Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

Hanne
Beiträge: 155
Registriert: 09.09.2020
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#26

Beitrag von Hanne »

Ja, Livio sind die Vorgänger von starkey evolv AI. Ihre Aussage, dass die neu sind, stimmt also nicht. Die Evolv sind erst dieses Jahr auf den Markt gekommen, die Livio gibt's schon länger. Ich trage die Evolv AI 2400 Itc . Meine heißen zwar anders (Nuear Savant AI)... Kannst ja mal hier im forum nach Beiträgen unter diesem Namen suchen) , ist aber das gleiche. Habe sie jetzt seit ein paar Wochen und ich komme gut damit klar.
Akku Laufzeit ist richtig gut. Trage sie von morgens 8 bis abends halb zwölf und hab dann immer noch trotz streamen vom TV und öfter Musik vom Handy noch ca. 46 % Rest. Klang beim streamen für mich super.
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
wolf2else
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#27

Beitrag von wolf2else »

fras12 hat geschrieben: 17. Aug 2022, 17:21 Aber ich glaube gelesen zu haben, dass es eine neuere Generation gibt: Starkey Evolv ...
<2000,- netto ist jetzt der Preis abzügliche KK oder PKV und Beihilfe?
Entschuldigung. Genau die (Starkey Evolv AI 2400 ITC R - Aufladbar) sollen es sein. Zuerst sprachen wir über die Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R. Und dann erklärte sie mir das Folgemodell, so, wie du es geschrieben hast.
Habe also nur meinen Zettel falsch gelesen.

Der Preis von < 2.000 € ist der durch mich zahlbare Preis für 2 HG, weil meine KK (Techniker KK) 1.534 € Zuschuss zahlt.
Ich bin gespannt, ob die hier verwendete Noise Cancelling-Technologie wirklich 40 % mehr Lärm als die Livio-Technologie unterdrückt.

Dankeschön für deinen Beitrag.
Bachianer
Beiträge: 173
Registriert: 19.12.2019
2

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#28

Beitrag von Bachianer »

svenyeng hat geschrieben: 17. Aug 2022, 14:07
Bei Dir steht das 1. Hörgerät an und Du fragst erst mal nach Preisen und schaust welcher Akustiker der günstigste ist.
Das hat für mich was von "Geiz ist Geil".
Man muss doch erst mal herausfinden, welches das richtige HG für einen ist.
Erst dann kann man schauen ob es ggf. einen Akustiker gibt der dieses HG noch günstiger anbietet
Ähm ja, auch nicht die feine Art!

Da probiere ich 6-7 HG bei einem AKU, finde dann ein passendes und renne zum nächster AKU weil die Teile da deutlich weniger kosten.

Ich finde es persönlich in Ordnung das man den Preis der Geräte kennt die man probeträgt, gerade als Einsteiger ist die Erstversorgung sowas von komplex da muss der AKU nicht auch noch ein großes Geheimnis um die Kosten machen.

War bei mir übrigens so, ein kleiner AKU um die Ecke, ich hab mich dann vera...gefühlt und habe erstmal Preise eingeholt um überhaupt erstmal eine "Hausnummer" zu bekommen.
Die Preisunterschiede empfand ich zum Teil atemberaubend, hab den AKU dann gewechselt, besonders wegen seiner Intransparenz.

Ich finde es auch in Ordnung wenn man sich ein Preislimit setzt, es gibt einfach viele Leute die möchten keine Schulden bei anderen Menschen haben, mir geht das auch so!

Es ist eben auch immer eine Frage der Prioritätensetzung...

Man muss doch erstmal herausfinden welches Auto, welche Stereoboxen, welches Boot und welche Geige zu einem passt, dann kann man immer noch schauen ob es das wo günstiger gibt. ;)

