Widex Moment BTE (13d)

Antworten
MarkoPlus
Beiträge: 64
Registriert: 10.10.2020

Widex Moment BTE (13d)

#1

Beitrag von MarkoPlus »

Ich habe gehört, dass die Widex Moment Bte-Version kommt, die eine 13a-Batterie verwendet. Ich habe sie auch auf Youtube gesehen.
Es sind 2 Monate vergangen und noch nichts davon. Was ist los ?
Widex ist wie ein Misserfolg? Sie scheinen in letzter Zeit immer weniger beliebt zu sein.
Akustik Alex
Beiträge: 513
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Widex Moment BTE (13d)

#2

Beitrag von Akustik Alex »

Die wird sicherlich irgendwann kommen. Ich habe darüber aber noch keine aktuelle Ankündigung/Termin gelesen/gehört. Auch bei Youtube nicht, hast du einen Link dazu?
https://infohrmationen.blogspot.com/
Akustik Alex
Beiträge: 513
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Widex Moment BTE (13d)

#4

Beitrag von Akustik Alex »

Ahhh ok, merci.
Ja, typisch Widex... Das ist ja sogar ein Stand und keine Ankündigung und stimmt trotzdem nicht :-D
Hoffentlich wird das bei Signia nicht auch bald so schlimm...

Schreib Widex doch mal eine Mail oder ruf da an?!
https://infohrmationen.blogspot.com/
Espresso
Beiträge: 23
Registriert: 16.06.2019
1

Re: Widex Moment BTE (13d)

#5

Beitrag von Espresso »

rabenschwinge hat geschrieben: 7. Apr 2021, 17:50 ;-) https://www.widex-hoergeraete.de/de-de/ ... tionsebene vielleicht?
Da steht ja :
Alle Produktneuheiten und TV Play stehen ab dem 15. April 2021 zur Verfügung
Phonak Audeo Belong 70 10
Akustik Alex
Beiträge: 513
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Widex Moment BTE (13d)

#6

Beitrag von Akustik Alex »

Dann haben die einfach eine unglückliche Formulierung gewählt. "Insgesamt umfasst die Moment-Serie nun acht Bauformen" klingt, als wäre es bereits verfügbar.
Den Rest habe ich aber auch ehrlich gesagt gar nicht gelesen :mrgreen:

Naja, damit sollte ja ein Datum feststehen.
https://infohrmationen.blogspot.com/
Ohrenklempner
Beiträge: 3817
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Widex Moment BTE (13d)

#7

Beitrag von Ohrenklempner »

Die neuen Moment-Bauformen wurden Ende Februar angekündigt, das Erscheinungsdarum steht seitdem mit dem 15. April fest. Ich kann jetzt nicht nachvollziehen, was Widex dabei falsch gemacht haben soll.
Allons-y!
MarkoPlus
Beiträge: 64
Registriert: 10.10.2020

Re: Widex Moment BTE (13d)

#8

Beitrag von MarkoPlus »

Sie sind sehr langsam geworden und haben zu wenig Produkte zum Verkauf angeboten. Es scheint, dass Phonak viel besser abschneidet als Widex.
rabenschwinge
Beiträge: 1630
Registriert: 22.11.2017
3

Re: Widex Moment BTE (13d)

#9

Beitrag von rabenschwinge »

Hmm, so langsam finde ich sie nicht und mir ist persönlich ein großes Angebotsspektrum nicht sooo lieb. Ist wie beim Restaurant: lieber ne kleine feine und exklusive Speisekarte als viele Gerichte und nix wirklich gut.
Ohrenklempner
Beiträge: 3817
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Widex Moment BTE (13d)

#10

Beitrag von Ohrenklempner »

Jeder Hersteller hat seine Stärken und Schwächen:
Bei Phonak gibt's seit Marvel keine kleinen 10er-RICs mehr, bei Widex schon. Dafür hat Phonak WHO4-BTEs, Widex nicht mehr.
Die Phonak-Zubehörlinie von vor 10 Jahren (Spice-Generation, myPilot, iCom etc.) ist nicht mehr kompatibel ab Quest von 2013; das Phonak-Zubehör für Geräte seit 2013 (Quest, Venture, Belong) funktioniert nicht mehr mit Marvel und Paradise; für neue Phonak-IdOs ohne Bluetooth gibt es überhaupt keine Möglichkeit der Konnektivität oder Fernbedienung. Bei Widex funktioniert das Dex-Zubehör für ein 9 Jahre altes Clear-Gerät genau so gut wie für das neue Moment. Phonak und die anderen Geräte des Sonova-Konzerns haben dafür Standard-Bluetooth integriert, das hat kein anderer Hersteller. Widex ist dafür der einzige Hersteller, der DECT-Telefone (Gigaset) anbietet, die den Ton direkt in die Hörgeräte übertragen.
Versuch mal, ein Phonak- und ein Widex-IdO zu reparieren. Widex kann man zerstörungsfrei auseinanderbauen, bei allen anderen Herstellern muss die Schale aufgeknackt werden. Widex kann dafür keine schnuckelig kleinen CICs mehr bauen, das haben die irgendwie verlernt.
Widex hat seit 2011 fünf neue Chips rausgebracht (Mind -> Clear -> Dream -> Unique -> Evoke -> Moment), Phonak sechs (Spice+ -> Quest -> Venture -> Belong -> Marvel -> Paradise). Gut, ein Punkt für Phonak, falls man das als Vorteil sehen will. ;)
Wer Phonak kauft, sponsort Halsabschneider-Deppenfang-Akustikerketten wie Geers und Vitakustik. ;)
Widex gibt es nicht unter anderen Labeln mit zig verschiedenen Namen. Wo Widex drin steckt, steht auch Widex drauf.

