon mal.
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
Akustik Alex
Beiträge: 307
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#5

Beitrag von Akustik Alex »

Hey Edda,

der schon genannte Hörverlustsimulator ist eine gute Sache, da man hier tatsächlich den Hörverlust frei einstellen kann. Sofern dein Akustiker die Software von GN Otometrics besitzt.
Für einen spontanen und allgemeinen Eindruck kannst du auch die folgende Seite nutzen:

https://www.phonak.com/de/de/hoerverlus ... ation.html

Hier gibt es Sprache, Musik und diverse Hörumgebungen. Nicht individuell aber für einen Eindruck wohl passabel ;)

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Edda
Beiträge: 45
Registriert: 19.06.2016
4

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#6

Beitrag von Edda »

Hallo Alfred,

ich weiß, dass ich mir keine Illusionen machen brauch, aber irgendwie tuts mir gut, etwas Beweisen, oder handfestes demonstrieren kann. Wenn´s vielleicht auch nur zwei Tage anhält......
Bloß dieses - hab dich nicht so, oder abwertende, genervte Blick, der auch oft gerechtfertigt ist, weil ich ja ned verstanden hab, soll auch mal ein kleiner Spiegel sein, dass ich auch oft das Recht habe, genervt zu sein, wenn ich beim Gespräch keinen Blickkontakt bekomm...

Lg
Edda
Edda
Beiträge: 45
Registriert: 19.06.2016
4

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#7

Beitrag von Edda »

Hallo Alex

herzlichen Dank für den Link, hab schon reingeschaut, bzw gehört.
Ist echt eine feine Sache, wenigsten einen kleinen Unterschied zu demonstrieren.

Werd ich sobald wie möglich einsetzen.

Besten Dank
Edda
JND
Beiträge: 289
Registriert: 01.06.2010
10

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#8

Beitrag von JND »

Hallo Edda,

Diese App für Android zeigt das "Raten" von Wörtern in den normalen Unterhaltungen sehr schön visualisiert (leider nur auf Englisch).

Hoffe das hilft etwas,
JND
Edda
Beiträge: 45
Registriert: 19.06.2016
4

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#9

Beitrag von Edda »

Hallo JND

danke für deine Info, ich schau mal rein, leider kann ich fast kein Englisch mehr, war auch nur Schulenglisch und das ist schon arg lang her.....
Muss Sohneman erst noch aktivieren , dass er mir da hilft, Technik ist nicht grad eine meiner Stärken.

Lg
Edda
BenB
Beiträge: 335
Registriert: 24.01.2018
3
Wohnort: Saarbrücken

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#10

Beitrag von BenB »

Hallo in die Runde,

spannendes Thema! Ganz exotisch wird es, versucht man eine CI-Übertragung zu simulieren...

Gruß und einen schönen Restsonntag wünscht

Ben
Edda
Beiträge: 45
Registriert: 19.06.2016
4

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#11

Beitrag von Edda »

Hallo Ben,

das glaub ich, wäre der Hammer, den alles was ich über CI schon gelesen und gesehen hab, ist total faszinierend, es wird auch beschrieben, wie es sich in etwa anhört, aber Phantasie kann grenzenlos sein....

hab vor kurzen mit einer Therapeutin gesprochen, welche Schulungen gibt im Sozialen Bereich , Kindergarten und auch Schule, Schwerpunkt - Hörschädigung-.
Die Zuhörer müssen während ihres Unterrichts Ohropax tragen, nur damit Sie ein klein bischen erspüren können, wie es Ihren späteren Gegenüber ergeht.
Auch das Sie aufmerksamer auf Mundbild, Mimik und Aussprache achten.
Ihre Erfahrung ist, dass die Personen total nervös werden und es fast nicht ertragen können.
War interessant zu erfahren, dass Sie auch wert drauf legt, die ganze Situation dem
Lehrer "erspüren" zu lassen....

Lg Edda
BenB
Beiträge: 335
Registriert: 24.01.2018
3
Wohnort: Saarbrücken

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#12

Beitrag von BenB »

Hallo Edda,

das Problem ist sicher, dass Ohropax nicht genügend dämpft, um eine Schwerhörigkeit auch nur annähernd zu simulieren. Von Taubheit ganz zu schweigen.

In meiner Ausbildung wurde uns mal Blindheit simuliert, mit Milchglas-Brillen und mit Brillen, die den Ausfall des zentralen Sehens simulieren - das war massiv beeindruckend, damit nur ein Treppenhaus herunterzulaufen oder in einen Hof zu gehen. Im Notfall konnten wir die Brillen aber wegziehen.

Simulation ist halt immer nur eine solche.

LG Ben
Zuletzt geändert von BenB am 16. Nov 2020, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Jani
Beiträge: 285
Registriert: 30.01.2011
10
Wohnort: Bayern

Re: Gibts Möglichkeiten Normalhörenden in die Welt eines Hörgeschädigten zu entführen?

#13

Beitrag von Jani »

Hallo,

es gibt aber Möglichkeiten, um Taubheit etc. zu simulieren.
Ich war mal an einer Schule mit Integrationsklassen. In meiner Klasse wurde den Mitschülerin von mir meine damals noch hochgradige (vor den ersten Hörstürzen noch) Schwerhörigkeit damit demonstriert, dass jeder Schüler einmal Kopfhörer sich aufsetzen musste, die komplett geschlossen waren und sie so mal damit rumlaufen mussten. So konnten sie sehen, wie es für mich wohl ist, kaum oder nur Bruchstücke in einem Gespräch zu verstehen. :)

Liebe Grüße Jani
Seit nach Geburt hörgeschädigt.

rechts: Naída Q70 CI seit 2001
links: Naída Q90 CI seit 2018

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry) :blume1:
Antworten