Andreas
svenyeng
Beiträge: 2698
Registriert: 10.06.2013
9
Wohnort: Rahden

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#29

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Da probiere ich 6-7 HG bei einem AKU, finde dann ein passendes und renne zum nächster AKU weil die Teile da deutlich weniger kosten.
So meinte ich das nicht unbedingt.
Aber wenn Du nach 6-7 HG Dein HG gefunden hast, kannst Du bei 1-2 anderen Akustikern ein Angebot einholen.
Sagen wir mal der andere ist günstiger, dann gehst Du wieder zu dem wo Du getestet hast und sagst ihm genau das und das Du gerne bei ihm kaufen möchtest weil Du sonst sehr zufrieden bist. Und fragst eben ob preislich noch was drin ist.
Wenn er Dich als Kunden möchte wird er preislich was machen.
Ich finde es auch in Ordnung wenn man sich ein Preislimit setzt, es gibt einfach viele Leute die möchten keine Schulden bei anderen Menschen haben, mir geht das auch so!
Du hast die Schulden ja nicht beim Akustiker. Der bekommt ja von der Bank sofort sein Geld.
Die Schulden hast Du dann bei der Bank und die wird das überleben.
Sonst geht es mir auch so, Schulden bei einer Person hab ich auch nicht gerne.

Gruß
sven
Bachianer
Beiträge: 173
Registriert: 19.12.2019
2

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#30

Beitrag von Bachianer »

svenyeng hat geschrieben: 17. Aug 2022, 21:54
So meinte ich das nicht unbedingt.
Aber wenn Du nach 6-7 HG Dein HG gefunden hast, kannst Du bei 1-2 anderen Akustikern ein Angebot einholen.
Sagen wir mal der andere ist günstiger, dann gehst Du wieder zu dem wo Du getestet hast und sagst ihm genau das und das Du gerne bei ihm kaufen möchtest weil Du sonst sehr zufrieden bist. Und fragst eben ob preislich noch was drin ist.
Wenn er Dich als Kunden möchte wird er preislich was machen.
So wie Schulden für viele Leute unangenehm sind ist es beim Handeln genauso, zumal wenn die Kostendifferenzen für HG. um die 2000,- Euro liegen, wo trifft man sich dann?
Ich möchte als "Einsteiger" eigentlich keine große Preisrecherchen machen und Handeln möchte ich auch nicht, die Erstversorgung ist komplex genug, ich finde die Intransparenz in diesem Bereich etwas fragwürdig.
svenyeng hat geschrieben: 17. Aug 2022, 21:54 Du hast die Schulden ja nicht beim Akustiker. Der bekommt ja von der Bank sofort sein Geld.
Die Schulden hast Du dann bei der Bank und die wird das überleben.
Sonst geht es mir auch so, Schulden bei einer Person hab ich auch nicht gerne.
Ja die Bank überlebt das, die Frage ist ob der Schuldner das überlebt... ;)
Zudem sind mir Schulden bei der Bank nochmals unangenehmer...

Andreas
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#31

Beitrag von Ohrenklempner »

wolf2else hat geschrieben: 17. Aug 2022, 20:02 Der Preis von < 2.000 € ist der durch mich zahlbare Preis für 2 HG, weil meine KK (Techniker KK) 1.534 € Zuschuss zahlt.
Ich bin gespannt, ob die hier verwendete Noise Cancelling-Technologie wirklich 40 % mehr Lärm als die Livio-Technologie unterdrückt.

Dankeschön für deinen Beitrag.
Sicher, dass der Preis stimmt? Das wäre ja auf Ramschniveau. Abzüglich Krankenkasse dürfe der Eigenanteil für zwei Evolv AI 2400 etwa doppelt so hoch sein.
Nur für zwei Hörgeräte zahlt die Krankenkasse übrigens 1.217 Euro, der Rest ist Otoplastik und Reparaturpauschale.
Carreau!
Hanne
Beiträge: 155
Registriert: 09.09.2020
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#32

Beitrag von Hanne »

Über den Preis hab ich mich auch sehr gewundert. Ich hab für meine sehr viel mehr bezahlt. Ich weiß,.mein Akustiker ist recht teuer, aber so riesig dürfte der Unterschied dann doch nicht sein.!
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
Blümle
Beiträge: 667
Registriert: 03.09.2020
2
Wohnort: BaWü

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#33

Beitrag von Blümle »

#32 Otoplastik? Ist doch nicht zwingend, oder? Schirmchen/Domes könnten doch auch genauso in dieser Position abgerechnet werden. Wenn ich es recht erinnere, sind das so um die 35 € je Stück. - Ich lasse mich da aber gerne nochmal belehren.
wolf2else
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#34

Beitrag von wolf2else »

fras12 hat geschrieben: 17. Aug 2022, 17:21 Aber ich glaube gelesen zu haben, dass es eine neuere Generation gibt: Starkey Evolv ...
<2000,- netto ist jetzt der Preis abzügliche KK oder PKV und Beihilfe?
Sorry, ich hatte falsch von meinem Zettel abgeschrieben. Die Akustikerin hatte auch zuerst das Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R mit mir besprochen und auch erklärt, dass es jetzt ein neueres Gerät mit mehr Möglichkeiten gäbe, nämlich das Starkey Evolv AI 2400 ITC R.