Nur um mal zu zeigen, dass es keine eierlegende Wollmilchsau gibt. Phonak ist bei weitem nicht der beste Hörgerätehersteller. Jeder ist auf seinem Gebiet spitze.
Allons-y!
Robert Wilhelm
Beiträge: 66
Registriert: 09.10.2019
1
Wohnort: Schwendi

Re: Widex Moment BTE (13d)

#11

Beitrag von Robert Wilhelm »

Ohrenklempner muss seine Einstellung zu Phonak sehr gemäßigt formulieren. Ich als ohrbeschädigter Endverbraucher darf schon eher meine Meinung zu Phonaks Preisgestaltung und fehlender Abwärtskompatibilität deutlicher sagen: unverschämte Abzockerei.
Sony, Apple,Samsung u.a. werden hoffentlich bald die Richtung weisen.
Akus werden Earbuds einstellen, und deshalb noch lange nicht arbeitslos.
Ohrenklempner
Beiträge: 3817
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Widex Moment BTE (13d)

#12

Beitrag von Ohrenklempner »

Naja, es ist ja kein Geheimnis, wie ich zur Sonova stehe. Das fängt bei Audia an und hört bei Vitakustik auf. Ich will nicht polemisch werden, sonst wirken meine Beiträge unglaubwürdig. :D

Aber du hast völlig Recht. Die geschädigten Verbraucher merken ja auch, dass Geers etc. keine kundenfreundlichen Geschäfte treiben. Leider meist erst nach dem Kauf. Ein vernünftiges Unternehmen hat einen wachsenden Kundenstamm auch ohne Werbung, und zwar durch einen guten Ruf. Kein Wunder, dass in TV-Werbung mit Thomas Gottschalk investiert werden muss, denn irgendwie muss ja neue, unbedarfte Kundschaft in die grünen Läden gelockt werden.

Ups, schon wieder Polemik. :D
Allons-y!
Akustik Alex
Beiträge: 513
Registriert: 30.10.2020
Kontaktdaten:

Re: Widex Moment BTE (13d)

#13

Beitrag von Akustik Alex »

Und durch fehlende Gottschalks bei anderen, sind Resound und Starkey ziemlich unterschätzt. Finde ich ;)
https://infohrmationen.blogspot.com/
MarkoPlus
Beiträge: 64
Registriert: 10.10.2020

Re: Widex Moment BTE (13d)

#14

Beitrag von MarkoPlus »

Für diejenigen, die interessiert sind, hat Widex eine neue App für Moment veröffentlicht. Wenn Sie eine vorhandene App verwenden, müssen Sie die App über Google Play oder den Apple App Store aktualisieren.

Ich benutze kein Widex, aber ich habe die Nachrichten gelesen und die Demoversion ausprobiert. Ich sehe Änderungen in der App

Unterstützung für "tv play" und "MT, coil" hinzugefügt
Die App kann ein weißes Thema verwenden, wenn jemand möchte.

Ich bin mir nicht sicher, ich denke, die neue Firmware ist auch gekommen, daher müssen Sie Ihre akustischen Hörgeräte aufrüsten.

Ich teile diese Nachrichten, weil ich den Nachrichten folge, obwohl ich keinen Widex-Moment habe. Ich verschiebe sie derzeit aufgrund finanzieller Schwierigkeiten.
Ohrenklempner
Beiträge: 3817
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Widex Moment BTE (13d)

#15

Beitrag von Ohrenklempner »

Ja, das Update ist da :D
Um TV-Play zu nutzen, brauchen die Hörgeräte ein Update, das gibt's beim Akustiker. ;)
Und endlich lassen sich die Krücken auch mit Noahlink wireless programmieren.
Ich glaube, ASHA ist im Update auch enthalten. Wenn ich mich nicht irre....
Allons-y!
Ohrenklempner
Beiträge: 3817
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Widex Moment BTE (13d)

#16

Beitrag von Ohrenklempner »

...uuuund jetzt sind die Magnify-Geräte da. Einstiegsklasse mit dem Moment-Chip.
Allons-y!
Antworten