fras12 stellt sich vor

Hier kann man sich vorstellen oder eigene Erlebnisse berichten
Antworten
fras12
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2021

fras12 stellt sich vor

#1

Beitrag von fras12 »

Moin hier im Schwerhörigenforum,

ich möchte mich vorstellen, bevor ich euch mit meinen Fragen die Zeit raube.

Mein Name ist Frank, hier fras12. Ich bin schwerhörig und habe Tinnitus. Ich schreibe ausdrücklich nicht, dass ich daran leide.
Die Schwerhörigkeit vor allem der hohen Töne wurde eine zeitlang nicht erkannt, warum sich wohl der Tinnitus im Kopf entwickelt hat.
Erst als dieser für mich störend wurde, fing ich an, mir Hilfe zu suchen. Meine neue Partnerin hat mir damals sehr geholfen, sie war es auch, die mich auf meine Schwerhörigkeit aufmerksam machte.

Nun bin ich auf der Suche nach Informationen über neue Hörgeräte auf dieses Forum aufmerksam geworden, und möchte an euren Erfahrungen teilhaben.
Natürlich werde ich hier auch etwas beitragen, wenn ich es denn kann..

Viele Grüße, Frank
rabenschwinge
Beiträge: 1835
Registriert: 22.11.2017
3

Re: fras12 stellt sich vor

#2

Beitrag von rabenschwinge »

Hallo Frank und herzlich willkommen hier!
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: fras12 stellt sich vor

#3

Beitrag von Brittany »

Hi Frank,

willkommen! Bei mir wurde die Schwerhörigkeit auch erst verspätet erkannt oder besser: als versorgungswürdig thematisiert. Dass Du so dezidiert nicht unter dem Tinnitus leidest oder leiden willst, ist schön zu lesen. Ich könnte - auch wenn ich mich nicht unbedingt zur Leidenden stilisieren will - nicht so lässig sagen, dass ich nicht unter meinem Tinnitus leide... Der nervt schon. ;-)

Brittany
fras12
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2021

Re: fras12 stellt sich vor

#4

Beitrag von fras12 »

Hallo Brittany,

Es war damals eine Phase, wo niemand mehr auf mich achtete, mir zuhört - die Trennungsphase meiner ersten Ehe. Die Frau schon unterwegs, hatte wahrlich kein Ohr für mich. ...

Tinnitus ist das Ergebnis. Ich war in der Tagesklinik der Charite' hier in Berlin. Alle Patienten waren gestresst, hatten traumatische Erfahrungen, Verlust eines Ihnen nahestehenden Menschen ... bei mir war es anders.

Ja, doch das Pfeifen nervt manchmal, besonders weil es meine neue Partnerin nicht hören kann.

LG, Frank
Brittany
Beiträge: 220
Registriert: 11.08.2021

Re: fras12 stellt sich vor

#5

Beitrag von Brittany »

Hallo Frank,

das, was Du da als Deine damalige Situation schilderst, scheint mir heftig genug. Wozu sich mit anderen vergleichen oder sich auf einer Art Skala verorten? Für Dich war es eine schlimme - vermutlich sehr schlimme - Zeit. Das reicht. Man muss nicht die allergrößten Traumata der Welt erleben, um sozusagen die Erlaubnis zu haben, Leid und Kummer zu empfinden.

Brittany
Antworten