Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

hkg
Beiträge: 133
Registriert: 10.04.2017
4

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#26

Beitrag von hkg »

Hallo AssiKatze, als Profi würde ich mich nicht bezeichnen, aber zumindest komme ich seit dem ich die HG selber einstelle, wesentlich besser zurecht mit den opn 1 als vorher. Ich beabsichtige noch abzuwarten, bis steaming mit Android "vernünftig" funktioniert und werde mich dann mit diesem Thema auseinandersetzen. Schade das Otion da weniger invativ zu sein scheint. Die Software gibt es, wenn ich dich richtig verstehe, von Resound und von Phonak im Netz? Insitumessungen ist hoffentlich bei beide Herstellern möglich. Ich habe zum Glück noch etwas Zeit bis zur Neuanschaffung, aber es schadet ja nichts, sich rechtzeitig mit dem Thema zu befassen.Das Thema online Kauf ist für mich auch sehr interessant, insbesondere was die Private KK (Debeka) und die Beihilfe dazu sagt. Verfolge daher den Threat auch weiterhin.
Schönen abend noch.
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#27

Beitrag von AssiKatze »

Hallo,

habe P90 R gekauft, warte auf Lieferung.

Habe es schon getestet ( leider nur mit Batterie). War fast zufrieden, auch mit BT.

Gruß

www.phonakpro.com/ch/de/support/weitere ... loads.html
Moonriseoverhill
Beiträge: 141
Registriert: 18.05.2013
7

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#28

Beitrag von Moonriseoverhill »

Ich nutze Connex mit Noahlink für Siemens MI , Signia NX. Von den Siemens hatte ich noch eine Referenzeinstellung vom Akustiker, die Ich anfangs noch zum Vergleich genutzt habe. Die Software und Einstellungsvorgang ist recht schnell nachvollziehbar. Auf You Tube gibt es (allerdings sehr Basic) einige englischsprachige Videos. Ich habe eine Mittelschwere Hochtonschwerhörigkeit mit Tiefpunkt bei 4-6khz, noch nicht ganz so kompliziert zu kompensieren. Viel feinangepasst hat bei mir noch nie ein Akustiker. Ok Perzentiell-Analyse geht nicht zuhause. Feinanpassung mache ich weitgehend nur fürs Musikprogramm.
hkg
Beiträge: 133
Registriert: 10.04.2017
4

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#29

Beitrag von hkg »

AssiKatze hat geschrieben: 15. Feb 2021, 14:52 Hallo,

habe P90 R gekauft, warte auf Lieferung.

Habe es schon getestet ( leider nur mit Batterie). War fast zufrieden, auch mit BT.

Gruß

www.phonakpro.com/ch/de/support/weitere ... loads.html
Mit Batterien ist doch Ok, welche Batteriegröße hast Du denn? Ich kaufe nur mit Batterien. Hast Du online gekauft? Danke für den Link :prayer:
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#30

Beitrag von AssiKatze »

Hallo,

beim P90 muß man aufpassen, mit Akku hat man mehr Möglichkeiten. Diese waren für mich wichtig.

Gruß
hkg
Beiträge: 133
Registriert: 10.04.2017
4

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#31

Beitrag von hkg »

Hast Du auch Oticon getestet,würde mich interessieren weshalb Du Phonak gewählt hast. Vermute mal wegen Android Connectivität? Die Akku Geräte sind doch recht groß, da kann man sicherlich auch 13er Batterien nehmen, die sind ja dann noch kleiner, wie es auf den Fotos aussieht. Auf jeden Fall steht das P90 ganz oben in meiner Favoritenliste. Berichte mal nach und nach über Deine Erfahrungen mit den P90 und auch über Deine Einstellungsmöglichkeiten. An einem Erfahrungsaustausch bin ich wirklich interessiert.Ich werde Die Software demnächst mal installieren.
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#32

Beitrag von AssiKatze »

hkg hat geschrieben: 15. Feb 2021, 15:32 Hast Du auch Oticon getestet,würde mich interessieren weshalb Du Phonak gewählt hast. Vermute mal wegen Android Connectivität? Die Akku Geräte sind doch recht groß, da kann man sicherlich auch 13er Batterien nehmen, die sind ja dann noch kleiner, wie es auf den Fotos aussieht. Auf jeden Fall steht das P90 ganz oben in meiner Favoritenliste. Berichte mal nach und nach über Deine Erfahrungen mit den P90 und auch über Deine Einstellungsmöglichkeiten. An einem Erfahrungsaustausch bin ich wirklich interessiert.Ich werde Die Software demnächst mal installieren.
Hallo,
siehe mal hier:

www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewto ... 82#p120582

Mit Akku ist P90 größer, aber es liegt bei mir dadurch besser hinterm Ohr, ohne es zu spüren.