Der Preis für mich läge < 2000€; meine Techniker Krankenkasse zahlt 1.534 €.

Hier hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, das mir jemand richtig erklären konnte, was ich fragte. Mir ist schon klar, dass bei diesen HG alle Smartphones mit Android als OS immer nur zweite Wahl sein können. Dass ich aber seit Jahren nur ein iPhone einsetze (und ich weiß genau, warum), wäre nun ein wesentlicher Pluspunkt.

Sie konnte auch gut mit den Begriffen ISM und Bluetooth umgehen und ich habe auch mir ihre Software und Schnittstellentechnik angesehen. Und während meines Besuches konnte ich zusehen, wie ihr Kollege per Teleoperating ein Starkey auslas, in 5 Minuten Änderungen vornahm und dem Kunden die neue Version zurückspielte. Geht doch.

Jetzt habe ich Bedenkzeit.

Mal schauen, ob es auch user gibt mit diesem Gerät: Starkey Evolv AI 2400 ITC R
fras12
Beiträge: 278
Registriert: 11.10.2021
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#35

Beitrag von fras12 »

Ohrenklempner hat geschrieben: 17. Aug 2022, 22:54
wolf2else hat geschrieben: 17. Aug 2022, 20:02 Der Preis von < 2.000 € ist der durch mich zahlbare Preis für 2 HG, weil meine KK (Techniker KK) 1.534 € Zuschuss zahlt.
Ich bin gespannt, ob die hier verwendete Noise Cancelling-Technologie wirklich 40 % mehr Lärm als die Livio-Technologie unterdrückt.

Dankeschön für deinen Beitrag.
Sicher, dass der Preis stimmt? Das wäre ja auf Ramschniveau. Abzüglich Krankenkasse dürfe der Eigenanteil für zwei Evolv AI 2400 etwa doppelt so hoch sein.
Nur für zwei Hörgeräte zahlt die Krankenkasse übrigens 1.217 Euro, der Rest ist Otoplastik und Reparaturpauschale.
Moin Ohrenklempner,

Otoplastik sollte nicht gebraucht werden, da er doch die ITC- Variante möchte.
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
svenyeng
Beiträge: 2698
Registriert: 10.06.2013
9
Wohnort: Rahden

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#36

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Ja die Bank überlebt das, die Frage ist ob der Schuldner das überlebt... ;)
Zudem sind mir Schulden bei der Bank nochmals unangenehmer...
Ich rechne mir das durch. Ich weiß was ich monatlich verdiene und was ich an Ausgaben habe.
Dann kann ich mir ausrechnen, welche Ratenhöhe möglich ist.

Gruß
sven
Dani!
Beiträge: 2164
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#37

Beitrag von Dani! »

svenyeng hat geschrieben: 18. Aug 2022, 13:10 Ich rechne mir das durch. Ich weiß was ich monatlich verdiene und was ich an Ausgaben habe.
Dann kann ich mir ausrechnen, welche Ratenhöhe möglich ist.
Das Geld, das man hinterher zurückzahlt, kann man auch vorneweg in derselben Zeit ansparen wie die Ratenzahlungen fällig wären. Dann hat man zum Zeitpunkt des Kaufs auch noch einen Trumpf, dass mit dem Preis der HGs nochmal verhandelt werden kann.

