Erkenntnis des Tages...

Muss nichts mit Hören zu tun haben, kann aber ...
Mike from MUC
Beiträge: 15
Registriert: 06.04.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#126

Beitrag von Mike from MUC »

Ena2019 hat geschrieben: 25. Jul 2022, 23:08 Meine Erkenntnis bzgl. Brot ist folgende:
Hast du Brot einmal selber gebacken, dann magst du das vom Bäcker (oft) nicht mehr.
Ich mache mein Brot auch aus Hefeteig und Dinkelvollkornmehl. Der Geruch vom frisch gebackenen Brot, einfach lecker!!!
Dem kann ich nur zustimmen. Die ersten Versuche fielen bei mir zufällig in den Lockdown mit Homeoffice - ideal fürs Brotbacken. Das braucht insgesamt viel Zeit, obwohl jeder einzelne Schritt nur wenig Zeit erfordert. Meine Kinder wollen mittlerweile nur noch selbstgebackenes Brot. Dabei ist nebenan ein toller Bäcker, der komplett auf Biomehl umgestellt hat; der führt auch regelmäßig durch seine Backstube und unterstützt das Selber-Backen, indem er zum Beispiel Sauerteig herschenkt.
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#127

Beitrag von Kolja »

Erkenntnis zum Abendbrot:
Da ich nicht mehr hören kann, wenn die Mikrowelle am Laufen ist, ist es mir heute Abend passiert, dass ich mein Würstchen in dieser vergessen habe.
Bild
Es hat sich ein Senf-Fach aufgetan! :clap:
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
Ohrenklempner
Beiträge: 5433
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Erkenntnis des Tages...

#128

Beitrag von Ohrenklempner »

Mach ich auch immer so. Wenn's knallt, sind die Würstchen fertig. 😁
Carreau!
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#129

Beitrag von Kolja »

:lol:
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
Robert Wilhelm
Beiträge: 99
Registriert: 09.10.2019
2
Wohnort: Schwendi

Re: Erkenntnis des Tages...

#130

Beitrag von Robert Wilhelm »

Schon seltsam: Bei den Videos von Dr Cliff Olson versteht man jedes Wort. Sky News kann ich schier nicht folgen. Will sagen: Amerikanisches Englisch versteht man, Engländer nicht, Iren fast so schlecht wie Kölner(oder sprechen die etwa auch deutsch ?), Schottensinsang - naja. Hat aber nix mit den Ohren zu tun.
Brittany
Beiträge: 462
Registriert: 11.08.2021
1

Re: Erkenntnis des Tages...

#131

Beitrag von Brittany »

"Amerikanisches Englisch versteht man, Engländer nicht"

Nicht "man", sondern "Du". Sprachverstehen ist logischerweise extrem individuell und hängt von den eigenen Sprachkompetenzen und -erfahrungen ab. Ich finde Engländer nicht schwerer zu verstehen als Amerikaner. Andererseits möchte ich stark bezweifeln, dass Du ohne Weiteres einem amerikanischen Südstaatler (Alabama oder so) beim Schlagabtausch mit Kollegen aber beim Feierabendbier folgen könntest; da hört es auch ganz ganz schnell auf.
Wie eben auch bei gewissen Dialekten im eigenen Land. :-)

Brittany
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#132

Beitrag von Kolja »

Erkenntnis des E-Mail-Account-ausmistens:
Ich hätte schon früher damit anfangen sollen.... Also Jahre früher...
Es ist sehr mühselig alte bis 2009 zurückliegende Mails durchzusehen um zu prüfen, ob man sie noch behalten will oder ob sie gelöscht werden können....
:silent:
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
Carla
Beiträge: 464
Registriert: 06.11.2020
1

Re: Erkenntnis des Tages...

#133

Beitrag von Carla »

Eine Woche vergeht so schnell. Als Kind war das anders.
tabbycat
Beiträge: 177
Registriert: 24.07.2019
3

Re: Erkenntnis des Tages...

#134

Beitrag von tabbycat »

Wer Apfelsaft statt Milch in den Frühstückskaffee gießen will, ist definitiv noch nicht wach :69:
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Brittany
Beiträge: 462
Registriert: 11.08.2021
1

Re: Erkenntnis des Tages...

#135

Beitrag von Brittany »

So entstehen neue Kultgetränke! :mrgreen:
Ohrenklempner
Beiträge: 5433
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Erkenntnis des Tages...

#136

Beitrag von Ohrenklempner »

Meine Erkenntnis heute: Lass dir von einem Augenoptik-Kollegen keine Sondenschläuche ins Ohr schieben mit der Anmerkung "Schaffste schon, einfach rein!"
Aua.
Carreau!
Apfelschorle
Beiträge: 59
Registriert: 11.07.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#137

Beitrag von Apfelschorle »

Meine Erkenntnis:

Neuer Ohrenarzt ist super.
Ohrenentzündung ist nicht weg:-( Pilzanstrich hat er genommen....krank geschrieben hat er mich auch erstmal bis Mittwoch.

Ich soll zum MRT abklären lassen warum ich mieser trotz Gerät höre.

Und dann Mal abwarten was passiert.

Er sagte: je nach dem was Rum kommt kommt auch Implantat in Frage.
Aber ich soll erstmal MRT machen lassen und da einen Termin zu kriegen wird dauern und dann muss man mal sehen wie es weiter geht.

Bringt mich zu der Frage wie funktioniert das?
Keine Ahnung dazu habe.