Gruß
hkg
Beiträge: 133
Registriert: 10.04.2017
4

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#33

Beitrag von hkg »

Bekomme die Phonak Software nicht installiert. Bricht immer mit Fehlermeldung ab, dass angeblich im Installationsverzeichis ungültige Zeichen wären. Da kann man nur hoffen, dass die HG fehlerfreier sind. Werde mir das bei Gelegenheit nochmals genauer ansehen, habe zur Zeit über 30 Tabs offen.
Skater
Beiträge: 84
Registriert: 18.02.2014
7
Wohnort: Bruchsal

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#34

Beitrag von Skater »

Ich - Habe Target 7.x installiert.
Funktioniert und sieht der Software beim Akustiker sehr ähnlich.
Was ist iPFG Software?
Gruß Frank
An hkg: Eventuell ein Umlaut (=Sonderzeichen) im Installationsverzeichnisname?
Hochtonschwäche, Phonak Audeo P90-R
Ohrenklempner
Beiträge: 3831
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#35

Beitrag von Ohrenklempner »

iPFG ist die Anpasssoftware für ältere Phonak-Hörgeräte.
Die Installation der Target läuft eigentlich problemlos. Vielleicht ist es nicht die Originalversion?
Allons-y!
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#36

Beitrag von AssiKatze »

Hallo,

ich dachte iPFG 2.6e wäre die neuste.

Sie sieht so modern und lustig aus. Erinnert mich an Playmobil ;)

Was ist jetzt für Paradise nötig?

Gruß
Ohrenklempner
Beiträge: 3831
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#37

Beitrag von Ohrenklempner »

Wenn die Hörgeräte nicht älter als 10 Jahre sind, brauchst du iPFG nicht. Target ist die richtige Software. ;)
Allons-y!
Radsport

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#38

Beitrag von Radsport »

gelöscht
Zuletzt geändert von Radsport am 16. Feb 2021, 13:45, insgesamt 4-mal geändert.
Treehugger
Beiträge: 470
Registriert: 23.08.2017
3
Wohnort: Schweiz

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#39

Beitrag von Treehugger »

@Assikatze

Ich habe da mal ein Frage, aber bitte nicht falsch verstehen.

Meinst du das eigentlich alles ernst was du hier schreibst?
In der kurzen Zeit wo du hier bist, hast du verschieden (also mindestens 3) HG auf Herz und Nieren geprüft,
Bist vom absoluten Laien, bzw. Neuling als HG Träger zum Selbsteinsteller geworden, wobei du natürlich auch die Software der Hersteller voll durchgetestet hast.
Hast nebenbei schon verschiedene Erfahrungen mit Onlineshops gesammelt.....

Und dann weisst du nicht welches die neuste Software ist und welche du benötigst?
Was ich glaube ich verstanden habe ist, du hast Phonak P90 R gekauft - sehr günstig wohl gemerkt.
Aber ich weiss nicht ob Online oder bei einem AKU vor Ort.
Wobei du ja vor Ort anscheinend die HG getestet hast.

Was stimmt denn nun von dem und was habe ich nur falsch verstanden?
Nanni
Beiträge: 435
Registriert: 06.02.2019
2

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#40

Beitrag von Nanni »

Es soll auch Naturtalente geben 🤣
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#41

Beitrag von AssiKatze »

Nanni hat geschrieben: 16. Feb 2021, 09:55 Es soll auch Naturtalente geben 🤣
Und das alles ohne Reha u. Psychiater ;)
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#42

Beitrag von AssiKatze »

Treehugger hat geschrieben: 16. Feb 2021, 08:37 @Assikatze

Ich habe da mal ein Frage, aber bitte nicht falsch verstehen.