Das Problem ist halt immer, dass du nicht in die Zukunft schauen kannst, was passieren wird. Es kann immer was dazwischen kommen wie eine lange Krankheit oder Betriebsschließung. Und Zack ist es Essig mit der Kalkulation mangels ausreichenden Gehalteingangs. Man nennt das dann Überschuldung. Danach folgt die Abwärtsspirale.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Brittany
Beiträge: 470
Registriert: 11.08.2021
1

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#38

Beitrag von Brittany »

Es kommt wohl auch noch etwas hinzu, was auch in Andreas´ Posting anklingt: Es ist einfach auch eine Typfrage. Mir geht es ähnlich wie dort beschrieben. Ich mag einfach nicht "auf Pump" kaufen und habe das noch niemals gemacht. Ich habe nicht gerne Außenstände; dass ich etwas abstottern muss, würde sozusagen meine gefühlte Lebensqualität verringern.
Insofern ist das für mich keine Option. Und die Feilschqueen bin ich auch nicht. :-)

Anders als in #14 rätselhafterweise unterstellt, habe ich übrigens keine zuzahlungsfreien Geräte, ganz und gar nicht. (Schade eigentlich.)

Brittany
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#39

Beitrag von Ohrenklempner »

fras12 hat geschrieben: 18. Aug 2022, 06:05
Moin Ohrenklempner,

Otoplastik sollte nicht gebraucht werden, da er doch die ITC- Variante möchte.
Ich rechne Otoplastik bei IdOs immer mit ab, steht dann auch als "IdO-Schale" auf der KK-Rechnung. Ich kann das ja nicht einfach unter den Tisch fallen lassen, denn die Maßanfertigung ist eine erbrachte Leistung.
Carreau!
fras12
Beiträge: 278
Registriert: 11.10.2021
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#40

Beitrag von fras12 »

Schön, wie du es erklärst, danke 😀
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
svenyeng
Beiträge: 2698
Registriert: 10.06.2013
9
Wohnort: Rahden

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#41

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Muss halt jeder so machen, wie er/sie es mag.
Das Geld, das man hinterher zurückzahlt, kann man auch vorneweg in derselben Zeit ansparen wie die Ratenzahlungen fällig wären. Dann hat man zum Zeitpunkt des Kaufs auch noch einen Trumpf, dass mit dem Preis der HGs nochmal verhandelt werden kann.
Natürlich könnte man das tun. Aber weiß Du was in 6 Jahren die HGs kosten?
Zu mindest einen Teil könnte man ansparen.
Das würde ich tun, wenn es keine 0% Finanzierung gäbe, denn dann müsste man bei der Finanzierung Zinsen zahlen.
Das würde unnötig Geld kosten.
Das Problem ist halt immer, dass du nicht in die Zukunft schauen kannst, was passieren wird. Es kann immer was dazwischen kommen wie eine lange Krankheit oder Betriebsschließung. Und Zack ist es Essig mit der Kalkulation mangels ausreichenden Gehalteingangs. Man nennt das dann Überschuldung. Danach folgt die Abwärtsspirale.
Natürlich kann das passieren. Das muss man schon irgendwie mit einkalkulieren.
Bei Krankheit oder langer Arbeitslosigkeit, was man nachweisen kann, kann man normalerweise die Finanzierung stunden.
Arbeitslosigkeit kann man schon mit einkalkulieren, in dem man 60% vom Gehalt ansteht. Das wäre 1 Jahr Arbeitslosengeld.
So weiß man, was man dann noch zur Verfügung hat.
Versicherungen und sowas muss man auch weiter zahlen.
Wer nicht kalkulieren kann, kann sich schnell überschulden, keine Frage.
Ich mache das schon sehr viele Jahre auf dem Wege und hab auch andere Dinge auf dem Wege finanziert.
Habe halt immer alles genau durchgerechnet mit allen Dingen die passieren könnten.
Ich gehe nicht ans ersparte für HGs. Das ersparte ist für Dinge, wo es die Möglichkeit der 0% Finanzierung nicht gibt.

Aber wie gesagt, jeder soll es so machen, wie er/sie es möchte.
Nur finde ich es wichtig, hier auch aufzuzeigen, das es die Möglichkeit der 0% Finanzierung gibt.

Gruß
sven
fras12
Beiträge: 278
Registriert: 11.10.2021
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#42

Beitrag von fras12 »

Moin Wolle,

du hast mir ja dein Angebot zu den Evolv per PN geschrieben.

Ich finde das Angebot für die neuen Evolv im Vergleich zu meinen Starkey Livio Edge AI 2400 ITC-R schon ziemlich auf Ramschniveau.

Kann es sein, dass die Evolv grundsätzlich preiswerter sind als die Livio mit gleicher Ausstattung?
Oder habe ich etwas übersehen, und du hast keine IdO, also ITC?