Tja läuft bei mir .
Zuletzt geändert von Apfelschorle am 5. Aug 2022, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.
Apfelschorle
Beiträge: 59
Registriert: 11.07.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#138

Beitrag von Apfelschorle »

tabbycat hat geschrieben: 5. Aug 2022, 09:07 Wer Apfelsaft statt Milch in den Frühstückskaffee gießen will, ist definitiv noch nicht wach :69:
Wie hat es geschmeckt?
Apfelschorle
Beiträge: 59
Registriert: 11.07.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#139

Beitrag von Apfelschorle »

Carla hat geschrieben: 5. Aug 2022, 09:01 Eine Woche vergeht so schnell. Als Kind war das anders.
Stimmt in der Schule kroch die Zeit.
tabbycat
Beiträge: 177
Registriert: 24.07.2019
3

Re: Erkenntnis des Tages...

#140

Beitrag von tabbycat »

Apfelschorle hat geschrieben: 5. Aug 2022, 15:12
tabbycat hat geschrieben: 5. Aug 2022, 09:07 Wer Apfelsaft statt Milch in den Frühstückskaffee gießen will, ist definitiv noch nicht wach :69:
Wie hat es geschmeckt?
Kann ich dir leider nicht sagen, da ich im letzten Moment bemerkte, daß ich den falschen Tetrapak in der Hand hatte
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#141

Beitrag von Kolja »

tabbycat hat geschrieben: 5. Aug 2022, 18:28
Apfelschorle hat geschrieben: 5. Aug 2022, 15:12
tabbycat hat geschrieben: 5. Aug 2022, 09:07 Wer Apfelsaft statt Milch in den Frühstückskaffee gießen will, ist definitiv noch nicht wach :69:
Wie hat es geschmeckt?
Kann ich dir leider nicht sagen, da ich im letzten Moment bemerkte, daß ich den falschen Tetrapak in der Hand hatte

Wer hat dich denn im letzten Moment geweckt? :mrgreen:
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
tabbycat
Beiträge: 177
Registriert: 24.07.2019
3

Re: Erkenntnis des Tages...

#142

Beitrag von tabbycat »

Offen gestanden der Apfelsaftgeruch...
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#143

Beitrag von Kolja »

Es fühlt sich irgendwie uncool an, wenn bei einem eingebrochen wird.
Auch wenn es sich in meinem Fall "nur" um einen angemieteten Lagerraum handelt...
Letzte Nacht...
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
Brittany
Beiträge: 462
Registriert: 11.08.2021
1

Re: Erkenntnis des Tages...

#144

Beitrag von Brittany »

Liebe Kolja,

oh nein, Mist. :-( Ich hoffe, dass da nichts für Dich richtig Wertvolles weggekommen ist. Aber abgesehen vom Diebstahl ist ein Einbruch ja immer so eine Verletzung der persönlichen Sphäre; das ist immer schockierend.

Brittany
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#145

Beitrag von Kolja »

Es scheint auf ersten Blick nichts bedeutsames geklaut worden zu sein. Aber es sind Dinge umgestoßen und auch Dinge mit ideellen Werten zerstört worden, was die Sache nicht "besser" macht.
Und ja! Der Einbruch in die Persönlichkeitssphäre ist gegenwärtig das schlimmere Gefühl dabei.

"My Home Is My Castle." -> "My Castle" ist nun nicht mehr sicher.... -ein blödes Gefühl...
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
Crackliner
Beiträge: 358
Registriert: 11.07.2016
6
Wohnort: Bremen

Re: Erkenntnis des Tages...

#146

Beitrag von Crackliner »

Wichtig ist die Absicherung. Als ich vor 10 Jahren neue Fenster und Türen einbauen lassen hatte, dachte ich an eine gute Einbruchsicherung. Alle Fenster haben Verbundglas und jede Menge Aufhebelschutz. Mein Hund ist die Alarmanlage.
Hanne
Beiträge: 104
Registriert: 09.09.2020
1
Wohnort: Hunsrück

Re: Erkenntnis des Tages...

#147

Beitrag von Hanne »

Erkenntnis heute : ich bin verrückt nach Algensalat 😀
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400
Dani!
Beiträge: 2066
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Erkenntnis des Tages...

#148

Beitrag von Dani! »

Crackliner hat geschrieben: 6. Aug 2022, 14:54 Wichtig ist die Absicherung. Als ich vor 10 Jahren neue Fenster und Türen einbauen lassen hatte, dachte ich an eine gute Einbruchsicherung. Alle Fenster haben Verbundglas und jede Menge Aufhebelschutz. Mein Hund ist die Alarmanlage.
Wer bezahlt den prinzipbedingten höheren Schaden (Kratzer, verbogene Rahmen) an den Fenstern, wenn der Einbruch letztendlich scheiterte?
Meine Nachbarn sind mangels ausgeführten Einbruch auf den Kosten sitzen geblieben. Die Psyche wurde trotz Fehlschlag dennoch stark in Mitleidenschaft gezogen. Einbruchssichere Gebäude können demnach auch eine Loose-loose Situation auslösen.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Kolja
Beiträge: 106
Registriert: 04.03.2022

Re: Erkenntnis des Tages...

#149

Beitrag von Kolja »

@Dani: Auf den Kosten, dem Reparatur-Aufwand und dem psychischen Knacks bleiben wir wohl sitzen...
"Musik drückt das aus, worüber nicht gesprochen werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo
"Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit" Georg Christoph Lichtenberg
Crackliner
Beiträge: 358
Registriert: 11.07.2016
6
Wohnort: Bremen

Re: Erkenntnis des Tages...

#150

Beitrag von Crackliner »

Bei mir zahlt die Gebäudeversicherung.
Antworten