Meinst du das eigentlich alles ernst was du hier schreibst?
In der kurzen Zeit wo du hier bist, hast du verschieden (also mindestens 3) HG auf Herz und Nieren geprüft,
Bist vom absoluten Laien, bzw. Neuling als HG Träger zum Selbsteinsteller geworden, wobei du natürlich auch die Software der Hersteller voll durchgetestet hast.
Hast nebenbei schon verschiedene Erfahrungen mit Onlineshops gesammelt.....

Und dann weisst du nicht welches die neuste Software ist und welche du benötigst?
Was ich glaube ich verstanden habe ist, du hast Phonak P90 R gekauft - sehr günstig wohl gemerkt.
Aber ich weiss nicht ob Online oder bei einem AKU vor Ort.
Wobei du ja vor Ort anscheinend die HG getestet hast.

Was stimmt denn nun von dem und was habe ich nur falsch verstanden?

Ich habe da mal ein Frage, aber bitte nicht falsch verstehen.

Meinst du das eigentlich alles ernst was du hier schreibst?

Ich habe ganz deutlich geschrieben, 2 HG mit Einstellsoftwahre getestet!!

Phonak ohne HG getestet.

Phonak habe ich erst ohne HG getestet, scheint aber noch ein bisschen leichter einzustellen zu gehen.

Die App von Phonak ist sehr modern und optisch lustig aufgebaut. Dachte deshalb sie ist die neuste.

Habe insg. 5 HG !!! getestet, stört dich das auch?

Wo habe ich solches geschrieben: Was ich glaube ich verstanden habe ist, du hast Phonak P90 R gekauft - sehr günstig wohl gemerkt.

Ich habe es heute von meinem Aku bekommen u. kostete mich ca. 3450 € komplett.

Im D-Onlinehandel hätte ich es letzte Woche für ca. 2100 € bekommen. Aber als "noch" Laie lässt man erstmal die Finger davon!

In 6 J. , wer weiß!

Gruß
Ohrenklempner
Beiträge: 3831
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#43

Beitrag von Ohrenklempner »

2.100 € ... für ein Gerät vielleicht, aber nicht für das Paar inklusive Ladegerät?!
Allons-y!
hkg
Beiträge: 133
Registriert: 10.04.2017
4

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#44

Beitrag von hkg »

Gibt es denn irgendwo einen Link für die aktuelle Target Software?
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#45

Beitrag von AssiKatze »

hkg hat geschrieben: 16. Feb 2021, 13:15 Gibt es denn irgendwo einen Link für die aktuelle Target Software?
https://www.phonak.com/content/dam/phon ... et_7.0.pdf
Akustik Alex
Beiträge: 531
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#46

Beitrag von Akustik Alex »

Das ist eine pdf-Datei. Dass es die Target zum freien Download gibt, wäre mir neu. Nur die uralte iPFG
https://infohrmationen.blogspot.com/
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#47

Beitrag von AssiKatze »

Ohrenklempner hat geschrieben: 16. Feb 2021, 13:12 2.100 € ... für ein Gerät vielleicht, aber nicht für das Paar inklusive Ladegerät?!
Letzte Woche gab es eine Rabatt-Aktion und da kostete mich 2 mal P90 R mit charger case combi nach KK Abzug ca. 2100 €

https://shop.ear.direct/produkt/phonak- ... dise-90-r/

Gruß
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#48

Beitrag von AssiKatze »

Akustik Alex hat geschrieben: 16. Feb 2021, 13:21 Das ist eine pdf-Datei. Dass es die Target zum freien Download gibt, wäre mir neu. Nur die uralte iPFG
Es ist genau in der PDF Datei beschrieben, wie man es macht!!

Gruß
hkg
Beiträge: 133
Registriert: 10.04.2017
4

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#49

Beitrag von hkg »

Welche Dateien müssen entpackt werden? Nur die 7.05 Customer oder auch die 6 version
AssiKatze
Beiträge: 170
Registriert: 21.01.2021

Re: Wer stellt sein Hörgerät selbst ein?

#50

Beitrag von AssiKatze »

hkg hat geschrieben: 16. Feb 2021, 13:29 Welche Dateien müssen entpackt werden? Nur die 7.05 Customer oder auch die 6 version
Bin gerade dran, habe Media 7.0 genommen. Melde mich.

Gruß
Antworten