Gruß, Frank
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
Hanne
Beiträge: 155
Registriert: 09.09.2020
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#43

Beitrag von Hanne »

Den Preis versteh ich auch noch immer nicht. Ich hab für meine 6000 bezahlt. Bekomme von Beihilfe und DKV 3000 dazu, also fast das doppelte wie bei @wolf2else! Und ihm bleiben angeblich nur 2000 als Eigenanteil. Das würde ja bedeuten, die Evolv2400 würden bei dem Aku nur ca. 3500 kosten. Das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Mag ja sein, dass mein Akustiker heftig teuer ist... Aber so nen Unterschied kann ich mir nicht erklären!
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
Crackliner
Beiträge: 383
Registriert: 11.07.2016
6
Wohnort: Bremen

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#44

Beitrag von Crackliner »

Gibt es für die Geräte einen KV der ins Netz gestellt werden kann?
wolf2else
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#45

Beitrag von wolf2else »

Dani! hat geschrieben: 17. Aug 2022, 14:15 ... Wäre ich Akustiker (oder sonstiger Verkäufer), würde ich auf Kunden wie dich als hoffnungsloser Fall breitwillig verzichten. ...
Gut, dass du nichts verkaufen und auch nicht beraten musst.

Die Welt dankt dir und ich auch.
KatjaR
Beiträge: 1403
Registriert: 27.08.2012
10

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#46

Beitrag von KatjaR »

Dani berät hier viele sehr gut.
Langjährige CI-Trägerin (AB) Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
(Rainer Maria Rilke)
wolf2else
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#47

Beitrag von wolf2else »

Crackliner hat geschrieben: 20. Aug 2022, 11:03 Gibt es für die Geräte einen KV der ins Netz gestellt werden kann?
Was ist ein KV? Sollte damit ein Kostenvoranschlag gemeint sein: Der Akustiker ist auf meine Nachfrage hin damit nicht einverstanden.

Und unabhängig von Crackliner:

Weil hier verschiedentlich bei den von mir genannten Preisen u.a. das Wort "Ramschniveau" benutzt wurde:
Akustiker (und Ketten sind das auch!) sind immer auch Kaufleute. Ich habe nicht den Eindruck, dass Kaufleute unter Preis verkaufen. Ich weiß aber, dass Kaufleute den Gewinn nach oben ansetzen, der am Markt erzielbar ist. Das ist völlig in Ordnung!

Denn das nennt man kaufmännisches Handeln und wer dies als "Ramschniveau" abqualifiziert, muss sich fragen lassen, wessen Lied er singt :69: .
Ich bin als Kunde eben auch Marktteilnehmer und kein Akustiker ist sozialer Held der Nation - das erwarte ich jedenfalls nicht.

Wenn mein Akustiker sich marktwirtschaftlich verhält, dann darf ich dieses sein Verhalten auch kundtun. Das ich hierbei die erforderliche Vertraulichkeit respektiere, ist meines Erachtens eine Frage des Anstandes.
Dani!
Beiträge: 2164
Registriert: 09.03.2012
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#48

Beitrag von Dani! »

Kompetent und billig ("Ramsch") schließt sich auf Dauer aus. Wer billig verkauft muss an anderer Stelle sparen. Und zwar an einer Stelle, die für den Kunden beim initialen Kauf nicht (auf Anhieb) sichtbar ist: beim Service.

Viel Spaß in deinem Leben auf deiner weiteren Suche.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrenklempner
Beiträge: 5642
Registriert: 20.02.2015
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#49

Beitrag von Ohrenklempner »

wolf2else hat geschrieben: 21. Sep 2022, 18:12
Crackliner hat geschrieben: 20. Aug 2022, 11:03 Gibt es für die Geräte einen KV der ins Netz gestellt werden kann?
Was ist ein KV? Sollte damit ein Kostenvoranschlag gemeint sein: Der Akustiker ist auf meine Nachfrage hin damit nicht einverstanden.
Also das ... ist sehr wenig glaubwürdig. 🤔
Carreau!
svenyeng
Beiträge: 2698
Registriert: 10.06.2013
9
Wohnort: Rahden

Re: Online oder Kette oder Wie finde ich kompetente und bezahlbare Akustiker?

#50

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Da würde ich den Akustiker gar nicht fragen.
Namen und Logo unkenntlich machen und fertig.

Gruß
sven
Antworten